www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » "Kara-Geld" / Wash-Wash-Betrug » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "Kara-Geld" / Wash-Wash-Betrug
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin an alle,
wo wir beim thema Euro sind kann ich ne info zusteuern,
gestern Abend legte man mir einen in schwarz eingefärbten 500 € Schein vor der
zum Transport wohin auch immer bestimmt ist , wenn man ihn gegen das Licht hällt
sieht man die Zahl und die Sicherheitmerkmale deutlich von der vorderseite , dann im Gespräch kam raus das nennt sich hier "Kara"Geld wenn man es ins wasser legt, geht die Farbe weg und man trocknet den Schein und hat 500 € die man ausgeben kann.
Jetzt ist meine Neugierde geweckt , ich versuche jetzt heraus zu bekommen woher es kommt und hoffe mir ein oder zwei Exemplare zu sichern ein paar fotos habe ich schon gemacht , gross grinsend

Grüße Stephan

Dateianhänge:
jpg MD004622 nr 2.jpg (352 KB, 231 mal heruntergeladen)
jpg MD004623 nr 3.jpg (360 KB, 231 mal heruntergeladen)
jpg MD004621 2.jpg (142,25 KB, 238 mal heruntergeladen)
06.01.2013 14:46
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.018
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dollarsammler2008
Moin an alle,
wo wir beim thema Euro sind kann ich ne info zusteuern,
gestern Abend legte man mir einen in schwarz eingefärbten 500 € Schein vor der
zum Transport wohin auch immer bestimmt ist

Servus,

das hat aber nicht wirklich etwas mit dem Topic zu tun oder?
Einfach mal irgendwas irgendwo reinschreiben macht das ganze ein bisserl unübersichtlich.......

__________________
„Wenn i du war, warat i gern i“


06.01.2013 14:51 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
wallenstein33   Zeige wallenstein33 auf Karte


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 572
Wohnort: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stephan, frag mal Frau Google was sie zum Thema "Wash-Wash-Trick" so zu erzählen hat. Das ist eine altbekannte Betrugsmasche!

__________________
If at first you dont succeed then sky diving isn't for you..........
06.01.2013 15:06 wallenstein33 ist offline E-Mail an wallenstein33 senden Beiträge von wallenstein33 suchen Nehmen Sie wallenstein33 in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Bundeskassenschein-Besitzer


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.168
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dollarsammler2008
wenn man ihn gegen das Licht hällt
sieht man die Zahl und die Sicherheitmerkmale deutlich von der vorderseite

scheint dann wohl ein "Demonstrationsschein" zu sein, mit dem die Betrüger die Opfer anlocken.
Warum hat man dir den Schein gezeigt? Wollte man dir auch "vorführen", wie man den Schein "mit Einsatz von sauberen Scheinen" ( motzend ) sauber kriegt?

hier eine Geschichte, wo jemand alles richtig gemacht hat
www.wetterauer-zeitung.de/Home/arid,1742..._pageid,76.html

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."
06.01.2013 17:30 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
Bearn
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von androl
hier eine Geschichte, wo jemand alles richtig gemacht hat
www.wetterauer-zeitung.de/Home/arid,1742..._pageid,76.html

Das ist ein ähnlicher Trick, wobei Geld verdreifacht wird.

Zum Trick mit dem Schwarzgeld fand ich auf die Schnelle nur eine Beschreibung auf Englisch: Wikipedia: Black money scam, oder in Bildern: ABC News: Secrets Behind 'Black Money' Scam.

Natürlich sollte man nie auf solche "Angebote" eingehen. belehrend

Gruß, Bearn
06.01.2013 18:00
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal gut dass ich das Forum habe, danke schön, konnte wirklich über frau Google etliche auch Gerichtsurteile finden , da ich ja Euros nur zum einkaufen nehme
war mir klar das hier die Anlaufstelle ist fröhlich
Mir kam da gleich etwas komisch vor daher habe ich den auch weg geschickt
fehlt mir noch beim Einreisen irgendwelche Probleme zu bekommen. geschockt


@ jause sorry mea culpa
wollen es ja übersichtlich lassen.

@ Androl @ll , ich saß hier zu Hause als besuch kam,
und der hörte das ich mit Geldscheinen zu tun habe , zückte er das raus und zeigte mir den
Schein und ob ich interesse hätte etc. ich habe mitgeteilt das ich kein Eurosammler bin, und
infos einholen muß,naja 250 € wäre normal der Preis für den Schein von mir wollte man 100 € haben , naja die 100 € hat jetzt meine Frau gross grinsend
06.01.2013 18:41
wallenstein33   Zeige wallenstein33 auf Karte


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 572
Wohnort: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, da wolle Dich wohl jemand nach allen Regeln der Kunst betrügen.

Aber Du bist bestimmt so schlau und zeigst Deinen feinen Besucher wegen Betrugs bei der Polizei an. Solche Jungs mögen die nämlich wahnsinnig gerne.

Das macht er nämlich nicht nur mit Dir. Und findet seine Opfer.

__________________
If at first you dont succeed then sky diving isn't for you..........
06.01.2013 18:55 wallenstein33 ist offline E-Mail an wallenstein33 senden Beiträge von wallenstein33 suchen Nehmen Sie wallenstein33 in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von wallenstein33
Tja, da wolle Dich wohl jemand nach allen Regeln der Kunst betrügen.

Aber Du bist bestimmt so schlau und zeigst Deinen feinen Besucher wegen Betrugs bei der Polizei an. Solche Jungs mögen die nämlich wahnsinnig gerne.

Das macht er nämlich nicht nur mit Dir. Und findet seine Opfer.


Ja was soll ich machen , ich bin hier auch nur "Gast"
ich belasse es dabei ich habe keinen Schaden davon getragen ,und keinen bock mir nen Anwalt und nen Dolmetscher hier zu nehmen was wieder mein Geld kostet.

Grüße Stephan
07.01.2013 20:19
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » "Kara-Geld" / Wash-Wash-Betrug

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH