www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » Moneypedia » Frage zu Fälschungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Frage zu Fälschungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.606
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Frage zu Fälschungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

servus,

durch den erwerb von lord vader und das einstellen in die moneypedia bin ich wieder an etwas erinnert worden das mir schon vor geraumer zeit aufgefallen ist:

bei den fälschungen sind bisher die vorder- und rückseiten der belege dargestellt - soweit so gut
würde es nicht aber sinn machen mit einem kleinen text einen groben überblick zu geben warum ein schein als Fälschung angesprochen wurde bzw. woran man (natürlich nur in groben zögen) die fälschung erkennt???

beim beispiel von lord vader z.b. ist es für mich nur anhand des bildes nicht nachvollziehbar ob und warum der schein eine fälschung ist kopfkratzend kopfkratzend kopfkratzend

und da ich schon bei der kategorie bin:
dürfen DM fälschungen bereits ohne weiteres abgebildet werden? bzw. darf man sich als besitzer von DM Fälschungen outen ohne irgendwelche verfolgungen befürchten zu müssen?

__________________
Quidquid Agis Prudenter Agas et Respice Finem

(Was immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende!)


06.02.2010 12:18 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.211
Wohnort: Österreich

RE: fälschungen - eine frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
beim beispiel von lord vader z.b. ist es für mich nur anhand des bildes nicht nachvollziehbar ob und warum der schein eine fälschung ist



Es steht aber doch im Text, das das Wasserzeichen aufgedruckt ist belehrend

__________________
Gruß
Roland
06.02.2010 14:11 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.606
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Themenstarter Thema begonnen von jause
RE: fälschungen - eine frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Zitat:
beim beispiel von lord vader z.b. ist es für mich nur anhand des bildes nicht nachvollziehbar ob und warum der schein eine fälschung ist

Es steht aber doch im Text, das das Wasserzeichen aufgedruckt ist
belehrend

ah jetzt ja!

klassiker gross grinsend
wenn du auf das bild klickst hast du eben nur bild
wenn du dagegen auf den text klickst dann hast du bild und beschreibung

*edit*
ich hab mich jetzt durch alle fälschungen geklickt und kehre in teilen zu meiner ursprungsfrage zurück! da doch bei einigen scheinen die beschreibung fehlt!

@lord vader: ein lob für die erklärung!

__________________
Quidquid Agis Prudenter Agas et Respice Finem

(Was immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende!)


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von jause: 06.02.2010 14:55.

06.02.2010 14:31 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Ramses11   Zeige Ramses11 auf Karte Ramses11 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1357.gif

Dabei seit: 27.02.2006
Beiträge: 1.322
Wohnort: Münsterland
Meine delcampe-Auktionen:


RE: fälschungen - eine frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
*edit*
ich hab mich jetzt durch alle fälschungen geklickt und kehre in teilen zu meiner ursprungsfrage zurück! da doch bei einigen scheinen die beschreibung fehlt!


Hi zusammen,

das liegt einfach daran, dass die Uploader dieser Bilder eben nur das Bild geliefert haben und keine Beschreibung verfasst haben. Alles was hier im Forum behandelt worden ist, hat auch eine Beschreibung bekommen bzw. ich konnte bei den Quellen nachfragen. In der Moneypedia ist das ja nicht immer so klar, da die Pseudonyme ja nicht zwangsläufig identisch sind zwischen Moneypedia und Forum.
Die meisten fehlenden Beschreibungen betreffen Scheine von Papermoney***.
06.02.2010 15:09 Ramses11 ist online E-Mail an Ramses11 senden Beiträge von Ramses11 suchen Nehmen Sie Ramses11 in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.211
Wohnort: Österreich

RE: fälschungen - eine frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
@lord vader: ein lob für die erklärung!



Danke, aber ohne Erkärung macht ja das ganze keinen Sinn. Wenn ich nicht andere Scheine aus der Ecke als Vergleich gehabt hätte, wäre ich sicher über die Fälschung gestolpert.

__________________
Gruß
Roland
06.02.2010 15:22 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
papermoney***   Zeige papermoney*** auf Karte papermoney*** ist männlich


images/avatars/avatar-534.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
Beiträge: 858
Wohnort: Rheinland-Pfalz
IBNS-Mitgliedsnummer: 9253
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

der Kollege hat recht, eine kurze Erklärung bei den Fälschungen wäre angebracht. Wenn ich etwas mehr Zeit habe, werde ich das nachholen und noch einige weitere Fälschungen einstellen.
06.02.2010 16:20 papermoney*** ist offline E-Mail an papermoney*** senden Beiträge von papermoney*** suchen Nehmen Sie papermoney*** in Ihre Freundesliste auf
h_harti   Zeige h_harti auf Karte h_harti ist männlich


images/avatars/avatar-814.jpg

Dabei seit: 09.08.2005
Beiträge: 3.016
Wohnort: Berlin
IBNS-Mitgliedsnummer: 10005
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe mal das Thema noch mal hochgeholt. Wie jause damals schon angemerkt hat fehlen leider die Erläuterungen woran man die Fälschung erkennt. Selbst bei Lord Vader seinen Schein aus Britisch-Westafrika scheint der Kommentar verschwunden zu sein? verwirrt Oder welche Banknote mit aufgedrucktem Wasserzeichen ist gemeint? Ich sammle zwar schon länger, aber ich befürchte das ich trotzdem Fälschungen in meiner Sammlung habe.
Ganz primitive Fälschungen erkennt man natürlich sofort. Aber es gibt ja bekanntlich auch Bessere.

h_harti

__________________
händeklatschend Man kann sich Chancen ausrechnen. Man kann Chancen haben. Man kann sie aber auch nutzen.
Manfred Kubowsky
29.03.2013 07:59 h_harti ist offline E-Mail an h_harti senden Beiträge von h_harti suchen Nehmen Sie h_harti in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.163
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo h harti,

ich habe darüber schon mal im Thread vom Lord Vader (Britisch-Westafrika) Fälschung geschrieben --> klick an augenzwinkernd
Es handelt sich um P-8a und ist leicht zu erkennen, ein gelblicher Aufdruck des Nominals auf dem Schaurand.

Gruß

P.S.: noch ein deutliches Merkmal: die Ausgabestelle im Wasserzeichen ist nur dunkel, ohne den weißen Schatten je Buchstabe.

__________________
RuRi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von RuRi: 29.03.2013 11:42.

29.03.2013 11:34 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
h_harti   Zeige h_harti auf Karte h_harti ist männlich


images/avatars/avatar-814.jpg

Dabei seit: 09.08.2005
Beiträge: 3.016
Wohnort: Berlin
IBNS-Mitgliedsnummer: 10005
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke RuRi,

bei Westafrika kannte ich zumindest den Fakt mit dem Wasserzeichen. Mir ging es allerdings

1. um den allgemeinen Fakt. Derjenige der das Bild hochlädt weis das der Schein gefälscht ist und woran man es erkennt. Da wäre es schön, wenn die Allgemeinheit aufgeklärt wird. Das Bild allein reicht meistens nicht aus.

2. im Speziellen interessiert es mich woran man die Fälschung beim Schein
Kongo Pick 4 erkennt. Von dieser Banknote soll es ja auch viele Fälschungen geben.

Gruß

h_harti

__________________
händeklatschend Man kann sich Chancen ausrechnen. Man kann Chancen haben. Man kann sie aber auch nutzen.
Manfred Kubowsky
29.03.2013 13:09 h_harti ist offline E-Mail an h_harti senden Beiträge von h_harti suchen Nehmen Sie h_harti in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.163
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von h_harti
Derjenige der das Bild hochlädt weis das der Schein gefälscht ist und woran man es erkennt. Da wäre es schön, wenn die Allgemeinheit aufgeklärt wird. Das Bild allein reicht meistens nicht aus.
h_harti


Hallo,

der das Bild hochlädt "sollte" Kenntnisse darüber haben, woran man die Fälschung erkennt. In der Praxis schaut das aber anders aus. Wir haben ja keine Infos via Interpol wie die Banken und müssen uns also über eine eventuell vorhandene Kennzeichnung auf der Banknote oder über einen Verkäufer orientieren, der den Schein anbietet.

Ich bin sicher, und da bin ich bestimmt nicht alleine, dass in vielen auch in alten Sammlungen (auch Museen) Fälschungen liegen. Denken wir z.B. an die Altdeutschen Staaten. Da kann man heute nachlesen, dass in einem Falle wesentlich mehr Scheine zur Einlösung vorgelegt wurden als ausgegeben. Also auch ein Teil gefälschter Noten kam zurück und wurde eingelöst.
Selbst wenn man im Henze dazu mal was finden könnte, würden es die wenigsten Sammler umsetzen können.

Von modernen Fälschungen, die schon so gut sind, dass es nicht einmal Fachleute erkennen und man darüber wie schon gesagt sowieso nichts erfährt, möchte ich gar nicht sprechen.

Wir werden also nur jene erkennen, welche in irgendeiner Form als solche gekennzeichnet sind oder so primitiv gefälscht sind, dass es auffallen muß.

Gäbe es z.B. zu den Fälschungen der englischen Pfundnoten (Operation Bernhard) nicht die nötige Literatur, wüßten wir gar nichts darüber teuflisch lachend

Schöne Ostern

__________________
RuRi
29.03.2013 14:29 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.247
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

Zitat:
Original von h_harti
Hallo,

Ganz primitive Fälschungen erkennt man natürlich sofort. Aber es gibt ja bekanntlich auch Bessere.

h_harti


zumindest wenn der Präfix nicht mit der Nummer zusammenpaßt -> Vorsicht!

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
29.03.2013 14:35 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.198
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was machen wir denn im umgekehrten Fall. verwirrt Ich weiß, woran man die Fälschung erkennt gross grinsend , aber ich habe den Schein Ro3 (natürlich) nicht heulend ?

Es gab diverse Rundschreiben dieser Art.
Aus dem NLA (Braunschweigisches) Staatsarchiv Wolfenbüttel:

Gruß Ralph

Dateianhang:
jpg FAL-2-RKS-1874-50M-.jpg (493,09 KB, 352 mal heruntergeladen)


__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
29.03.2013 14:51 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
h_harti   Zeige h_harti auf Karte h_harti ist männlich


images/avatars/avatar-814.jpg

Dabei seit: 09.08.2005
Beiträge: 3.016
Wohnort: Berlin
IBNS-Mitgliedsnummer: 10005
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo xxxepf,

ich würde denken das solche Belege auch in die Moneypedia sollten.

h_harti

PS: Kann mir jemand zu dem Kongolesen Pick 4 was sagen? Hardy hat auch eine Fälschung im Angebot.

__________________
händeklatschend Man kann sich Chancen ausrechnen. Man kann Chancen haben. Man kann sie aber auch nutzen.
Manfred Kubowsky
29.03.2013 16:36 h_harti ist offline E-Mail an h_harti senden Beiträge von h_harti suchen Nehmen Sie h_harti in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo h_harti,

zu Pick Nr. 4 Congo kann ich Dir soweit nichts sagen. In meiner Sammlung sind Specimen und

mehrere Stücke (verschiedene Daten) vorhanden die sind aber alle echt.

Das mit den Fälschungen ist eine sehr komplexe Geschichte, alle Epochen und Länder sind davon

betroffen. Ich würde einen allgemeinen Bericht machen und dahinter wie bei Fehldrucke, die

Ländereinteilung. Dann könnte man bei jedem Land die Fälschung einstellen und beschreiben und

auch solche Texte, oder Artikel der Fälschungen.

Gruß ABCBA
29.03.2013 16:54
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.247
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus ABCBA,

Zitat:
Ich würde einen allgemeinen Bericht machen und dahinter wie bei Fehldrucke, die Ländereinteilung.


gibt es schon Falschgeld

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
29.03.2013 18:03 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.667
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Monique
gibt es schon Falschgeld


Hallo,

wirklich sehr schön. Jedoch wäre, wie oben schon angemerkt wurde, eine Erklärung von Nöten, wie genau eine Fälschung entlarvt wird. Auch der Hinweis-Stempel "Falsch" oder "Ungiltig" deklariert zwar den betreffenden Schein als Fälschung, aber als Unwissender hat man dann das Problem bei einem anderen Stück.

Oft erkennt man die Fälschung erst dann, wenn man ein zweites Exemplar daneben legt, sofern es ein echtes ist. Guckst Du hier, mit diesem Thema hatte ich das Rad offensichtlich auch neu erfunden. Aber ich fand das zu Fälschungen immer Aufklärungsbedarf besteht.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

29.03.2013 18:54 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Steffen,

ich als älterer Jahrgang habe leider nichts gefunden. Gehe auf moneypedia

und schaue unter Rubriken Fälschungen, Falschgeld usw. nichts da. Daß ich

über GPN Galerien gehen muß war mir nicht klar und so wird es vielen gehen.

Gruß ABCBA
29.03.2013 19:09
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.198
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Gehe auf moneypedia und schaue unter Rubriken Fälschungen, Falschgeld usw. nichts da. Daß ich über GPN Galerien gehen muß war mir nicht klar und so wird es vielen gehen.


Bei einer einzigen hierarchischen Anordnung, hat man genau dieses Problem immer, unabhängig vom Jahrgang.

Ich fände es am sinnvollsten aus den Beschreibungen der Originalscheine auf die Beschreibungen der jeweiligen Fälschungen zu verlinken. Das ist eine 1:1 Zuordnung und damit eindeutig. Außerdem hat man Original und Fälschung eng beeinander.

Ansonsten: Verlinken kann man ja aus mehreren Stellen auf ein Ziel.
Nur nachträgliche Änderungen können mühseelig sein, wenn sich das Ziel ändert.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
29.03.2013 22:34 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.247
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

ich hab jetzt mal die Falschgeldseite auf der Hauptseite der Moneypedia unter "Exzellente Artikel" verlinkt.

Zitat:
Ich fände es am sinnvollsten aus den Beschreibungen der Originalscheine auf die Beschreibungen der jeweiligen Fälschungen zu verlinken. Das ist eine 1:1 Zuordnung und damit eindeutig. Außerdem hat man Original und Fälschung eng beeinander.


Das hab ich jetzt mal probiert. Was dort als Text in der Originalbanknote steht, darüber kann man noch reden:

Ungarn P-180

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
29.03.2013 23:03 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.198
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sieht doch richtig gut aus, als ob es schon immer so geplant und gewesen wäre! händeklatschend

Ich versuch mal als Diskussionsgrundlage einen Zielartikel teuflisch lachend

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
02.04.2013 21:37 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
numispat   Zeige numispat auf Karte numispat ist männlich


images/avatars/avatar-1525.jpg

Dabei seit: 31.05.2011
Beiträge: 990
Wohnort: Leipzig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage zur Operation Bernhard. Gibt es neben den Pfund Noten auch noch Dollar Noten die erhalten geblieben sind? Es gab ja nur wenige Bögen davon und ich konnte auch nichts finden, aber vllt. weiß ja jemand hier mehr.

LG Pat

__________________
Es gibt nichts schöneres als Geld, außer nochmehr Geld.
04.04.2016 10:32 numispat ist offline E-Mail an numispat senden Beiträge von numispat suchen Nehmen Sie numispat in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.198
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die waren noch nicht in der Produktion, sondern immer noch im Versuchsstadium,
weil die Tests von den Häftlingen sabotiert worden sind.
daher sind nur wenige Bögen hergestellt worden.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
04.04.2016 10:57 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » Moneypedia » Frage zu Fälschungen

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH