www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » [Conventions-Münzausgaben] F. Kopecky 3 Kreuzer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Conventions-Münzausgaben] F. Kopecky 3 Kreuzer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.139
Wohnort: Mars

[Conventions-Münzausgaben] F. Kopecky 3 Kreuzer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Hat den schon mal wer gesehen? Wie würdet Ihr das Teil bewerten?

F Kopecky

Principe
27.09.2006 20:16 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

RE: 3 Kreuzer F Kopecky Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
Hat den schon mal wer gesehen? Wie würdet Ihr das Teil bewerten?

F Kopecky



...also ich hab ihn noch nie gesehen, es kommt mir fast so vor, als wär es eine Fälschung, denn die Buchstaben gefallen mir überhaupt nicht und auch der Druck ist nicht scharf, und eine/n Stadt/Ort, sowie ein Datum gibt es auf dem Schein auch nicht....????

...also ich weiß nicht...????

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
27.09.2006 20:28 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.139
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Duckqualität ist wirklich sehr mies.
Bemerkenswert ist das Interesse an dem Schein. $105.50 wurden dafür schon geboten.

Der Verkäufer hat übrigens noch weitere Notgeldscheine von 1849.

1849er Notgeld

Ich glaube Ohrgasmus interessiert sich dafür.

Principe
27.09.2006 21:03 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus principe,

der/die Schein/e von 1848/49 haben mir keine Ruhe gelassen und so hab ich mal meine Unterlagen genauer durchgesehen und kann Dir sagen, ich muß meine Aussage revidieren....!!!!

Ich hab alle Scheine, auch den von F. Kopecky gefunden, ich hatte den Ort auf der linken Seite unten übersehen, das ist "Brandeis an der Adler" und es soll auch noch einen 3 Kr. Schein geben.

Der 5 Kr. Schein von Zwittau, von Ludwig Tempes, der erste Schein, der versteigert wird, scheint noch etwas seltener als all die anderen zu sein, er ist in meinen Unterlagen nicht enthalten, nur die beiden Scheine zu 3 und 10 Kr. sind bekannt...????!!!!

Zu den Preisen kann ich Dir nur sagen, ALLE alle diese Scheine von 1848/49 sind sehr selten bis extrem selten und da eine genaue Aussage zu machen ist nicht möglich, und wenn sich dann auch noch um das Teil gestritten wird, weiß man nie was rauskommt.....????

Sicher ist nur, daß man(n) sicher wieder sehr lange warten muß, bis wieder so ein Scheinchen angeboten wird, wenn überhaupt und wenn man ihn will, muß man eben zulangen, egal was rauskommt, denn diese Scheine bekommt eben nicht an jeder Straßenecke...

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
28.09.2006 12:59 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.139
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thurai,

Zitat:
ich hatte den Ort auf der linken Seite unten übersehen, das ist "Brandeis an der Adler" und es soll auch noch einen 3 Kr. Schein geben.


Es handelt sich ja um einen 3 Kr. Schein. kopfkratzend
Und wo ist Brandeis an der Adler? kopfkratzend
Klingt sehr kurios für einen Ortsnamen. fröhlich

Zitat:
Sicher ist nur, daß man(n) sicher wieder sehr lange warten muß, bis wieder so ein Scheinchen angeboten wird, wenn überhaupt und wenn man ihn will, muß man eben zulangen, egal was rauskommt, denn diese Scheine bekommt eben nicht an jeder Straßenecke...


Ist ja eigentlich nicht mein Sammelgebiet, aber wenn es billig geblieben wäre, hätte ich eventuell zugeschlagen. Aber wie es ausschaut hocken da schon Spezialisten drauf, da kann und will ich nicht mithalten.
belehrend Da sind Fachleute wie Du gefragt. augenzwinkernd

Principe
28.09.2006 16:33 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo principe,

ich meinte natürlich nicht 3 Kr.....??? bong-bong bong-bong , sondern 6 Kr., den gibt´s auch noch von "Brandeis an der Adler"...

Wo der Ort ist, weiß ich auch nicht genau, in Böhmen, hier steht etwas mehr drüber.


Brandysko nad Orlicí

1. Historische Kulturlandschaft; Kreis Königgratz (Královehradecký kraj)

7. Umgebung der ostböhmischen Stadt Brandeis an der Adler (Brandys nad Orlicí), Bezirk Wildenschwert (Ústí nad Orlicí), 1.420 Einwohner (1.1.2003), am Rande des Tafellandes an der Adler (Orlická tabule) etwas abseits der großen Verkehrswege. Belege: 1274 (Heinricus de Brandis), 1289 (skrze JindYicha z ProstiboYe, který se stal praotcem pp. z Brandýsa), 1303 (Ulricus de Brandyz), 1308 (Vlricus de Brandeiz), 1312 (Gozwinus, Friduscho et Gundherus de Brandiz), 1349/1405 (Brandis), 1545 (Brandays), 1558 (zámek Brandeys), 1564 (w Brandyse), 1587 (msta Brandejsa nad Vorlicí), 1790 (Brandeis an dem Adlerflusz, Brandeis nad Orliczy, Branny Hrad, Brundusium cis Aquilam). Schon früh ist von einer Burg die Rede, doch lassen die deutschen Namen der Burgherren keinen Schluss zu auf die Volkszugehörigkeit der Bevölkerung. Die Gegend wurde relativ früh erreicht vom slawischen Siedlungsausbau, das Städtchen entwickelte sich als Mittelpunkt einer landwirtschaftlichen Umgebung. Durch die Herrschaft derer von Žerotin entwickelte sich hier ein Sammelpunkt der Böhmischen Brüdergemeine, wo kein anderer als Jan Amos Komenský (Comenius) in den Jahren 1621 bis 1625 Asyl vor seinen Verfolgern fand und eine so wichtige Schrift wie „Das Labyrinth der Welt und das Paradies des Herzens“ verfasste. Das Wachstum der Stadt blieb bescheiden, auch nach dem Bahnanschluß. 1927 gehörte Brandeis an der Adler zum politischen Bezirk und zum Gerichtsbezirk Hohenmauth und hatte 1.217 fast ausschließlich tschechische Einwohner. 1939 Protektoratsverwaltung, nach 1945 starke Entwicklung der Touristik.




Nein, ich sammle diese Scheine nicht mehr, ich hatte sie neben meiner Sammlung Tschechoslowakei auch gesammelt, aber ich hab in langen Jahren NUR ca. 40 Stück zusammen gebracht, aber die meisten hab ich schon weggegeben, einige wenige hab ich noch, aber von diesen bei eBay angebotenen Scheinen hatte ich kein Stück....

Auch ist es schwer, gute Erhaltungen zu bekommen, meist sind sie sehr stark gebraucht.

Hier zeig ich Dir noch ein sehr seltenes Stück, dieser Schein wurde nochmals im Kriegsjahr 1866, als es durch die Kriegsereignisse wieder einen Kleinmünzenengpass gab, verausgabt, es ist ein 20 Kr. Schein, ausgegeben im März 1849 und die 49 mit 66 überschrieben, von "Jacob Schnabl" (im Unterdruck und Stempel lesbar) aus Taus, noch als Conventions - Münze.

Aber 1857 wurde durch den Wiener Münzvertrag die Österreichische Währung eingeführt und so wurde auf diesem Schein Conventions - Münze einfach durchgestrichen und Ö W. (Österreichische Währung) daneben gesetzt...

Dateianhang:
jpg Taus2a.jpg (148,18 KB, 258 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
28.09.2006 18:42 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.139
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thurai,

Danke für Deine interessanten Ausführungen.

Das 1848/49er Notgeld ist ein interessantes Sammelgebiet, vor allem weil es sehr selten und wenig bekannt ist.
Aber man kann ja nicht alles sammeln. unglücklich

Und billig sind die Teile ja auch nicht mehr.

Principe
28.09.2006 18:56 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
7. Umgebung der ostböhmischen Stadt Brandeis an der Adler (Brandys nad Orlicí), Bezirk Wildenschwert (Ústí nad Orlicí), 1.420 Einwohner (1.1.2003), am Rande des Tafellandes an der Adler (Orlická tabule) etwas abseits der großen Verkehrswege.

Etwas abseits ist gut. teuflisch lachend Das Nest ist mitten in der Pampa.

Um es zu erreichen fährt man am besten von Königgrätz (Hradec Králové) aus auf der Landstr. Nr. 11 Richtung Osten bis Adler-Kosteletz (Kostelec nad Olicí). Der Ort liegt etwa 30 km entfernt am "Fluss" Wilde Adler. Im Ort biegt man dann nach Süden ab und fährt ca. 15 km auf der Landstraße 316 bis Chotzen (Chozen). Im Ort geht es dann wieder nach Osten auf der Landstraße 312. Nach etwa 5 km ist man dann in Brandeis (Brandýs nad Orlicí). Der Ort liegt am "Fluss" Stiller Adler. Wobei Fluss sowohl für Wilder als auch für Stiller Adler sehr übertrieben wirkt. Es ist mehr ein größerer Bach. Die Straße ab Adler-Kosteletz ist allerdings nicht die allerbeste, sie würde sich bestens als Stoßdämpferteststrecke für Automobilhersteller eignen ...

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
29.09.2006 14:18 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.139
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Hier werden weitere Notgeldscheinchen von 1848/49 versteigert.
Die Nachfrage ist enorm! geschockt

1848/49 Notgeld

Principe

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von principe: 21.10.2006 13:17.

21.10.2006 13:15 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 839
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da kann man sich momentan nur raushalten und warten bis wieder etwas Ruhe einkehrt. Die momentanen Preise scheinen mir doch etwas übertrieben und resultieren ja auch nur dadurch dass sich 2-3 Bieter matchen.
Der Bieter lvostal ist übrigens der Autor des erst kürzlich erschienenen Kataloges über 1848/69 Notgeld. Zu beziehen zum Beispiel beim Auktionshaus Klim.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
21.10.2006 13:27 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Johann,



Zitat:
Original von ohrgasmus
Da kann man sich momentan nur raushalten und warten bis wieder etwas Ruhe einkehrt. Die momentanen Preise scheinen mir doch etwas übertrieben und resultieren ja auch nur dadurch dass sich 2-3 Bieter matchen.
Der Bieter lvostal ist übrigens der Autor des erst kürzlich erschienenen Kataloges über 1848/69 Notgeld. Zu beziehen zum Beispiel beim Auktionshaus Klim.



...da kann ich Dir nicht ganz recht geben, diese Scheine sind alle extrem selten und ich glaub nicht, daß da jemals Ruhe einkehren wird, sollten überhaupt mal wieder solch seltene Stücke eingestellt werden...???

Du kannst zwar hin und wieder mal den ein oder anderen Schein günstig/günstiger bekommen, aber die Regel wird das nicht sein...????

Und wenn schon der Autor mitbietet, dann sagt das doch schon alles.....

Ich hatte vor einigen Monaten auch welche verkauft, sie waren alle in sehr guter Erh., aber kein Schein ging über 40 Euro....???

Von diesen Scheinen hatte ich keinen in meiner Sammlung und ich habe/hatte auch sehr viele...

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
21.10.2006 18:47 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 839
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider nicht, es ist ein Blanko (keine Seriennummer, keine Unterschrift) eines 3 Kreuzer Scheines von Braunau. Die Blankoscheine von Braunau gehören zu jenen Scheinen, die beim 1848/69er Notgeld am häufigsten angeboten werden und sind auch leicht in bankfrisch zu bekommen. Würde ihn in bfr. auf maximal 15 Euro schätzen.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
30.12.2006 19:42 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Johann,


Zitat:
Original von ohrgasmus
Leider nicht, es ist ein Blanko (keine Seriennummer, keine Unterschrift) eines 3 Kreuzer Scheines von Braunau. Die Blankoscheine von Braunau gehören zu jenen Scheinen, die beim 1848/69er Notgeld am häufigsten angeboten werden und sind auch leicht in bankfrisch zu bekommen. Würde ihn in bfr. auf maximal 15 Euro schätzen.



....das was Du da von der Seltenheit sagst ist schon richtig, die Braunauer Blankoscheine sind mit die am "häufigsten" angebotenen Scheine, wenn man diesen Begriff für diese Scheine überhaupt anwenden kann, denn seltene Scheine sind es trotzdem, die man(n) auch nirgends für 15 Euro bekommen wird....????, oder kannst Du sie für 15 Euro besorgen...???

Also ich denke schon, daß der Preis erst ab ~ 25 Euro etwas realistischer ist, denn unter diesem Preis wird man wohl diese/n Schein/e nicht bekommen.....

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
30.12.2006 23:36 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 839
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab einen 6 Kreuzer blanko um 7 Euro und den 10er blanko um 14 Euro gekauft.
Mit Unterschrift und Kennnummer sind die Braunau Ausgaben nicht so schlecht, als blanko aber deutlich häufiger.

Kannst aber bei einem Verkauf Glück haben, dass der Käufer nicht darauf achtet, ob es ein Blanko ist oder nicht, dann sind vlt. auch 25 Euro drinn.

Der Vostal Katalog bewertet die Blanko-Formulare der Branau-Serie übrigens gar nur mit ca. 7 Euro!

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
31.12.2006 14:05 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo principe,


Zitat:
Original von Hercule
Zitat:
Original von ohrgasmus
Der Vostal Katalog bewertet die Blanko-Formulare der Branau-Serie übrigens gar nur mit ca. 7 Euro!


Dann hab ich ja fast den 10fachen Katalogpreis bezahlt geschockt

Also ich bin stolz auf mich, dass ich diesen Händler über Wasser halten konnte. bong-bong



...der 10 fache Preis ist schon ein bisschen happig....

Du hättest halt VOR dem Kauf mal fragen soll´n und nicht erst danach.....?????

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
31.12.2006 16:15 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 839
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hercule
Zitat:
Original von ohrgasmus
Der Vostal Katalog bewertet die Blanko-Formulare der Branau-Serie übrigens gar nur mit ca. 7 Euro!


Dann hab ich ja fast den 10fachen Katalogpreis bezahlt geschockt

Also ich bin stolz auf mich, dass ich diesen Händler über Wasser halten konnte. bong-bong


Nicht ärgern, das ist wohl schon jedem hier zumindest einmal passiert augenzwinkernd
So wie man manchmal extreme Glücksgriffe macht, zahlt man hier und da auch bombastisch zu viel. Das lässt sich kaum vermeiden. Denn immer lange Zögern, Zaudern und Nachdenken hieße auch sich so manches Schnäppchen entgehen zu lassen. Im Endeffekt fährt man glaube ich mit ein bißchen Risiko doch am besten.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
31.12.2006 17:31 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » [Conventions-Münzausgaben] F. Kopecky 3 Kreuzer

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH