www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] M&P - Eisenbahn-Artikel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Welt] M&P - Eisenbahn-Artikel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es für diejenigen, die mit dem MSWord-Zeug nichts anfangen können?
1. Textformat. Formatierungen sind damit nicht möglich, wären allerdings egal, da das in dem Artikel dann eh anders gemacht wird. Bilder einfügen allerdings auch nicht.
2. RTF-Format. Sollte eigentlich jedes Textprogramm beherrschen, wobei ich allerdings schon selber Inkompatibilitäten zwischen Word und WordPad bemerke, dass da die Formatierungen nicht übernommen werden. Ich hab' da eine Tabelle mit Tabulatoren und erstellt unter WordPad werden sie bei Word völlig verzogen dargestellt.
3. HTML-Format. Da kann wieder nicht jeder mitmachen, denn dazu muss man die Syntax der Sprache beherrschen.
4. PDF ist Mist, da mit dem einfachen Reader kein mal ganz flüchtiges Ausmerzen von groben Rechtschreibfehlern möglich ist - es ist ja nur ein Leser und kein Schreiber.
Es ist meines Wissens nach kein Format vorhanden, welches jedem Betriebssystem genügt und was überall, auf jedem PC, angezeigt werden kann und was auch den Anforderungen entspricht.
Lösungsmöglichkeit, ausser das Posten als Beitrag in diesem Forum, sehe ich derzeit keine - oder hat jemand die Idee, die in meinem Kopf gerade nicht vorhanden ist?
Und noch ein Nachtrag: es tut mir leid, dass die Tabellen bei Dir nicht richtig angezeigt werden, ich habe jedoch von meinem Platz aus keinen Einfluss auf die Qualität des Konverters.


Adíos
Ronny
26.04.2005 22:11 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.773

Themenstarter Thema begonnen von str42
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, stimmt, weg war sie die Tabelle...

Generell ist der Artikel aber gut zu lesen. händeklatschend händeklatschend

Auch wenn ich noch nichts fachlich beigetragen habe möchte ich noch eine konstruktive Kritik anbringen: Bitte Wiederholungen von Formulierungen vermeiden.
(Ist mir in diesem Artikel an zwei, drei Stellen aufgefallen. Schicke ich dir, Ronny, morgen...)

Zitat:

Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es für diejenigen, die mit dem MSWord-Zeug nichts anfangen können?


TeX ? teuflisch lachend

Nein, normalerweise sind .doc Dolumente für OpenOffice kein Problem. Da aber M$ in der Tat von Version zu Version daran rumfrickelt und außerdem keiner weiß, was bei der Konvertierung passiert, kommt halt sowas dabei 'raus heulend

Ach so, bei den zu verfassenden Artikeln, gilt da eigentlich neue oder alte Rechtschreibung?

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
26.04.2005 22:30 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Es wäre natürlich eine wunderbare Sache, wenn wir es hier im Forum schaffen könnten, einen gemeinsamen Beitrag zu erstellen, in dem diese Themen nahegebracht werden. Gibt es denn jemanden ausser mir, der Interesse an der Mitarbeit an einem solchen Thema (welchem?) hätte?
Macht mal Vorschläge, worüber man leicht verständlich und gleichzeitig informativ berichten könnte, was auf Allgemeininteresse stossen könnte und worüber ein jeder vielleicht mitreden kann?
Also erstmal ein Waffenstillstand mit Tendenz zu einem Friedensvertrag.


derzeit arbeite ich an einer serie - ich möchte die letzten banknoten der neuen eurobeitrittsländer vorstellen, wenn du oder andere mitmachen möchten wäre das nett lächelnd
27.04.2005 09:18
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nochmal welche gefunden:

Sambia P-14 - schöner Grubenbahnzug (und auf 2, 6 und 11 sind Grubenbahnanlagen zu erkennen)

Belgisch-Kongo P-34 (wobei der Zug da sehr versteckt ist, aber auch nicht besser versteckt als bei manchen anderen, die schon genannt wurden)

Ergänzung:

Uganda P-37/P-40 - Eisenbahnfähre im Hafen beim Be- oder Entladen.

Noch eine Grubenbahn untertags auf Mocambique P-128

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von tjum: 29.04.2005 00:38.

27.04.2005 16:51
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielleicht wäre auch ein hinweis zu einem katalog hilfreich.
einige würden ihn vielleicht kennen, andere wieder nicht.
da es eisenbahnen schon seit laaaaaaaaaaaanger zeit auf banknoten gibt.

das paiergeld der deutschen eisenbahnen und der reichspost
autore: manfred müller & anton geiger
isbn 3-9806203-2-8

ansonsten gute idee mit dem text, weiter so lächelnd
28.04.2005 17:53
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.604
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In diesem Katalog sind nur die Notgeldscheine, welche von den verschiedensten Reichsbahndirektionen ausgegeben wurden, aufgelistet und auf diesen Scheinen sind nur in ganz wenigen Fällen Eisenbahnen abgebildet...

Meist, wenn überhaupt, nur ein geflügeltes Rad und das war´s....

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
28.04.2005 18:53 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Vier Dateien sind in dem Archiv, im *.lwp-Format (Lotus WordPro), *.rtf (Rich Text Format), *.htm (sollte jeder Internetbrowser verstehen) und *.doc (Microsoft Winword).
Wie kann man die Grubenbahnen besser erläutern?


Adíos
Ronny

Dateianhang:
zip Bahn auf Banknoten.zip (92 KB, 4 mal heruntergeladen)
29.04.2005 00:38 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu den Grubenbahnen ein Gedanke, der noch komplett unabhängig ist von dem, was du dazu geschrieben hast (da ich die neueste Version erst noch lesen muß): Man könnte die Grubenbahnen aus Sambia und Mocambique (siehe Edit des letzten Nachtrags) mit der Tagebau-Grubenbahn von China P-876 und der Feldbahn von den Fiji-Inseln als Feld- und Werksbahnen zusammenfassen. Vom technisch-wirtschaftlichen Gesichtspunkt macht es sowohl Sinn, diese zusammenzufassen wie auch, sie von der "großen" Eisenbahn zu trennen. In diese Kategorie würden dann wahrscheinlich noch mehr Bergbaumotive und das eine oder andere Industriemotiv gehören, müßte man nochmal genauer anschauen, was für Bahnen dort abgebildet sind.

Irgendwo habe ich auch Materialseilbahnen gesehen, die im weiteren Sinne da auch reingehören könnten - aber in Anbetracht dessen, daß der gesamte Umfang des Artikels wahrscheinlich eher schon zu groß ist, würde ich Seilbahnen allgemein weglassen. Es gibt sowieso nur eine kleine Handvoll davon.

- tjum
29.04.2005 01:03
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@tjum - schau mal in diesen thread >>> Wissenschaft und Technik auf Banknoten <<<< dort findest du du auch einiges über eisenbahnen was dir helfen würde teuflisch lachend

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von polymat: 29.04.2005 12:46.

29.04.2005 01:22
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] M&P - Eisenbahn-Artikel

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH