www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Sonstige Sammelgebiete » Mal was anderes aus Deutsch-Südwestafrika » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mal was anderes aus Deutsch-Südwestafrika
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.566
Wohnort: Kerpen

Mal was anderes aus Deutsch-Südwestafrika Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seltene Fahrkarte aus Deutsch Südwest

Zwar keine Banknote aber auf jeden Fall ein sehr seltenes Stück. Mit viel Glück konnte ich in Südafrika eine sehr frühe Fahrkarte der 1902 gerade neu eröffneten Bahnlinie Swakopmund Windhuk erwerben. Die Bahnlinie wurde aus Restbeständen deutscher Feldbahngleise in der Spurweite 600mm am 19.Juni 1902 von Swakopmund nach Windhuk eröffnet.
Der Aufwand war für die 382 km lange Strecke war beträchtlich, ich zitiere Wikipedia:
Für den zivilen Fahrplan mussten täglich 34 Lokomotiven unter Dampf gehalten werden, 20 weitere standen in Reserve. Ein Teil der Lokomotiven waren als Zwillingslokomotiven paarweise gekuppelt. Es gab
· 7 Wagen 1. Klasse
· 2 Wagen 2. Klasse
· 5 Gepäckwagen
· 308 Güterwagen (Ladegewicht: 5 Tonnen)
· 83 Wasserwagen (als Zusatztender für die Dampflokomotiven)
· 50 Arbeits- und Bahnmeisterwagen

Der Aufwand spiegelt sich im Fahrpreis wieder. Ganze 73,20 Goldmark waren in der II Klasse fällig, das entsprach 28,5 Gramm Feingold. Nach heutigem Kurs wären das ca. 950 Euro Für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Diese 3 Monate nach Eröffnung ausgestellte Fahrkarte ist noch in einer mir bisher unbekannten handschriftlichen Form ausgestellt. Spätere Fahrkarten entsprachen dehnen im Deutschen Reich verwendeten Karten (siehe Bild 2). Wann der Wechsel auf Automatenkarten stattfand ist mir nicht bekannt.


Gruß

papazwo

Dateianhänge:
jpg Fahrkarte II-Klasse-1902.jpg (86 KB, 651 mal heruntergeladen)
jpg Fahrkarte II-Klasse.jpg (81 KB, 623 mal heruntergeladen)


__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
27.08.2013 11:24 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
vermeer   Zeige vermeer auf Karte vermeer ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1804.jpg

Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 1.561
Wohnort: über Baden lacht die Sonne, über Schwaben die ganze Welt
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch!

sehr schönes Stück deutscher Kolonialgeschichte.
Gruß
vermeer

__________________
"Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.“
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schauspieler

und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist
27.08.2013 14:06 vermeer ist offline E-Mail an vermeer senden Beiträge von vermeer suchen Nehmen Sie vermeer in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Washington-Bart-Dazumaler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.965
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo papazwo,

ich will Dich ja nicht schocken, aber wenn Du diese Fahrkarte von 1902 in Südafrika gekauft hast, muss es dieses Exemplar mehrfach geben. Schau mal bitte nach, ob die Karte UV-aktiv ist oder prüfe, ob man eine Kopie ausschließen kann!
Vor geraumer Zeit wurde eine solche Karte auf einem uns bekannten Internetauktionshaus versteigert!!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!
27.08.2013 14:58 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.566
Wohnort: Kerpen

Themenstarter Thema begonnen von papazwo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Claus,

werde ich prüfen, ich habe da aber wenig Zweifel
Ein Bild oder eine Referenz des Fahrscheins hast Du nicht zufällig?

Gruß

Jörg

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
27.08.2013 15:11 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Washington-Bart-Dazumaler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.965
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der abgebildete Schein wurde vor einigen Tagen bei Ebay verkauft!

Fahrkarte

Es gab noch eine zweite Fahrkarte aus Namibia versteigert! Auktion lief im Juni oder Juli aus.
Der Verkäufer handelt mit Postkarten, Briefmarken und er hatte glaube ich einige kaputte Seitz-Noten vor einigen Monaten im Angebot. Ich finde den Ebay-Name leider nicht mehr!

Falls Du noch weitere Fahrscheine möchtest, es gibt noch 13 weitere aus DSWA, die in der nächsten Zeit versteigert werden - Details per PN, falls Du die Auktionen nicht kennst!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von cengelha: 27.08.2013 17:53.

27.08.2013 17:11 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.566
Wohnort: Kerpen

Themenstarter Thema begonnen von papazwo
Hallo Claus, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja ich glaube wir meinen den selben Fahrschein. Ich bin der Käufer bei e-Bay. Mit den anderen Fahrscheinen meinst Du wohl die aus Gerolstein, oder? Diese sind jedoch weit häufiger und kommen bei e-Bay immer mal wieder vor.

Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
27.08.2013 18:53 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Washington-Bart-Dazumaler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.965
Wohnort: Mannheim

RE: Hallo Claus, Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dass Du der Käufer warst, wusste ich leider nicht. Ich habe diesen Fahrschein jetzt schon bei zwei Auktionen gesehen, da habe ich mich nur gewundert!!

Ich meine die Fahrscheine aus Stuttgart und nicht bei Ebay!!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!
27.08.2013 20:52 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.566
Wohnort: Kerpen

Themenstarter Thema begonnen von papazwo
Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man soll ja immer über den Tellerrand schauen um zu entdecken was es neben den Banknoten noch mit Bezug zum Sammelgebiet gibt.

Heute möchte ich einen Hilfspostreiter aus Deutsch Südwestafrika auf seinem ungewöhlichen Reittier vorstellen.
Interessant ist die Armbinde die Ihn als Angestellten der kaiserlichen Post ausweist und damit als Respektsperson, zumindest den Eingeborenen gegenüber.

Auf die Armbinde ist ein Bronzeschild mit dem Reichsadler, hier in seiner frühen Form vor 1888, was das Emblem nochmals interessanter macht, da Südwest erst ab 1884 deutsche Kolonie wurde, aufgenäht.
Mit etwas Glück konnte ich ein solches Emblem erwerben. Mit dem Originalfoto zusammen ein schöner Beleg für die Anfänge der Post in Deutsch-Südwest.

Das ist das was mir Spass am Sammeln macht, so nahe wie möglich an das Zeitgeschehen zu kommen um ein Gefühl für die Lebensverhältnisse zu bekommen. Und dafür ist ein Postreiter auf einem Reitochsen ja wohl ideal, oder...

Gruß

papazwo

Dateianhänge:
jpg Postreiter.jpg (247 KB, 282 mal heruntergeladen)
jpg Postreitermarke.jpg (313 KB, 283 mal heruntergeladen)


__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
18.07.2016 19:28 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 5.610
Meine eBay-Auktionen:


RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schönes Stück Geschichte!
Ich lese Deine kolonialen Beiträge immer wieder gern und bin schwer beeindruckt,
was Du alles ans Tageslicht bringst händeklatschend Bitte weitermachen Kniefall

__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
18.07.2016 21:14 littlejohn ist online Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Zählmaschinen-Falten-Hasser


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.836
Wohnort: Sachsen

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von littlejohn
Sehr schönes Stück Geschichte!
Ich lese Deine kolonialen Beiträge immer wieder gern und bin schwer beeindruckt,
was Du alles ans Tageslicht bringst händeklatschend Bitte weitermachen Kniefall


Da schließe ich mich uneingeschränkt an. Danke für deine Beiträge papazwo. händeklatschend

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

19.07.2016 12:43 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.584
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das südwestdeutsche Äquivalent zum Pony-Express, he he he. gross grinsend

Stehen die Blitze beim Posthorn eigentlich für Überlegenheit oder für Schnelligkeit? kopfkratzend

(Oder für den Wutausbruck Bismarcks, wenn sich der alte Kaiseropa mal wieder auf Stur stellte)

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
Manchem hilft das Forum, manchem hilft das Forum zu verdienen augenzwinkernd

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 19.07.2016 17:27.

19.07.2016 16:34 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.025
Wohnort: Südeifel

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$

Stehen die Blitze beim Posthorn eigentlich für Überlegenheit oder für Schnelligkeit? kopfkratzend

(Oder für den Wutausbruck Bismarcks, wenn sich der alte Kaiseropa mal wieder auf Stur stellte)


Meines Wissens stehen die Blitze für die Telegraphie.
Wutausbruch passt ja dann ziemlich gut, siehe "Emser Depesche"...... gross grinsend
19.07.2016 17:52 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rheinprovinz
Zitat:
Original von cat$man$
Stehen die Blitze beim Posthorn eigentlich für Überlegenheit oder für Schnelligkeit? kopfkratzend

Meines Wissens stehen die Blitze für die Telegraphie.

Hallo,

bei der Deutschen Bundespost standen sie für die Aufgaben der Fernmeldeämter (graue Post) im Allgemeinen.
Zumindest hat man mir das jahrelang erzählt.
Im Deutschen Reich traten Blitze in Verbindung mit dem Posthorn offiziell gar nicht in Erscheinung.

Dateianhang:
jpg 7-20-2016_001.jpg (94 KB, 97 mal heruntergeladen)


__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
20.07.2016 12:18 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.584
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rheinprovinz
Zitat:
Original von cat$man$

Stehen die Blitze beim Posthorn eigentlich für Überlegenheit oder für Schnelligkeit? kopfkratzend

(Oder für den Wutausbruck Bismarcks, wenn sich der alte Kaiseropa mal wieder auf Stur stellte)


Meines Wissens stehen die Blitze für die Telegraphie.
Wutausbruch passt ja dann ziemlich gut, siehe "Emser Depesche"...... gross grinsend


Wobei der alte Hering die Emser Depesche eher mit kühlen Kopf gefäl ... äh .. gekürzt hatte. gross grinsend Aber zwischen ihm und dem Kaiser muss es öfter ziemlich gekracht haben, worauf sich der Fürst erst einmal heulend verkroch, ehe er die Kraft hatte, wieder regieren zu gehen.


gaga gross grinsend König WC-Runterspüler Grrr (Schild) bong-bong motzend Kölsche Jeck gross grinsend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
Manchem hilft das Forum, manchem hilft das Forum zu verdienen augenzwinkernd

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 20.07.2016 14:16.

20.07.2016 13:27 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.025
Wohnort: Südeifel

RE: Postreiter aus Südwest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Aber zwischen ihm und den Kaiser muss es öfter ziemlich gekracht haben, worauf sich der Fürst erst mal heulend verkroch ehe er die Kraft hatte, wieder regieren zu gehen.


Kann ich mir sogar vorstellen, wenn die Frau Fürstin mal wieder sagen musste:

Ach Ottolein, komm, geh fein wieder regieren. Trink noch einen, aber dann geh regieren.... ! gross grinsend anstossend
20.07.2016 14:04 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Sonstige Sammelgebiete » Mal was anderes aus Deutsch-Südwestafrika

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH