www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
aospades54   Zeige aospades54 auf Karte
Banknoten-Glattstreicher


images/avatars/avatar-1759.jpg

Dabei seit: 15.09.2014
Beiträge: 1.831

[Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute. Ich wollte mal fragen ob jemand dieses Buch kennt und mir ev. etwas darüber sagen kann. Also wie ist es aufgebaut und wie gut ist es Inhaltlich ?

Danke

Dateianhang:
jpg 490_-2030641453.jpg (41,17 KB, 121 mal heruntergeladen)


__________________
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

-Albert Einstein-

Punk ... and dont forget the joker ... Österreich-Hüpfer

S.F.R.J

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von aospades54: 30.01.2015 15:56.

14.12.2014 20:59 aospades54 ist offline Beiträge von aospades54 suchen Nehmen Sie aospades54 in Ihre Freundesliste auf
CGU   Zeige CGU auf Karte
Valkenburg-Pilger


Dabei seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.600
Wohnort: westlicher Oberrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Inhalt kenne ich nicht, würde ich mir auch gerne ansehen; laut AbeBooks "nur" 89 Seiten, da sollte man nicht allzuviel erwarten.
Falls nötig, zum Verfasser:
http://de.wikipedia.org/wiki/August_von_Loehr_(Numismatiker)
und seine Schriften:
http://www.coingallery.de/Schriftenverzeichnisse/Loehr.htm

__________________
"Quant à  la monnaie, elle fera évidemment ce qu'on lui dira de faire."
Vereinsmitglied Nr.33
14.12.2014 22:34 CGU ist offline E-Mail an CGU senden Beiträge von CGU suchen Nehmen Sie CGU in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: [Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von aospades54
Also wie ist es aufgebaut und wie gut ist es Inhaltlich ?

Hallo,

lang, lang ists her ...
Das Buch beginnt mit einer allgemeinen Beschreibung der Geldgeschichte, die etwa 20% des Buches ausmacht. Dann kommen Abhandlungen über österreichische Silbermünzen und schließlich ist man beim Papiergeld, beginnend mit den Wiener Bancozetten.

Ich hatte mich seinerzeit nur für den Teil mit den Maria-Theresein-Taler interessiert und der hat mich wahrlich nicht vom Hocker gerissen.

Du kannst das Buch auch in Wien selbst durchblättern: http://ubdata.univie.ac.at/AC00255730

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
15.12.2014 01:09 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.164
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: [Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Büchlein aus 1946 liegt mir vor. Es berichtet von der Antrittsvorlesung Prof. Dr. Loehr vom 12.Mai 1930 und widmet sich in der Hauptsache dem geprägten Geld. Über Papiergeld "Gulden - Krone - Schilling" wird auf 3 1/2 Seiten im A5 Format in Kurzfassung mehr Statistik als Infos geboten. Ein Überblick über die "Österreichische Geldgeschichte", so auch der Titel. Das kann natürlich keine Literatur heutiger Zeit ersetzen.
Interessant war für mich vor vielen Jahren die Abbildung des "Bancal Extract" von 1719, den Vorläufer des österr. Papiergeldes. Ist nun in meinem Katalog in Farbe zu sehen.

__________________
RuRi
15.12.2014 11:53 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Buch] Österreichische Geldgeschichte - August Loehr

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH