www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Zensus 2011 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zensus 2011
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Zensus 2011 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ist noch jemand in der beneidenswerten Lage, ein Auserwählter zu sein, der bei der Volkszählung 2011 mitmachen darf?
http://www.zensus2011.de

Das Folgende ist ein Leitfaden für böse Mitmenschen, die dem lieben Staat das Leben ein wenig zur Hölle machen wollen:
Man hat mich leider für die Haushaltebefragung ausgewählt, den Fragebogen habe ich mal als Anhang beigefügt.
Nun war jemand da, der diesen Fragebogen dabei hatte und meinte, den Fragebogen schön normal ausfüllen zu können.
Leider bin ich bei derartigen Dingen sehr fies. schämend
Zu allererst habe ich bei der zuständigen Stelle angerufen, ob die Befragerin echt ist.
War sie.
Zutritt zur Wohnung gibt es nicht, das kann draussen im Flur erledigt werden.
Die persönlichen Daten, Name, Vorname, Geburtsdatum und Geschlecht werden auf jeden Fall abgefragt, dann hat man drei Möglichkeiten: entweder man beantwortet die Fragen der Interviewerin oder man lässt sich einen Fragebogen geben, den man dann zurückschicken soll oder man kann ihn auch im Internet ausfüllen.
Nun ist leider das Dumme, dass mein Internet für solche dubiosen Seiten gesperrt ist, da ist meine Firewall viel zu scharf eingestellt, also fällt diese Option flach.
Die Fragen der Interviewerin verstehe ich allerdings ganz plötzlich nicht mehr - nicht wegen eines bedauerlichen Ohrenschadens, sondern weil mir auf einmal die Fähigkeit fehlt, die vorgelesenen Fragen auf Deutsch zu verstehen und sie gar zu beantworten.
Ich habe sie - auf Deutsch - gebeten, mir den Fragebogen dazulassen. Das Problem hierbei ist allerdings, als ich den Fragebogen kurz durchblätterte: die Fragen sind alle nur auf Deutsch gestellt.
Und ich bin leider nicht in der Lage, diese Fragen zu verstehen.
Also habe ich darum gebeten, einen Fragebogen in einer mir verständlichen Sprache zu hinterlassen.
Ich habe mich für Guaraní entschieden.
Das Problem hierbei: einen solchen Fragebogen hatte sie nicht dabei - und wenn ich richtig informiert bin, existieren zwar Ausfüllhilfen - allerdings nur im Internet, was macht derjenige, der kein Internet hat? - in Englisch, Türkisch, Russisch, Italienisch, Serbisch/Kroatisch, Polnisch, Griechisch, Arabisch, Polnisch, Französisch, Rumänisch, Spanisch und Vietnamesisch.
Und die anderen Sprachen?
So leid es mir tut, aber ich habe die Interviewerin gebeten, mir den Fragebogen auf Guaraní zu organisieren.
Damit musste sie leider gehen.
Ich bin nun gespannt, wie es weitergeht.
Vielleicht kommt sie ja auch mit einem vereidigten Dolmetscher für Guaraní wieder?
Aber ich will ja den Fragebogen selbst ausfüllen!
Und was, wenn ich den Übersetzer auch nicht verstehe, weil er entweder Hochguaraní oder einen völlig unverständlichen Dialekt spricht?
Ich bin ja gern bereit, der gesetzlich vorgeschriebenen Auskunftspflicht auch Genüge zu tun, aber wie, wenn der bundesdeutsche Staat das entgegen §1 des AGG ("Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.") verunmöglicht?


Jajoechajevypeve
Ronny

Dateianhang:
zip Zensus2011.zip (924,38 KB, 29 mal heruntergeladen)
17.05.2011 19:46 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja ich gehöre auch zu den "Auserwählten"morgen den 18.05.2011 um 18.30 Uhr bekomme ich Hausbesuch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dollarsammler2008: 17.05.2011 20:03.

17.05.2011 19:50
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 677

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Ronny, dass wir nicht erwählten Niederen, den Fragebogen lesen durften.
Für mein Gefühl ist das schon ein ganz schönes Hosen runterlassen.
Fragen, welche nach meinem Verständnis, nix mit einer "Volkszählung" zu tun haben.
Bin auf die Weiterführung Deiner Befragung gespannt.
cu
PS: Hoffe für Dich nur, die finden keinen der 4-5Mio. Menschen, die diese Sprache noch sprechen. gross grinsend

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"
18.05.2011 18:39 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so hab es hinter mir , 2 minuten voir dem termin war der zensus mann da
und vor 3 minuten ist er gegangen also ca gefühlte 5 minuten hat das gedauert ich fand da nicht schlimmes dran
es wurde angedroht augenzwinkernd das im herbst vielleicht noch mal jemand kommt ob die auch bei der daten eingabe keine fehler gemacht haben

aber es ist auch möglich das man keinen bescheid mehr bekommt

ja abwarten und tee trinken
die ersten Ergebnisse sollen ca ende 2012 vorliegen eher anfang 2013
naja das ist ja noch was hin

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dollarsammler2008: 18.05.2011 18:42.

18.05.2011 18:41
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.907
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...ich gehoere ja auch nicht zu den auserwaehlten...

Ich haette mir aber den Fragebogen geben lassen, ihn nicht ausgefuellt, aber steif und fest behauptet ihn mit der Post verschickt zu haben cool

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
18.05.2011 23:21 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

naja hier ist das" Dörflich" aber ich bin ja ein netter und die machen auch nur ihren Job, aber viel war nicht auf zu schreiben
er war schnell durch und alles was mit Arbeit und Einkommen zu tun hat
konnten wir , da ich ja seit mehr als 7 monaten krank geschrieben bin
weglassen
bestimmt hat er sich über den einen sehr leeren schrank gewundert
der ihn anblickte aber das ist mir egal hatte alles ins schlafzimmer weg gebunkert
ah so ca 8,5 -9,3 millionen haben so einen einladung erhalten
genau wußte er das auch nicht gross grinsend
18.05.2011 23:28
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.763
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von str42
...ich gehoere ja auch nicht zu den auserwaehlten...

Ich haette mir aber den Fragebogen geben lassen, ihn nicht ausgefuellt, aber steif und fest behauptet ihn mit der Post verschickt zu haben cool


Moin, moin,

so was sollte man nicht im Netz ankündigen belehrend
19.05.2011 10:01 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von citynord
PS: Hoffe für Dich nur, die finden keinen der 4-5Mio. Menschen, die diese Sprache noch sprechen. gross grinsend


Wie schon angekündigt - leider werde ich ihn auch dann nicht verstehen.
Weil er den Dialekt aus einem verfeindeten Dorf spricht. augenzwinkernd
Sollten sie dann doch wider Erwarten jemanden aus General Eugenio Alejandrino Garay auftreiben - nun, dann kommt das nächste Problem zu Tage. schämend
Dann muss ich mich nämlich outen, dass ich blind bin und den Fragebogen leider in Braille-Schrift brauche.
Doch auch bei Eintreffen dieser Voraussetzung kann ich leider immer noch nicht keine Auskunft geben, weil mir dann nämlich bei der Geschlechtsangabe ein bedauerlicher Fehler unterlaufen ist.
Und ich möchte doch auf allerjeden Fall, dass der Zensus 2011 ein voller Erfolg wird, ich möchte die Ergebnisse doch nicht durch falsche Angaben verfälschen!

Übrigens: der bundesweite Zensus mit diesen Fragen ist eher harmlos.
In Baden-Württemberg war ich die letzten 5 Jahre mit dem Mikrozensus fällig.
Das ist ein Fragebogen mit ca 30/40 Seiten und ca so 100 Fragen, wovon vielleicht ein geschätztes Zehntel freiwillig ist.
Leider liegt es wohl an meiner bedauerlichen Ausfüllschwäche, dass die Strassen in der Kleinstadt weiter so räudigst schlecht sind, weil man in Stuttgart davon ausgeht, dass hochgerechnet so an die 100 Leute mit Monatseinkommen von über 100.000 Euro leben, die alle keine Lust zum Arbeiten haben, die in einem Baucontainer von 1849 wohnen und die als einziges Fortbewegungsmittel nur ihre Beine kennen; die desweiteren noch mit schwefelhaltiger Braunkohle heizen, die vor 1920 zugewandert sind, deren Eltern die Staatsbürgerschaft der Antarktis hatten und die entweder nur einen Baumschulenabschluss oder eine Promotion bei der Guttenberg-Universität eingereicht haben.
Im Anhang ein paar Blätter eines derartigen Fragebogens. Die evtl mit Marker angekreuzten Antworten haben keine Relevanz, sie waren nur ein Test, ob der neongrüne Marker noch funktioniert.


Adíos
Ronny

Dateianhänge:
jpg 20110519079.jpg (109 KB, 409 mal heruntergeladen)
jpg 20110519080.jpg (101 KB, 391 mal heruntergeladen)
jpg 20110519081.jpg (99 KB, 386 mal heruntergeladen)
jpg 20110519082.jpg (103,31 KB, 386 mal heruntergeladen)
jpg 20110519083.jpg (98 KB, 381 mal heruntergeladen)
jpg 20110519084.jpg (98,19 KB, 383 mal heruntergeladen)
jpg 20110519085.jpg (93,02 KB, 382 mal heruntergeladen)
19.05.2011 10:49 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.904
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von str42
Ich haette mir aber den Fragebogen geben lassen, ihn nicht ausgefuellt, aber steif und fest behauptet ihn mit der Post verschickt zu haben cool

Hallo,

was sollte das für einen Vorteil haben?
Da Du nach § 18 (1) ZensG 2011 auskunftspflichtig bist, wird der Rücklauf kontolliert. Kommt innerhalb der Frist nichts an, dann kommt § 23 (1) BStatG in Spiel (in Verbindung mit § 15 BStatG). Was daraus folgt, kann unter § 23 (3) BStatG nachgelesen werden.

Zitat:
§ 23 (3) BStatG
Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünftausend Euro geahndet werden.


__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
19.05.2011 13:54 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Felidae Felidae ist männlich


Dabei seit: 10.07.2005
Beiträge: 371

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn er sagt, ihn verschickt zu haben, und hat es nicht, dass kann der Fehler bei der Post gelegen haben, die mal wieder beim Transport versagt hat. Da gibt es keinen "Rücklauf".
19.05.2011 17:10 Felidae ist offline E-Mail an Felidae senden Beiträge von Felidae suchen Nehmen Sie Felidae in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

normal verschcikt man so brisante post ja per einschreiben gross grinsend
19.05.2011 17:28
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.419
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Felidae
Wenn er sagt, ihn verschickt zu haben, und hat es nicht, dass kann der Fehler bei der Post gelegen haben, die mal wieder beim Transport versagt hat. Da gibt es keinen "Rücklauf".


Ich glaube nicht das das so einfach ist!
Wenn ich das richtig verstanden habe dann bist du dazu verpflichtet deiner Auskunftspflicht nachzukommen.... Sollte also die Post/bzw. du selbst den Brief verschlampt haben dann musst du den nochmal ausfüllen und dann die zustellung sicherstellen!


Abgesehen davon sehe ich keinerlei Sinn darin diesen Bogen nicht auszufüllen bzw. durch an den Haaren herbeigezogenen Aktionen Kosten zu verursachen .....

__________________



„Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.“

Amtsgericht Coburg

19.05.2011 20:08 jause ist online E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das interessiert mich ja brennend was meint ihr wie viele werden wohl zu so einem Ordnungsgeld verurteilt werden ??
leider wird es dafür bestimmt keine öffentliche Statistik geben
19.05.2011 22:14
Felidae Felidae ist männlich


Dabei seit: 10.07.2005
Beiträge: 371

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Abgesehen davon sehe ich keinerlei Sinn darin diesen Bogen nicht auszufüllen bzw. durch an den Haaren herbeigezogenen Aktionen Kosten zu verursachen .....


Ich halte die Auskunftspflicht in weiten Teilen für verfassungswidrig. Was geht es den Staat z. B. an, was du genau in der Arbeit machst? Was gehen ihn dein ausgeübter Beruf oder dein Schulabschluss an? DIese Daten befinden sich aus gutem Grund in keiner Datenbank, und ich wüsste auch nicht, warum sie für Planungen in der Zukunft erforderlich sein sollten. Was ist am MiHiGru relevant?

Die Volkszählung ist unnötig und gehört bis zur Klärung verfassungsrechtlicher Fragen ausgesetzt.
20.05.2011 08:37 Felidae ist offline E-Mail an Felidae senden Beiträge von Felidae suchen Nehmen Sie Felidae in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zb wenn auf ein mal Fachkräfte mangel in einigen berufen entstehen
und mit schulabschlüssen wie dumm oder schlau die gesellschaft ist gross grinsend
20.05.2011 14:43
Felidae Felidae ist männlich


Dabei seit: 10.07.2005
Beiträge: 371

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, der Fachkräftemangel. Den gibt es eh nicht. Das ist reine Panikmache, beruhend auf den Aussagen von Arbeitgeberverbänden, die die Löhne für zu hoch halten.

Und Schulabschlüsse korrelieren entgegen landläufiger Meinung nicht so sehr mit dem IQ. Der Durchschnitt auf dem Gymnasium liegt bei 105 oder so. Auch an den Hochschulen liegt er entsprechend in dem Bereich. Durchschnitt halt =). Selbst Ärzte erreichen einen Durchschnitt von 125, das ist zwar knapp unter der Grenze der Hochbegabung, aber eben immer noch drunter. Da es auch hochbegabte Ärzte gibt, muss ein ebenso bedeutender Teil der Ärzteschaft also rein durchschnittlicher Intelligenz sein.

Man kann also weder aus einem Abitur noch aus einem Studienabschluss Rückschlüsse auf die Intelligenz ziehen. Ich würde das eher an der Vielseitigkeit der Interessen und, so seltsam das klingt, der Allgemeinbildung festmachen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Felidae: 20.05.2011 15:03.

20.05.2011 14:57 Felidae ist offline E-Mail an Felidae senden Beiträge von Felidae suchen Nehmen Sie Felidae in Ihre Freundesliste auf
MBL   Zeige MBL auf Karte MBL ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 14.01.2004
Beiträge: 1.523
Wohnort: Groß-Giesing - Welthauptstadt des Fußballs
Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Offenbar gibt auch einen Zensus "light"! geschockt

Ich hatte heute morgen auch so ein Briefchen im Briefkasten. Aber von meiner Liebsten und mir wollen die gar nix wissen. Nur unser kleines Häuschen scheint interessant zu sein. kopfkratzend

Wieviele Personen darin wohnen, wann es gebaut wurde, ob es Eigentum ist oder ob man zur Miete wohnt usw......

Das es solche Fragebögen auch gibt, wußte ich bislang noch gar nicht.....

Gruß
MBL
20.05.2011 15:35 MBL ist offline E-Mail an MBL senden Beiträge von MBL suchen Nehmen Sie MBL in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Bundeskassenschein-Besitzer


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.174
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich dachte bisher, das würde so ablaufen:
zuerst werden alle Hausbesitzer angeschrieben und müssen darüber Auskunft erteilen, wie viele Personen in dem Haus wohnen
daraus wird berechnet, wie viele Personen es in Deutschland gibt
aus allen Personen werden dann nach bestimmten Kriterien ein Teil ausgewählt, die den ausführlichen Fragebogen ausfüllen müssen
ich dachte, um ausrechnen zu können, wen man den Fragebogen ausfüllen lässt, muss zuerst die Hausbesitzerbefragung abgeschlossen sein.
Offenbar wird das jetzt doch gleichzeitig durchgeführt verwirrt

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."
20.05.2011 20:30 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.237
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke das heißt Volkszählung ?
Sollte daher nicht jeder diesen Brief bekommen kopfkratzend

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
Man kann einige Menschen alle Zeit, alle Menschen einige Zeit, aber nie alle Menschen alle Zeit zum Narren halten.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA 1809-1865
20.05.2011 20:33 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.419
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Felidae
Ach, der Fachkräftemangel. Den gibt es eh nicht. Das ist reine Panikmache, beruhend auf den Aussagen von Arbeitgeberverbänden, die die Löhne für zu hoch halten.


Servus,

woher beziehst du denn diese Weisheit?

Aus deiner Aussage schließe ich das du nichts aber auch rein gar nichts mit Handwerk oder grundsätzlich produzierendem Gewerbe zu tun hast!

Hättest du auch nur den Hauch von Ahnung oder Einblick wüsstest du das wir durch die hochgepriesene Hochbildungspolitik mitten in einem Fachkräftemangel stecken der die nächsten Jahre dramatische Ausmasse annehmen wird!
Ich traue mich jetzt schon wetten das in wenigen Jahren die ausgebildeten Handwerker höher bezahlt werden als Fachärzte oder sonstige HighTech Studis!

__________________



„Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.“

Amtsgericht Coburg

20.05.2011 20:40 jause ist online E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gross grinsend ja ja ja Indische Computer profis sind nicht das einzigste was fehlt

warum sind alle Krankenschwestern oder Putzfrauen Polnisch / Russischen urspungs??
die kinder losigkeite seit jahrzehnten verschwiegen
läßt sich siet langem nur mit massiven zuwanderungen gerade aus dem Türkisch / Arabischem raum verwirklichen

wie gesagt wird nur gerne verschwiegen

hänge gerne mal ein keines video and

http://www.youtube.com/watch?v=mVUrVrChcec
20.05.2011 22:14
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.904
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MBL
Offenbar gibt auch einen Zensus "light"! geschockt

Hallo,

nein, es bibt keinen Zensus light, sondern nur verschiedene Fragebogen.

1. violetter Fragebogen (für Wohnheime, Asylbewerberheime, Frauenhäuser etc.)
2. oranger Fragebogen (für alle anderen Hausbesitzer)
3. grüner Fragebogen (das ist der für die eigentliche Volkszählung)

Der grüne Fragebogen ist derjenige, der nach religion und Migrationshintergrund,etc, fragt. Diesen Fragebogen bahen ca. 8 Millionen Menschen in Deuitschland erhalten. 400.000 dieser "Auserwählten" werden den Fragebgen zur Kontrolle zweimal ausfällen müssen.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
21.05.2011 11:17 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Bundeskassenschein-Besitzer


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.174
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dollarsammler2008
hänge gerne mal ein keines video and

http://www.youtube.com/watch?v=mVUrVrChcec

ähm, 5:30: "1,6 ist fast ein ganzer Punkt unterhalb von 2,11" kopfkratzend gross grinsend
7:10: "as believers, we call upon you", selbstverständlich believers = Christen. Der Film ist ja wohl ausschließlich aus der Furcht der Verdrängung der eigenen Glaubensrichtung entstanden. Die freie amerikanische Kultur könne nur mit dem Christentum überleben, Muslime würden Amerika ins Mittelalter zurückführen kopfkratzend

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von androl: 21.05.2011 16:01.

21.05.2011 11:32 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
dollarsammler2008
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Androl @ all
die zahlen zu Geburten waren eher gemeint in Europa
und sie stimmen also wenn die Immigration stoppt , stoppt auch das leben
das Video ist schon etwas älter ich meine es hat noch abgenommen (die geburtsraten )

und ja Muslimische Familien bekennen sich nun mal zu Kindern
und andere Nationalitäten , sagen wir es mal so eher nicht mehr
was alle statistiken ja auch zeigen

es gibt bei you tube einen sehr lehrreichen Film noch Geheimwissen des Islam
solltet ihr euch mal angucken

sorry mein betrag jetzt hatte nicht so viel mit zensus zu tun
aber mit Völkern und zensus ist ja Volkszählung gross grinsend
21.05.2011 12:07
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.904
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Felidae
Ach, der Fachkräftemangel. Den gibt es eh nicht. Das ist reine Panikmache, beruhend auf den Aussagen von Arbeitgeberverbänden, die die Löhne für zu hoch halten.

Hallo,

ich weiß ja nicht wo Du zu Hause bist, aber in meiner Ecke beträgt die Arbeitslosenquote 2,8%. Da fehlen nicht nur hochspezialisierte Fachleute, sondern der Markt ist praktisch leer.

Nur für Bürotätigkeiten am Vormittag gibt es deutlich mehr Bewerber als Jobs.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
21.05.2011 12:08 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Felidae Felidae ist männlich


Dabei seit: 10.07.2005
Beiträge: 371

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ist mit den restlichen 2,8 %?

Zitat:
Servus,woher beziehst du denn diese Weisheit?Aus deiner Aussage schließe ich das du nichts aber auch rein gar nichts mit Handwerk oder grundsätzlich produzierendem Gewerbe zu tun hast!Hättest du auch nur den Hauch von Ahnung oder Einblick wüsstest du das wir durch die hochgepriesene Hochbildungspolitik mitten in einem Fachkräftemangel stecken der die nächsten Jahre dramatische Ausmasse annehmen wird!Ich traue mich jetzt schon wetten das in wenigen Jahren die ausgebildeten Handwerker höher bezahlt werden als Fachärzte oder sonstige HighTech Studis!


Ich habe schon von mehreren Leuten unabhängig voneinander gehört, wie der "Fachkräftemangel" produziert wird. Da wird eine Stelle ausgeschrieben, und erst im Vorstellungsgespräch erfährt man von den unterirdischen Bedingungen. Bedingungen, zu denen kein vernünftiger Mensch arbeiten wird. Sobald man letzten Bewerber vergrault hat, kann man zum Lobbyverein rennen, sich beklagen keine Fachkraft zu finden und schon hat die Lobby einen Fall mehr auf ihrer Fachkräftemangelliste. Oder man schraubt die Bedingungen die an Azubis (wir reden hier über Handwerk, nicht über hochgeistige Berufe die höhere intellektuelle Fähigkeiten erfordern) so hoch, dass sie keiner erfüllen kann. Auch eine Möglichkeit, einen künstlichen Fachkräftemangel zu erzeugen. Und die Politik glaubt diesen Quatsch. In einem Land mit über 3 Millionen Arbeitslosen kann es nicht so schwer sein, die Fachkräfte zu finden bzw. über Neuausbildung zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Felidae: 21.05.2011 14:40.

21.05.2011 14:25 Felidae ist offline E-Mail an Felidae senden Beiträge von Felidae suchen Nehmen Sie Felidae in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.419
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,


Wir reden bei 2,8 % ja größtenteils nicht über Leute die keine Arbeit finden können!
Die Argumentation mit den "unterirdischen" Bedingungen ist ausserdem ein 2 schneidiges Schwert!
Du kannst einen Arbeiter einstellen der dir das blaue vom Himmel verspricht, 10 Arbeitsstellen in 3 Jahren aufzuweisen hat und dem gibst du dann auch noch einen Übertariflichen Stundenlohn oder?
NEUAUSBILDUNG? sag mal gehts noch? Ohne älteren Menschen grundlegend nahetreten zu wollen.... Einmal phantasiert: ich nehme einen Sesselpupser (entschuldigung Angestellter der Verwaltung) der so ca. 25 - 30 Jahre in seinem Job war - Firma macht zu er findet ob seines Alters keinen Job mehr in seiner Branche.... er könnte aber bei mir in meinem Holzbaubetrieb anfangen... da er nix gelernt hat BILDE ich Ihn NEU gross grinsend d.h. er bekommt erst mal 13,- Euro Stundenlohn und muß 40 Stunden Arbeiten (achso das ist wa wieder unterirdisch sorry)... du glaubst wirklich das dies für Beide Seiten befriedigend ist?

Um das Thema doch mal näher zu beleuchten:

Ich würde sofort 2 gelernte Zimmerer einstellen - Stellenauschreibungen laufen seit Januar => Bewerbungen Null - Verfügbare Zimmerer aus anderen Betrieben Null
dito Lehrlinge - Offene Stellen gemeldet seit letztem Jahr - Bewerbungen - NULL

So wie bei mir schauts hier im gesamten Regierungsbezirk aus!

Lange Rede kurzer Sinn: Erste Zeile meines Post von oben!

Manchmal ist es einfach Besser keine Meinung zu haben als eine Falsche

__________________



„Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.“

Amtsgericht Coburg

21.05.2011 15:24 jause ist online E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.904
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Felidae
Was ist mit den restlichen 2,8 %?

Hallo,

dieser Rest ist das eigentliche Problem. Das sind Menschen, bei denen es schwierig wird, sie zu vermitteln. Z.B.
- ohne Schulabschluss
- ohne Berufsausbildung
- ohne Deutschkenntnisse
- nicht mobil

Daneben gibt es noch einen Anteil an Kurzzeitarbeitslosen. Und eben die besagten Mütter, die einen Vormittagsjob im Büro suchen. Zu guter letzt noch diejenigen, die nicht oder nicht mehr arbeiten wollen, dieser Anteil ist hier in der Ecke aber minimal.

Wenn sich hier ein Betrieb erlaubt, eine Stelle auszuschreiben mit miesen Bedingungen, dann läuft er Gefahr, dass sich im tatsächlichen Bedarfsfall gar niemand mehr bewirbt. Ohnehin sind hier weit über die Hälfte aller Bewerber auf offene Jobs Leute, die sich verändern oder verbessern wollen.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
21.05.2011 15:36 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 677

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@jause
Schließe mich hier sofort an.
Auch meine Suche nach selbständig arbeitenden, gelernten Handwerkern (SHK+Elektro) läuft nicht.
Seit 9Monaten suche ich je einen Elektriker, Heizungsbauer und Gas- und Wasserinstallateur.
Der Markt ist leer. Azubis habe ich bereits 2 (2. und 3. Lehrjahr) und im August kommt Nr.3.
So wie mir, geht es vielen Handwerksbetrieben in Hamburg. Kein Personal. Nicht mal mehr die Leihfirmen können dir geeignete Arbeitskräfte vermitteln.
Fazit: Ich habe eine Anzeige in Polen geschaltet und hoffe nun, dass sich vielleicht von dort jemand meldet.
cu

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"
22.05.2011 11:41 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.528
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich schließe mich der Meinung von jause und citynord an und kann das nur bestätigen, weil es vielen in meinem Bekanntenkreis so ergeht.

Auch wenn es für Euch nicht nachvollziehbar ist und ich mir hier Unmut zuziehe, aber ich gehe noch einen Schritt weiter. Der Fachkräftemangel und Azubi-Notstand betrifft nicht nur das Handwerk, sondern ebenfalls den Einzelhandel aus dem ich komme. Der Einzelhandel unterliegt einem guten Wachstum, aber seit einem Jahr habe ich keine richtigen Bewerbungen als Azubi bekommen bzw. diejenigen die in das Berufsfeld Verkäufer mal reingeschnuppert haben, haben gleich schnell wieder die Flinte ins Korn geworfen. Das mag sein das jetzt die Geburtenschwache Jahrgänge an der Reihe sind, aber dennoch will sich keiner "die Hände schmutzig machen". Die Begründung der Leute die eine Lehre ablehnen bzw. man die ersten Interessenten ablehnen musste waren immer die gleichen. Entweder war es die Arbeitszeit oder die vielfältige Tätigkeit an sich, die mit deren Vorstellungen nicht überein stand. Oder der Hauptgrund war allerdings, das die jetzige Generation in vielen Bereichen nicht mehr belastbar ist. Die meisten stellen sich einen ruhigen stressfreien überbezahlten Job am Rechner in einem Büro vor, bei dem man pünktlich 16.00 Uhr Feierabend hat. Das ist mit der propagierten Philosophie der HartzIV-Sendungen nicht vereinbar. Also haben die meisten Menschen ein verzerrtes Wahrnehmungsbild von der tatsächlichen Arbeitswelt. Die Lieblingssätze der jungen Menschen nach und während der Probearbeit sind : "Das ist mir zu anstrengend und zu schwer", "Mir tut der Rücken weh" (nach 20 Minuten), "darf ich erstmal eine Rauchen". Da schwillt nicht nur bei mir der Kamm.

Mfg der Notaphilist

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

22.05.2011 14:03 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Zensus 2011

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH