www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Zoll » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zoll
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Soviel wie ich weiss: nicht im Falle San Marinos und Vatikanstaat.
Zwar hat es zur Euroeinführung auch "Starter-Kits" aus dem Vatikanstaat gegeben, aber Du darfst einmal raten, wo die gelandet sind.
Monaco gibt die eigenen Münzen hingegen durchaus in den Umlauf - in Münzforen läuft die Geschichte, dass man bei einem Parkhausautomaten monegassische 1- und 2-Euro-Münzen zurückbekäme.


wo soll der denn stehen gross grinsend ???
also Monaco hat in Monaco Münzen zu 50 Cent, 1 Euro und 2 Euro in den Umlauf gegeben, 2002 und 2003, aber wirklich in kleinen Mengen, 1-5 Cent gab es wohl so gut wie gar nicht, 10 und 20 Cent wohl auch nur sehr sehr weniger.
San Marino hat die Münzen mit Prägejahr 2002 damals in den Umlauf geben wollen in einer kleinen Menge, 20 Cent bis 2 Euro erreichten den Umlauf damals auch, aber die Rollen von 1 Cent bis 10 Cent sind auf dem Weg aus Rom nach San Marino verschwunden, bzw. mit italienischen ausgetauscht worden.... einige Tage später haben Händler dann die Kursmünzen lose angeboten obwohl offiziell die 1 Cent bis 10 Cent nur im Kursmünzensatz waren.

Zitat:
Original von *ryhk*
Von wem sonst?
Meines Wissens nach gibt es in San Marino keinen Münzenhändler - und selbst wenn es einen gäbe, wird dieser wohl nicht so dämlich sein und die Münzen zum Einkaufspreis rausrücken.


es gibt in San Marino mind. einen Münzhändler, der ist sogar bei Ebay und hat auch eine eigene Homepage.

Ich hatte jedenfalls wie seit 2002 immer die Münzen bei der AASFN gekauft und da bekommt man ja immer den niedrigeren Ausgabepreis.
Diesmal handelte es sich um den ersten Polierte Platte-KMS, von dem wurden nur einige 1000 Stück an die Sammler verkauft, bei ebay bringt er rund 150 Euro, gezahlt habe ich 96 Euro, ich sammel die Münzen aus San Marino allerdings und darum interessiert mich der Marktwert auch nicht.
Es war dabei keine 5 oder 10 Euro Münze (5 Euro ist immer im ST-KMS drin !) und auch keine Medaille, nur die PP-Münzen von 1 Cent bis 2 Euro, eben nur für Sammler hergestellt, so eine wird nie in den Umlauf kommen, jede Münze ist einzeln verkapselt, nicht eingeschweißt wie beim ST-KMS.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von FakeID: 04.07.2008 17:36.

04.07.2008 17:27
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Zitat:

Monaco gibt die eigenen Münzen hingegen durchaus in den Umlauf - in Münzforen läuft die Geschichte, dass man bei einem Parkhausautomaten monegassische 1- und 2-Euro-Münzen zurückbekäme.

wo soll der denn stehen ???


Casinoparkplatz.

italy
04.07.2008 18:11 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.469
Wohnort: Österreich

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Wort "ehemalig" werden jetzt aber einige Austriacos hier nicht so gerne lesen



Na es hätte ja sein können, das der Anschluss stattgefunden hat und ihc hab´s verpennt teuflisch lachend

Zitat:
Soweit es mir bekannt ist, werden Postsendungen zu 90% geröntgt. Insbesondere am Frankfurter Flughafen, der eines der größten Drehkreuze ist.



Ah jetzt weiss ich endlich warum meine pilippinischen Verwandten, die Autokennzeichen, die ich mitgenommen habe in eine alten Reifenschlauch eingenäht haben - zwecks Isolation gross grinsend

__________________
Gruß
Roland
04.07.2008 19:09 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
Zitat:

Zitat:
Monaco gibt die eigenen Münzen hingegen durchaus in den Umlauf - in Münzforen läuft die Geschichte, dass man bei einem Parkhausautomaten monegassische 1- und 2-Euro-Münzen zurückbekäme.

wo soll der denn stehen ???


Casinoparkplatz.


lächelnd wer da parkt der hat eh genug Geld, der kann sogar mit Grace Kelly 2 Euro einkaufen gehen...
04.07.2008 19:14
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Sonst sage ich den US-Händlern auch, sie sollen das Zeug gefälligst nicht aus Baton Rouge, Pittsburgh oder Tulsa verschicken, sondern nach Managua fliegen, weil das Porto von Nicaragua aus billiger sei.


das wird sicher auch probiert.
Genauso wenn kaufst Du was auf ebay at von einem Bregenzer.
Packerl mit AT Post kostet 13 Euronen.
Dem schreibt man doch auch: "Können Sie's nicht in Lindau aufgeben. Da kostet DHL Paket nur ..."

DIe USA sind geringfügig größer, aber wenn ich einen VK in sagen wir Brownsville TX oder El Paso TX hab, dem schreib ich auch, kannst nicht eben mal rüber in die Twin Town nach Matamoros oder Ciudad Juarez? cool

Zitat:
Muss in einem aus Italien kommenden Flugzeug unbedingt nur Post aus Italien stammen?


was für eine sollte sonst drin sein?
Hühnerblah schreibt was von Kosovo und Modavien.
Wenn ich nicht wüßte, daß es immer stimmt, was Hühnerblah schreibnt, würde ich jetzt meine Verwunderung anmelden, warum man von Kishinjow und Pristina die Post nach Deutschland erst nach Rom schickt.


Zitat:
Zufällig weiss ich, wie beispielsweise UPS ihre Sendungen nach Russland bringt: via Schweden. Nichts mit Direktflug nach Scheremetjewo, sondern da oben wird es gebündelt.


UPS ist ganz was anderes. Das sind Kurierdienste.
Da geht es darum, daß die Sendung niemals an einem Verteilerpunkt lange liegen darf, wohingegen das der Post völlig wurscht ist.

DHL-Kurier oder UPS und FEDEX und TNT geht nie direkt, es wird von Flieger zu Flieger geschmissen, wie ein Staffellauf, damit es schneller ankommt. Das rechnen irgendwelche Computerprogramme genau aus.


Zitat:
Ich weiss absolut nicht, wie das bei Posts international läuft: sammelt beispielsweise die italienische Post alle ins Ausland gehenden Briefe und einmal die Woche kommt dann aus jedem Land der Welt ein Flugzeug angeflogen,


nein, das geht meist schon mit dem nöchsten Flieger.
Ich sehe es oft am Tracing der Einschreiber.

Meine Post in meinem Kaff am Morgen aufgegeben ist meist am frühen Nachmittag schon am Catania Airport. Manchmal staune ich richtig.
Dann gehts mit Alitalia domestic weiter.
Dann ist sie am Abend schon in Rom.

Und wenn das nach DE muß, geht es sicher in die Spätmaschine der Alitalia nach FRA (solange es sie noch gibt).
Oder mit Lufthansa-Maschine.
Oder einer Frachtmaschine.

San Marino Post schreibt einer, geht über Orio al Serio ... Das ist der Airport von Bergamo, und hört sich sehr nach RYAN-Air an.
Weiß aber nicht, ob die Post befördern.

Kann auch ne Frachtmaschine sein von irgendwem.

>für vielleicht einem Brief nach Äquatorial-Guinea oder nach Vanuatu?

Ä-Guinea dürfte erstmal nach Madrid gehen.
Vanuatu sicher nah Australien erstmal.

Ist also auch inerhalb eines Tages weg aus Rom.

Zitat:
Oder lässt die italienische Post selber fliegen, heute 5 Briefe nach Deutschland, 3 nach Island und 2 nach Peru und 1 nach Turkmenien?


ganz sicher nicht.
DHL hat natürlich eigene Maschinen, aber die fliegen von Hub zu Hub.
oder UPS - die haben in USA diesen Flughafen in Kentucky, den sie von Leizpig aus anfliegen oder da irgendwo.

Zitat:
Doch davon abgesehen: ich denke nicht unbedingt, dass die Briefe bei der Zollstelle in Frankfurt vorsortiert ankommen. Da ist vielleicht der Sack aus Malaysia neben dem Sack aus dem Oman und darauf liegt der Container von den Cayman-Inseln. Und alles zusammen wird dann durchgeschaut, ob dabei Beute für den Staat zu machen ist.


so wird es sein.
Und darunter auch ein Sack POSTE DI SAN MARINO.

ich hab mal auf einem Postamt in Vorarlberg gefragt, wohin geht eigentlich die Luftpost?
ALLES grundsätzlich nach Wien erstmal. Unsortiert.

Nicht nach Zürch, was doch viel näher wäre?

Nein, nicht nach Zürich. Niemals.

Ein Brief von Bludenz nach Luzern kann durchaus erstmal nach Wien gehen mit Bimmelbahn.
Dann per Flieger nach Zürich, und dann eben nach LKuzern inner-schweizerisch.

italy
04.07.2008 19:57 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.534
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
... würde ich jetzt meine Verwunderung anmelden, warum man von Kishinjow und Pristina die Post nach Deutschland erst nach Rom schickt.

Wohin sollten sie das sonst schicken? Das Zeug muss nach Deutschland und das möglichst billig und schnell (sonst gibt es wieder Ärger bei nächsten Weltpostkongress). Also übergibt man der Firma, die die Post im Zielland zustellt, den ganzen Krempel möglichst nahe am Absendeort. Von dort befördern dann Frachtflieger die Post ins Zielland. Dazu hat jedes Unternehmen mehrere Stützpunkte im Ausland. Aber eben nicht in jedem Land. Da es in Europa nur noch sehr wenige Länder gibt, die nicht am EU-Binnenmarkt beteiligt sind, sammelt man die Post aus diesen Ländern an zentralen Stellen. Für Zielland Deutschland sind das in Südeuropa: Madrid, Bergamo, Rom und Athen. Demnächst kommen noch ein paar Sammelstellen dazu, dann werden sich die Wege der Post aus dem Balkan nach Deutschland gravierend verändern.
Voraussichtlich gehen die Wege der Nicht-Binnenmarkt-Teilnehmer dann so:
Andorra - Madrid
San Marino - Bergamo
Vatikan - Ciampino (Rom)
Kroatien - Laibach/Ljubljana
Bosnien-Herzegowina - Laibach/Ljubljana
Serbien - Sofia
Montenegro - Sofia
Mazedonien - Sofia
Albanien - Sofia
Moldau - Kattowitz
Ukraine - Kiew
Russland - Moskau
Weißrussland - Warschau
Norwegen - Kopenhagen
Die diversen Inseln gehen über Kopenhagen, Madrid und Derby (East Midlands)

Zitat:
Original von captainpeter
San Marino Post schreibt einer, geht über Orio al Serio ... Das ist der Airport von Bergamo, und hört sich sehr nach RYAN-Air an.
Weiß aber nicht, ob die Post befördern.

Da fliegen jede Menge Frachtmaschinen weg. Eine Frachtmaschine erlangte traurige Berühmtheit. Das war DHL 611, die am 01.07.2002 von Bergamo nach Brüssel unterwegs war und über dem Bodensee mit einem Flieger der Bashkirian Airlines kollidierte.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
05.07.2008 13:21 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Am Montag bin ich wieder mal im Mannheimer Handelshafen zu finden - ich muss meine liebste Behörde in der Quadratestadt aufsuchen. fröhlich
Die könnten mir doch eigentlich gleich eine Rabattkarte ausstellen, denn immerhin komme ich nun schon zum dritten Mal zu ihnen und hoffentlich verlasse ich das Gebäude mit genausoviel Geld wie ich reingekommen bin.
Eigentlich wäre es eine sehr gute Idee, daneben eine Kirche zu bauen, schön römisch-katholisch, damit man da alle seine Sünden beichten kann. Am Montag würde ich allerdings vielleicht eine armdicke Kerze stiften müssen…
Aber Belize hat doch immer noch Dollars - ok, Mrs Windsor ist vielleicht nicht mehr so um die 30 und wenn man auf den Bahamas von Pfunden redet, denken die bestimmt, man sei ein Weightwatchersvertreter. Gegen den Jamaicatausender von 2001 ist auch nichts zu sagen, ausser dass sie mich vielleicht in die Klappsmühle stecken, weil das Teil ca das Zweieinhalbfache des Kurswertes kostete…
Aber de jure ist alles immer noch umtauschbar. Ich bin jedenfalls auf den Montag sehr gespannt.


Adíos
Ronny
11.10.2008 10:51 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Oh Hölle, oh Verdammnis, oh Sünde!
Sollten die Steuern erhöht werden, damit arme Spekulatiusse weiterhin zusammenraffen können, weil der Staatshaushalt das nicht hergibt: ich bin schuld dran. Und ich bin stolz drauf! teuflisch lachend
Man hat im Mannheimer Zollamt nun etwas mehr "Bürgernähe" (eine Revolution ist doch aber nicht geplant, oder sind die Linken schon so stark? teuflisch lachend ), weil es nun einen Wartebereich gibt, in dem Prospekte des Zolls - und Klatschzeitschriften a la "Adel heute" ausliegen. Ist ja wie beim Friseur: beide scheren einen.
Nun denn, ich wurde gebeten, den Brief zu öffnen und man hat nun ein besseres Teppichmesser zur Verfügung. Das vorige war nicht so gut, bei der geringsten Berührung fuhr die Klinge nämlich zurück und wie man da einen Brief aufkriegen soll, war mir ein Rätsel. Ich hab' ihn damals mit meinem Hausschlüssel aufgemacht.
Nun, der Zöllner wollte nur wissen, ob ich eine Rechnung dabei hätte, was ich verneinte, denn ich könnte ihm beweisen, dass sowas nicht nötig wäre, weil es doch Geld sei. Leichte Fragezeichen auf seinem Gesicht, bis ich den Inhalt präsentierte. Er verschwand zu einem Kollegowitsch und kam mit ihm wieder und fuhrwerkte dann im Zollnetzwerk umher, bis er dann zur einzig wahren Entscheidung im Sinne der Ärmsten kam: das ist zoll- und abgabenfrei. Ich bot an, ihm den MRI zu zeigen, den ich vorsorglich mitgenommen hatte, aber das war nicht in seinem Sinne, davon wollte er nichts wissen. Ginge schon alles klar.
Drei Signaturen (zwei, dass ich den Brief bekommen hatte und eins für die Abgabenfreiheit) und ich hab' mich verabschiedet.


Adíos
Ronny
13.10.2008 11:37 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Jacek
unregistriert
fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch von mir liegt ein Brief beim Zoll (in Löbau) und wartet auf meine Abholung nur leide sitze ich hier in München (Zustorf) fest... De Facto ist ja auch der noch umtauschbar - was ich den kollegen ja auch erklähren könnte - der Verkäufer hat in nur "leider" per Wertbrief verschickt - aus Australien - was ja an sich nicht schlecht ist aber die Zöllner gehen nun von einer satten Steuer aus... hat Ronny da vielleicht auch eine idee???? verwirrt

viele Grüße Denis
05.02.2009 08:12
WELTBANKNOTEN
Administrator


images/avatars/avatar-1821.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.466

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jacek,

versuche es schriftlich... ich habe bei solchen Fällen - leider mit Zahlung des Zolls - nicht zu meinem Zollamt fahren müssen, was mich unter Umständen mehr als der Zoll konsten würde, da es für mich bei meinem zuständigen Zollamt rund 70 km hin und zurück sind!

Anrufen und erklären wo du wohnst, dass du nicht mobil bist (maximal Bahn oder Bus und damit käme man da ja nicht hin) und dann bieten die in der Regel an, dass du Kaufbelege etc. dort hin faxen kannst aufgrund welcher die dann den Zoll und die Steuer errechnen.

Dann geben die deine Sendung in die Post und du bekommst separat eine Rechnung von diesem Zollamt, die du dann per Überweisung bezahlen musst.

Das hat den Vorteil gegenüber einer Postverzollung, dass du nicht dem Briefträger diese Summe in bar an der Haustüre geben musst (und somit normal keinen Beleg hast!), sondern von deinem Bankkonto aus bargeldlos zahlen kannst.

Das "Plattreden" wie Ronny es gut schafft, wirst du bei dem Schein nicht machen können, denn selbst ein Banknoten-Laie kann schnell heraus finden, dass es die Pfund-Währung auf den Fiji-Inseln seit 1969 nicht mehr gibt und somit kann es keine gültige Banknote mehr sein.

Selbst wenn sie es glauben würden, wirst du trotzdem was zahlen müssen, denn wenn du den Schein nicht zum Kurswert bekommen hast, gilt er als Sammlerbanknote und dann wird zumindest die Steuer fällig! Das ist mir mit einer Sendung so passiert (siehe DIESER Beitrag von mr), da habe ich über 112 Euro Steuern zahlen müssen heulend

Du wohnst doch in der Region Zittau und da ist wohl das zuständige Zollamt in Löbau... bei deinem Brief ist es wohl so passiert, dass er nicht über den Flughafen Frankfurt nach Deutschland gekommen ist, denn dort wird in der Regel die Postverzollung immer gemacht. Wenn es ein kleinerer Flughafen in Deutschland ist (passiert mir z.B., wenn die Sendung via München, Nürnberg oder Augsburg kommt), geht die Sendung zum Verzollen an das für deinen Wohnsitz zuständige Zollamt.

Ich drücke die Daumen, dass du Belege mit niedrigen Wertangaben besitzt, denn der 5 Pfünder ist ja laut Katalog nicht ohne unglücklich

Viele Grüße
WELTBANKNOTEN

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von WELTBANKNOTEN: 05.02.2009 15:09.

05.02.2009 15:01 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.660
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Denis,

da wir beide das gleiche Zollamt haben (Löbau), kenn ich die beiden Jungs von einem Besuch im vergangenen Jahr. Ein Brief vom staplescoin war dort gelandet mit einer irischen Note. Keine Rechnung dabei, also mußte ich dort mit einer ebay-Rechnung oder Paypalquittung oder Kreditkartenbeleg antanzen. Sind von mir auch rund 70km Weg. Ich habe auch versucht den Jungs zu erklären, daß der Schein noch eintauschbar sei. Nix da, hieß es. Kein gültiges Zahlungsmittel, also mußte ich zahlen, 7,43€. Und dafür bin ich insgesamt 140 km gefahren. "Sie hätten die Rechnung auch per Fax schicken können" kriege ich als Antwort. böse
Dann wäre es wie von WELTBANKNOTEN beschrieben, abgelaufen.
Es gibt da aber eine Freigrenze, ich glaube 22€ waren es.
Du bekommst noch eine PN.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
05.02.2009 16:28 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Der Witz ist es, den Zöllnern folgendes klarzumachen:
1. es ist alles kursgültiges Geld. Ganz hilfreich ist da der MRI Bankers' Guide. Was glaubt Ihr, warum ich mir jedes Jahr ein Exemplar gönne? Eben, damit ich was in der Hand habe, was ich vorzeigen kann und was ich nicht selber gedruckt habe. fröhlich
Fiji-Pfunde sind alle "redeemable", also umtauschbar. Ohne wenn und aber.
2. Wenn sie damit ankommen würden, dass ich mehr als einen Kurswert bezahlt hätte: das ist einzig und allein meine Sache. Ich muss ja auch keine irgendwie gearteten Einfuhrentgelte zahlen, weil ich Venezuela-Zeug unter offiziellem Kurswert kriege und damit dann in Frankfurt einreise; und der Staat gibt mir ja auch nichts wieder, wenn ich an Juan Gaunerio Bandito gerate, der mir in Caracas für 1 Bolívar 10 Euro abnimmt.
3. Wenn sie es immer noch nicht schlucken: der Warenwert muss unter 22 Euro liegen. Das muss bewiesen werden. Was beweist denn eine PayPal-Rechnung? Dass ich 300 Euro an die und die Mailadresse gezahlt habe. Angeblich für den und den Artikel. Und? Sie rufen nicht eBay auf, um das nachzuprüfen - da hat mir der verehrte Freund in Valkenburg aus der Klemme geholfen, als ich da einen Schein kaufen wollte. Er hat mir Geld geliehen und dafür soll ich nun Eust zahlen? Kann ja nicht sein.
Ich schulde an die halbe Welt Geld - warum nehme ich wohl bloss 100 Euro mit nach Valkenburg? Damit ich bei Händlern betteln kann, dass ich's ihnen später bezahle. So. fröhlich
Warum das dann als Wertbrief versandt wurde? Ja, weil's bei Verlust von Einschreiben von Weitfortistans Post nur 10 Euro wiedergibt und Wertbriefe bei denen erst ab 400 Euro anfangen, drunter läuft da nichts. Solche Posts gibt's, haben mir Latinos, mit denen ich Kontakt stehe, erzählt. Als Postkarte kann man's ja schlecht versenden.
4. Wenn der Wert so geringfügig sei, so könnte der Zöllner dann schlitzohrig fragen, würde es mir ja nichts ausmachen, wenn er den Schein knicke? Klar, würde ich sagen, Sachbeschädigung im Amt und das auch noch vorsätzlich macht sich in jeder Akte gut. fröhlich Und dann würde ich ihn fragen, ob er auch einem Geschenk-Plüschteddy aus den USA das Fell abrasieren würde - weil ein Teddy bleibt's ja trotzdem? fröhlich
Reden muss man. Reden, schwindlig reden. Klappt vorzüglich, die Taktik wird ja mir gegenüber auch angewandt. fröhlich
5. Ich würde schlussendlich auch die Annahme verweigern. Geht es halt zurück und ich informier' den Verkäufer, dass er halt nochmal schicken soll und muss (bezahl' ich ihm auch), ehe ich irgendwelchen Gaunern Geld in den Hals stopfe, was eh nur für Mist und Müll verbraten wird. Das kann ich auch selber. fröhlich


Adíos
Ronny
05.02.2009 23:57 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.165
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jacek,

Hat der Verkäufer eine Rechnung mitgesendet?

Wenn nicht, dann sag, du wolltest DEINE Scheinchen
nach Australien verkaufen.

Leider war der Käufer mit der Ware nicht zufrieden,
und hat zurückgeschickt unglücklich

Principe
06.02.2009 01:14 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Administrator


images/avatars/avatar-1821.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.466

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
Hat der Verkäufer eine Rechnung mitgesendet?
Wenn nicht, dann sag, du wolltest DEINE Scheinchen
nach Australien verkaufen.
Leider war der Käufer mit der Ware nicht zufrieden,
und hat zurückgeschickt unglücklich

Boah geschockt

Die Idee ist GENIAL gross grinsend

Man kann ja auch sagen, es war eine Auswahlsendung augenzwinkernd

@ Ronny:
Lesen und lernen teuflisch lachend (Spässle)

Viele Grüße
WELTBANKNOTEN
06.02.2009 02:20 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.165
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Am Besten bei teuren Überseekäufen gleich den VK darum bitten, eine entsprechende Notiz mitzupacken.

Z.B: Vielen Dank für die Ansicht der Scheine, leider haben wir an diesen Stücken kein Interesse.

Principe
06.02.2009 11:52 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.637
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
Am Besten bei teuren Überseekäufen gleich den VK darum bitten, eine entsprechende Notiz mitzupacken.
Z.B: Vielen Dank für die Ansicht der Scheine, leider haben wir an diesen Stücken kein Interesse.



...da kann ich WELTBANKNOTEN nur beipflichten, eine geniale Idee...!!!! händeklatschend

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
06.02.2009 15:31 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.534
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN
... bei deinem Brief ist es wohl so passiert, dass er nicht über den Flughafen Frankfurt nach Deutschland gekommen ist, denn dort wird in der Regel die Postverzollung immer gemacht. Wenn es ein kleinerer Flughafen in Deutschland ist ...

Frankfurt ? Da geht nur noch ein Bruchteil drüber.
Heutzutage ist LEJ (Leipzig/Halle) Umschlagplatz Nr. 1 !
Das ist auch der Grund, warum die grünen Aufkleber keinen Hinweis mehr auf das HZA FRA haben.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
06.02.2009 20:38 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Administrator


images/avatars/avatar-1821.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.466

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Frankfurt ? Da geht nur noch ein Bruchteil drüber.
Heutzutage ist LEJ (Leipzig/Halle) Umschlagplatz Nr. 1 !

Oha schämend

GÄNSEFLEISCH den Ümschog mol üffmochn?!? gross grinsend

Wieder was dazu gelernt Kniefall

Viele Grüße
WELTBANKNOTEN
06.02.2009 21:20 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Jacek
unregistriert
RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geniale Ideen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich werd mein bestes (euer bestes muß ich ja eigendlich sagen) versuchen. Ich werd über den Ausgang berichten.

DANKE für die Hilfen!!!! Gruß Denis
07.02.2009 13:24
WELTBANKNOTEN
Administrator


images/avatars/avatar-1821.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.466

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jacek
Ich werd mein bestes (euer bestes muß ich ja eigendlich sagen) versuchen. Ich werd über den Ausgang berichten.

Ich drücke ganz fest die Daumen!

Die Idee hätte ich letztes Jahr im Sommer gebraucht, dann hätte ich mir die 112 Flocken sparen können greinend

Gruß
WELTBANKNOTEN
08.02.2009 00:23 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Jacek
unregistriert
RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So wie versprochen, das Ergebnis (kann man zur Zeit auch als Neueinstellung sehen) hat alles funktioniert...

ich habe den "Bankführer" mitgenommen und konnte denen weismachen, dass es eine Noch nicht bzw eine nicht mehr Umlauffähige Note ist, sondern eine die noch eintauschbar ist (die haben sorgar die Seite Kopiert, wo steht, dass 1 Pound 2 Dollars sind und diese Noten unbegrenzt eintauschbar sind.) und einen Kurswert von ca. 5,00 Eus hat - noch dazu hat mir der Händler freundlicherweise eine Rechnung über 41 Australische Dollars geschickt, die ich vorlegen konnte... das ergabe 21,?? Eus und fiel unter die Grenze von 22 EUR somit war ich doppelt auf der sicheren Seite... teuflisch lachend

Einer von ihnen suchte noch ne ganze Weile im Internet unter der Zollseite, wie er mir vieleicht doch noch was könnte - Er fand auch den Begriff "Sammlerbanknote" (dieser Begriff KÖNNTE uns noch zum Verhängnis werden, wenn man nicht richtig begründet

3 Verschiedene Sachen gibt es da: Kursgültige Währungen; Sammlerbanknoten; und wie oben schon beschrieben Noten die noch nicht oder nicht mehr umlaufen. Ich habe ihm gesagt sicher Sammle ich Banknoten doch in dem Fall ist das keine Sammler Banknote, da sie noch unter die Rubrik Nicht mehr oder noch nicht... fällt - als Sammlerbanknote habe ich ihm das Beispiel Deutsches Reich 100 RM 1908 gebracht... augenzwinkernd

Dann noch das Beispiel mit DM die im Ausland kaufe - für welchen Preis auch immer - wenn´s mir das Wert ist - (Ronny´s Beispiel) - Wie er schon sagt man kann sie kaputreden - Dann hatte ich noch meine Tochter mit die erstmal auf den Tresen gekrabbelt ist und die Grünpflanzen zerpflückt hat - auch das hat die Kollegen etwas genervt und so weiter - im Nachhinein wars dann doch ganz spaßig für uns... auslachend

es geht also - auch dank eurer Hilfe... Kniefall Kniefall
06.03.2009 02:53
WELTBANKNOTEN
Administrator


images/avatars/avatar-1821.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.466

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SUPER händeklatschend

Freut mich für dich... hmmh da sollte man sich dann so ein kleines Radauknäuel ausleihen, wenn man zum Zollamt geht und das muss dann da richtig unleidlich werden... rumschreien, überall hin krabbeln, wo es nicht darf, dem Onkel Zöllner Zettel vom Tisch werfen oder zerknüllen oder mit nem Kuli drauf rumkritzeln und dann gehts sehr fix dass man seine Sachen bekommt und gehen darf freudig

Viele Grüße
WELTBANKNOTEN
06.03.2009 03:22 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.931
Wohnort: Bayern

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hat jemand eine Ahnung ob ein P.41 von Indien noch kursgültig ist bzw. noch umgetauscht werden kann? kopfkratzend

Hat jemand schon mal versucht das ganze beim Zoll schriftlich abzuwickeln? Wie waren die Erfahrungen?

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
03.05.2009 19:46 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von sigi
Hat jemand eine Ahnung ob ein P.41 von Indien noch kursgültig ist bzw. noch umgetauscht werden kann?


All older notes up to 100 Rupees issued by the Reserve Bank of India are legal tender, although seldom found in circulation.
Red large size notes of 1, 5 and 10 Rupees were issued for use in the Gulf. These are redeemable.


Currency import-export restrictions:
Local currency in/out: forbidden to non residents, INR 5000 for residents. The import/export to Bhutan and Nepal is fres for notes of INR 100 or below.


Zitat:

Hat jemand schon mal versucht das ganze beim Zoll schriftlich abzuwickeln?


Ich nicht, alles bisher persönlich.
Wenn Du schreibst, verwende Amtsdeutsch. Lange Sätze mit vielen Kommata, unzählige Quellen, Klammer auf und zu - je Satz ein Absatz ist das beste. Und schwurbeln bis zum Geht-Nicht-Mehr! Wenn Du nicht weisst, wie das geht, lies einfach ein Parteiprogramm. fröhlich
Schreib' ihnen den obigen Satz ab, setze hinzu, dass er auf offiziellen Angaben der "Reserve Bank of India" mit Sitz in New Dehli, der Hauptstadt Indiens, beruht, die diese Angaben dem Monetary Research Institute gaben, die ihrerseits das Buch "MRI Bankers' Guide to Foreign Currency" druckten, welches unter der ISBN 0-9629339-7-X verlegt wurde und dass der Satz auf Seite 115 in der 2. Spalte, ca 66.67% von oben aus gesehen, abgedruckt wurde.
Behördler verfassen zwar Briefe in Amtsdeutsch, aber wenn man sie selber mit diesen selbstverfassten Elaboraten konfrontiert, geben sie wie jeder normale Mensch in der Regel auf und resignieren.


Adíos
Ronny
03.05.2009 20:17 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.931
Wohnort: Bayern

RE: fiji 5 Pounds Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ronny vielen Dank für deine Antwort, dass gibt mir schon mal sehr viel Hoffnung. Vielleicht werde ich nun doch persönlich beim Zoll vorbei schauen.

Leider habe ich dieses Buch nicht, das Schwierigste dürfte die Überzeugungsarbeit werden.

Auf der Homepage der Reserve Bank of India, konnte ich aber leider keine Aussage darüber finden... aber mein Englisch ist auch gar nicht gut.

Vielleicht steht ja da auch irgendwo etwas in dieser Richtung. Und sollten Sie beim Zoll doch einen internetfähigen PC haben, wäre ich mit Sicherheit auf der Siegerseite (andernfalls müßte ich mir einen Bescheid mit Rechtsmittel geben lassen, gegen den ich dann Widerspruch einlegen müßt)

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sigi: 03.05.2009 21:15.

03.05.2009 20:39 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
Janice24   Zeige Janice24 auf Karte Janice24 ist weiblich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-148.gif

Dabei seit: 06.06.2004
Beiträge: 575
Wohnort: Philippines/Gö/NOM
Meine eBay-Auktionen:


Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

wer kennt sich genau aus mit dem Lieben Zoll ?
Mir kommt es vor als wäre das Zollamt XXXX ne Pommesbude !
folgendes: Ich hab bei einem Händler aus Beigien für 400 Euro
Banknoten gekauft.
Jetzt versende dieser Trottel aber von Mexico. und wups..war der
Zoll dabei.
Dort das übliche > gultige BNoten ? ungültige ? für gewerbliche Zwecke ? usw.

Endergebnis : iich sollte 19% zahlen . Ich hab dann Randale gemacht,
mit möglicher Dienstafsichtsbescherde gedroht (aber nur sehr leicht)
dann bin ich erstmal abgehauen, mit dem Hinweis . Ich gehe zu meinem
Rechtsanwalt.
Gerade eben war ich wieder da, ich hatte einen beleg dabei von 2006
wo man mir nur 7% Abgabeart 20.000 berechnet hat.

Und siehe da, plötzlich brauchte ich nur diese 7% zahlen.

Do und nun eine grundsätzliche Frage. Wieso muß man auf gültige zahlungsmittel "" EINFUHRZOLL"" bezahlen ?
Wann mu? man bei einer Banknotenlieferung zahlen und wann nicht.

Ich bekomme regelmäßig Sendungen aus CHINA, HONGKONG und THAILAND und nie hat der Zoll etwas abgegriffen.

Warum immer der Bereich Nord-Mittel und Südamerika???????

Gruß Arlene

__________________
Janice24
Arlene + Detlef
CebumikelsBanknotenDiscount
Preiskatalog anfordern: Banknotenhandel@gmx.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Janice24: 11.12.2009 12:18.

11.12.2009 12:08 Janice24 ist offline E-Mail an Janice24 senden Homepage von Janice24 Beiträge von Janice24 suchen Nehmen Sie Janice24 in Ihre Freundesliste auf
hadibe   Zeige hadibe auf Karte
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-468.jpg

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.654
Wohnort: Berlin

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Janice24
Warum immer der Bereich Nord-Mittel und Südamerika???????

Vielleicht weil aus diesem Gebiet die Wahrscheinlichkeit größer ist, das Rauschgift gesendet wird. Und bei den häufigeren Kontrollen werden eben auch deine Banknoten gefunden. augenzwinkernd
11.12.2009 12:30 hadibe ist offline E-Mail an hadibe senden Beiträge von hadibe suchen Nehmen Sie hadibe in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.534
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Janice24
Do und nun eine grundsätzliche Frage. Wieso muß man auf gültige zahlungsmittel "" EINFUHRZOLL"" bezahlen ?
Wann mu? man bei einer Banknotenlieferung zahlen und wann nicht.

So als grober Überblick:
1. Für keinerlei Banknoten muss man Einfuhrzoll zahlen
2. Auf gültige Banknoten werden keine Einfuhrumsatzsteuern erhoben, wenn die Banknoten nicht zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
3. Auf gültige Banknoten wird 19% Einfuhrumsatzsteuer erhoben, wenn die Banknoten zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
4. Auf ungültige Banknoten wird 7% Einfuhrumsatzsteuer erhoben

Nachzulesen im UStG §§ 4 (8) und 12 (2) in Verbindung mit Anlage 2, Positionen 49 und 54

Die obigen Ausführungen stellen lediglich meine persönliche Meinung dar und sind keine Rechtsberatung.
Eine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit dieser Ausführungen wird nicht übernommen.


__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
12.12.2009 16:25 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.931
Wohnort: Bayern

RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Zitat:
Original von Janice24
Do und nun eine grundsätzliche Frage. Wieso muß man auf gültige zahlungsmittel "" EINFUHRZOLL"" bezahlen ?
Wann mu? man bei einer Banknotenlieferung zahlen und wann nicht.

So als grober Überblick:
1. Für keinerlei Banknoten muss man Einfuhrzoll zahlen
2. Auf gültige Banknoten werden keine Einfuhrumsatzsteuern erhoben, wenn die Banknoten nicht zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
3. Auf gültige Banknoten wird 19% Einfuhrumsatzsteuer erhoben, wenn die Banknoten zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
4. Auf ungültige Banknoten wird 7% Einfuhrumsatzsteuer erhoben

Nachzulesen im UStG §§ 4 (8) und 12 (2) in Verbindung mit Anlage 2, Positionen 49 und 54

Die obigen Ausführungen stellen lediglich meine persönliche Meinung dar und sind keine Rechtsberatung.
Eine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit dieser Ausführungen wird nicht übernommen.


DANKE

als jemand der vom Zoll in letzter Zeit (aus Nordamerika) ziemlich gequält wird, weiß ich nun wie ich das nächste mal nicht 19 sondern nur 7 Prozent an diese Wegelagerer zahlen muss. Applaus (Schild)

ab jetzt gibt es Widersprüche gegen die mir ausgeändigten Bescheide!

P.S. die ganze Sache macht wirklich keinen Spaß!!!!!!!!!!!!!!!!!!

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sigi: 12.12.2009 16:57.

12.12.2009 16:56 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
Janice24   Zeige Janice24 auf Karte Janice24 ist weiblich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-148.gif

Dabei seit: 06.06.2004
Beiträge: 575
Wohnort: Philippines/Gö/NOM
Meine eBay-Auktionen:


RE: Zoll Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hühnerbla

Zitat:

2. Auf gültige Banknoten werden keine Einfuhrumsatzsteuern erhoben, wenn die Banknoten nicht zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
3. Auf gültige Banknoten wird 19% Einfuhrumsatzsteuer erhoben, wenn die Banknoten zum Zwecke des Sammelns eingeführt werden
4. Auf ungültige Banknoten wird 7% Einfuhrumsatzsteuer erhoben


zu2) gültig / nicht Sammeln / = keine Steuern

zu3) gültig / Sammeln ja / = 19%

Das kann doch nicht sein, wie soll denn das funktionieren.
Der Zoll fragt mich > sammeln Sie? > ich sage ja, dann zahle ich
mein Nachbar steht neben mir im Zoll hat ein gleiches Päckchen bekommen > Zoll fragt Ihn , er sagt nein und zahlt nicht.
HA, Ha ham wir gelacht !!!
-----------------------------------------------
lieber Hühnerbla vergangene Woche habe ich 2 Bündel Philippines P133+P134 von1949 aus den USA bekommen und sind promt beim Zoll gelandet.
Als ich vor den Augen des Zöllners den Brief öffnen mußte hat er gefragt sind Sie Sammler >> ich sagte Ja !! Antwort >> dann brauchen sie nichts zahlen !!!! Er wollte dann nur noch kurz auf den
Paypalbeleg 220 Dollar US schauen und das wars.

Also im Moment bin ich genauso schlau wie vorher ????? bong-bong

ist ja verrückt, hab ich das richtig verstanden.

Sammlerstücke - Banknoten . = Steuerfrei !!!!!!!!!

siehe unter Ziffer 54 c in diesem Link

etwas vor Zif,54 scroll back steht = Steuer weggefallen für und dann unter 54c !!!!!!!

guckst du hier!

http://bundesrecht.juris.de/ustg_1980/anlage_2_82.html

und guckst du hier: http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a...iung/index.html

Die gesetzlichen Steuerbefreiungen nach § 5 Abs. 1 und § 25c UStG
Von der Erhebung der Einfuhrumsatzsteuer befreit sind hiernach alle Gegenstände, deren Lieferung auch im Inland keiner Umsatzsteuer unterliegt. Diese Waren sollen bei ihrer Einfuhr nicht höher belastet werden als gleichartige Inlandswaren.

Hierzu gehören

bereits ausgegebene Wertpapiere, z.B. Aktien, Kuxbriefe bergrechtlicher Gesellschaften, Pfandbriefe, Schuldverschreibungen auf den Inhaber, Hypotheken- und Grundschuldbriefe; nicht dagegen Eintritts- und Fahrkarten, Sparkassenbücher, Pfandscheine oder Lotterielose;
menschliche Organe, Frauenmilch und menschliches Blut in jeder Form, also insbesondere Frischblutkonserven, Vollblutkonserven, Heparin-Blutkonseven, Serum- und Plasmakonserven oder Blutzellkonserven;
besondere Hochseewasserfahrzeuge, überwiegend bestimmt zum Erwerb durch die Seeschifffahrt (z.B. Fischereifahrzeuge oder Schlepper) oder zur Rettung Schiffbrüchiger sowie Gegenstände zur Ausrüstung bzw. Versorgung für diese Seeschiffe; nicht dagegen private Wassersportfahrzeuge wie z.B. Sportboote oder Segelyachten;
Lieferungen von Gold für die Deutsche Bundesbank und für Zentralbanken;
gesetzliche Zahlungsmittel, d.h. im Kurs befindliche Münzen und Banknoten sowohl in Euro als auch in anderer Währung; nicht dagegen Zahlungsmittel, die wegen ihres Metallgehalts oder Sammlungswerts umgesetzt werden, d.h. wenn sie mit einem höheren Wert als ihrem Nennwert geliefert werden. Goldmünzen in fremder Währung gelten nur in wenigen Fällen als gesetzliches Zahlungsmittel, sie sind deshalb grundsätzlich nicht einfuhrumsatzsteuerfrei (nähere Auskünfte hierzu erteilt das zuständige Hauptzollamt);
im Inland gültige, amtliche Wertzeichen, z.B. Briefmarken, Steuerzeichen, Stempelmarken, soweit sie zum aufgedruckten Wert geliefert werden, einschließlich Sonderzuschläge (z.B. bei Wohlfahrtsmarken); nicht dagegen Briefmarken als Sammlungsstück, hier gilt der ermäßigte Steuersatz von 7 %;

__________________
Janice24
Arlene + Detlef
CebumikelsBanknotenDiscount
Preiskatalog anfordern: Banknotenhandel@gmx.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Janice24: 12.12.2009 18:15.

12.12.2009 17:35 Janice24 ist offline E-Mail an Janice24 senden Homepage von Janice24 Beiträge von Janice24 suchen Nehmen Sie Janice24 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Zoll

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH