www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Grabowski/Kranz - Das Papiergeld der altdeutschen Staaten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Grabowski/Kranz - Das Papiergeld der altdeutschen Staaten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.273
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Themenstarter Thema begonnen von rista
RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

eine Leseprobe (v.a. Anhalt) ist inzwischen beim Verlag abrufbar, ca. 40 Seiten Einleitung und die Vorstellung von Ausgaben des 16.+17. Jahrhunderts lassen doch auf einigen Lesestoff hoffen.


Gruß rista

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 06.07.2020 23:47.

06.07.2020 23:47 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.618
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bonjour

Wir haben die Nachricht erhalten dass der Katalog gestern aus der Druckerei beim Verlag ankam. Jetzt wird wohl dort alles verpackt und wir sollten zeitnah unsere Lieferung bekommen.

Dann machen wir die Sendungen für euch fertig und ab die Post augenzwinkernd

Gruß
Curt

__________________
Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild
28.07.2020 09:49 cebcollect ist offline E-Mail an cebcollect senden Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.240
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hört sich gut an händeklatschend

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
28.07.2020 10:10 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute kam er an..bin gespannt

Dateianhang:
jpg PhotoPictureResizer_200729_130632946_cop y_1209x1612.jpg (323 KB, 967 mal heruntergeladen)


__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
29.07.2020 13:09 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
vermeer   Zeige vermeer auf Karte vermeer ist männlich
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-1804.jpg

Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 1.604
Wohnort: über Baden lacht die Sonne, über Schwaben die ganze Welt
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ihn auch erhalten.... zu diesen Preisen würde ich gerne einkaufen kopfkratzend

__________________
"Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.“
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schauspieler

und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist
29.07.2020 21:58 vermeer ist offline E-Mail an vermeer senden Beiträge von vermeer suchen Nehmen Sie vermeer in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von vermeer
Habe ihn auch erhalten.... zu diesen Preisen würde ich gerne einkaufen kopfkratzend


Bei den Preisen liegt viel im argen...
Erstaunlich finde ich ich aber doch ein paar Preise die nach oben ausreißen..500 Mark Sachsen 1890 in III für 800!!
Wusste nicht das die so hoch gehandelt werden..
Vieles gerade der der kleinen Thaler Werte sehr hoch, anderes wie fast alle 100er nach der Reichsgründung geradezu grotesk günstig.
Da geht es mir wie vermeer..wo kann ich kaufen.

Andere Frage, sind die Mark Noten ab 1874 in den letzten Jahren so stark gefallen, das man die günstig unter 1000 Euro, wie den Bewertungen für die meisten(außer Sax 1890) suggerieren??

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 30.07.2020 11:28.

30.07.2020 08:46 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Notarium   Zeige Notarium auf Karte Notarium ist männlich


Dabei seit: 23.05.2005
Beiträge: 29
Wohnort: Oberpfalz
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es handelt sich um keine Dokumentation der Sammlung Kranz, sondern um eine Dokumentation altdeutschen Papiergelds! Benutzt wurden mehrere Quellen, aber das versteht sich eigentlich von selbst, wenn man mal ein wenig nachdenkt, bevor man etwas veröffentlicht.
30.07.2020 12:30 Notarium ist offline E-Mail an Notarium senden Homepage von Notarium Beiträge von Notarium suchen Nehmen Sie Notarium in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.016
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notarium
Es handelt sich um keine Dokumentation der Sammlung Kranz, sondern um eine Dokumentation altdeutschen Papiergelds! Benutzt wurden mehrere Quellen, aber das versteht sich eigentlich von selbst, wenn man mal ein wenig nachdenkt, bevor man etwas veröffentlicht.


Servus Hans,

schön das du im Forum vorbeischaust...

Da ich der einzige bin der die Sammlung Kranz in einem Posting erwähnt hat gehe ich davon aus das deine.... Hmmmm... Antwort sich darauf bezieht?
Zitat:

So ist das Werk nun endlich vollendet und macht die Sammlung Kranz der Allgemeinheit zugänglich


Das die Basis des Buches ausschließlich die Sammlung Kranz ist steht doch da auch nicht oder?

....und jeder der sich mit Geldscheinen schon ein Stück länger beschäftigt weis das die Sammlung Kranz groß ist aber (wie soviele andere auch) nicht vollständig..

Das aber diese besagte Sammlung in Ihrer Fülle die Basis deines Buches abbildet ist wohl unbestritten....

So - genug gesagt

Soll das Werk den Meister loben....

__________________
„Wenn i du war, warat i gern i“


30.07.2020 13:18 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.661
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

der finanzielle Teil ist geklärt.
Die Gesamtsumme ist überwiesen.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
30.07.2020 16:47 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Ergänzung könnte ich auch melden.
Beim V.Wolframm wird ein 25 Thaler, Die Kurmärkische Privatbank, 1.07.1861 angeboten.
Weder im Pi/Ri noch im Grabowski/Kranz verzeichnet.
Zu.Pi Ri.A324, Zu.Gr /Kr 338
Wer in genauer sehen will..Los.3513
Was der wohl bringen wird, zumindest ein Vorratsgebot steht schon.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
30.07.2020 17:13 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.008
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Eine Ergänzung könnte ich auch melden.
Beim V.Wolframm wird ein 25 Thaler, Die Kurmärkische Privatbank, 1.07.1861 angeboten.
Weder im Pi/Ri noch im Grabowski/Kranz verzeichnet.
Zu.Pi Ri.A324, Zu.Gr /Kr 338
Wer in genauer sehen will..Los.3513
Was der wohl bringen wird, zumindest ein Vorratsgebot steht schon.


Ja mit dem kurmärkischen 25 Thaler liebäugel ich auch schon eine ganze Weile. augenzwinkernd gross grinsend
Aber ich fürchte, wie es sicher auch andern ergehen wird, sicher nicht meine Gehaltsgruppe werden.
Ich schätze der wird 3.500 bis 4000 Euro mindestens bringen.
Da gibt es zuviele Bieter und dann auch noch live. unglücklich

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

30.07.2020 17:45 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Auktionsnummernauswendiglerner


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 753
Wohnort: Unterfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

warum reagiert Herr Grabowski so dünnhäutig gegenüber der
Diskussion um das richtige „s“ im Titel?
https://www.geldscheine-online.com/post/...chland-katalogs
31.07.2020 00:15 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.849
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht weil es hier Leute gibt, die erst nichts zum Katalog beitragen und anschließend kein gutes Haar an ihm lassen. Man sollte es i.d.R. so halten: Wenn der Katalog gut ist, sollte man ihn öffentlich loben, wenn er Fehler enthält, den Autor persönlich anschreiben.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
31.07.2020 01:05 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Auktionsnummernauswendiglerner


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 753
Wohnort: Unterfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Vielleicht weil es hier Leute gibt, die erst nichts zum Katalog beitragen und anschließend kein gutes Haar an ihm lassen. Man sollte es i.d.R. so halten: Wenn der Katalog gut ist, sollte man ihn öffentlich loben, wenn er Fehler enthält, den Autor persönlich anschreiben.


Beziehst Du diese Aussage auf die Diskussion
über die Katalogpreise? Darüber lässt sich doch
immer streiten und eine solche Diskussion finde
ich persönlich immer legitim. Damit greift man
das Werk oder den Autor auch nicht an.
31.07.2020 06:32 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.240
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hans80
Hallo zusammen,

warum reagiert Herr Grabowski so dünnhäutig gegenüber der
Diskussion um das richtige „s“ im Titel?
https://www.geldscheine-online.com/post/...chland-katalogs


Hat er doch gut beschrieben ...
Man kann da schonmal drüber weg sehen.

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
31.07.2020 09:20 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.849
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hans80
Zitat:
Original von cat$man$
Vielleicht weil es hier Leute gibt, die erst nichts zum Katalog beitragen und anschließend kein gutes Haar an ihm lassen. Man sollte es i.d.R. so halten: Wenn der Katalog gut ist, sollte man ihn öffentlich loben, wenn er Fehler enthält, den Autor persönlich anschreiben.


Beziehst Du diese Aussage auf die Diskussion
über die Katalogpreise? Darüber lässt sich doch
immer streiten und eine solche Diskussion finde
ich persönlich immer legitim. Damit greift man
das Werk oder den Autor auch nicht an.


Es ging doch um das s...., von Katalogpreisen hab ich nicht geredet.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
31.07.2020 09:58 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.618
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cebcollect
Bonjour

Wir haben die Nachricht erhalten dass der Katalog gestern aus der Druckerei beim Verlag ankam. Jetzt wird wohl dort alles verpackt und wir sollten zeitnah unsere Lieferung bekommen.

Dann machen wir die Sendungen für euch fertig und ab die Post augenzwinkernd

Gruß
Curt


Bonjour

Alle Kataloge wurden verschickt.

Vielen Dank an Alle.
Gruß
Curt

__________________
Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cebcollect: 31.07.2020 15:30.

31.07.2020 14:49 cebcollect ist offline E-Mail an cebcollect senden Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.544
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cebcollect
Alle Kataloge wurden verschickt.

Hallo,

und meiner ist soeben eingetroffen.

händeklatschend

Herzlichen Dank.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
01.08.2020 11:05 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.646
Wohnort: Bayern

Daumen hoch! Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

auch meiner ist soeben eingetroffen, vielen Dank!. Kniefall


__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
01.08.2020 11:27 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Auktionsnummernauswendiglerner


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 753
Wohnort: Unterfranken

RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meiner auch.
Vielen Dank an alle an der Abwicklung
beteiligten Personen.
01.08.2020 11:49 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.849
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ihn auch! händeklatschend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
01.08.2020 18:04 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei Ergänzungen
LIT I
Und Serie XVIII

Dateianhang:
jpg PhotoPictureResizer_200801_184643071_cop y_756x1008.jpg (221 KB, 451 mal heruntergeladen)


__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
01.08.2020 18:48 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Hercule Hercule ist männlich


Dabei seit: 08.02.2006
Beiträge: 585
Wohnort: OWL

RE: Die Sammelbestellung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

meiner ist heute Nachmittag auch eingetroffen.

Kniefall

Herzlichen Dank für die Abwicklung und den Bonus.
01.08.2020 21:59 Hercule ist offline E-Mail an Hercule senden Beiträge von Hercule suchen Nehmen Sie Hercule in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.008
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

auch mein Exemplar ist angekommen. Vielen Dank an littlejohn für die Initiierung der Sammelbestellung im Verein und Danke für die Abwicklung an RB Currency. händeklatschend

Auch wenn ich nur ein kleiner AD Spezial Sammler bin, der weder das passende AD-Sammler Alter von 65 Jahren oder so besitzt oder mit einer gigantischen Sammlung glänzen kann, erlaube ich mir doch anmaßen zu können die Materie und den Markt gut einschätzen zu können.

Nach der ersten Sichtung bin ich doch etwas sprachlos und habe objektiv gesehen einiges an Kritik auszuüben.

Positiv finde ich das es endlich mal geklappt hat einen neuen Katalog über AD herauszubringen und lobenswert auch die Aufteilung des Kataloges und Aufarbeitung der Militärausgaben. Jedoch inhaltlich muss noch einiges an Fehlern korrigiert werden, denn an den gefundenen Fehlern misst sich meiner Meinung nach die Qualität der Gesamtarbeit.
Nicht alle Ausgaben wurden im Katalog berücksichtigt (zB. Magdeburger Handels Compagnie), auch Erkenntnisse aus Veröffentlichungen oder dem Forum wurden nicht beachtet. Viele der Preise passen einfach nicht zur Realität. Seltene Stücke die nur sporadisch bis gar nicht auftauchen wurden wie gängige Stücke bewertet.
Wie eingangs im Katalog beschrieben ist es schwierig ein kostengünstiges und verkaufbares Exemplar zu schaffen, daher mussten Kompromisse gemacht werden. Daher ist es nachvollziehbar, dass die meisten Emittenten nicht erklärt werden. Dann sollten wenigstens aber auch alle bisher bekannten Emittenten aufgeführt werden.
Es fehlt eine klare Linie im Katalog was Probedrucke und Entwertungen betrifft. Bei den einen Ausgaben wird vieles detailliert erwähnt, bei einigen anderen Ausgaben einfach weg gelassen (siehe Sachsen G/K 454 - 468). Am Platz kann es sicher nicht gelegen haben. Auf Wasserzeichen der einzelnen Ausgaben, die vor allem zur Unterscheidung zu Fälschungen dienen, wird auch selten bis gar nicht eingegangen.
Einige der Fehler hätten vermieden werden können, wenn man versucht hätte alle zur Verfügung stehenden Quellen zu nutzen bzw. auch quellen zu überprüfen. Da hat der Verlag sicher noch mehr Möglichkeiten als unser eins. Und man kann in einem so kurzen Zeitraum einfach nicht schaffen alles zu recherchieren, nicht bei diesem Gebiet.

Hier mal ein paar kleine Beispiele allein zu Preußen was mir beim ersten überfliegen aufgefallen ist:

G/K 270/271 : Die Angaben zu den Litera ist hier empirisch angegeben. Hätte nicht sein müssen, steht doch klar im "Das Deutsche Staatspapiergeld" (Reprint Gietl Verlag) beschrieben wie die Druckerei die Literas und in welcher Anzahl vergeben hat!

G/K 271: Die KN ist mit 5-6 stellig angegeben, das stimmt so nicht. Die Zählung beginnt mit 1 ohne führende Nullen. Es gibt daher: 1, 2, 3, 4, 5 und 6 stellige KNs. Da die voran gestellten Nullen fehlen rutscht das No als Führung mit. Somit kann die KN nicht manipuliert werden. (Bsp siehe Anhang).

noch zu G/K271 hier hätte ich jetzt als Unterpunkt die Erwähnung der Blanketten vermutet, die in Massen auf dem Markt herum schwirren und fast jeder Sammler besitzt. Nein, wurde einfach weg gelassen, hier hätte mich mal eine Erklärung (ob legal/illegal) gefreut.

G/K 284: bei der Rückseite 10 Thaler Note, (unglaublich seltenes Stück wird so um die 10.000 EUR gehandelt), wurde die Rückseite des 5 Thalers wiederholt abgebildet. So etwas dürfte nicht passieren.

G/K 290 die Preisbildung ist utopisch. Je nach Erhaltung werden die zwischen 300 und 800 Euro gehandelt. Ich kenne keinen der über 2000 EUR dafür hinlegen würde.

G/K 299 hier gibt es hauptsächlich Fälschungen, wurden aber nicht erwähnt und nicht bewertet

...

Fazit:
Trotz der teilweisen schönen Abbildungen von Exemplaren die ich bisher nur aus Beschreibungen aus der Literatur kenne und endlich mal in Natura sehe gab es für mich persönlich gesehen, kaum etwas neues. Für Spezialisten ist der Katalog nicht geeignet, die Abbildungen teilweise zu klein und wesentliche Informationen zu den Ausgaben fehlen. Schade hier hat man die Chance vertan, dem Sammler Abwechslung zu bieten und Neuigkeiten zu vermitteln. Der Keller Katalog wurde wie im Vorwort auch beschrieben, einfach nur übernommen, umgeschrieben und farbig illustriert. Für Interessenten die sich mit AD nur wenig beschäftigen ist das Werk völlig ausreichend, quasi um zu sehen was es so gibt oder zum groben abhaken. Letztendlich geht es aber hier nur um den Verkauf von möglichst vielen Exemplaren.


Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

Dateianhang:
jpg PRA209_Lit_A_No1861_vs.jpg (351 KB, 378 mal heruntergeladen)


__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

02.08.2020 03:07 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.240
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin da nicht so der Spezialist für AD, für mich ist der Katalog nur als Bilderbuch im Regal. Die Batteberg-kollektion erweitert sich dadurch / bin allerdings noch nicht komplett aller Ausgaben.

Kritik am Buch ist gestattet, solange diese Kompetent ist, ich stelle Notaphilist auch nicht in Frage, es ist allgemein gemeint. Kritik kennen wir überall, möge sie auch angenommen werden.

Ich stelle mir aber ernsthaft die Frage, warum geht man keiner Zusammenarbeit mit dem Forum entgegen. Will man es nicht ? Sträubt sich da der EGO ? Grabowski und Kranz mögen schon gewisse Korifeen sein, aber sie sind auch nicht göttlich und wissen alles, haben nicht alles, können nicht alles. Der eine obere andere aus dem Forum hätte sicher was beizutragen. Es wurden sichtlich schon neue Sachen von QQQAA gemeldet. Auch erinnere ich mich, gibt es einen Thread mit den Büchern zu den Fälschungen hier im Forum / die Bücher sind vor 1900. Das hätte man gerne in gewisser Art zusammenfassend aufnehmen können, wenn auch textlich, Notaphilist erwähnte es. Wir schon erwähnt, an Platz kann es nicht liegen, ich hätte auch zwei Bände gekauft. Leider habe ich mein Buch noch nicht, aber meine Gedanken wollte ich dennoch mitteilen aus dem gelesenen. Ich werde das Buch sicherlich toll finden, da das Hintergrungwissen (noch) fehlt. Die AD Banknoten finde ich einfach toll, da hat man sich bei vielen Ausgaben noch wirklich Gedanken zur Grafik gemacht. Eben dieses deutsche mit den Putten und Allegorien fasziniert mich.

Ich erwarte mit Freude mein Exemplar.

Noch ein Hinweis an die Autoren. Sicherlich werden einige Änderungen, Erweiterungen, Bildmaterial etc. Gemeldet werden. Wie wäre es mit einem schmalen Nachtragsband ?

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
02.08.2020 11:39 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Auktionsnummernauswendiglerner


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 753
Wohnort: Unterfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Eine Ergänzung könnte ich auch melden.
Beim V.Wolframm wird ein 25 Thaler, Die Kurmärkische Privatbank, 1.07.1861 angeboten.
Weder im Pi/Ri noch im Grabowski/Kranz verzeichnet.
Zu.Pi Ri.A324, Zu.Gr /Kr 338
Wer in genauer sehen will..Los.3513
Was der wohl bringen wird, zumindest ein Vorratsgebot steht schon.


Welchen Vorteil bietet die Ausgabe von Sola-Wechseln gegenüber Banknoten?

Dateianhänge:
jpg 25Thl_a.jpg (499,41 KB, 293 mal heruntergeladen)
jpg 25Thl_r.jpg (484,42 KB, 260 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hans80: 02.08.2020 14:05.

02.08.2020 14:02 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.849
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von freiberger


Noch ein Hinweis an die Autoren. Sicherlich werden einige Änderungen, Erweiterungen, Bildmaterial etc. Gemeldet werden. Wie wäre es mit einem schmalen Nachtragsband ?


Auch ich würde mich über einen Nachtragsband odgl. freuen, wenn die Sammler in und außerhalb des Forums die Gelegenheit ergreifen und Fehler und Fehlende (die in so einem Band unweigerlich zu finden sind) den Autoren melden.

Ich persönlich habe mit dem Buch viel Freunde, da ich mich schön öfter gefragt habe, welche Noten vor 1875 im Umlauf waren, welche ich mir mangels entsprechendem Kleingeld nie zulegen werden kann und ich sie nur von diversen Auktionen her kenne.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
02.08.2020 14:40 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hans80
Zitat:
Original von QQQAA
Eine Ergänzung könnte ich auch melden.
Beim V.Wolframm wird ein 25 Thaler, Die Kurmärkische Privatbank, 1.07.1861 angeboten.
Weder im Pi/Ri noch im Grabowski/Kranz verzeichnet.
Zu.Pi Ri.A324, Zu.Gr /Kr 338
Wer in genauer sehen will..Los.3513
Was der wohl bringen wird, zumindest ein Vorratsgebot steht schon.


Welchen Vorteil bietet die Ausgabe von Sola-Wechseln gegenüber Banknoten?


Kurze Antwort:
Du sparst dir den Diskont!
Bei den damaligen Deckungsvorschriften ein nicht unerheblicher Kostenfaktor!

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
02.08.2020 14:57 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Balboa-aus-Panama-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 7.571
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und gleich noch eine Ergänzung, wurde aber bereits hier im Forum thematisiert..
G/K 158 ist natürlich nicht nur als Probedruck bekannt..
Ein Exemplar wurde von einem Forumsmitglied verkauft.
Auch ist die Bekanntmachung der Inumlaufsetzung von Noten mit Datum 01.01.1892 seit Jahrzehnten bekannt.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Das Forum hilft gern, kompetent, freundlich, selbstlos und uneigennützig, ohne auf Dank zu hoffen.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 03.08.2020 05:33.

02.08.2020 15:22 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.606
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

mein Exemplar ist auch eingetrudelt.
Da ich keine altdeutschen Scheine habe, kann ich zur Qualität nichts sagen, aber ich bin erst einmal begeistert.
Literatur ist immer gut.
Danke

Gruß
Fletcher
03.08.2020 14:34 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Grabowski/Kranz - Das Papiergeld der altdeutschen Staaten

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH