www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten ab 1900 » KK 118/ Ri 155 100 Kronen 1910 Fälschung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen KK 118/ Ri 155 100 Kronen 1910 Fälschung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.165
Wohnort: Mars

KK 118/ Ri 155 100 Kronen 1910 Fälschung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Der 100 Kronen Schein von 1910 wurde bekanntermaßen aufgrund von vielen Fälschungen bereits 1912 wieder eingezogen.

Auch der Schein in unserer Galerie ist eine sehr gut gemachte Fälschung.
Bei der Fälschung sind die Sternchen der Zierleiste (links und rechts des Portraits) auf der deutschen und auf der ungarischen Seite gleich.

Beim Original sind die Enden der Sternchen auf der deutschen Seite gespalten, auf der ungarischen Seite jedoch nicht.
Bei genauer Betrachtung gibt es weitere kleine Unterschiede.

Mein Dank an RuRi für die vielen Infos!

Im Anhang die Fälschung aus unserer Galerie, mit einem Original kann ich leider nicht dienen.

Dateianhänge:
jpg Koloman Moser Vs.jpg (249 KB, 312 mal heruntergeladen)
jpg Koloman Moser Rs.jpg (241,18 KB, 297 mal heruntergeladen)
23.07.2014 19:05 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
about randall about randall ist männlich


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 07.09.2012
Beiträge: 54
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo principe,

hatte vor einiger Zeit mein Exemplar hochgeladen im Forum mt der Frage ob er echt sei. Leider bekam ich keine Antwort. Aus deinen Angaben nehm ich jetzt mal an dass meiner echt ist, da zumindest die Sterne passen.
Erhaltung ist natürlich bescheiden.

mfg
joe
23.07.2014 19:34 about randall ist offline E-Mail an about randall senden Beiträge von about randall suchen Nehmen Sie about randall in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.165
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joe,

Ich gehe mal davon aus, dass Dein Schein echt ist.

Ich habe Deinen Scheinen nochmals angehängt:

Dateianhänge:
jpg 001.jpg (469 KB, 242 mal heruntergeladen)
jpg 002.jpg (472 KB, 234 mal heruntergeladen)
23.07.2014 20:50 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.182
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo randall und principe,

a) randall - ich hatte Deine Anfrage schon gelesen, leider das Bild in unserer Galerie nicht angesehen. Das hat jetzt principe nach meiner Info über die so genannte "Prager Fälschung" gemacht. Außerdem
wollte ich mit einer Anfrage an das Geldmuseum der OeNB abklären,
warum im Beitrag in ihrer Broschüre zur Ausstellung "Schein und Sein, den Fälschern auf der Spur" vom Vorjahr die Abbildung des 100K 1910
nicht zum Text - Prager Fälschung - passt und fragte an, ob sie so eine Fälschung im Geldmuseum haben. Antwort ist noch ausständig und erübrigt sich jetzt auch durch das Bild in der Galerie. Bis dahin war mir diese Zeitungsinformation aus 1911 völlig unbekannt. Du hattest sie auch nur erwähnt. Weil es von dieser Banknote aber jede Menge an Fälschungen gegeben hat und über Fälschungsmerkmale so gut wie nichts veröffentlicht ist, hatte eine genauere Betrachtung dieser Scheine keinen Sinn. Wonach sollte man suchen?
Also - Prager Fälschung ist Dein Stück sicher nicht. Ich würde es als echt einstufen, weil auch Serie und KN sauber gedruckt sind. Garantieerklärung kann es keine geben teuflisch lachend

b) principe - ich hätte von der Fälschung in der Galerie gerne die Bilder für mein Archiv ohne die Forumskennzeichnung. Ich kenne den Einsteller leider nicht. Vielleicht kannst Du das arrangieren. Wenn gewünscht, stelle ich auch gerne mein Original zur Verfügung. Du hast ja das Stück bereits im Scan.

Grüße

__________________
RuRi

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von RuRi: 24.07.2014 14:45.

24.07.2014 14:37 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.660
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus RuRi,

Zitat:
principe - ich hätte von der Fälschung in der Galerie gerne die Bilder für mein Archiv ohne die Forumskennzeichnung.


mein Archiv ist groß. lächelnd
Und da hab ich auch den Originalscan gefunden. Kannst du gern haben.
Im Moment finde ich jedoch nur die Vorderseite. Die Rückseite muß aber auch noch irgendwo sein.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
24.07.2014 18:14 Monique ist online Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.660
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

oh Mann, bin ich bekloppt. bong-bong bong-bong bong-bong
Wenn man keine Ahnung hat, soll man es lassen.
Beim Kurzüberblick hab ich noch gedacht, man den Schein hab ich sogar 2x, aber nur die Vorderseiten. Aber Vs und Rs sind ja bildgleich. schämend
Also, alles gut.
RuRi, du bekommst die Bilder per mail.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
24.07.2014 19:03 Monique ist online Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
about randall about randall ist männlich


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 07.09.2012
Beiträge: 54
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo principe und Herr Richter,

danke für eure Expertise. Ich war doch ziemlich nervös als bei meinem Schein die Sterne auf der ungarischen Seite betrachtet habe. lächelnd

Herr Richter: Ein "ich glaube er ist echt" aus Ihrem Mund ist so gut wie eine Garantieerklärung.

lg
joe
27.07.2014 21:03 about randall ist offline E-Mail an about randall senden Beiträge von about randall suchen Nehmen Sie about randall in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten ab 1900 » KK 118/ Ri 155 100 Kronen 1910 Fälschung

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH