www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » [Tristan da Cunha] Welche Banknoten werden genutzt ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Tristan da Cunha] Welche Banknoten werden genutzt ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cleophas
unregistriert
[Tristan da Cunha] Welche Banknoten werden genutzt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo


ich habe mal eine frage weiss einer welche banknoten auf tristan da cunha genutzt werden . falkland pfund,st. helena pfund , britische pfund muenzen gibt es ja eigene aber welche banknoten nutzen die einwohner dort . sie wohnen ja nun mal am einem der abgelegensten orte (insel) in der ganzen welt.




gruss cleophas
11.07.2013 06:11
DaBra   Zeige DaBra auf Karte DaBra ist männlich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-1234.jpg

Dabei seit: 30.06.2008
Beiträge: 597
Wohnort: Erzgebirge

RE: (Tristan da Cunha) Welche Banknoten werden genutzt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die offizielle Währung ist das Pound Sterling. Ohne es genau zu wissen, würde ich sagen das St. Helena Pound (da Teil des "Overseas Territory of St Helena, Ascension and Tristan Da Cunha") und wie in anderen britischen Gebieten (wie z.B. Gibraltar) auch das britische (englische) Pfund.
Bei der Anzahl der Einwohner und der Möglichkeiten Geld auszugeben, kann ich mir aber vorstellen daß ein Großteil der finanziellen Abwicklungen bargeldlos abläuft

__________________
DaBra

JA! Auch ich bin Vereinsmitglied weil das Forum es wert ist.
11.07.2013 08:19 DaBra ist offline E-Mail an DaBra senden Beiträge von DaBra suchen Nehmen Sie DaBra in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo danke fuer die antwort ganz bargeldlos kann ich mir das aber nicht vorstellen , denn es gibt ja auch laeden etc. auch bei nur so wenigen einwohnern.

habe mir auch ueberlegt das es vielleicht das st.helena pound sein koennte aber es spricht auch einiges dagegen denn auf den st. helena pfund sind nur st.helena bezogene darstellungen ausser der koenigin zu sehen wappen etc. landschaftsbilder.

und ob man mit den scheinen auch auf Ascension and Tristan Da Cunha bezahlt weiss ich nicht so recht koennte mir auch vorstellen das die einfach noten der bank of england benutzen. sicher ist aber das die insel eigene muenzen hat ganz zu schweigen von den schoenen briefmarken.

gruss cleophas
11.07.2013 08:28
DaBra   Zeige DaBra auf Karte DaBra ist männlich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-1234.jpg

Dabei seit: 30.06.2008
Beiträge: 597
Wohnort: Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cleophas

sicher ist aber das die insel eigene muenzen hat ganz zu schweigen von den schoenen briefmarken.

gruss cleophas


Ich bezweifle stark daß die Münzen und ein Großteil der Briefmarken auf der Insel bekannt sind. Diese "Produkte" halte ich für Geldschneiderei.

__________________
DaBra

JA! Auch ich bin Vereinsmitglied weil das Forum es wert ist.
11.07.2013 08:38 DaBra ist offline E-Mail an DaBra senden Beiträge von DaBra suchen Nehmen Sie DaBra in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo bei den briefmarken ist das ja bekannt ist eher ein geschaeft fuer die inselbewohner heisst aber jha nicht das man die nicht fuer nen brief benutzen kann das gleiche gilt fuer die muenzen wenn sie schon mal existieren warum sie dann icht benutzen in gibraltar habe ich auch immer eigene muenzen und banknoten bekommen . ok ich gebe zu der einwohneranteil in gibraltar ist da wesendlich hoeher gross grinsend lächelnd als auf tristan da cunha.

gruss cleophas
11.07.2013 09:06
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.549
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: (Tristan da Cunha) Welche Banknoten werden genutzt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cleophas
... welche banknoten auf tristan da cunha genutzt werden ...

Hallo,

bis 1939 gab es auf der Insel gar kein Bargeld, alles wurde per Tauschhandel erledigt.
Von 1939 bis 1948 gab es zwei Währungen: Zigaretten und Kartoffeln.
Von 1949 bis 1961 galt der Südafrikanishe Rand als Zahlungsmittel, da Südafrika das einzige Land war, mit dem man Handel trieb.
Von 1961 bis 1963 war die Insel wegen des Ausbruchs des Inselvolkans unbewohnt.
Seit 1963 gilt das englische Pfund auf der Insel

Geografisch gehört Tristan da Cunha zwar zu St. Helena, die Bank von St. Helena kann die Insel allerdings auf Grund der Entfernung und der schlechten Verkehrsverbindung nicht mit Bargeld versogen. Nur die Ausgabe der Gedenkmünzen für Tristan da Cunha wird von St. Helena aus gesteuert.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.07.2013 10:00 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo Huehnerbla ganz herzlichen dank bin ich wieder etwas schlauer geworden :-)

nehme an bei der Ascension insel sieht es dann mit den britischen pfund aehnlich aus

danke nochmals fuer die auskunft händeklatschend


gruss cleophas
11.07.2013 10:12
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.549
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Ascension Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

nein, auf Ascension betreibt die Bank von St. Helena eine Filiale ...

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.07.2013 10:14 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
A0000001A A0000001A ist männlich
De-La-Rue-Fan


images/avatars/avatar-1831.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.592
Wohnort: Europa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einer der interessantesten Orte der Welt.. dort würde ich zu gerne mal einige Zeit verbringen. Kann nur jedem empfehlen sich mal über die Insel(gruppe) zu informieren.

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 1.368 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
11.07.2013 11:34 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.549
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Tristan da Cunha Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

so mal einige Zeit auf der Insel zu verbringen gestaltet sich nicht ganz einfach.
Zu Information gibt es unter anderem die Insel-Website: http://www.tristandc.com/

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.07.2013 11:48 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

stimmt ein wirklich interessanter und sehr einsam abgelegender ort aber glaube es ist nicht einfach dort hinzukommen denn es gibt ja nur alle naselang ein versorgungsschiff das die insel ueber kapstadt anlaeuft wenn ich richtig informiert bin. und da ich leicht zur seekrankheit neige waere das fuer mich bei dem seegang im suedlichen atlantik wohl nichts. aber es ist schon eine sehr interessate insel. schade das sie nicht zu den briefmarken und muenzen nicht eigene pfundscheine rausgeben.

naja wenigstens weiss ich jetzt das sie die UK scheine haben.


gruss cleophas
11.07.2013 11:55
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.549
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cleophas
... es gibt ja nur alle naselang ein versorgungsschiff das die insel ueber kapstadt anlaeuft wenn ich richtig informiert bin. und da ich leicht zur seekrankheit neige waere das fuer mich bei dem seegang im suedlichen atlantik wohl nichts.

Hallo,

Versorgungsschiff ist etwas übertrieben.
Hier steht der Fahrplan: http://www.tristandc.com/shipping.php
Die Edinburgh ist ein über 40 Jahre alter Kahn, der als fahrbare Fischfabrik fungiert.
Die einfache Fahrt kostet für Einheimische 70 Dollar und für Touris 500 Dollar.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.07.2013 12:10 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
A0000001A A0000001A ist männlich
De-La-Rue-Fan


images/avatars/avatar-1831.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.592
Wohnort: Europa

RE: Tristan da Cunha Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Hallo,

so mal einige Zeit auf der Insel zu verbringen gestaltet sich nicht ganz einfach.
Zu Information gibt es unter anderem die Insel-Website: http://www.tristandc.com/


Das ist richtig, dort hatte ich auch geschaut, und bei Wikipedia.
Anscheinend fahren nur 10-15 Schiffe im Jahr die Insel an. Dazu dürfte der Tourismussektor eher schwach ausgeprägt sein.

Dort mal eine Zeit zu verbringen wäre also eher ein Abenteuer, als ein Urlaub.

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 1.368 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
11.07.2013 12:12 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hier gibt es noch ein sehr interessantes video ueber die insel und ihre bewohner aus den jahr 1989 in english muss zugeben das ich es mir angesehen habe und ich war schon sehr beeindruckt und obwohl das video mitlerweile jetzt schon 24 jahre alt ist ist es echt sehr interessant

http://www.youtube.com/watch?v=rpPesVPfWlk

interessant ist auch das die insel wegen vulkanausbruch einmal 2 jahre evakuiert war die ganzen einwohner wurden nach england verbracht wollten aber alle wieder zurueck auf ihre insel und sie sind keine britischen staatsbuerger duerfen also im vereinigten koenigreich nicht arbeiten.

frage mich deshalb wirklich warum die die englischen banknoten haben. hoffe da kommt mal einer auf die idee genau wie bei den falkland inseln oder st. helena eigene noten auszugeben und wenn es nur zu sammlerzwecken waere sollte man den insulanern mal vorschlagen denn briefe verschicken im zeitalter des internets wird ja immer weniger augenzwinkernd


gruss cleophas
11.07.2013 12:45
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.549
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cleophas
interessant ist auch das die insel wegen vulkanausbruch einmal 2 jahre evakuiert war

Wie bereits geschrieben:

Zitat:
Original von Huehnerbla
Von 1961 bis 1963 war die Insel wegen des Ausbruchs des Inselvolkans unbewohnt.


Zitat:
Original von cleophas
wollten aber alle wieder zurueck auf ihre insel und sie sind keine britischen staatsbuerger duerfen also im vereinigten koenigreich nicht arbeiten.

das hat sich schon vor mehr als zehn Jahren geändert. Mittlerweile sind alle Einwohner automatisch reguläre britische Staatsbürger könnten jederzeit in Großbritannien arbeiten.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.07.2013 15:05 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
A0000001A A0000001A ist männlich
De-La-Rue-Fan


images/avatars/avatar-1831.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.592
Wohnort: Europa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Davon abgesehen, ist es auch schön, dass es noch solche Orte auf der Welt gibt, wo man nicht per Charterflug in max. 10 Std. hinfliegen kann.

Klar, am Arsch der Welt, abgelegen, Versorgungsproblematik etc. aber die Leute möchten dort anscheinend so leben, sonst wären sie damals in UK geblieben.

Würde jetzt ein Flughafen gebaut oder ein Kreuzfahrtterminal, würde das die ganzen negativen Begleiterscheinungen des Tourismus für die Insel mitbringen. Gier, Umweltverschmutzung, Überbevölkerung etc. Ich denke nicht, dass die Einwohner das wollten.

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 1.368 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
11.07.2013 15:43 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.274
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ist zwar etwas OT und ich habe mir das gute Stücke auch nicht zu Gemüte geführt, aber da es einige von Euch evtl. interessiert: beim Projekt Gutenberg kann man im Buch Three Years in Tristan da Cunha von Katherine Mary Barrow nachlesen, wie es dort vor gut hundert Jahren zugegangen ist.

Gruß rista
11.07.2013 22:27 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo rista



danke fuer die info solche sachen sind immer sehr interessant vielen dank dafuer


gruss cleophas
12.07.2013 10:25
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » [Tristan da Cunha] Welche Banknoten werden genutzt ?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH