www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Lindman/Mann - Staaten & Städte - Zahlungsmittel v. Schulstaaten u. Kinderspielstädten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Lindman/Mann - Staaten & Städte - Zahlungsmittel v. Schulstaaten u. Kinderspielstädten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
minae   Zeige minae auf Karte minae ist männlich


images/avatars/avatar-992.jpg

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.191
Wohnort: mitten in Notgeld-Wunderland
Meine eBay-Auktionen:


[Deutschland] Lindman/Mann - Staaten & Städte - Zahlungsmittel v. Schulstaaten u. Kinderspielstädten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieder einmal haben wir eine Gemeinschaftsarbeit erfolgreich zu Ende geführt. Der Katalog "Staaten & Städte - Zahlungsmittel von Schulstaaten und Kinderspielstädten" ist fertig. Dabei geht es um die Zahlungsmittel, die in den zahlreichen Ferienspielstädten in Deutschland verwendet werden, die es in einer großen Bandbreite von einfach per Hand gemacht bis hochprofessionell entworfen und gedruckt gibt. Besonders interessant sind die Scheine der Schulstaaten, sozusagen die Bundesliga der Kinderspielstädte.
Erstaunlich ist, wie große Schwierigkeiten es macht, selbst Scheine aus jüngster Vergangenheit zu besorgen. Klaus hat unter großem persönlichen Einsatz die Scheine zusammengetragen und ich durfte dem Katalog Form und Inhalt geben. Mir gefällt das Ergebnis gut, Euch hoffentlich auch!

Kai Lindman und Klaus Mann, "Staaten & Städte - Zahlungsmittel von Schulstaaten und Kinderspielstädten", 60 Seiten DIN A 4, geheftet, über 330 Abbildungen in Farbe, ISBN 978-3-927828-94-0, Verkaufspreis 24 Euro.

Bei Interesse Bestellungen bitte per PN. Versand kostenlos.
Kai

Dateianhänge:
jpg Staaten Cover.jpg (135,33 KB, 165 mal heruntergeladen)
jpg Staaten innen 1.jpg (232,29 KB, 179 mal heruntergeladen)
jpg Staaten innen 2.jpg (239 KB, 161 mal heruntergeladen)


__________________
Wenn man die Wahl hat zwischen Kaviar und Champagner, pflegt man sich meistens für beides zu entscheiden.
Theodor Fontane
30.03.2012 19:15 minae ist offline E-Mail an minae senden Homepage von minae Beiträge von minae suchen Nehmen Sie minae in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.309
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: [Deutschland] Lindman/Mann - Staaten & Städte - Zahlungsmittel v. Schulstaaten u. Kinderspielstä Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

da ich wieder etwas Budget über hatte, habe ich mir diesen Katalog zugelegt und es nicht bereut. Das Werk selbst ist in der üblichen Art, wie sie Euch aus dem Hause kolme -k bekannt sein dürfte, aufgemacht. Positiv ist die reichhaltige und durchgängig bebilderte Katalogisierung, so dass das Auffinden der Scheine einfach möglich ist.

Im Grunde ist das Thema sehr viel näher an den vielen Dingen bzw. geldähnlichen Belegen dran, die wie hier noch so mitsammeln, denn das Geld der Kinderspielstädte ist ja als eine Art Komplementärwährung zu sehen und hat die gleichen Funktionen wie echtes Geld innerhalb der Projekte.

Den beiden Autoren ist es zu verdanken, dass so viele Scheine (Ausgaben bis ~2010) erfasst worden sind. Der Schwerpunkt der Ausgaben liegt auf Südwestdeutschland (B-W), vermutlich weil der Autor aus dieser Region kommt oder weil die Idee in Deutschland hier ihre beste Verbreitung gefunden hat...?

Für alle Heimatsammler dürfte das Thema von Interesse sein, denn so viele "neue" Stücke gibt es ja auf dem Behelfsgeld-Sektor nicht. Auf der anderen Seite ist es sicherlich gar nicht so einfach, auf die Schnelle viele Stücke aufzutreiben, was ja auch einen Reiz ausmachen kann.

Überrascht hat mich die Vielfalt der dargestellten Scheine, das geht von einfachen Strichmännchenzeichnungen bis hin zu professionell gestalteten Noten.

Interessant könnte das Buch auch für Leute aus dem sozialen / pädagogischen Bereich sein, die ein ähnliches Projekt planen. Hier gibt es Anregungen und Kontaktmöglichkeiten (Ausgabestellen) zu den bisher entstandenen Spielstädten mit Geldumlauf.

Wer mal über den Tellerrand des Sammelgebietes "Modernes Deutschland" schauen will, dem sei das Werk gern empfohlen.

Gruß rista
31.05.2015 11:58 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Lindman/Mann - Staaten & Städte - Zahlungsmittel v. Schulstaaten u. Kinderspielstädten

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH