www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum (http://www.banknotesworld.com/index.php)
- Banknoten (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=84)
--- Österreichische Banknoten (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=89)
---- Notgeld und Lagergeld (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=92)
----- Bestimmungshilfe bei österreichischem Notgeld (http://www.banknotesworld.com/thread.php?threadid=1725)


Geschrieben von Lord Vader am 28.01.2021 um 21:11:

 

Würde sagen zweiteres sonst wären viel mehr dieser Infoblätter im Umlauf augenzwinkernd



Geschrieben von lollo69 am 02.03.2021 um 21:31:

  Bozen

Hallo,

ich weiß, dass diese Scheine eigentlich nicht zu Österreich gehören, trotzdem habe ich sie mal hier reingepackt.

Ich habe hier folgende Unterschiede:
1 Krone, 2 verschiedene Zierleisten oben
10 Kronen, 2 verschiedene Zierleisten oben
100 Kronen, 2 verschiedene Unterdruckmuster

Mir ist bekannt, dass es die Scheine mit Stempel oder Prägestempel gibt, Allerdings habe ich nie von den oben genannten Unterschieden gelesen. Gibt es Literatur dazu?

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe,
Lorenz



Geschrieben von thurai am 03.03.2021 um 10:30:

  Bozen...

Hallo lollo69,



Zitat:
Original von lollo69
Hallo,

ich weiß, dass diese Scheine eigentlich nicht zu Österreich gehören, trotzdem habe ich sie mal hier reingepackt.

Ich habe hier folgende Unterschiede:
1 Krone, 2 verschiedene Zierleisten oben
10 Kronen, 2 verschiedene Zierleisten oben
100 Kronen, 2 verschiedene Unterdruckmuster

Mir ist bekannt, dass es die Scheine mit Stempel oder Prägestempel gibt, Allerdings habe ich nie von den oben genannten Unterschieden gelesen. Gibt es Literatur dazu?

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe,
Lorenz



ja, es gibt Literatur dazu und da sind diese Varianten auch beschrieben, es ist der Katalog von unseren RuRi, Notgeld Österreich

"Deutsch-Österreich und Nachfolgestaaten mit Nebengebieten ab 1918".



Geschrieben von lollo69 am 03.03.2021 um 14:27:

  RE: Bozen...

Hallo Thurai,

vielen Dank für deine Hilfe!
Der Katalog kommt auf meine Liste gross grinsend

Schöne Grüße,
Lorenz



Geschrieben von RuRi am 10.03.2021 um 17:56:

  RE: Bozen...

Hallo Kollege Lorenz,

ich habe leider keinen Katalog mehr zur Verfügung wie Thurai erwähnt hat. Mich hat es aber interessiert, dass beim 100K Bozen es 2 verschiedene Unterdrucke geben soll und meine Scheine angesehen. Es ist richtig, dass es Scheine mit gelblichen Papier und rein weiß gibt. Die erstgenannten (ob alle?) haben einen sehr undeutlichen Unterdruck, teils sogar mit Fehlstellen. Mit deutlicher Vergrößerung könne es sich bei diesen Scheinen mit Udr. "Waaben waagrecht" handeln(?). Die auf weißen Papier kenne ich nur mit deutlichen Udr. und benenne es daher mit "Waaben senkrecht".
Mein Katalog kam 1993 auf den Markt und da kannte ich diese Varianten noch nicht und für mich gab es leider keinen Verleger für weitere Auflagen, schon gar nicht in Farbe.

Diese Bozner Ausgabe war noch mit 1918 datiert, aber da war es schon zu spät und außerdem hatten die ital. Behörden eine solche bereits verboten. Sie gehören daher schon noch zu Österreich. Aber Südtiroler Münzen und Scheine werden nach wie vor bei uns gerne gesammelt. Die mir bekanntgewordenen Scheine sind daher auch in meinem Katalog aufgenommen.

Ich habe versucht, die Unterdrucke darzustellen. Auch der Bogen zu 10 K ist interessant, weil diese 4 Varianten alle auf einen sind, also 1,2,3,4, gedruckt wurden.

Dann noch schöne Grüße,
Rudolf



Geschrieben von lollo69 am 10.03.2021 um 20:55:

  RE: Bozen...

Hallo Rudolf,

vielen, vielen Dank für deine (wie immer) perfekte Hilfe.
Dein Hintergrundwissen ist beeindruckend händeklatschend händeklatschend

Ich hoffe, dass ich irgendwann auch Scheine von Vintl, Meran oder auch andere Werte und Varianten des Bozner Notgeldes meiner Sammlung zufügen kann. Vielleicht kann mir dazu jemand einen Tipp geben...

Vielen Dank und schöne Grüße aus Südtirol,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 04.05.2021 um 09:12:

  Maissau I und II

Hier kann ich die Katalognummern nicht nachvollziehen:

573Ic ist VS Druck gold und schwarz, RS Druck gold U braun

573IImm ist VS Druck gold und schwarz, RS Druck gold U grün


Verstehe ich nicht kopfkratzend



Geschrieben von lollo69 am 04.05.2021 um 17:45:

  RE: Maissau I und II

Hallo Roland,
hier die Unterschiede zwischen den beiden Serien.
Der Golddruck von I) hat die Vorderseite der Normalserie
Der Golddruck von II) hat die Vorderseite der Sonderserie

Anbei noch Fotos davon.
Die ersten beiden Bilder gehören zu I), das 3. und 4. Bild zu II)

Ich hoffe, ich liege mit meiner Einschätzung richtig.

Schöne Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 04.05.2021 um 18:10:

  RE: Maissau I und II

Ja danke, habe ich zwischenzeitlich schon fest gestellt, waren die Scans in der Galerie völlig falsch, daher die Verwirrung



Geschrieben von lollo69 am 04.05.2021 um 18:29:

  RE: Maissau I und II

Leider kann ich in die Galerie nicht einsehen, daher konnte ich das nicht beurteilen...

Schöne Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 12.05.2021 um 07:38:

  Hörsching

Bei 399If und g ist das auch eigenartig.

In der Sammlung sind 20x 10 Heller und alle g1,2 oder 3. Wie soll denn der f aussehen ?



Geschrieben von lollo69 am 12.05.2021 um 18:33:

  RE: Hörsching

Hallo Roland,

da kann ich leider auch nicht weiterhelfen...
Meine Scheine sind auch nur mit 6 oder 8 Kreisen auf der rechten Seite, bzw. gehen die Rosetten über die Ortsansicht,

Schöne Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 12.05.2021 um 19:42:

  RE: Hörsching

Zitat:
Original von lollo69
Hallo Roland,

da kann ich leider auch nicht weiterhelfen...
Meine Scheine sind auch nur mit 6 oder 8 Kreisen auf der rechten Seite, bzw. gehen die Rosetten über die Ortsansicht,

Schöne Grüße,
Lorenz


Ich habe dem Norbert schon geschrieben. Ich denke es ist so:

20, 50 ist f (wäre g besser) und 10 ist g1 - g3



Geschrieben von RuRi am 14.05.2021 um 13:49:

  RE: Hörsching

Hallo,

bei f) 10h gibt es 3 Varianten: 1,2,3 - g) gehört gelöscht, weil es keine neue Serie ist! Aber das mag eine Ansichtssache sein.
Sollten die Bilder gebraucht werden, kann ich sie gerne senden.

mfg



Geschrieben von TaqaaQatsi am 15.05.2021 um 22:26:

  Schönbichl

Servus,
Im Katalog von KK steht bei Schönbichl 969IIk und 969IIl nur Dfa. klein.
Bei 969IIm heißt es - nur - 10h Rs. "einzulöseu" statt einzulösen.
Aber alle meine k und l Scheine (10, 20 und 50) haben "einzulöseu". Kann jemand den Unterschied mit m erklären?
Im Voraus mal Danke vielmals.



Geschrieben von Lord Vader am 15.05.2021 um 23:37:

  RE: Schönbichl

jou, m kann man streichen augenzwinkernd



Geschrieben von TaqaaQatsi am 16.05.2021 um 01:13:

  RE: Schönbichl

Danke Roland Kniefall

Sofort gestrichen gross grinsend



Geschrieben von TaqaaQatsi am 18.05.2021 um 22:52:

  Stein an der Donau

Servus,
Im Katalog von KK gibt es bei Stein a/d Donau 1015I neun Varianten, sehe mal Anhang.

a) bis d) m.M.n. kein Problem.
Aber dann habe Ich 3 Scheine die Ich nicht zuordnen kann.
Ich hab nur noch e) und f) ....
Die haben bestimmt kein blauen Druck, RS ist violett, so kein g) bis i) und auch kein II, III oder IV.

Kann jemand den Unterschied machen?
Im Voraus mal Danke vielmals.



Geschrieben von Lord Vader am 18.05.2021 um 23:22:

  RE: Stein an der Donau

Ähh das sind d,e und f

U lichtbraun, U graugrün und violett



Geschrieben von TaqaaQatsi am 19.05.2021 um 00:17:

  RE: Stein an der Donau

Zitat:
Original von Lord Vader
Ähh das sind d,e und f

U lichtbraun, U graugrün und violett

Nah, dann war d) doch das Problem.
Hatte nicht gedacht das es lichtbraun sein sollte geschockt
Wiedermal Danke vielmals.



Geschrieben von Lord Vader am 19.05.2021 um 07:06:

  RE: Stein an der Donau

Ja das mit den Farben ist oft schwierig. Ich habe auch etliche Scheine falsch bestimmt, weil der Vergleich fehlte.
Erst jetzt, durch diese große Sammlung, sieht man die Unterschiede, wenn die Exemplare nebeneinander liegen gross grinsend


angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH