www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum (http://www.banknotesworld.com/index.php)
- Sonstige Banknotenthemen (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=85)
-- Literatur (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=105)
--- Neuer Variantenkatalog der Reichsbanknoten 1874 bis 1918 (http://www.banknotesworld.com/thread.php?threadid=13739)


Geschrieben von Blauerfisch am 19.11.2019 um 17:25:

 

Ja, das stimmt leider.
Der Inflationskatalog ist um einiges schwieriger als wir befürchtet hatten. Eine einfache Aufnahme der kleinsten und größten KN reicht hier leider nicht aus.
Viele Druckerfirmen haben Scheine in unterschiedlichen Wasserzeichen hergestellt und dazu noch Varianten in der KN, also große oder kleine Nummern oder KN mit und ohne Stern.

Das alles war kein Zufall sondern folgt in fast allen Fällen sehr klaren Regeln. Um das herauszufinden, bedarf es viel Zeit und eine Unmenge an Material.

Manche Varianten weigern sich bis heute ihre Auflösung der Systematik presizugeben augenzwinkernd
Aber wir geben nicht auf.

Selbst bei den "einfachen" Reichsdrucken gibt es Lücken und Wiederholungen bei den Unterdruckbuchstaben.

Ich habe mal ein Beispiel für Ro.84 beigefügt. Hier kann man sehen, wie sich die Verwendung der unterschiedlichen Wasserrzeichen in dem Nummernkreis verteilt. So wird auch klar, das eine preisliche Beurteilung nach Wasserzeichen nicht funktionieren kann. Und das ist nur die Lösung für eine Variante einer Druckerfirma !!!

Ich hoffe, das wir Weihnachten 2020 alle mit einem Katalog unter dem Baun sitzen...



Geschrieben von cat$man$ am 19.11.2019 um 18:06:

 

Und wenn die Systematik einem unerwarteten Schema folgt?

Jeder zweite Bogen hat Hakensterne, die anderen haben Wellenlinien. Also jede durch 2 teilbare KN hat Hakensterne und die anderen Wellenlinien oder so was Abstruses kopfkratzend

Ich frage deshalb, weil ich wie schon erwähnt bei manchen Notgeldscheinen "seltsame Beobachtungen" gemacht habe, die sich mir bisher noch jeder Logik entziehen (wegen zu geringem Belegexemplaren)



Geschrieben von QQQAA am 19.11.2019 um 18:15:

 

Ich glaube nicht das man ostbayerische NGS mit RBN vergleichen kann.



Geschrieben von cat$man$ am 20.11.2019 um 01:06:

 

Zitat:
Original von QQQAA
Ich glaube nicht das man ostbayerische NGS mit RBN vergleichen kann.


Nicht unbedingt, bei den Further Scheinen kann man KN und Unterschrift, Nummerator und Tintenfarbe, Farbgebung und WZ einander zuordnen, bei Kötzting nicht unbedingt (aber dazu an anderer Stelle mehr). Was man nicht vergleichen kann, ist der Aufwand: der ist bei RBN um einiges größer, aber es gibt auch mehr Belegexemplare.



Geschrieben von Andi-Halle am 29.11.2019 um 12:39:

 

Hallo,
heute kam der bestellte Katalog.
Zeitgleich kam ein 5 Mark-Schein von 1917.
Ich dachte er sei violett, war aber nicht so. Auch hierzu gibt es eine Aussage im Katalog.

Weiterhin kann ich mit dem Scheinchen den im Katalog geschriebenen Nummernkreis erweitern.
Das ist doch mal ein schöner Anfang.

Gruß
Andreas



Geschrieben von littlejohn am 13.12.2019 um 22:41:

 

Der hier ist gerade in der Bucht zu finden.



Geschrieben von Blauerfisch am 14.12.2019 um 12:18:

 

Hallo Andreas, Hallo littlejohn,
vielen Dank für die Meldungen. Auch wenn ich immer etwas später reagiere, werden doch alle neuen Nummern für den Katalog berücksichtigt.

Hier möchte ich aber auch gleich mal eine größere Korrektur am Katalog an die Sammler zurückmelden. Der Nummernkreis 24.2.4. war falsch. Aus Mangel an besseren KN hatten wir Informationen ohne Beleg aus vorhandenen Quellen übernommen. Das ist immer ein hohes Risiko und hat sich auch diesmal als schlechte Idee entpuppt.

Der Serie D/B 1.217.278 war leider kein Udr. B, sondern Udr. I.
Jetzt kann ich den Übergang D/I zu D/B mit Bildern der Scheine belegen.
Max. KN D/I: 1.249.941
Min. KN D/B: 1.261.263

Mit dieser Änderung kann die Variante D/B nur noch 50.000 Nummer haben und wäre damit eine der seltesten Varianten der 20er aus dem Kaiserreich !! Schaut bitte nochmal in eure Sammlungen, ob es hier weitere Ergänzungen nach der Korrektur gibt.

Der neue Katalogauszug ist beigfügt für den Fall das jemand seinen Katalog hier updaten möchte.

Ihr seht, das der Katalog lebt. Es vergeht keine Woche ohne Änderungen. Ich bin für jede KN dankbar !!!!

Beste Grüße vom blauen Fisch augenzwinkernd


angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH