www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bargeldlose Welt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.217
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sperre 40= Prüfung Kontostand vor Verfügung

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

05.06.2018 05:41 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Simbabwe-Dollar-Umtauscher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.379
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.maennerseite.net/p/cncwex/ban...tnddjsggecn5wea


?????

__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
21.12.2018 01:39 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Andi-Halle   Zeige Andi-Halle auf Karte Andi-Halle ist männlich


images/avatars/avatar-1709.gif

Dabei seit: 08.11.2015
Beiträge: 173
Wohnort: Halle (Saale)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Freiberger,
eine spaßige Seite hast Du da verlinkt.
Guck mal unter "NEWS":
http://www.maennerseite.net/p/dk5knp/aktion-gegen-frack
ing-bauer-besprueht-lager-mit-mit-guelle?t=news


Der "angry farmer" mit der Gülle.

Gruß
Andreas

__________________
Ich sammel/suche Geldscheine und alte Aktien aus Halle und Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland. Post- und Bahnscheine werden auch gern genommen, ebenso DR nach Rosenberg.
21.12.2018 11:17 Andi-Halle ist offline E-Mail an Andi-Halle senden Beiträge von Andi-Halle suchen Nehmen Sie Andi-Halle in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Simbabwe-Dollar-Umtauscher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.379
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neues aus der Presse

https://finanzmarktwelt.de/bargeld-doch-billiger-115019/

__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
27.01.2019 17:56 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na sieh mal einer an. Kommen da tatsächlich mal paar Leute zurück zur Vernunft? Wäre ja höchst wünschenswert.
28.01.2019 00:09 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
Amryst Amryst ist männlich
Zentralbankanbettler


images/avatars/avatar-1574.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 729

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wobei ich keine Erhebung zum Thema Schnelligkeit brauche.
Wenn ich wie jede Woche beim Supermarkt an der Kasse stehe, dann bemerke ich selbst wie lange es dauert bis jemand die Karte gezogen, eingesteckt und dann auch noch die PIN eingegeben hat.
Das dauert definitiv länger als mit Bargeld zu bezahlen.
Ganz schlimm wird es ja, wenn die PIN falsch eingegeben wurde...

Bei Bargeldzahlungen kann es dafür wohl auch länger dauern, wenn man versucht passend zu zahlen und dazu einige Münzen heraussuchen muss.
Aber die meisten Supermärkte haben genug Wechselgeld, manche Kassierer haben es schon in der Hand wenn ich noch die Banknoten heraushole...

Was mich am meisten nervt ist, dass mittlerweile auch Beträge unter 10 Euro mit der Kartegezahlt werden.
Dass man nicht zu viel Bargeld mit sich nehmen möchte, also der Sicherheitsaspekt, ist ja ok. Aber offensichtlich gar kein Bargeld mehr?
Nein, das wäre mir zu fahrlässig. Bargeld geht immer, Kartenzahlung macht - noch - nicht jedes Geschäft.
28.01.2019 08:36 Amryst ist offline E-Mail an Amryst senden Beiträge von Amryst suchen Nehmen Sie Amryst in Ihre Freundesliste auf
ernte ernte ist männlich
Kontrollnummern-Berechner


Dabei seit: 01.07.2009
Beiträge: 1.351
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war in der vergangenen Woche bei Decathlon an der Selbstbedienerkasse.
Ich hab sage und schreibe 10 Minuten gebraucht bis ich alles erledigt hatte.
Da muss man die Postleitzahl eingeben - nur die Eingabe ist per tatsch screen Monitor fast ein Unding.
Meine Frau wollte schon abbrechen aber ich blieb stur und habe es dann nach fast 20 Versuchen geschafft die PLZ einzutippen.
Der Rest ging zügig.

__________________
http://wk-asiamarkt.de
28.01.2019 18:13 ernte ist offline E-Mail an ernte senden Homepage von ernte Beiträge von ernte suchen Nehmen Sie ernte in Ihre Freundesliste auf
Amryst Amryst ist männlich
Zentralbankanbettler


images/avatars/avatar-1574.jpg

Dabei seit: 30.08.2012
Beiträge: 729

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kassen zum Selbstscannen kenne ich von IKEA.
Haben wir zwei Mal versucht und immer Fehler gemacht.
Da stehen auch stets Mitarbeiter in der Nähe, um zu helfen, eben weil so oft etwas schief geht.
Daher gehen wir dann doch lieber zu einer regulären Kasse, auch wenn das manchmal echt lange dauert...
28.01.2019 19:24 Amryst ist offline E-Mail an Amryst senden Beiträge von Amryst suchen Nehmen Sie Amryst in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach ja, bargeldlose Selbstbedienungs-Kassen augenrollend Gibt es z.B. auch in Wiesbaden Hbf bei Rossmann. Wenigstens eine Kasse ist aber auch noch "normal", also mit Bargeld-Möglichkeit und personalbesetzt. Und ratet mal - richtig, an dieser steht meistens eine Schlange, während die SB-Kassen meistens leer und unbenutzt rumstehen gross grinsend

Gut, völlig sinnlos sind die SB-Kassen nicht, sie werden auch genutzt. Nachteilig ist aber schon, daß sie nicht alles können - etwa Einwegpfand-Rückgabe kann man denen nicht beibringen, an denen kann man wirklich nur "Neuware" scannen und eben (natürlich) ausschließlich mit Karte bezahlen. Für Einwegpfand-Rückgabe oder Reklamationen oder Barzahlungen braucht es unverändert die personenbediente Kasse, und gar nicht mal selten sehe ich, daß auch Leute, die nur Neuware kaufen und mit Karte zahlen, doch lieber an die personenbediente Kasse gehen, nicht an eine SB-Kasse. Nach meinen Beobachtungen würde ich schätzen: vielleicht 75 - 80% der Kunden gehen zur personenbedienten Kasse, nur der Rest nutzt die SB-Geräte.

Ich sehe es eben häufiger, weil ich in Wiesbaden fast arbeitstäglich bei Rossmann ein wenig "Nebenentgelt" abhole augenzwinkernd cool
29.01.2019 02:03 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Eurokontrollnummernnotierer


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.462
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

ja, dass stimmt schon, diese Kassen greifen immer mehr ums sich. Und das auch immer mehr junge Leute mit kleinen Umsätzen, nur mal eben eine Cola oder einen Energie-Drink kaufen und mit Karte bezahlen.
Ich glaube, über Kurz oder Lang kommen wir da nicht von wech.
Was mir gut gefällt ist, dass es bei den Banken jetzt fast nur noch Automaten gibt. händeklatschend Man kann zu jeder Tages- und Nachtzeit seine Sachen erledigen. Es geht relativ schnell und man braucht vor allem nicht "Bitte" und "Danke" zu sagen.
Allerdings - früher hatte ich immer mal wieder einen kleinen Schnack mit dem Kassierer gehalten, während ich die von ihm aufbewahrten Geldscheine, die mir fehlten, abgeholt habe. Ja, und sowas macht der Automat nicht.

Fletcher
29.01.2019 07:37 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Simbabwe-Dollar-Umtauscher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.379
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir hatten hier in Schwedt im REAL auch diese SBKassen.
REAL hat jetzt umgebaut, alles neu alles schick und seine Wiedereröffnung zum Wohl des Kunden gefeiert. Die SBKassen gibt es nicht mehr, sie wurden kaum benutzt. Gutes Zeichen find ich.

__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
29.01.2019 14:07 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.652

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weil es zum Thema Selbstbedienungskassen passt:

Playstation für unter 10 Euro... cool

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fr...-a-1250465.html

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
29.01.2019 14:16 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Eurokontrollnummernnotierer


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.462
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin moin,

passt zwar nicht ganz in unser Gebiet, aber bei Gemüsewaage ist mir ein Vorfall von vor einiger Zeit eingefallen.
Ich war in der Gemüseabteilung unseres Supermarktes und habe eine Frau beobachtet, wie sie Ihre Ware in der Tüte auf die Waage stellte, die Kennziffer eingab und den Ausdruck auf die Tüte klebte. Dann nahm sie die übrigen zwei, drei Süßkartoffeln, die sie in der Hand hatte und legte die ebenfalls in die Tüte mit der schon abgewogenen Ware. Dieses Procedere wiederholte sie mit ein paar anderen Sachen.
Gut, Dass sind keine Wertsachen, aber wenn man das immer macht, läppert es sich schon zusammen.
Und so ein Kleinkram fällt mit Sicherheit niemand auf

Fletcher
31.01.2019 09:41 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 606
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen

Bei uns in der Schweiz werden die Gehälter bei den meisten Unternehmen am 20. jeden Monats ausbezahlt.
Nun: Ende Januar gab es folgende Situation: Schweizweit gab es eine Panne bei den Lohnzahlungen.
Teilweise erfolgten die Lohngutschriften erst nach 17.00 Uhr und nicht erst wie üblich früh morgens.
Normalerweise ist die Cut-Off Zeit (Endverarbeitungszeit) für Gutschriften und Abbuchungen in CHF um 15.00 für den jeweiligen Valutatag.

Ungemütlich für alle diejenigen die auf die rechtzeitige Lohngutschrift angewiesen (Geringverdiener, solche die nur 'ne Maestro (EC Direktkarte besitzen etc) sind. Vor allem wenn der Zahltag an einem Freitag ist....

Da lobe ich den Notgroschen im Geldbeutel/ genügend Reserve auf dem Konto....

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
02.02.2019 18:10 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 606
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Graue Theorie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....und ein weiterer Angriff auf das Bargeld:


https://bazonline.ch/wirtschaft/konjunkt.../story/23351559

Aber

Zitat Artikel:

"Eine Reihe von Ökonomen hat deshalb bereits gefordert, das Bargeld gleich ganz abzuschaffen. Die beiden Ökonominnen Assenmacher und Krogstrup halten dies in ihren Arbeiten für den IWF nicht für realistisch. Zu gross sind die Rolle und die Beliebtheit von Cash in vielen Ländern noch immer – das gilt besonders für die Schweiz."

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von svenski04: 08.02.2019 17:46.

08.02.2019 17:43 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

RE: Graue Theorie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bargeld als Schwundgeld, "tolle" Idee. Zuzutrauen ist denen das.

Naja - wenn dann meine Altersvorsorges wegveregativzinst worden sind und ich in dem entsprechenden Alter bin, komme ich diese netten Damen gerne besuchen. Sicher haben die dann eine gute Lösung, wie ich trotzdem meinen Lebensstandard halten kann? gross grinsend Und falls nicht, dann unterhalte ich mich auch gerne persönlich mit denen - vorzugsweise auf Russisch mit Baseball-Akzent böse

Alleine schon solche Ideen, wie die da haben, sind ja gemeingefährlicher Unsinn.
08.02.2019 23:14 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
nabi112 nabi112 ist männlich
Suriname-Vervollständiger


images/avatars/avatar-768.jpg

Dabei seit: 28.05.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Lehre bei Braunschweig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hier mal wieder ein Artikel, der sich mit dem "Problem" Bargeld befasst.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...elwaehrung.html

Wie das in der Praxis aussehen könnte, mag ich mir gar nicht vorstellen. kopfkratzend

Der Ansatz ist aber auch sehr theoretisch! Wenn Bargeld weiter die größere Beliebtheit hat, kann sich das in der Praxis ganz schnell umdrehen und der E-Euro wertet in der Realität ab und Bargeld lacht wieder. Festgesetzte Wechselkurse haben ja auch in vielen sozialistischen Systemen nie wirklich funktioniert.

Gruß
Sebastian

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von nabi112: 28.02.2019 22:44.

28.02.2019 22:41 nabi112 ist offline E-Mail an nabi112 senden Beiträge von nabi112 suchen Nehmen Sie nabi112 in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat aus dem verlinkten Artikel:

Zitat:
Die Kollateralschäden dieser fortgeführten Negativzinspolitik für Sparer und die Geschäftsmodelle von Lebensversicherungen und Banken bleiben in diesem kreativen, aber kaum innovativen Ansatz zukünftiger Währungspolitik unbeachtet.


Jawoll! Das sieht diesen Schlipsheinis ähnlich! böse bong-bong "Pöh, was interessieren Uns die Probleme des Pöbels, Wir sind bekanntlich allerbestens abgesichert, was schert es Uns in Unserer grenzenlosen Weisheit, was aus Altersvorsorgen oder kleinen Banken wird!" bong-bong böse

Wenn die DAS durchsetzen, dann haben sie den Volksaufstand. Hoffentlich. Ich stelle mich höchstpersönlich freiwillig in die vorderste Reihe - und ich bin auch gerne bereit, den ersten Brandsatz zu werfen. Damit sie Feuer in die Bude bekommen - wer Wind sät, der soll den Sturm ernten.

Oder man hört auf Hans-Werner Sinn. So wenig ich in der Vergangenheit oftmalen mit seinen Ansichten übereinstimmte, hier hat er vollkommen recht: https://www.welt.de/wirtschaft/article18...ktionieren.html . In so einem Fall: Deutschland raus aus dem Euro, aber schnellstens und zackig! Spätestens dann würden die anderen sich aber umgucken, wenn ihr "Rest-Euro" dann gegenüber einer Neuen DM heftig an Wert verlieren würde! Aber nöööööö, mit den fast ausschließlichen braven Brüsseler Musterschülern und Vorzeige-Pro-Europäern in unserem Bundestag ist das natürlich auf keinsten Fall zu machen - naja, meine Wahlentscheidung steht ohnehin fest, und die heißt garantiert weder Merkel noch AKK noch wen auch immer die SPD losschickt.

Zitat:
(Überschrift) Das Vertrauen in Geld und Staat könnte vollkommen verloren gehen


- ja, allerdings!!! Das sollten sich diese Wahnsinnsknaben dick und fett ausdrucken und an den Spiegel hängen! Hier der gesamte Artikel: https://www.welt.de/wirtschaft/article18...-den-Staat.html . Ich denke, dann könnte das bisherige System der parlamentarischen Demokratie einpacken - dieses Mal freilich endgültig, wenn die Demokraten es ein paar durchgeknallten Zentralbankheinis gestatten würden, so einen brandgefährlichen Unsinn umzusetzen. Denn wie sich bereits nach der Weltwirtschaftskrise 1929 gezeigt hat: Wenn die Demokraten versagen, haben die Radikalen ihre Chance! Was daraufhin im Januar 1933 folgte, wissen wir alle. Und mit solchen geistigen Brandsätzen wie auch nur solchen Überlegungen in der Öffentlichkeit heizen die Herrschaften da ganz gewaltig an! Es sei denn, sie spekulieren darauf, daß es sowieso keiner liest und die absolute große Mehrheit lieber RTL und Dschungelcamp und Big Brother oder ähnliches guckt, statt Links zu solchen Artikeln zu folgen.
01.03.2019 00:44 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
A0000001A A0000001A ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1739.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.071
Wohnort: Europa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sollte der Euro mal die Segel streichen, werde ich dies gelassen sehen können. Als Schuldner (Immobilienkredit) und mit chronisch debitorisch geführten Konten gibt es bei mir nix zu holen, um die katastrophale Politik der EU-"Partner"staaten mit den Einlagen der deutschen Sparer zu begradigen (ich unterstelle mal ganz besorgtbürgerisch dass es darauf hinauslaufen wird)
Jegliche Art von Inflation kommt mir gelegen, denn mein Kredit wird somit schmaler. Im Falle einer Hyperinflation kann ich die Bude dann mit einem Gehaltseingang komplett abbezahlen lächelnd wobei ich sowas natürlich nicht hoffe, da dies auch andere Begleitumstände mit sich bringt.

Mein Fazit als Pessimist: alles Geld verprassen, entweder für Dolce Vita, Haus, oder Hobbies (Banknoten, Uhren...).
Eine Weltwährungssammlung eignet sich hier besonders gut. Sie verbindet Sammelspaß mit Risikostreuung und Sparen. So, wie ich den Markt beobachte, sogar noch mit Rendit, auch wenn es Massenware ist.

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 368.767 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
01.03.2019 10:04 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
MBL   Zeige MBL auf Karte MBL ist männlich
SCWPM-Fehler-Melder


Dabei seit: 14.01.2004
Beiträge: 1.454
Wohnort: Groß-Giesing - Welthauptstadt des Fußballs
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von A0000001A
Sollte der Euro mal die Segel streichen, werde ich dies gelassen sehen können. Als Schuldner (Immobilienkredit) und mit chronisch debitorisch geführten Konten gibt es bei mir nix zu holen, um die katastrophale Politik der EU-"Partner"staaten mit den Einlagen der deutschen Sparer zu begradigen (ich unterstelle mal ganz besorgtbürgerisch dass es darauf hinauslaufen wird)
Jegliche Art von Inflation kommt mir gelegen, denn mein Kredit wird somit schmaler. Im Falle einer Hyperinflation kann ich die Bude dann mit einem Gehaltseingang komplett abbezahlen lächelnd wobei ich sowas natürlich nicht hoffe, da dies auch andere Begleitumstände mit sich bringt.

Mein Fazit als Pessimist: alles Geld verprassen, entweder für Dolce Vita, Haus, oder Hobbies (Banknoten, Uhren...).
Eine Weltwährungssammlung eignet sich hier besonders gut. Sie verbindet Sammelspaß mit Risikostreuung und Sparen. So, wie ich den Markt beobachte, sogar noch mit Rendit, auch wenn es Massenware ist.



Also... ich möchte Dir jetzt ungern Sorgen bereiten, aber Schulden sind im Krisenfalle mindestens genauso gefährlich wie Guthaben. Eigentlich sogar gefährlicher. Denn das Guthaben schmilzt maximal auf null - dann ist es weg.

Wenn Du aber einen Immobilienkredit hast, dann:

- könnte der Staat auf die Idee kommen, Dir zur Rettung der Staatsfinanzen eine Zwangshypothek auf Dein Häuschen/Deine Wohnung aufzuerlegen. Geht nicht? Geht wohl - und gab es in Deutschland auch schon: in den 50er-Jahren zur Finanzierung der Beseitigung von Kriegsschäden

- zweitens könnte die Bank (inbesondere wenn sie selbst in Schieflage gerät) Deinen Immobilienkredit an Dritte weiterverkaufen, welche ihn kündigen und Du musst sofort das fehlende Geld zahlen oder es droht die Zwangsversteigerung. Gibts nicht? Gibts doch - und ist bei manchen Kreditgebern gängige Praxis! Vorsicht vor Billigangeboten der Internet-Anbieter.

- drittens sie kündigen den Kredit zum ersten, möglichen Kündigungstag ( der steht in Deinem Immo-Kreditvertrag) und bieten Dir keinen neuen an (=Rückzahlung ist fällig) oder einen Folgekredit zu deutlich höheren Zinsen (wenn man sich das leisten kann)

- viertens sie ändern die Bemessungsgrundlage und verlangen eine sofortige (Teil-)Rückzahlung des Kredits

Nicht anders ist es beim Dispo-Kredit: jede Bank kann bei jedem (!) Dispo-Kredit SOFORT die Rückzahlung der gesamten Summe einfordern. Manche haben Übergangsfristen (siehe AGB Deiner Bank/Sparkasse) aber wer dann nicht innerhalb von meist 4 - 12 Wochen zahlt, macht irgendwann mit dem Gerichtsvollzieher Bekanntschaft, welcher sich bei Ermangelung anderer Sachwerte wiederum am bereits abbezahlten Teil Deiner Immobilie schadlos halten könnte. Mit den bekannten, potentiellen Folgen!

Ach ja: die Inflation: die lässt zwar den Immokredit erträglicher erscheinen - aber nur, wenn die Löhne mit der inflationären Entwicklung einigermassen Schritt halten: Wahrscheinlichkeit im Krisenfall: gleich null!

Was heisst das? Du profitierst nur solange, wie Dein Kreditvertrag nicht kündbar ist; danach ist Ende im Gelände und das Häuschen/die Wohnung mit großer Sicherheit futsch.

Und die Weltwährungen oder Gold? Taugt was, solange man keine Inflation bei der Fremdwährung hat (im Krisenfall sind das nur noch wenige) und man Fremdwährungen und Gold überhaupt noch besitzen darf (Gold durften Amis bis 1974 beispielsweise nicht besitzen; Deutsche während der Nazizeit auch nicht), oder der Goldbesitz nur noch an den Staat verkauft werden kann und darf - mit entsprechenden Abschlägen. Gibts nicht? Gibts doch! Deutschland in den frühen 50er Jahren!

Fazit: Vermögen in der Krise zu haben ist grausam; Schulden aber sind potentiell existenzvernichtend!

Wollen wir hoffen, dass es nie so weit kommt!

Gruß
MBL
01.03.2019 12:51 MBL ist offline E-Mail an MBL senden Beiträge von MBL suchen Nehmen Sie MBL in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 606
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Essay Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://bazonline.ch/wirtschaft/geld/der.../story/15405210

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
05.03.2019 17:11 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 606
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Aufhebung Umtauschfrist - neuste Entwicklung in der Schweiz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://bazonline.ch/schweiz/standard/um.../story/11635037

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
07.03.2019 15:41 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

RE: Essay Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von svenski04
https://bazonline.ch/wirtschaft/geld/der.../story/15405210


Har har har! teuflisch lachend Sollen sie ruhig provozieren, das macht gar nichts freudig Und wer weiß... vielleicht ist es ja auch für Nicht-Schweizer früher oder später sinnvoll, den Umtausch ihrer gerade nicht fürs tägliche Leben benötigten Negativzins-Schwundgeld-Euros (sollten sich solche Knaller wie die, über die wir vor paar Tagen hier im Thread diskutiert haben) in 1.000-sFr-Scheine anzufragen freudig

Wäre eigentlich eine ideale Sache: stabile Währung (der sFr ist nun nicht gerade als Inflationsgeld bekannt!), hohe Nominale - also alles das, was Draghi & Konsorten gerade nicht wollen. Wäre natürlich interessant, was die SNB, wenn sie am Umtauschschalter Euros annehmen muß, zu einem von EZBs Gnaden verordneten Schwundgeld sagen würde.
08.03.2019 00:00 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Simbabwe-Dollar-Umtauscher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.379
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute in der Süddeutschen Zeitung .....

https://www.sueddeutsche.de/geld/strafzi...d-iwf-1.4365733

__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
14.03.2019 09:28 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Essay Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adimh Liven
Zitat:
Original von svenski04
https://bazonline.ch/wirtschaft/geld/der.../story/15405210


Har har har! teuflisch lachend Sollen sie ruhig provozieren, das macht gar nichts freudig Und wer weiß... vielleicht ist es ja auch für Nicht-Schweizer früher oder später sinnvoll, den Umtausch ihrer gerade nicht fürs tägliche Leben benötigten Negativzins-Schwundgeld-Euros (sollten sich solche Knaller wie die, über die wir vor paar Tagen hier im Thread diskutiert haben) in 1.000-sFr-Scheine anzufragen freudig

Wäre eigentlich eine ideale Sache: stabile Währung (der sFr ist nun nicht gerade als Inflationsgeld bekannt!), hohe Nominale - also alles das, was Draghi & Konsorten gerade nicht wollen. Wäre natürlich interessant, was die SNB, wenn sie am Umtauschschalter Euros annehmen muß, zu einem von EZBs Gnaden verordneten Schwundgeld sagen würde.


Ich hatte in der Schule gelernt, dass die BuBa stabiles Geld und die Inflation unter 2 % halten möchte. Jetzt steht in der Zeitung, die EZB strebe eine Inflationsrate von 2 % an.

Ich frage mich wirklich, ob ein Sparstrumpf mit Schweizer Franken oder (Geheimtipp: Tschechischen Kronen) inzwischen für die Altersvorsorge nicht sinnvoller ist, als Sparen auf der Bank. bong-bong


--------------

Aber wenn man für einen Schlafanzug zu Tschibo geht Kölsche Jeck , für Zeitschriften an die Tankstelle Clown , für Auto-Strom zum Supermarkt Kopfhörer , für Musik und Videos ins (Online-)Büchergeschäft pfeifend , dann kann man auch für Bargeld zu Aldi gehen *LOL* (Schild)

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 14.03.2019 14:22.

14.03.2019 14:13 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
chris48 chris48 ist männlich


images/avatars/avatar-940.jpg

Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 1.174
Wohnort: Franken

USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessant , oder?

chris48

__________________
"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. wahre Profis gründen eine Bank." (B. Brecht)
20.03.2019 11:50 chris48 ist offline E-Mail an chris48 senden Beiträge von chris48 suchen Nehmen Sie chris48 in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.106
Wohnort: Br nd rsg te

RE: USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yuss! Sehr schön freudig

Da könnte sich die EU oder erst recht unsere Bundesregierung mal ein Beispiel nehmen - machen doch sonst auch so gerne alles nach, was aus “Amiland“ kommt teuflisch lachend
20.03.2019 23:56 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 606
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Schweden Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die schwedische Reichbank hat eine Petition eingereicht um eine e-Krone einzuführen....

https://www.riksbank.se/en-gb/press-and-...f-legal-tender/

(Pressemitteilung ist auf Englisch und Schwedisch verfügbar)

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
01.05.2019 15:39 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH