www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Welche Banknotenzeitungen lest Ihr? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Welche Banknotenzeitschriften lest Ihr?
Münzen&Papiergeld 8 47.06%
Keine 5 29.41%
IBNS-Newsletter 3 17.65%
Andere Zeitschriften 1 5.88%
Banknote Reporter 0 0.00%
Insgesamt: 17 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen [Welt] Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


[Welt] Welche Banknotenzeitungen lest Ihr? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ja, ich weiss, eigentlich ist es eher eine theoretische Frage - denn eine spezielle Zeitschrift nur für uns Banknotensammler gibt's ja - zumindest in Deutschland - nicht.
Die Münzen&Papiergeld hat für uns Banknotensammler ein paar Seiten reserviert, in den übrigen Zeitschriften wie Münzenrevue sind äusserst sporadisch mal ein paar Berichte über Euro-Noten zu finden.
Oder seid Ihr etwa up-to-date und habt den US-"Banknote Reporter" abonniert?
Bei dieser Umfrage könnt Ihr mehrere Optionen zum Anklicken auswählen!


Adíos
Ronny
11.05.2004 23:36 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.491
Wohnort: Bayern

Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ronny,


Zitat:
Ja, ich weiss, eigentlich ist es eher eine theoretische Frage - denn eine spezielle Zeitschrift nur für uns Banknotensammler gibt's ja - zumindest in Deutschland - nicht.



Da mußt Du aber sagen, ""denn eine spezielle Zeitschrift nur für uns Banknotensammler gibt's ja - zumindest in Deutschland - nicht MEHR"", denn es gab eine ganz tolle Zeitung, es war "" Der Geldschein - Sammler"".

Jetzt ist die Zeitschrift mit in der M&P aufgegangen und ist bei weitem nicht mehr das, was sie einmal war...!!!???

Aber wahrscheinlich sind es nicht sooo... viele Abonnenten gewesen, daß diese Zeitschrift, welche es ja seit 1986, siehe hier die Erstausgabe...








....gegeben hat, existieren konnte.

Aber auch da war es wie bei den Münzzeitschriften, wenn man nur auf eine Sache, wie z. B. den €uro fixiert ist, ist so eine Münzzeitschrift auch nur bedingt zu gebrauchen, ebenso war es beim "Geldschein - Sammler", wenn man nur Weltbanknoten sammelt, war diese Zeitschrift auch nicht "das wahre", denn sie befasste sich mit A L L E N Themen rund um´s Papiergeld und das war das schöne daran...!!!

ICH VERMISSE SIE SEHR....!!!!!

Gruß thurai

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
12.05.2004 11:07 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von thurai
Jetzt ist die Zeitschrift mit in der M&P aufgegangen und ist bei weitem nicht mehr das, was sie einmal war...!!!???


Speziell die Maiausgabe, also die letzte, war doch recht mau.
Wer nicht gerade auf die Notgeldausgaben von Köslin - die man durchaus grösser hätte darstellen können - abfährt, kann sich die € 04.70 auch sparen, und auch der Münzenteil ist diesmal irgendwie lasch gewesen.
Mich amüsiert bei dieser Zeitschrift übrigens das Werbegeschenk für Neubezieher: zwei kassenfrische Banknoten, eine aus Costa Rica (5 Colones) und eine aus Uruguay; mit beiden wird man bei eBay teilweise bis zum Erbrechen bombardiert und deren reeller Marktwert liegt nicht über 2 Euro…


Adíos
Ronny
13.05.2004 09:10 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.912
Wohnort: Bayern

RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Speziell die Maiausgabe, also die letzte, war doch recht mau.



...ich hab heute Mittag auch noch schnell am Bahnhof in der "MÜNZEN & papiergeld" geblättert ....

aber wenn nicht mal ein Thema dabei ist, welches mein Sammelgebiet betrifft (wie fast immer) dann kaufe ich sie auch nicht.

Bei so wenigen Artikeln ist es auch kein Wunder, daß die Ausgabe für mich nicht von Interesse ist....

Es ist wirklich sehr schade, daß es keine (deutschsprachige) Zeitschrift gibt, die sich nur mit den Banknoten beschäftigt - die müßte dann auch etwas dicker sein - so wie die MÜNZEN Papiergeld - nur ohne Münzteil...


:469: Wird sich wohl nicht lohnen

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
13.05.2004 19:13 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.759
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Es ist wirklich sehr schade, daß es keine (deutschsprachige) Zeitschrift gibt, die sich nur mit den Banknoten beschäftigt - die müßte dann auch etwas dicker sein - so wie die MÜNZEN Papiergeld - nur ohne Münzteil...


... nee nee, allein der Umfang machts nicht aus!
In einem um die 50 Seiten dünnen Heftchen *Der Geldscheinsammler* war insgesamt mehr Information enthalten als in einem halben Jahr M+P !

*Der Geldscheinsammler* hätte nie von der M+P geschluckt werden dürfen!!! Allein das Editorial von Dr. Persijn war schon den Kaufpreis wert, und auch wenn manchmal weniger vom eigenen Sammelgebiet drinstand - wollen wir nicht auch mal über unseren eigenen Horizont hinausschauen? Ich beschäftige mich z.B. nicht so sehr mit Notgeld - ausser meiner Südbayern-Heimatsammlung natürlich - , aber durch die Artikel konnte man doch einiges auf diesem Gebiet dazulernen.

Leider muss ich zugeben, dass ich mit dem ernsthaften Sammeln erst zu einer Zeit angefangen habe, als es die Zeitschrift schon nicht mehr gab, aber ein paar Jahrgänge in exzellenter Erhaltung habe ich über ebay vor einiger Zeit ersteigern können und war begeistert.

Mir geht es wie thurai:

ICH VERMISSE SIE SEHR

heulend

oder wie der Amerikaner sagt:

You don't miss your water till the well runs dry!

Grüsse

Helmut

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
13.05.2004 19:47 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von sigi
:469: Wird sich wohl nicht lohnen


Und genau das wird der Knackpunkt sein.
Wer hat eigentlich den "Geldscheinsammler" verlegt? Auch Gietl?
Eine eigene Zeitschrift für Banknotensammler: Schön wär's, aber gibt es denn so viele Interessenten dazu? Schon die Briefmarkenzeitungen liegen stellenweise wie Blei in den Regalen; für andere Sammelgebiete gibt's erst gar keine (Bier-Trucks oder Ü-Eier bspw).
Dann eine weitere Anmerkung: Die Zeitung müsste auch finanziert werden. Wie? Hoher Verkaufspreis? Das schreckt ab, also müssen noch Anzeigen hinzu. Doch schaut sie Euch doch mal an, die paar Anzeigen jetzt in der M&P bspw. Und wieviele Händler mag's geben? 50? Den Anzeigen in der M&P zufolge vielleicht 10, wenn's hoch kommt.
Und noch was: das Forum ist keinesfalls repräsentativ, trotz wir nun 118 Mitglieder (inclusive Karteileichen) haben. Nach einem dreiviertel Jahr noch nicht mal schlecht und das ohne Werbung. fröhlich
Aber schaut Euch mal die Münzforen an. Nein, nicht die kleinen Krauter und Pfuscher, die sich in den Rankinglisten nach oben pushen, sondern die zwei, drei grossen: das von Honscha, das numismatikforum und das muenz-board. Gut, sie sind länger, teilweise deutlich länger online, doch haben sie deutlich mehr Mitglieder. (Zu Honscha verweigere ich jede Aussage.)
Das Thema "Münzen" ist auch im TV/Werbung deutlich präsenter als Banknoten und auch irgendwie nicht als "spleenig" "verrufen". Erzählt doch mal der Supermarktverkäuferin, dass Ihr Münzen sammelt. Wenn's gut läuft, lässt sie Euch in der Kasse nach Portugiesen und Griechen wühlen. Sagt Ihr ihr dagegen, dass Ihr Banknoten sammelt, dann kommt, wenn's gut läuft, die Aussage "Ja, ich auch. Im Portemonnaie". fröhlich
Und habt Ihr schon mal in den Münzwerbesendungen auf RTL-Shop, QVC oder HSE oder wie sie alle heissen mögen, Banknotenprodukte gefunden? Nö, immer nur Münzen - dass man Banknoten sammeln kann, ist vielen gar nicht bewusst, lässt sich aber wohl nicht ändern.
Ich spinne den Faden weiter, denn woher kommt denn der Nachwuchs bei den Münzianern, sei es in den Foren oder bei den Zeitungen?
Weil der Opa Münzen in einem Schächtelchen aufbewahrt hat oder weil der Onkel so dämlich war, 1974 ein Abo über Medaillen bei Göde abzuschliessen. Da will man dann den Wert wissen und schwupps - kauft man 'ne Zeitung oder guckt im Internet.
Doch wie viele vererben schon Banknoten? Davon abgesehen, wie oft wurden denn früher Banknoten gesammelt? Banknoten sind vom Nominalwert nun mal deutlich teurer als Münzen - wer konnte es sich bspw 1938 leisten, den Tausender wegzulegen? So'n Nazipfennig dagegen war da schon machbar. Oder wer hat sich bspw Schloss Limburg/Lahn zurücklegen können - ein Schimmelgroschen von 1968 ist da schon einfacher. Banknoten haftet nun auch mal der Ruf an (teils berechtigt, teils unberechtigt), deutlich teurer als Münzen zu sein.
Da wird es schwer, dieses "Vorurteil" bei 94.999.900 Leuten (+100 Mitglieder hier im Forum = Gesamteinwohnerzahl A, CH + D) auszumerzen und sie zu animieren, "uns" Konkurrenz zu machen und die ganzen schönen Schnäppchen auf eBay und Konsorten wegzuschnappen…


Adíos
Ronny
13.05.2004 19:52 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Achtung RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ ryhk...

..Du könntest auch eine Zeitung oder ein Buch schreiben,,,,.......bei der Länge Deiner Postings....sorry.....bin zu faul zum lesen..... kopfkratzend
13.05.2004 19:56
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

zu faul....ich glaube es nicht. unglücklich

das was da steht ist äußerst interessant. da muss ich *ryhk* rechtgeben, leider gibt es nicht sehr viele banknotensammler. einige hefte könnten wir auch schon mit unserem forum füllen...hier wurden auch schon sehr viele interessante dinge gepostet. vielen sammlern waren und sind diese inhalte dieser postings nicht bekannt gewesen.

solch eine zeitung ist kaum zu finanzieren. wer soll den darin werbung machen...die paar händler. das lohnt sich nicht mehr.


gruss
matthias
13.05.2004 20:55
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Achtung RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..war ja nur so ine Idee.....bei dem WISSEN !!!!!!!!!!!!! kopfkratzend
13.05.2004 20:58
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.491
Wohnort: Bayern

RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo alpine-helmut,


Zitat:
Allein das Editorial von Dr. Persijn war schon den Kaufpreis wert



Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen, es war immer das erste, das ich gelesen habe....!!!


Gruß thurai

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
14.05.2004 10:48 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von alpine-helmut
Allein das Editorial von Dr. Persijn war schon den Kaufpreis wert...

So bis Ende Mai kannst Du dir tagelang Dr. Persijn reinziehen. Teufelskopf
Bis dahin bin ich fertig.

@alle, die nur Bahnhof verstehen: Das war ein Insiderwitz !

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
14.05.2004 11:51 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.491
Wohnort: Bayern

RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ronny,

Zitat:
Wer hat eigentlich den "Geldscheinsammler" verlegt? Auch Gietl?



Ja, Du hast richtig vermutet, den ""Geldschein - Sammler"" hat auch der Gietl - Verlag verlegt.


Gruß thurai

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
14.05.2004 17:59 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.759
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,

Zitat:
Original von Huehnerbla
So bis Ende Mai kannst Du dir tagelang Dr. Persijn reinziehen.
Bis dahin bin ich fertig.

@alle, die nur Bahnhof verstehen: Das war ein Insiderwitz !


Zeit wirds! Hab schon den Platz im Regal freigeräumt!

Grüsse

Helmut

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
14.05.2004 18:54 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.315
Wohnort: terra

RE: Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?..... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
@alle, die nur Bahnhof verstehen: Das war ein Insiderwitz !

Ich hab´ ihn verstanden! Und außerdem hattet Ihr Glück, das ich Euch kenne! augenzwinkernd

Ansonsten kann ich thurai und alpine-helmut mit ihrer Meinung auch nur beipflichten: DAS waren noch ausfühliche Infornationen zum Thema Banknoten und auch ich vermisse sie. Viele der Daten, die hier gepostet wurden stammen übrigens auch aus dieser Quelle! Ein paar alte Jahrgänge habe ich ebenfalls zu Hause stehen und bin wirklich froh darum... Es wurmt mich schon manchmal, das der Teil der für die Banknotensammler gedacht ist, manchmal etwas "steifmütterlich" behandelt wird...

Herzliche Grüße aus der Ferne von jemanden, der es nicht lassen kann lächelnd kopfkratzend
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
14.05.2004 22:13 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

verrückt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Bravo, alle oben abgebenen Statements decken sich voll mit meiner Meinung!
Ich war natrlich Abonennt des GS von der ersten Stunde an, und mein sehr lieber Freund Dr. Persijn, der eine ganz respektable Sammlung hat und ein Fachwissen wie kein Zweiter, war der letzte Gralshüter des ernsthaften Banknotensammelns.
Gerade vor einem Monat habe ich den M+P gekündigt, darum habe ich in der Umfrage auch "nein" angekreuzt.
Gietl antwortet daraufhin mit Textbausteinen und irgendwelchem Faltblatt/Prospektmist.

Ich bezahle nicht viel Geld für für eine 150-seitige Münzzeitschrift, wo ich hinten pro forma noch 15 Seiten aus der Banknotenwelt bekomme, wo nichts drinsteht, was ich nicht schon gewußt hätte und ncihts, was ich eigentlich wissen will.

Und sogar noch Falsches. Da gab es eine Zeitlang diesen Leserservice. Da hat einer Fragen beantwortet. Um sich gleich zu schützen, hat er immer behauptet, er sei kein Sammler, er habe lediglich ein "akademisches Interesse" an der Materie. Entschuldigt, aber das ist doch Sch ..."

Vielfach habe darin Fehler gefunden, und meine Wut ist immer mehr gestiegen, als die Chatham-Islands breitbandig hochgejubelt wurden, als man bei diesem Revolutions"geld" aus Cuba nicht einmal erkannt hat, daß es gar kein Geld ist, sondern lediglich Spendenquittungen, und die Kröunng war auch noch dieses Sexgeld - diese Eintrittsgutscheine in irgendeinen Puff in Norddeutschland.

Orte im Elsaß werden dann einfach nach Baden-Württemberg verlegt, weil die Herrschaften die Geographie des alten Deutschlands nicht mehr kennen ... und all das wird publiziert, getreu nach dem amerikanischen Motto: PUBLISH OR PERISH!

Immer mehr hat sich der GS gezielt auf den größten Mist gestürzt, bis es mir zu bunt geworden ist.

Dsa einzig Brauchbare war bis zum Schluß noch die Seite mit den Neuerscheinungen. Aber wegen diesen eineinhalb DIN A4-Seiten kaufe ich kein schweres Monster.

Darum gleich meine Anregung:
Wir haben hier ja auf dem Forum eine Neuerscheinungsseite:
Bitte an jeden (ich inklusive), das wirklich zu pflegen und immer, wenn einer etwas Neues sieht oder hat oder davon erfährt: SOFORT REIN DAMIT!

Das ist ganz wichtig für uns alle, denn billig sind die Scheine nur zu haben, wenn sie gerade rauskommen. Gerade die exotischen Länder ändern sehr oft allerhand Sachen in kurzen Abständen, wie Sicherheitsmerkmale, Unterschriften etc) und dann ist die Erstausgabe schon gleich 5 mal so teuer.

Also das kann nur unser Vorteil sein.

Eine deutschsprachige Banknotenzeitung wird es à la longue wohl nicht mehr geben heulend
Wie so vieles auf dieser Welt muß es sich halt rentieren, sonst macht man es nicht.

Aber wenn wir dieses Forum hier ordentlich machen und vernünftig posten und auch noch mehr Fachleute dazukommen, dann kann das mühelos und wunderbar eine Banknotenzeitschrift ersetzen.

Wie ich schon gesagt habe, ich gehöre zur alten Garde der ersten Stunde, und ich bin froh, daß ich das Forum gefunden habe (reiner Zufall - über Google), - also laßt uns weitermachen, es wird mit Sicherheit bald eine ganz famose Datenbank!

Gruß an alle
Captain Peter
17.05.2004 13:36 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von captainpeter
Wir haben hier ja auf dem Forum eine Neuerscheinungsseite:
Bitte an jeden (ich inklusive), das wirklich zu pflegen und immer, wenn einer etwas Neues sieht oder hat oder davon erfährt: SOFORT REIN DAMIT!


Danke! fröhlich
Gebe mir auch alle Mühe, damit dort wirklich jeder neu aufgetauchte Geldschein zu finden ist; ich würde mich jedoch auch über jeden freuen, der diese Rubrik ebenfalls aktuell halten will.
Meine Quellen sind ebay.com (immer wieder nach "new -iraq*" suchen, das -iraq* ist notwendig, weil ich sonst mit seitenweise Irak-Zeug überschwemmt werde), der Newsletter von Michael Morris sowie teilweise die Angaben aus der M&P. Hat in der letzten Zeit jedoch etwas nachgelassen, die letzte Quelle; das, was sie schrieben, habe sogar ich schon gewusst.


Adíos
Ronny
17.05.2004 13:45 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
niki
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich lese auch nur die Münzen und Papiergeld..ist aber nicht mehr sehr intressant. Der einzige Beitrag, der mich wirklich intressiert hat, war von J. Klotz in der Juni-Ausgabe von 2003 über das bosnische Notgeld.
20.05.2004 13:52
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Welche Banknotenzeitungen lest Ihr?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH