www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Banknoten-Kataloge - aber welcher? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Welt] Banknoten-Kataloge - aber welcher?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.775

Rosenberg-Katalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mein Rosenbergkatalog ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen.
Lohnt es sich noch den aktuellen (Juli 2003) zu kaufen, oder weiß jemand, ob es im nächsten halben Jahr eine neue Auflage gibt. Es gibt ja immer so alle anderthalb bis zwei Jahre eine neue Auflage. Wäre also dran...
Habe leider keine Informationen gefunden, wann die nächste Auflage geplant ist...

Bin für Hinweise dankbar... gross grinsend

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von str42: 11.03.2005 12:36.

11.03.2005 12:35 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Rosenberg-Katalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach meinen Informationen ist im Moment noch nicht mal ein neuer Katalog in Planung.

Gruss
Matthias
11.03.2005 13:28
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.775

Themenstarter Thema begonnen von str42
RE: Rosenberg-Katalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ja kann ich mittlerweile bestätigen. Habe mal beim Gietl-Verlag angerufen. (Hätte ich Dussel ja auch erst machen können... schämend kopfkratzend )
Mir wurde gesagt, geplant sein nichts evtl. nächstes Jahr.
Also gehe ich nacher los und kaufe mir den aktuellen...

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
11.03.2005 14:04 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
ngs ngs ist männlich
Reisebank-Besucher


images/avatars/avatar-335.jpg

Dabei seit: 28.03.2004
Beiträge: 147

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Zum Thema neuer Rosenberg Katalog.
Ich habe auch nachgefragt (auf der Numismata in München "Gietl-Stand" ).
Man sagte mir,daß ende 2005 ein neuer rauskommen soll(inoffiziell),denn wenn bekannt werden würde daß ein neuer rauskommt,würde die aktuelle Ausgabe schlechter verkauft,weil jeder dann auf den neuen Katalog warten würde.

Was jetzt stimmt weis ich auch nicht ???.............

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ngs: 11.03.2005 19:25.

11.03.2005 19:25 ngs ist offline E-Mail an ngs senden Beiträge von ngs suchen Nehmen Sie ngs in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Achtung Re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...logisch, da würde ich auch warten.!!!!!!!! kopfkratzend verwirrt händeklatschend
11.03.2005 19:29
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Literatur über Papiergeld im 18. Jahrhundert Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

kennt sich jemand mit dieser Periode aus. Ich suche bezahlbare Literature über:

a) South-Sea Bubble - hat wohl eher was mit Aktien zu tun. Aber es gab wohl auch Papiergeld im Namen der South Sea Company
b) John Law - Missiippi Company - Ein ähnliche Geschichte die in Frankreich spielt. Da wurde aber explizit Papiergeld gedruckt.
c) Papiergeld zur franz. Revolution

Vielen Dank für einen Tip.

Imokuk
30.05.2005 09:12
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Literatur über Papiergeld im 18 Jhdt. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von imokuk
c) Papiergeld zur franz. Revolution


Ich weiss nicht, inwieweit diese Werke noch erhältlich oder bezahlbar sind; aus den Buchbesprechungen im untergegangenen "Geldscheinsammler" könnten diese Werke eventuell von Interesse sein:
Besprechung in 01/1994:
Victor Gadoury und Roland Elie: Monnaies de nécessités françaises 1789 - 1990
Buchbesprechung in 02/1991:
Claude Fayette: Les Billets Français du Dix-Neuvième Siécle. Report des Dates de Création

Letzteres gibt es in zwei Teilen, der andere Teil beschäftigt sich mit dem 20. Jahrhundert:
Claude Fayette: Les Billets Français du Vingtième Siécle Répertoire Complet des Dates de Création


Adíos
Ronny
30.05.2005 09:56 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Literatur über Papiergeld im 18 Jhdt. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ronny,

Zitat:
We'll ship the books in separate G.P. envelopes on Tuesday May 31st, and they should arrive in a week or so.


Ich liebe das Internet. Jetzt dauert es noch ein paar Tage und ich werde sehen ob sich die 36 Euronen gelohnt haben für Fayette,Claude
Les Billets Francais Du Dix-Neuvieme Siecle Volumes A & B
.

Vielen Dank für den Tip.

Imokuk
30.05.2005 15:08
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.679
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Literatur über Papiergeld im 18 Jhdt. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das mus'n Geldscheinkatalog sein mit vielen bunten Bildchen.

Vorderseite und was ganz Applaus (Schild) Danke (Schild) Lol (Schild) ist Rückseite inklusive.

Viele bunte Bildchen aus Frankreich kreigst du auch über die Kataloge von cgb Paris, kennst Du das?

FAst alle Banknoten, die in Frankreich ausgegeben wurden und auch die die nicht uagegeben worden, ist in einem der bisherigen (wenn uach obsoleten aber dennoch abrufbaren) ca. 20 Bestellkataloge vorhanden und zwangsweise auch in FF oder € bewertet!

Ansonsten scheint der Fayette sowas wie der französische Rosenberg zu sein!

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 30.05.2005 15:37.

30.05.2005 15:25 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auf der webseite solltest du auch einiges finden gross grinsend
30.05.2005 15:41
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.679
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

z.B. über nicht ausgegebene (apokryphe) Noten wie den Clemenceau

http://www.fayette-editions.com/articles_liste1.php

Solltest Du mal irgendeine Abbildung von einem 200 FF Noten mit den GebrüdernLumiere finden, denk bitte an mich!

Ursprünglich sollte der Eiffel ja auf fden Hunderter:
http://www.fayette-editions.com/article_23.php

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
30.05.2005 16:49 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.443
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ngs
Man sagte mir,daß ende 2005 ein neuer rauskommen soll

Derzeit anvisierter Termin ist nach meinen Informationen der 4. November 2005.
Das Buch wird auf dem Umschlag den 1000er mit dem Bild von Dr. Scheyring haben.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.08.2005 10:05 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
ngs ngs ist männlich
Reisebank-Besucher


images/avatars/avatar-335.jpg

Dabei seit: 28.03.2004
Beiträge: 147

Rosenberg-Katalog 2005 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So sieht der neue Rosenberg-Katalog 2005 ( 15.Auflage ) aus.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ngs: 13.08.2005 11:34.

13.08.2005 11:32 ngs ist offline E-Mail an ngs senden Beiträge von ngs suchen Nehmen Sie ngs in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich habe gerade eine Mail von Hans Grabowski, dem Bearbeiter des Rosenberg-Katalogs, bekommen. Er schrieb:

Zitat:

Ich sitze zur Zeit über der Neuauflage "Rosenberg". Sollten Sie da noch
Ergänzungen haben, dann immer her damit.


Da ich dafür nicht der Experte bin, meine Frage an Euch: habt Ihr noch was, was da mit rein sollte?
Neue, bisher noch nicht bekannte Serien bei DDR-Banknoten?
Irgendwelche bisher unbekannten Firmenzeichen beispielsweise auf Inflationsnoten?
Dann rein damit, in diesen Thread oder gleich direkt an Notarium senden!
Es ist unser aller Chance, den Katalog mit dem Wissen auszustatten, was wir selbst haben; Fehler auszumerzen und Lücken zu füllen!


Adíos
Ronny

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von *ryhk* (†): 23.08.2005 13:32.

23.08.2005 13:31 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wie sieht es mit den Banknoten des 1. Weltkrieges aus, die einen serbischen Stempel tragen? Ähnlich den Reichsmarkausgaben mit belgischem oder luxemburgischem Stempel.

Diese wurden ja bekanntlich für eine gewisse Zeit, wie auch die Kronennoten der österreichisch-ungarischen Monarchie mit Stempel von Gemeinden, wie Jagodina oder Zagubice.

Die müssen unbedingt rein! Zumindest eine Info darüber.

Gibt es einen Grund diese nicht in den Katalog mit aufzunehmen? Einige Abbildungen sollten noch hier gezeigt werden, damit der Benutzer auch weiß, welche Art von Stempel gemeint sind. Es gibt neben Rundstempel auch diesen breiten mit serbischem Wappen.

Falls mein Vorschlag von Herrn Grabowski nicht angenommen werden sollte, so würde ich gerne wissen warum!

Ansonsten habe ich da noch einen Scan der unbedingt auch rein muß! Es handelt sich hier um die 1 Lira Note der Sparkasse Laibach in blau mit dem Design der 2 Lire Ausgabe. Da Bild füge ich mal bei.

Hoffe ich bekomme von einigen hier Feedback, daß dies auch gemacht wird. Die ganzen Entwürfe der Reichsmark-Ausgaben sind ja auch auf den letzten Seiten zu finden.

Viele Grüße

Josipovac

Dateianhänge:
jpg Slowenien 1 Lira 28.11.1944 Sparkasse Laibach (Probedruck) front.jpg (120,49 KB, 227 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 1.jpg (74 KB, 233 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 2.jpg (111,21 KB, 229 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 3.jpg (79,05 KB, 225 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 4.jpg (53,04 KB, 225 mal heruntergeladen)
23.08.2005 16:06 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und noch ein paar Scans!!!

Die 1 Lira Note habe ich aus dem Zmago Jelincic Werk, welches sich nur mit Ausgaben der Sparkasse Laibach beschäftigt.

Josipovac

Dateianhänge:
jpg Serbien 5.jpg (48,30 KB, 223 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 6.jpg (44 KB, 225 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 7.jpg (53 KB, 224 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 8.jpg (55,39 KB, 221 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 9.jpg (48,35 KB, 223 mal heruntergeladen)
23.08.2005 16:08 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und nochmals ein paar davon!

Josipovac

Dateianhänge:
jpg Serbien 14.jpg (46,05 KB, 222 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 13.jpg (82,49 KB, 220 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 12.jpg (31,47 KB, 220 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 11.jpg (93 KB, 221 mal heruntergeladen)
23.08.2005 16:10 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

händeklatschend Ich muß Josipovac zustimmen. Die Deutschen Banknoten mit serbischen Abstempelungen sind bis heute kaum dokumentiert. Ich arbeite gerade gemeinsam mit Josipovac an einer "Katalogisierung" und wir planen demnächst auch einen Beitrag hierüber zu veröffentlichen.
Diese Scheine lückenlos aufzulisten oder gar zu bewerten wird sich über Jahre hinweg ziehen. Eine Erwähnung im Rosenbergkatalog würde ich aber jetzt schon als absolut wünschenswert ansehen.

J. Klotz
23.08.2005 16:40
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

#684

mir liegt hier eine note vor / rosenberg 607 mit einer abstempelung.
der stempel soll laut der quelle ( ein alter serbe) ein schein sein mit einem rebellenstempel. der stempel war ihr erkennungszzeichen.
es konnte bisher nicht belegt werden. ca zehn jahre sind auch schon ins land gegangen als diese noten erworben wurden.

rosenberg 604 / 607 / 611 liegen ebenfalls mit diesem stempel vor

kann jemannd was dazu sagen ?

Dateianhänge:
jpg stempel.jpg (84 KB, 201 mal heruntergeladen)
jpg 607.jpg (86,34 KB, 200 mal heruntergeladen)
23.08.2005 17:26
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo polymat,

meiner Meinung nach wurden diese Noten verfälscht. Ich selber habe zig jugoslawische Banknoten mit verschiedenen Abstemplungen, welche von privaten Personen zu 99 % aufgebracht wurden. Bei "billigen" jugoslawischen oder serbischen Banknoten des Zweiten Weltkrieges trifft man sowas immer wieder an. Ich selber nehme auch falsche Noten oder Verfälschungen mit in die Sammlung mit rein, um diese als Belegstücke zu haben bzw. diesen anderen Sammler im Original zu zeigen.

Einige Beispiele hier mal im Anhang.

Josipovac

Dateianhänge:
jpg Jugoslawien 50 Dinara 1931 mit unbekanntem Stempel.jpg (25 KB, 195 mal heruntergeladen)
jpg Jugoslawien P-27b 100 Dinara 1929 mit rotem Stempel front.jpg (126,17 KB, 191 mal heruntergeladen)
jpg Serbien 1.000 Dinara 1942 mit Stempel Treue für den Führer front.jpg (83,01 KB, 190 mal heruntergeladen)
23.08.2005 18:01 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Josipovac
meiner Meinung nach wurden diese Noten verfälscht. Ich selber habe zig jugoslawische Banknoten mit verschiedenen Abstemplungen, welche von privaten Personen zu 99 % aufgebracht wurden. Bei "billigen" jugoslawischen oder serbischen Banknoten des Zweiten Weltkrieges trifft man sowas immer wieder an. Ich selber nehme auch falsche Noten oder Verfälschungen mit in die Sammlung mit rein, um diese als Belegstücke zu haben bzw. diesen anderen Sammler im Original zu zeigen.

Einige Beispiele hier mal im Anhang.


#685

@Josipovac

solltest du mal was doppelt haben, wird mich interessieren lächelnd

gruß
poly
23.08.2005 19:17
top-nobbi top-nobbi ist männlich


Dabei seit: 27.08.2005
Beiträge: 18

Suche nach Katalogen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich suche aktuelle Banknotenkataloge von Schottland, Hongkong, Dänemark, Schweden, Norwegen, Belgien und Mexico. Die Kataloge sollten weit über die Angaben im SCWPM hinausgehen. Bitte möglichst die Bezugsquelle nennen. Infos zu aktuellen Länderkatalogen anderer Gebiete sind immer willkommen. Danke.
28.08.2005 17:10 top-nobbi ist offline E-Mail an top-nobbi senden Beiträge von top-nobbi suchen Nehmen Sie top-nobbi in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Suche nach Katalogen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Für Mexico kann ich folgendes bieten:

Im LANSA-Magazin 69 wird auf der Seite 20 ein Werk namens "The Complete Encyclopedia of Mexican Paper Money" mehrfach erwähnt, erschienen soll es 1981 sein.
Im LANSA-Magazin 70 ist auf Seite 17ff ein Beitrag über mexicanische Banknoten, auch einige Anekdoten sind enthalten.
Auf Seite 19 wird ein Werk erwähnt, "History of Paper Money in Mexico", welches auch in spanischer Sprache erwähnt wird, "Historia del Papel Moneda en Mexico". Herausgeber soll die Banco Nacional de Mexico selber sein, das Erscheinungsjahr war 1984.
Zu beiden Katalogen kann ich keine weiteren Angaben liefern, aber eventuell kann es der Mexico-Experte Ricardo Ramirez, rirago90@yahoo.com.mx? Er beherrscht mindestens Spanisch und Englisch; sollte er nicht weiterhelfen können, könnte ich es auch mal über die LANSA probieren…


Adíos
Ronny
28.08.2005 18:10 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Notarium   Zeige Notarium auf Karte Notarium ist männlich
Balboa-aus-Panama-Sucher


Dabei seit: 23.05.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Oberpfalz
Meine eBay-Auktionen:


RE: Rosenberg-Katalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich arbeite zur Zeit an der Neuauflage des Rosenberg-Katalogs. Er soll voraussichtlich am 4.11.2005 erscheinen.
Neben einer umfassenden allgemeinen Überarbeitung, werden die Ausgaben der deutschen Ländernotenbanken (Baden, Bayern, Sachsen und Württemberg), die im gesamten Deutschen Reich umlauffähig und den Reichsbanknoten gleichgestellt waren, neu mit in den Katalog aufgenommen.
Für Hinweise und Ergänzungen bin ich jederzeit dankbar. Bitte direkt an:

hans.grabowski@gietl-verlag.de

Viele Grüße

Hans L. Grabowski
29.08.2005 16:23 Notarium ist offline E-Mail an Notarium senden Homepage von Notarium Beiträge von Notarium suchen Nehmen Sie Notarium in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

#702,

man das wird ja wieder richtiges fettes buch gross grinsend
da das doch meines wissen recht viele noten waren, werden das wohl mindestens wenn nicht mehr seiten mehr werden.

(so ca 50 seiten doppeltbedruckt) wird diese sparte mindestens einnehmen

ich hab mein exemplar schon vorbestellt

hier gibt es bei ebay zum vorbestellen
29.08.2005 16:32
hama1947   Zeige hama1947 auf Karte hama1947 ist männlich
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.669
Wohnort: Wien
IBNS-Mitgliedsnummer: keine
Meine eBay-Auktionen:


SCWPM 1, 2, 3 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
möchte mir den SCWPM kaufen; weiß nun aus Euren Beiträgen, daß es 3 unterschiedliche Ausgaben gibt! Wer kann mir Auskunft geben, welche Länder in den einzelnen Katalogen ( grob ) enthalten sind?
Welche Ausgabe aktuell ist, bzw wie oft werden diese Kataloge aktualisiert? ? fragend
im Voraus bereits vielen Dank

__________________
Gruß aus Wien
Martin Österreich-Hut tragend
Österreich-Flagge
hama
11.12.2005 12:31 hama1947 ist offline E-Mail an hama1947 senden Beiträge von hama1947 suchen Nehmen Sie hama1947 in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: SCWPM 1,2,3 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wer kann mir Auskunft geben, welche Länder in den einzelnen Katalogen ( grob ) enthalten sind?


die FRage ist ein wenig unglücklich gestelt. Es geht im PICK (die modernen Sammler nennen es PCSWM oder irgendwie so, heißt aber im Volksmund weltweit PICK) nicht so streng nach Ländern, sondern nach Thematik und Epoche:

Grob:

Pick - I - Special Issues - Spezialausgaben
als da sind: Regionalausgaben, Notgelder, Privatbanken aller Epochen und Länder (heute gibt es allerdings so gut wie keine Regionalausgaben im Sinne von Pick-I mehr, ich wüßte zumindest nicht, wo)

Die darin gelisteten Scheine sind was für Spezialisten und auch Leute mit ziemlich Zaster, weil so gut wie alles sehr sehr teuer und bestimmt nichts für einen Anfänger, es sei denn er krallt sich von vornherein nur ein kleines Spezialgebiet.

Pick - II - General Issues - Allgemeine Ausgaben von den Anfängen bis ca. 1960 - ganze Welt

Da sind die Zentralbanken drin, Bundesbanken, Nationalbanken, ... so ganz grob zumindest.

Pick III - dasselbe in grün, aber alles ab 1960/61 circa bis heute.

Sinngemäß das leichteste Sammelgebiet, da am meisten auf dem Markt und teilweise günstig noch. Damit fangen praktisch alle Neulinge an, und dann geht man immer weiter zurück und immer mehr ins Detail, und man wird dabei immer ärmer - so wie ich z.B. unglücklich
11.12.2005 12:40 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
karudo   Zeige karudo auf Karte karudo ist weiblich
Löweline

images/avatars/avatar-176.jpg

Dabei seit: 19.10.2003
Beiträge: 2.402
Wohnort: Deutschland/Kerpen
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also in allen dreien sind alle Länder Enthalten oder sollten es zumindest sein.

Im I sind die Sonderausgaben ich meine damit z.B die Privatausgaben und auch die Speziem sind drin. soviel ich weis.

im II ist alles vor 1961 drin und im III ist alles ab 1961 bis heute. Wobei die Neuausgaben immer estwas brauchen bis sie im Buch erscheinen. Teilweise zwei Jahre.

Es kommt also ganz drauf an was du Sammeln möchtest. Wenn es eher Aktuelle Scheine sind dann ist der III dein Buch.

Ich würde bei Amazon.com nachschauen da gibt es die Bücher um einiges Billiger als bei uns.
Meine habe ich auch von dort und es hat immer 1A geklappt.

Hoffe konnte ein wenig weiterhelfen.

__________________
Gruß Karen
Pimky
11.12.2005 12:41 karudo ist offline E-Mail an karudo senden Homepage von karudo Beiträge von karudo suchen Nehmen Sie karudo in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
und auch die Speziem sind drin. soviel ich weis.


negativ, Liebste, Specimen und Pick I hängt so nicht unmittelbar zusammen.
Specimen ist immer, egal in welchem Katalog, unter der betreffenden Originalnote (meist mit Kennbuchstaben *s*) gelistet.

Wenn es also z.B. von der neuen Macau-Serie ein Specimen gibt, dann ist das natürlichin Pick-III drin und niemals im Pick I.

Gibt es aber von Banco di Napoli z.B. ein Specimen, dann wird das unter Pick-I sein. Dasselbe gilt für die nicht unterschriebenen Restposten, deren man viele hat und sieht vor allem in Lateinameika (Privatbanken).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von captainpeter: 11.12.2005 12:50.

11.12.2005 12:48 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
hama1947   Zeige hama1947 auf Karte hama1947 ist männlich
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.669
Wohnort: Wien
IBNS-Mitgliedsnummer: keine
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielen Dank, Ihr habt mir schon weitergeholfen, ich arbeite derzeiz mit Albert Pick Papiergeld Katalog 1973 ( nur Europa ), stammt aus meinem 1. Sammlerleben. Allerdings wäre da die Frage offen, wie oft erscheint 2 u 3, bzw wann wird er neu herauskommen. Möchte nicht, daß ich jetzt kaufe und zu Weihnachten kommt die neue Ausgabe lächelnd
Martin

__________________
Gruß aus Wien
Martin Österreich-Hut tragend
Österreich-Flagge
hama
11.12.2005 12:49 hama1947 ist offline E-Mail an hama1947 senden Beiträge von hama1947 suchen Nehmen Sie hama1947 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Banknoten-Kataloge - aber welcher?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH