www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Was macht Ihr so mit Euren Handys? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was macht Ihr so mit Euren Handys?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.118
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Was macht Ihr so mit Euren Handys? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich hab' 1996 mit dem Mobilfunk angefangen, die ganze Zeit immer bei E+. War es ganz zu Anfang die Telefonie, gefolgt von SMS-Versand und -empfang, ist dies bei mir seit einiger Zeit sehr in den Hintergrund getreten. Dank der vielen Möglichkeiten, die Handys heute bieten, werden sie immer mehr zum Allzweckgerät; es fehlt eigentlich nur noch ein Thermometer, eine Lampe (kann man aber gut durchs Display ersetzen fröhlich ) oder ein Kamm (bei meinem Russenschnitt aber nicht wirklich notwendig teuflisch lachend ).
Der Beginn des Einsatzes ausserhalb des eigentlichen Verwendungszwecks waren Spiele - zu Anfang gab es ja nur die vorinstallierten Spiele. Aufspielen neuer Sachen unmöglich, wie auch?
Erst mit dem Aufkommen von WAP änderte sich das, es war nun möglich, speziell präparierte Internetseiten anzuschauen. Neuere Geräte brachten neue Funktionen mit - nun konnte man Spiele installieren. Und es gab die ersten Programme, es gab einen Promille-Berechner, Weltzeitanzeiger und Währungsumrechner.
Mit dem Einzug von GPRS, nochmals schnelleren Datenverbindungen und dem legendär teuren UMTS (für die Mobilfunkbetreiber zumindest) kamen auch die Handyhersteller unter Zugzwang - neue Anwendungen mussten her. Und so gibt es nun spezielle Betriebssysteme für Handys, die vom Funktionsumfang auch schon grosse Bereiche der PC-Technik abdecken.
Ich hab' derzeit ein Handy von Nokia, das E50, welches auf das Symbian-Betriebssystem setzt. 70 MB Speicher intern, den man durch eine Speicherkarte aber gewaltig erweitern kann; derzeit habe ich eine 2-GB-Karte drin.
Die Hälfte ist für Musik reserviert; somit brauche ich dafür keinen MP3-Player.
Dank einer Datenflat von 250 MB (für 10 Euro) ist das Internet auf dem Handy für mich unverzichtbar geworden. Die Mails kriege ich auch aufs Handy, natürlich kann man sie auch von da beantworten, mit Anhängen und all dem, was ein normaler Mailclient auf dem PC auch alles kann.
Zwei Webbrowser sind installiert - einer, mit dem man noch die herkömmlichen WAP-Seiten anschauen kann (etwa die Informationsseiten der DB, um rauszukriegen, wieviel Verspätung die Züge haben oder eine Seite, die die Geldautomaten in der Nähe anzeigt) und ein "klassischer" Browser. Zwar etwas kleines Display, aber um mal unterwegs ein paar Geldscheine auf des captainpeters Seite anzusehen reicht es.
Es klappt sogar mit dem Forum, theoretisch müsste ich von da auch posten können. Die Datenmengen sind jedoch gewaltig, es dauert schon eine Weile, ehe all die kleinen Grafiken geladen sind, die auf dem PC ruckzuck erscheinen.
Auf dem neuesten Stand in punkto Nachrichten bleibe ich mit der Seite von Google, die es auch mobilfunkoptimiert gibt: Google News geht sehr gut, kann ich wieder was sparen, weil ich mir keine Zeitung mehr kaufen muss. freudig
Installiert habe ich dann noch ein Programm, was auch via Internet SMS versendet - dank Flat habe ich die SMS-Versenderei also für 0. Nachteil: es gehen nur 160 Zeichen, verknüpfte SMS gehen nicht.
Weitere Programme sind:
- ein Datentresor, in der man die PIN und Codezahlen speichern kann
- ein Nur-Lesen-Programm für Microsoft-Office-Dateien, welches beispielsweise doc, xls und pps anzeigen kann. Meine und des captainpeters Listen sind auf dem Handy drauf; es klappt ganz gut, ich hab's immer in der Hilmerei mit und meine Fehlkäufe haben sich drastisch reduziert. Des captainpeters Datei ist nur halt sehr gross, das Öffnen dauert etwas. Er muss ein paar Scheine loswerden, sonst kriege ich irgendwann die Datei nicht mehr auf. fröhlich
- ein Programm namens WorldMate, welches von sehr vielen Orten weltweit einen Wetterbericht (mit Vorhersage) und die Uhrzeiten kennt und auch einen Währungsrechner implementiert hat. Es sind nicht nur die fünf Standardwährungen drin, da gibt es auch Myanmar-Kyats und Simbabwe-Dollars drin. Einige wenige fehlen jedoch, warum die den ostkaribischen Dollar nicht drin haben, weiss ich nicht. kopfkratzend
- ein Programm namens WidSet. Das funktioniert mit dem RSS-Prinzip - einige Seiten bieten ja auch eine textorientierte Version an, und auf die greift das Programm zu. Mit dem Forum klappt's aber nicht so recht, weil die Einloggerei nicht passt. bong-bong
eBay kann man aber nutzen; ich krieg' das auch unterwegs mit, wenn ich die entsprechende Suche programmiert habe, wenn da Schnäppchen reinkommen. Da eBay auch mobil erreichbar ist, kann ich auch gleich mobil kaufen - es fehlt dann nur noch PayPal, aber das geht noch nicht in Deutschland. heulend
Bei WidSets kann man sich selber Widgets basteln - diese kleinen Progrämmchen, die selbstständig andere Webseiten abfragen, ob sich da was geändert hat und wenn ja, das anzeigen. Ich hab' da beispielsweise Owen Linzmayers Neuheitenseite abonniert, wie gesagt eBay und auch detailliertere Wetterinfos. Es gäbe noch dutzende Einsatzmöglichkeiten, Nachrichten, Lottozahlen, Sportergebnisse, Blogs usw - aber mir zu uninteressant.
- Google Maps gibt es auch fürs Handy. Passt recht gut, es ist nur leider keine Navigation möglich, da keine Schnittstelle dafür vorgesehen ist.
- Nokia Maps ist ähnlich Google Maps, kann aber einen GPS-Empfänger auslesen und so Routen berechnen. Die Navigation an sich ist allerdings kostenpflichtig, aber das Kartenmaterial ist gratis.
- Für die eigentliche Navigation nutze ich OE-Navi. Liest den separaten Bluetooth-Empfänger aus und ich finde das genial. Wenn ich den Weg zur Arbeit oder nach Hause nicht kenne: das Teil bringt mich wirklich dahin. Keine Chance, der Knochenmühle zu entgehen: biege ich nicht ab, berechnet es selbstsändig eine neue Route und "nervt" sozusagen, bis ich am Ziel bin.

Was habt Ihr denn so auf Euren Handys drauf, was macht Ihr denn damit? Ideen für ein paar neue Programme für mich? fröhlich


Adíos
Ronny
05.03.2008 23:25 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
danishenko   Zeige danishenko auf Karte danishenko ist männlich


images/avatars/avatar-1603.jpg

Dabei seit: 11.03.2006
Beiträge: 823
Wohnort: 90419, Nürnberg
IBNS-Mitgliedsnummer: 9876
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe ein Schachspielprogramm in my Nokia N73 installiert, spiele direkt im Bett, gleich vor dem Einschlafen zwei-dreimal. Selbstverständlich sind auch einige Musikdateien gespeichert, habe 1 Gb Karte drin, über die Hälfte ist aber noch frei.
05.03.2008 23:36 danishenko ist offline E-Mail an danishenko senden Homepage von danishenko Beiträge von danishenko suchen Nehmen Sie danishenko in Ihre Freundesliste auf
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Hamburg
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gross grinsend
Ich gestehe, ich telefoniere mit dem Sch...Ding und werde am Tag ca. 40x geschäftlich angerufen. Das reicht mir. bong-bong
cu

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"
05.03.2008 23:49 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.014
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin zwar in der glücklichen Lage 2 Firmenhandy´s zu besitzen ( eigentlich 3, eines ist Reserve gross grinsend - Nokia 2630i, 6230i und 5140i ) nutze aber die Möglichkeiten überhaupt nicht ( das 5140i hat Navi, Taschenlampe, Kompass etc. ), außer das ich manchmal Backgammon spiele.

Man hat mir auch ein N95 angeboten, aber wenn ich manche Kollegen sehe wie an sie ihren Terminplaner herumfummeln, liebe ich meinen Buchkalender augenzwinkernd


Für mich ist´s ein Gebrauchsgegenstand zum Telefonieren und ab und zu ein SMS.

__________________
Gruß
Roland
05.03.2008 23:55 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.366

RE: Was macht Ihr so mit Euren Handys? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... du wirst lachen: ich hab auch so ein High-Tech-Teil (Motorola Razr V3i), aber nutze es eigentlich auch nur zum Telefonieren oder mal Notizen aufzuschreiben...

Ich bin nicht mal ein sonderlich großer Freund von SMS, da die mir zu uneffektiv sind... was sich da zwei Leute in 10 Minuten und 5 SMS hin und her schreiben, kann man in einem einminütigen Gespräch kostengünstiger und schneller - ohne mißverständnisse klären

Gruß
WELTBANKNOTEN
06.03.2008 00:10 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
danishenko   Zeige danishenko auf Karte danishenko ist männlich


images/avatars/avatar-1603.jpg

Dabei seit: 11.03.2006
Beiträge: 823
Wohnort: 90419, Nürnberg
IBNS-Mitgliedsnummer: 9876
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

SMS ist gut, wenn es billig oder gar kostenlos ist, z. B. aus dem Internet in die Ukraine. Kostet nichts und direkt von der Webpage des Netzbetreibers (www.kyivstar.net/sms bzw. http://www.kyivstar.net/en/sms/). Und von ukr. Handys ins Ausland (also auch nach D) kostet nur 0,65 Hr., umgerechnet also 8 Komma irgendwas Eurocent.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von danishenko: 06.03.2008 00:44.

06.03.2008 00:43 danishenko ist offline E-Mail an danishenko senden Homepage von danishenko Beiträge von danishenko suchen Nehmen Sie danishenko in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.366

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... naja, bei sowas macht es dann schon Sinn... aber innerdeutsch? kopfkratzend
Wenn ne Minute mittlerweile entweder per Flatrate garnix mehr kostet oder bei so Billigverträgen zwischen 4 Cent und 9 Cent, dann ist ja schon eine einzelne SMS teuer augenzwinkernd

Für mich ist es halt ein Telefon... ich kann mir noch einen eigenen MP3-Player, nen Minidisc-Player, nen Radio, nen echten Computer oder ne Taschenlampe und Wecker separat leisten... wozu daher der Geiz? Weil geiz geil ist??
Ich telefoniere unterwegs mit einem Mobiltelefon, daher heißt es ja auch Mobil-Telefon zungeraussteckend

Gruß
WELTBANKNOTEN
06.03.2008 00:57 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.118
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

SMS-Versand aus dem Internet bietet einige Nachteile: man braucht dazu erstens einen PC (woher nehmen, wenn ich draussen in der Pampa unterwegs bin); die Zuverlässigkeit der Zustellung ist nicht unbedingt gewährleistet; teilweise sind noch nicht mal 160 Zeichen möglich, weil da Werbung am Schluss drangepappt wird und schlussendlich hat dann ein Dritter - die Firma, die den SMS-Versand ermöglicht - eine Handynummer, die funktioniert, weil an sie ja eine SMS gesandt wurde. Die kann man also gut für Werbung nutzen oder verkaufen.
Zelfi (http://www.zelfi.com/de/gratis-sms) bietet ein Programm an, mit welchem per GPRS 3 SMS jeden Tag versandt werden können - hier muss der Sender mit Werbung leben, nicht der Empfänger.
Oder man schickt ein MMS. Dies ist besonders für längere Texte empfehlenswert, da so bis zu 1.000 Zeichen übertragen werden können statt nach je 160 Zeichen den Geldbeutel leeren zu sehen.
Nachteil: der Empfänger muss auch ein MMS-fähiges Handy haben und der Versand netzübergreifend, gar ins Ausland ist nicht im jeden Fall gewährleistet.


Adíos
Ronny
06.03.2008 01:03 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
ElderFuthark   Zeige ElderFuthark auf Karte ElderFuthark ist männlich


images/avatars/avatar-1768.jpg

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.752
Wohnort: Potsdam
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe ein Sony-Ericsson K320i und seit 9 Jahren immer noch die selbe D2-Mannesmann-Prepaidkarte gross grinsend Ich gehöre zu den Leuten, die niemanden anrufen, aber sich anrufen lassen. Ansonsten habe ich auf meinem Handy nur eine MP3-Datei, als Rufton die Titelmelodie von "Airwolf" (ja, die guten alten 80er) und als bundeswehrtypischen SMS-Ton den Spruch "Sie gehen auf ihren kommandierenden Offizier zu, setzen ihm die Waffe an den Kopf und blasen ihm das Gehirn raus" drauf. Ansonsten: Spiele komplett runtergelöscht, Bilder mache ich mit ner Spiegelreflex und nicht mit ner Pillepallehandykamera zungeraussteckend und ansonsten ist das Ding nur in meiner Hosentasche. Für MP3 und Filme gibts iPod.

__________________
Banknotenforum, das du bist im Netze. Geheiligt werde deine Galerie. Dein Admin komme, sein Wille geschehe wie im Thread so auch in der PN.
Unser täglich Rätsel gib uns heute und vergib uns unsere Doubletten wie auch wir vergeben der Deutschen Post.
06.03.2008 01:07 ElderFuthark ist offline E-Mail an ElderFuthark senden Homepage von ElderFuthark Beiträge von ElderFuthark suchen Nehmen Sie ElderFuthark in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.134
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Handys? Die liegen alle noch bei mir rum, bei keinem sind weniger als 10 Spiele drauf cool , bei keinem fehlen Kamera, mp3-Player, undsoweiter. Außerdem hab ich noch nie zwei Handys der selben Marke gehabt. geschockt Und obwohl ich noch nie ein Handy mit Vertrag gekauft habe, hat keines mehr als 100 Euro gekostet! gross grinsend
So, jetzt die Frage: von wie vielen Handys spreche ich? kopfkratzend

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."
06.03.2008 01:26 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin wahrscheinlich der einzige Informatik-Student der kein Handy besitzt.

OK, seit Weihnachten stimmt es nicht mehr ganz. Habe mir für Notfälle ein Motorola F3 gekauft. Damit kann ich telefonieren, SMS schreiben und es hat sogar einen Wecker. Das war's auch schon. Es liegt eigentlich nur bei mir zuhause in der Schublade rum. Wenn ich es mal brauche stelle ich meistens fest, dass ich es eh vergessen hab aufzuladen. Hab damit bis jetzt auch nur ein mal telefoniert. Weil ich es immer zuhause vergess oder nicht aufgeladen hab.

Hatte von Mitte 2005 an gar keins mehr. Irgendwie waren die Teile alle nur Schrott.

Bis auf mein cooles S10 D Active von 1997 mit tiefergelegtem Mineralglasdisplay. Das erste in Farbe überhaupt. (3-farbig) War echt super, bis es mir aus dem 1. Stock runtergefallen ist. Seit dem funktioniert das Mikrofon nicht mehr.

Dann hatte ich ein Nokia 8210. Da ging das Display nach einem Jahr kaputt. War bei vielen dieses Models so.

Dann kam das S45 von Siemens. Nach einiger Zeit funktionierte die Menütaste nicht mehr. Wurde ausgetauscht. Nach einiger Zeit wieder das gleiche Problem. Eine Freundin von mir hatte das auch. Die hat die Taste rausgebrochen und mit Kugelschreiber bedient.

Dann hatte ich das Motorola V600. War eigentlich ein tolles Gerät. Irgendwann ging es einfach nicht mehr an.

Dann hatte ich noch ein Motorola E398 oder so. Da ging nach kurzer Zeit das Display kaputt, dann wurde die Akkulaufzeit immer kürzer. Am Ende reichte es nur noch für ein 2-3 Minuten Gespräch. Obwohl das Gerät grad mal 14 Monate alt war.

Seit dem scheiß ich auf Handys. Mich stören die eh immer nur wenn ich beim Essen oder in einer sonst unpassenden Situation bin. teuflisch lachend

Ach falls einer jetzt glaubt man könnte ohne Handy nicht leben, ich habe auch keinen Fernseher gross grinsend
06.03.2008 01:32
danishenko   Zeige danishenko auf Karte danishenko ist männlich


images/avatars/avatar-1603.jpg

Dabei seit: 11.03.2006
Beiträge: 823
Wohnort: 90419, Nürnberg
IBNS-Mitgliedsnummer: 9876
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
hat dann ein Dritter - die Firma, die den SMS-Versand ermöglicht - eine Handynummer, die funktioniert, weil an sie ja eine SMS gesandt wurde. Die kann man also gut für Werbung nutzen oder verkaufen.

in von mir gegebenem Fall ist die Firma der Netzbetreiber selbst, und der weiß sowieso, welche Nummern vergeben wurden und welche nicht.

Zitat:
teilweise sind noch nicht mal 160 Zeichen möglich

vor einigen Monaten waren bei Kyivstar noch alle 160 Zeichen möglich, dann kam die Werbung.

Zitat:
... naja, bei sowas macht es dann schon Sinn... aber innerdeutsch?


für mich ja, sitze ich z. B. bei der Uni bei einer Vorlesung, irgendwo in der Mitte des Horsaales, rechts und links jeweils sitzen mindestens 5 Leute, wenn ich jede 10 Minuten rauslaufe, müssen von einer Seite jeder bei meinem jeden Auslauf 2x aufstehen...
...ich bin per Handy aber nicht so oft angerufen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von danishenko: 06.03.2008 02:54.

06.03.2008 02:52 danishenko ist offline E-Mail an danishenko senden Homepage von danishenko Beiträge von danishenko suchen Nehmen Sie danishenko in Ihre Freundesliste auf
Cdom81


Dabei seit: 17.09.2005
Beiträge: 241

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MysteriusM
Habe mir für Notfälle ein Motorola F3 gekauft. Damit kann ich telefonieren, SMS schreiben und es hat sogar einen Wecker.


Ehrlich. Hab das kostenlos bekommen, eine SMS damit schreiben ist ist bei einem 6 Zeichen Display aber ein Krampf.
Normal hab ich ein K800i, nutzte immerhin Telefon gross grinsend , SMS ordentlich und gelegentlich sogar die 3 MP Kamera. Das wars mehr nicht, kein Internet, keine Klingeltondownloads, kien Radio, kein Mp3. Dafür habe ich einen ipod. Aber insgesamt ein sehr gutes Handy, einiges besser als das K500i was ich vorher hatte.
06.03.2008 09:03 Cdom81 ist offline E-Mail an Cdom81 senden Beiträge von Cdom81 suchen Nehmen Sie Cdom81 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Cdom81
Zitat:
Original von MysteriusM
Habe mir für Notfälle ein Motorola F3 gekauft. Damit kann ich telefonieren, SMS schreiben und es hat sogar einen Wecker.


Ehrlich. Hab das kostenlos bekommen, eine SMS damit schreiben ist ist bei einem 6 Zeichen Display aber ein Krampf.
Normal hab ich ein K800i, nutzte immerhin Telefon gross grinsend , SMS ordentlich und gelegentlich sogar die 3 MP Kamera. Das wars mehr nicht, kein Internet, keine Klingeltondownloads, kien Radio, kein Mp3. Dafür habe ich einen ipod. Aber insgesamt ein sehr gutes Handy, einiges besser als das K500i was ich vorher hatte.


Mich hat es neu 5 Euro gekostet. Bin damit zufrieden. SMS schreiben geht schon, bin da nicht so technikverwöhnt. Hab aber bisher nur eine abgeschickt.

Falls ich mal ne Freundin hab die darauf besteht mir ne elektronische Fessel anzulegen würde ich auch ein Sony Ericsson nehmen oder das Apple iPhone. Bloß kein Motorola mehr. Ich dachte mir nur bei 5 Euro kann man nichts falsch machen. So als Wegwerfhandy gross grinsend

Ich hab ne super Digitalkamera und MP3-Player hab ich auch. Ich finde es besser getrennte Geräte zu haben. Da ist nicht gleich alles weg wenn mal was nicht funktioniert. Und zum Sport benutz ich eh nen billig MP3, da wär mir iPod und Handy zu schade.
06.03.2008 10:10
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Super Moderator


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.134
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MysteriusM
Ich bin wahrscheinlich der einzige Informatik-Student der kein Handy besitzt.

Meine Ausführungen oben bezogen sich auf die Gesamtheit von null Handys, du bist also nicht der einzige hier!

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."
06.03.2008 11:18 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von androl
Zitat:
Original von MysteriusM
Ich bin wahrscheinlich der einzige Informatik-Student der kein Handy besitzt.

Meine Ausführungen oben bezogen sich auf die Gesamtheit von null Handys, du bist also nicht der einzige hier!


Ah augenzwinkernd Ich bin doch nicht allein.

Hab meinen Beitrag geschrieben als deiner noch nicht da war.
06.03.2008 12:56
str42   Zeige str42 auf Karte


images/avatars/avatar-1582.jpg

Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.603

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, was mach eich mit meinem Handy?

...eigentlich nur telefonieren und eher selten Mal 'ne SMS verschicken...

Das alte S45 von Siemens tut es dafür auch augenzwinkernd

...und seit dem ich keine Grundgebühr (und keinen Mindestumsatz) mehr zahlen muss, dafür aber 'ne Flatrate ins Festnetz habe benutze ich es auch mal wieder...

__________________
So Long, and Thanks for All the Fish
06.03.2008 14:15 str42 ist offline Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
stefan   Zeige stefan auf Karte stefan ist männlich
Kleiner-Kaplan-Ausgeber


images/avatars/avatar-728.gif

Dabei seit: 04.02.2004
Beiträge: 872
Wohnort: Koblenz
Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Handy benutze ich nur zum Telefonieren, als Adressbuch - weil die Telefonnummern sind ja eh alle schon drin gespeichert - und als Taschenuhr incl. Wecker und Eieruhr.

Keine Kamera drin, keine mp3s, keine Spiele, kein Schnickschnack - ein Telefon halt... cool

Und zum Thema nicht alleine sein: Ich hab zwar ein Handy, aber kein Festnetz mehr. Das zählt doch fast auch schon, oder? gross grinsend

__________________
Tauschen? Kaufen? Hier sind meine Doubletten mit Bildern gelistet.
06.03.2008 16:39 stefan ist offline E-Mail an stefan senden Homepage von stefan Beiträge von stefan suchen Nehmen Sie stefan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie stefan in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von stefan: monetix_de
hadibe   Zeige hadibe auf Karte
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-468.jpg

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.654
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von stefan
Mein Handy benutze ich nur zum Telefonieren, als Adressbuch - weil die Telefonnummern sind ja eh alle schon drin gespeichert - und als Taschenuhr incl. Wecker und Eieruhr.

Genau dafür brauche ich meins auch, nur daß ich statt der Eieruhr die SMS brauche.
Also genau das Gegenteil vom Ronny. Und die Industrie scheint auf seiner Seite zu stehen. Die Handys werden mittlerweile wieder immer größer wegen der riesigen Displays mit 3 Mrd. Farben und ständig neuem Technik-Schnickschnack. Wenn man mal richtig Musik hören möchte reicht der Speicherplatz noch lange nicht aus, also brauche ich doch eh einen separaten ipod. Mehr will ich doch gar nicht! Es muß doch heutzutage möglich sein kleine Handys zu bauen, ohne neumodische Technik! bong-bong motzend
(Seit Weihnachten habe ich ein Samsung C170; das könnte ich zwar im Sommer zwar fast noch als Sonnenschirm verwenden, dafür ist es nicht allzu dick augenrollend )
06.03.2008 18:26 hadibe ist offline E-Mail an hadibe senden Beiträge von hadibe suchen Nehmen Sie hadibe in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.118
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Klar ist es ein Nachteil: wenn das Handy weg ist, ist alles weg. motzend
Dann ist's vorbei mit Navigation; ich muss entweder umherirren oder mir einen Stadtplan lesen. Aber wie, wenn ich die PIN für die maestro-Karte vergessen habe? fröhlich Kann ja noch nicht mal bei der Bank anrufen - kein Handy da. Kann mich noch nicht mal auf den Schreck mit Geldscheinen trösten: kein Internet verfügbar, müsste ins Internetcafé, aber wie bezahlen? Eoin Teufelskreis… fröhlich
Ich finde es aber recht praktisch, ein Gerät für quasi alles dabei haben - Navi nur im Auto ist doch nicht gut, wenn ich mal rumlaufen muss? Extra einen MP3-Player mitschleppen: wozu, geht im Handy genauso?
Wozu vor den Messen dutzende Euro für Tinte verpulvern, um meine Listen auszudrucken: die Dateien aufs Handy und dann bei den Händlern stöbern.
Zwei Funktionen wären noch wünschenswert: dank der IR-Übertragungsmöglichkeiten des Handys dieses als TV-Fernbedienung umprogrammieren (und die zigtausend geräteeigenen endlich entsorgen zu können) und eine UV-Lampe.
Dann wäre ich vollkommen zufrieden. fröhlich


Adíos
Ronny
06.03.2008 19:16 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Cdom81


Dabei seit: 17.09.2005
Beiträge: 241

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Ich finde es aber recht praktisch, ein Gerät für quasi alles dabei haben - Navi nur im Auto ist doch nicht gut, wenn ich mal rumlaufen muss? Extra einen MP3-Player mitschleppen: wozu, geht im Handy genauso?


Weil eine Gerät für alles alles nur halb kann. Mein Werksnavi ist Welten besser als so ein winziges Handynavi. Der ipod touch ist 10x besser als der mp3 Spieler den ich im Handy habe, ich sag nur Coverflow, Videopodcasts etc. Ein Handy ist in meinen Augen ein Telefon mit SMSfunktion mehr nicht. Die 3MP Kamera in meinem Handy ist Dekaden schlechter als meine alte 3MP Digicam, nur hab ich die nicht immer dabei.

Gruß
Christian
06.03.2008 19:56 Cdom81 ist offline E-Mail an Cdom81 senden Beiträge von Cdom81 suchen Nehmen Sie Cdom81 in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.118
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von Cdom81
Weil eine Gerät für alles alles nur halb kann. Mein Werksnavi ist Welten besser als so ein winziges Handynavi.


Das Navi bringt mich dahin, wohin ich will oder soll.
Dass es mir den nächsten Geldautomaten für Ladenburg erst in Lauterburg anzeigt, ist kurios (liegt daran, dass für Deutschland keine hinterlegt sind), aber verschmerzbar. Das kann ich dann wieder im Wap nachschauen. fröhlich

Zitat:

Der ipod touch ist 10x besser als der mp3 Spieler den ich im Handy habe, ich sag nur Coverflow, Videopodcasts etc.


Aber auch recht teuer, nicht?
Desweiteren muss auf dem PC die Mac-Software draufsein.
auslachend Kann man mittlerweile den Akku bei ipods wechseln?
Und in der Beziehung bin ich auch wieder so kurz vor dem Abkratzen, weil ich hör' eh keine Unterschiede raus. Die Handykopfhörer tun's genausogut und alles andere ist für mich egal. Den Schnickschnack brauch' ich wiederum nicht. fröhlich
Videos kann ich auch auf dem Handy sehen - dank eines kleinen Hacks sogar direkt von youtube.


Adíos
Ronny
06.03.2008 20:46 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.164
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am interessantesten ist wohl die Entwicklung der Telefoniermaschine...

Hier mein ERSTES, ein schönes Ericson ohne Sony von 1992, für damals unglaubliche 1698 DM ...
und 625 Gramm leicht geschockt
und mein jetziges Nokia N73 für auch einen nicht unbedeutenden 3stelligen Betrag, allerdings auch schon 1,5 Jahre alt.

__________________
eBay .fr: rbcurrency
eBay .de: rbcurrency_germany

...und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist
06.03.2008 21:06 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
Cdom81


Dabei seit: 17.09.2005
Beiträge: 241

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Aber auch recht teuer, nicht?
Desweiteren muss auf dem PC die Mac-Software draufsein.
auslachend Kann man mittlerweile den Akku bei ipods wechseln?
Und in der Beziehung bin ich auch wieder so kurz vor dem Abkratzen, weil ich hör' eh keine Unterschiede raus. Die Handykopfhörer tun's genausogut und alles andere ist für mich egal. Den Schnickschnack brauch' ich wiederum nicht. fröhlich
Videos kann ich auch auf dem Handy sehen - dank eines kleinen Hacks sogar direkt von youtube.


Wenn man eh einen Mac hat, ist das sowieso drauf. Pcs sind nur was für arme Leute. augenzwinkernd Und wer behält den einem mp3 Spieler länger als 2 Jahre. Gibt immer wieder einen neuen da brauch ich mir um einen Akku keine Gedanken machen. Youtube macht aber auf 1,5 Zoll Handydisplay nicht soviel Sinn wie auf einem 3,5 Zoll. Außerdem kann ich noch überall mit wlan kostenlos im Internet surfen. Und mit Google maps kann ich notfalls auch navigieren.
Apple rules. gross grinsend

Gruß
Christian
06.03.2008 21:35 Cdom81 ist offline E-Mail an Cdom81 senden Beiträge von Cdom81 suchen Nehmen Sie Cdom81 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bis zum Ende 2007 haben xenium und ich Funktelefone gesammelt. Diese Sammlung haben wir dem Museum in Dessau vermacht.
Angefangen von alten C-Netz Telefonen bis zum Triband-Handy der neuesten Generation. Langsam ging uns aber der Platz aus.

Das Museum hat auch meinen ersten Laptop bekommen, voll funktionsfähig mit Windows für Workgroups 3.11. Das Teil war einfach geil.

Ich benutze mein Handy als MP3 Player und natürlich zum telefonieren.
Obwohl meine Handyrechnung selten höher als die Grundgebühr ist. gross grinsend

Gruss
Matthias
06.03.2008 21:52
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.014
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Obwohl meine Handyrechnung selten höher als die Grundgebühr ist


Beim mir macht die Rechnung meist 0,25 - 0,55 Euro aus geschockt . Die von T-mobile kapieren nicht, das des versenden der Rechnung teurer kommt bong-bong

__________________
Gruß
Roland
06.03.2008 23:00 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
stefan   Zeige stefan auf Karte stefan ist männlich
Kleiner-Kaplan-Ausgeber


images/avatars/avatar-728.gif

Dabei seit: 04.02.2004
Beiträge: 872
Wohnort: Koblenz
Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Die von T-mobile kapieren nicht, das des versenden der Rechnung teurer kommt bong-bong

Doch, tun sie. Darum wollen sie einem doch zu jeder möglichen Gelegenheit die "Rechnung online" andrehen...

__________________
Tauschen? Kaufen? Hier sind meine Doubletten mit Bildern gelistet.
07.03.2008 06:18 stefan ist offline E-Mail an stefan senden Homepage von stefan Beiträge von stefan suchen Nehmen Sie stefan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie stefan in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von stefan: monetix_de
Reichsbank (†)   Zeige Reichsbank (†) auf Karte Reichsbank (†) ist männlich


images/avatars/avatar-979.jpg

Dabei seit: 06.06.2007
Beiträge: 2.741
Wohnort: Nordhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss zu meiner Schande eingestehen, dass ich das Handy nur zum Telefonieren benutze.
Naja, ab und zu auch mal ein Foto, SMS aber sonst habe ich ja noch meinen PC , mit dem ich den Rest machen kann.
Allerdings würde ich ein Navi im Handy sicher nutzen, das finde ich sinnvoll.Aber ich glaube, das kostet Gebühren ? kopfkratzend

Gruss,
Reichsbank

__________________
Manche Menschen sind nicht dumm, sie haben nur manchmal Pech beim Denken !
07.03.2008 09:32 Reichsbank (†) ist offline Beiträge von Reichsbank (†) suchen Nehmen Sie Reichsbank (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.118
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von Reichsbank
Allerdings würde ich ein Navi im Handy sicher nutzen, das finde ich sinnvoll.Aber ich glaube, das kostet Gebühren ?


Dazu braucht man GPS - diese Ortungssatelliten.
Das ist entweder schon direkt im Handy eingebaut oder man braucht einen externen GPS-Empfänger.
Meins braucht einen externen, Verbindung läuft via Bluetooth (diese drahtlose Verbindung). Ich hab' diesen GPS-Empfänger:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=260214010775
Auf das Handy muss dann eine Navigationssoftware drauf.
Google Maps fürs Handy geht nicht, weil das zwar Routen berechnen kann, aber keine Schnittstelle für Bluetooth hat.
Nokia Maps geht prinzipiell. Die Kartensoftware ist kostenlos, man kann sich den aktuellen Standort mit dem Empfänger anzeigen lassen, auch Routen berechnen lassen, es zeigt auch Dinge wie Aussichtspunkte, Postämter, Geldautomaten, Fresstempel und so weiter an (alles abschaltbar). Eine richtige Navigation, mit Sprachausgabe, mit Anzeige des aktuellen Standorts beim Fahren usw ist allerdings kostenpflichtig, es gibt da mehrere Lizenzen. Es gibt 7-Tage-Lizenzen, Monatslizenzen, eine 1-Jahres-Lizenz und eine 3-Jahres-Lizenz (letztere nicht per Handy auswählbar) - in diesen Zeiträumen kann Nokia Maps dann auch navigieren. Preisrahmen liegt beispielsweise bei 90 Euro für die 1-Jahres-Lizenz für ganz Europa. Übrigens Vorsicht beim SIM-Karten-Wechsel, dann ist der gekaufte Code erneut einzugeben, der Code ist an die SIM-Karte gebunden. Nokia Maps schafft es jedoch nicht, mich nach Sizilien zu bringen, trotz eingestellter Option "auch Fähren berücksichtigen" berechnet es keine Route.
Und dann gibt es OE-Navi (http://www.oe-navi.de). Das ist ein kostenfreies Navi, diese Software weist einem "kostenfrei" den Weg zum Ziel. Wie Nokia Maps sind auch bestimmte Punkte eingespeichert, die einem wichtig sein können; es gibt eine Funktion "nach Hause navigieren" und "zur Arbeit navigieren". Die Sprachausgabe ist gut, es ist eine verständliche Stimme; das Kartenmaterial ist auch aktuell.
Bei jeder Navigationssoftware braucht man eine Verbindung ins Netz. Denn das Kartenmaterial ist zu umfangreich, um es auf dem Handy zu haben. Nokia Maps kann das teilweise umgehen, denn man kann da Karten unter Zuhilfenahme des PC aufs Handy laden - hier ist eine grosse Speicherkarte oder wirklich viel Speicher im Handy vom Vorteil.
Macht man's nicht, wird beim Starten eine GPRS-Verbindung aufgebaut, die bis zum Ende, am Ziel aufrecht erhalten wird. Geladen werden dabei die Karten. Nervig ist bei Nokia Maps, dass die Ladedauer recht lange dauert, ehe also die Karte angezeigt wird. Die übertragenen Daten gehen teilweise in den MB-Bereich.
OE-Navi macht das auch, es erfordert auch eine GPRS-Verbindung. Auch sie bleibt permanent offen; die übertragenen Daten sind allerdings kleiner als bei Nokia Maps. Bei OE-Navi kann man keine Karten auf dem Handy speichern; es ist also immer eine GPRS-Verbindung notwendig. Im Gegensatz zu Nokia Maps kann man allerdings die ganze Route auf einmal laden lassen und könnte dann sozusagen offline gehen. Allerdings darf man sich dann nicht verfahren. fröhlich
Prinzipiell ist es allerdings egal, ob man das auf einmal lädt oder nach und nach: denn GPRS wird nach der Datenmenge berechnet, nicht nach der Zeit. Dämlich ist es nur dann, wenn unterwegs kein Empfang mehr ist und dann die "Karte zu Ende" ist.
OE-Navi kann auch mehrere europäische Länder - und es würde mich auch nach Sizilien bringen.
Nokia Maps ist dank der zusätzlich notwendigen Lizenzen teurer als OE-Navi (welches kostenlos ist, man muss dazu, während die Route geladen wird, Werbung ertragen und wenn man am Ziel ist, kommt nochmal ein Werbebildschirm, aber das ist nicht lästig); bietet aber einige Gimmicks:
- es kann Bluetooth selbstständig anschalten (kann OE-Navi nicht)
- es lässt, wenn aktiviert, keine Verbindung bei Roaming zu
- man kann die Strecke vorher simulieren, das heisst, da läuft eine Simulation auf der Karte, wie man zu fahren hat.

Empfehlenswert ist es, eine Datenflat zu haben oder zumindestens einen Tarif, wo die Datenmenge nicht allzuteuer ist (dabei auf die Abrechnungsmodalitäten schauen: wenn der Anbieter für jedes angebrochene MB 25 Cent haben will, kann das teurer sein, wenn ein anderer für ein MB 50 Cent haben will, dafür aber kB-weise abrechnet).
Und trotz Navigation sollte man den Verstand nicht ausschalten - wenn die Maus mir empfiehlt "jetzt rechts abbiegen", tue ich das nicht in allen Fällen, weil da nämlich noch ein Geländer ist. fröhlich
Mit der Genauigkeit bin ich zufrieden, GPS kann für den Zivilbereich nicht millimetergenau sein, es kann durchaus mal um 5 oder 10 Meter danebenliegen, aber dazu habe ich ja Augen. fröhlich


Adíos
Ronny
07.03.2008 11:59 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
hadibe   Zeige hadibe auf Karte
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-468.jpg

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.654
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Kann man mittlerweile den Akku bei ipods wechseln?

Den kann man schon eine ganze Weile wechseln, mit ein wenig Werkzeug, das man bei ebay für wenig Geld bekommt. Das ist allerdings nichts für risikoscheue Zeitgenossen. In einer Computerzeitschrift war das ganze einmal beschrieben, ich kann mich nur noch an den letzten Punkt erinnern (sinngemäß): "... beide Hälften genau übereinanderlegen und dann beherzt! zusammendrücken. Wenn's dabei beängstigend knackt haben Sie's richtig gemacht." kopfkratzend

Zitat:
Original von *ryhk*
Mit der Genauigkeit bin ich zufrieden, GPS kann für den Zivilbereich nicht millimetergenau sein, es kann durchaus mal um 5 oder 10 Meter danebenliegen, aber dazu habe ich ja Augen

Gerade auf dieses Zeichen sollte man achten; es könnte ja sein, daß das Navi eben nicht vor der gerade abgelegten Fähre warnt. teuflisch lachend auslachend
07.03.2008 12:34 hadibe ist offline E-Mail an hadibe senden Beiträge von hadibe suchen Nehmen Sie hadibe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Was macht Ihr so mit Euren Handys?

Impressum

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH