www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Der neue SCWPM III/14 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Welt] Der neue SCWPM III/14
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe M Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Macao:
Kleine Preisänderungen bei einigen Scheinen.
P-93 wird falsch ausgezeichnet, $780 soll es bestimmt nicht heissen, sondern $80.

Mazedonien:
Komplett unverändert.

Madagaskar:
P-58 fehlt komplett. motzend
Unverändert bis P-89, die komische Sortierung hat man dann beibehalten.
Neu sind:
P-90, 2.000 Ariary mit der Beschreibung "2006" und dem Wert $7.
P-91, 5.000 Ariary mit der Beschreibung "2006" und dem Wert $12.50.
P-92, 10.000 Ariary mit der Beschreibung "2006" und dem Wert $25.
Bei diesen bilderlosen Scheinen handelt es sich um die zweite Auflage, die mit den OMRON-Punkten versehen worden ist.
Wo man da ein Datum entdecken kann, weiss ich nicht - ich sehe keins.
Die Gedenkausgabe ist noch nicht gelistet.

Malawi:
Unverändert bis P-47.
Dann bei P-48 wird nur noch das Datum 01.12.2001 aufgeführt, keine Variantenbildung mehr.
P-48A haut man einfach raus, der Fünfhunderter von 01.06.2003 und 01.11.2005 ist damit P-NEW geworden. motzend
Neue Daten gab's keine.
Bei P-46b korrigiert man das falsche Datum 01.01.2003 zum 01.10.2003.

Malaya und Britisch-Borneo:
P-8a leicht gestiegen ($160), P-9a um $100 auf $550, P-9c auf $1.500.

Malaysia:
Preissteigerungen im moderaten Bereich bei recht vielen Scheinen.
P-46 wird jetzt realistisch mit $6.50 bewertet (vorher $20).

Malediven:
Die Ausgaben P-6b (nun $70) und P-7b (nun $120) steigen etwas, sonst unverändert.

Mali:
Teilweise recht heftige Preissteigerungen. P-1 jetzt $250, P-3 $1.200, P-5 in VF $400, P-8 $650, P-10 $1.100, P-12e $40 oder P-15a $375.
Ich weiss nicht, die haben ein Sortierproblem!
Zuerst kommen P-1 - P-5, dann kommen P-11 - P-15, dann kommen P-6 - P-10.
Was soll denn das alles?

Malta:
Ich brauch' einen Lottogewinn. Denn es gab unglaubliche Steigerungen:
P-25a in VF von $50 auf $135, in unc von $225 auf $375.
P-27a in VF von $200 auf $350, in unc von $1.100 auf $1.250, P-28a verdoppelt sich in VG auf $8.
Bei P-37 - P-40 gibt man nun auch in VF Preise an. Auch die haben es in sich, etwa P-38 in VF $25.
Dann hat man auch endlich die Signatur von Bonello vollständig aufgenommen.
P-42d mit $14 und P-46d mit $37.50.

Mauretanien:
P-1 jetzt auf $85, P-2 auf $100, P-3 auf $200, P-9 $25.
Und das waren alle Änderungen.

Mauritius:
Preissteigerungen im ganzen Spektrum, von P-30b $70 ($50) über P-45 mit $32.50 ($30) bis hin zu P-57 mit $15.
An den Macken von Mauritius wurde nicht viel gemacht:
Signaturtabelle mit komischem Datum; P-53b (von 2001) ist weiterhin nicht bekannt; P-54b ist wieder aufgetaucht; P-58 und P-59 lauten weiter auf Dollars.
Bei P-56 und P-57 hat man eine Mörderbeschreibung abgeliefert, 5 Zeilen!
Keine neuen Varianten aufgenommen.

Mexico:
Unverändert bis P-118.
Bei P-119 kam das neue Datum 03.06.2004 hinzu. Und das ist nicht ganz richtig, denn dieser Schein hat die Blindenhilfe drauf! Und damit bleibt der Zweihunderter drin.
P-120 und P-121 unverändert.
P-122 ist neu 20 Pesos 2006 mit $4. Das ist der neue, hellblaue Plastezwanziger.
P-123 ist neu 50 Pesos 2004 mit $7.50. Und das ist der violette Plastefünfziger.
Dreiwas Neues also.
Ich hab' aber noch 2 Daten für P-116.
1 Datum für P-117.
6 Daten für P-118.
4 Daten für P-119.
4 Daten für P-120.
1 Datum für P-122.
3 Daten für P-123.
Und den neuen Tausender.
Ok, es sind teilweise Scheine dabei, die müssten zumindest eine Variante werden, weil sie nun eine Blindenhilfe draufhaben, aber 22 ungelistete Scheine?
Da bleibt mir nur eins: motzend

Moldawien:
Preissteigerungen bis P-10. P-1 jetzt $5 ($2.25), P-3 $6 ($3) oder P-7 $12 ($7.50), aber auch P-8 $2 ($1.50) oder P-10 $5 ($4).
Hinzugekommen sind 5 Lei 2006 und 50 Lei 2006.
Unbekannt bleiben 5 Lei 2005, 20 Lei 2004 und 2006 und 200 Lei 2007.

Mongolei:
Vollständig unverändert bis P-69.
P-70 ist neu, das sind 20.000 Tugrik 2006, $60.

Marokko:
Preissteigerungen für P-53 - P-55.
Auch P-64a stieg auf $25 ($20). P-67a stieg auf $6 ($5), die übrigen Varianten $5 ($4.50).
Und das war's dann. Die Signaturentabelle blieb unverändert und somit lassen sich P-64 - P-67 nicht immer bestimmen.

Moçambique:
Unverändert bis P-142.
P-143 - P-148 sind dann endlich die neuen Meticais von 2006. Weil es neue Banknoten sind, gibt es keine Bilder, die Beschreibung ist aber ok.
Die Katalogwerte sind für die höheren Werte nicht unbedingt passend:
500 Meticais mit $20 - Kurswert $21.
1.000 Meticais mit $50 - Kurswert $42.

Myanmar:
Komplett unverändert.


Adíos
Ronny
07.06.2008 22:02 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe N Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Namibia:
Leider unverändert.

Nepal:
Eine reine Katastrophe.
Bis P-44 unverändert, die Signaturen 14 bei gewissen Scheinen sind weiterhin nicht bekannt.
P-45 - P-51 steigen leicht im Preis.
P-46 ist weiterhin ohne Variante, das ist der dunkelporträtige Fünfer.
Bei P-47 zeigt man PS-481 aus Kanada - 5 Dollars der Bank of Hamilton!
Bei P-46 - P-51 gibt man immer an "Signature Tilak Rawal" an, kein Wort über die Unterschiede. Früher konnte man Seriennummernlängen messen und Königslippen identifizieren und nun ist alles scheissegal? Was für eine komische Bande!
Neu ist P-52, die Fünfziger-Gedenkausgabe, bei der als Jahr "2005" gelesen wird. Wo, würde ich gern mal wissen - das Teil kam 2006 raus.
P-53 ist ein Fünfer. Angeblich richtig datiert mit 2005 - HAR HAR HAR - und mit der sensationellen Beschreibung "Red brown on multicolor underprint. King Gyanendra Bur Bikram at left. Back: Two oxen." Man kann nun nur vermuten, dass die Bildereinsparer damit den letztes Jahr rausgeflogenen P-46b, den hellen Fünfer damit meinen.
Als P-54 sehen sie den gedenklosen Plastezehner an.

Niederlande:
Preisexplosion!
P-90a $40 ($10), P-91a $100 ($12), P-92a $80 ($35), P-96 $80 ($35), P-98a $300 ($150) seien als Beispiele genannt.

Niederländische Antillen:
Leichte Preisanpassungen.
Bei P-6a wird weiterhin nur bis VF gegangen, $400. Dafür ist nun ein unc-Preis bei P-7a da - $2.500.
P-13a wird mit $725 ($525) bewertet, P-19 steigt um je $50 auf $500 bzw $550.
Preissenkung bei P-20 ($7.50) und P-21 ($15).
Die aktuellen Stücke ziehen ganz leicht an.
Keine Aufnahme der 2006er Serie.

Neukaledonien:
Preisexplosion!
P-59 $225 ($135), P-60d $100 ($60), P-63a $150 ($85) seien als Beispiele genannt.
Bei P-60 kennt man die Signatur 5 leider immer noch nicht.

Neue Hebriden:
Auch hier steigende Preise, P-16 $275 ($250), P-18a $175 ($75), P-19a $175 ($150), P-20c $150 ($135).

Neuseeland:
Leichte Preissteigerungen für recht viele Stücke. Das Highlight dürfte P-178a sein, das von $35 auf $55 stieg.
Ansonsten keine Veränderungen - bei den aktuellen Stücken stehen die altbekannten Daten dabei, wobei nach der SCWPM-Philosophie da eh die Unterschrift entscheidend ist.

[Sorry für die lange Unterbrechung. Der Kampf mit Vista ist noch nicht beendet und er ist vollkommen gegensätzlich zu dem mit dem SCWPM. Während Microsoft alles allein machen will, machen die bei Krause fast gar nichts.]

Nicaragua:
Komplett unverändert bis P-195.
P-196 - P-198 sind die 2006er Serie. Allerdings ohne den Fünfhunderter, unverständlicherweise. Und wie üblich ohne Bilder und mit spritzigen Beschreibungen, etwa P-198: "2006. Golden security ink band."

Nigeria:
Keine Preisänderungen.
Bei P-26 gab es eine neue eingeschobene Variante.
War e bisher Signatur 10, so ist e jetzt Signatur 10 mit "SERIE" in grossen Buchstaben und f Signatur 10 mit "SERIE" in kleinen Buchstaben.
Was das zu bedeuten hat, weiss ich nicht - ich kann in der Grösse der Präfixe und der Zahlen im Vergleich mit der Vorgänger- und Nachfolgeausgabe keine Unterschiede feststellen.
Die späteren Varianten von P-26 sind um einen Buchstaben nach hinten verschoben worden.
P-27e ist 2004 mit Signatur 12; e (Signatur 13 von 2005) ist jetzt f.
P-28e ist jetzt Signatur 12 von 2004, e (Signatur 13 von 2005) ist jetzt f.
P-29 kennt jetzt auch d. c und d sind Signatur 13 von 2005, wieder mit diesem "SERIE" in grossen oder kleinen Buchstaben.
P-30 hat jetzt d, 2005 mit Signatur 14.
P-32 - P-35 sind die mit 2006 datierten Neuausgaben von 5 - 50 Naira 2006. Keine Varianten.
P-36 ist 1.000 Naira. Aber 2006! Dabei gibt es den von 2005, 2006 und 2007…
Leider sind noch viele immer noch ungelistet:
10 Naira 2002 (Signatur 11), 20 Naira 2006 (Signatur 14), 50 Naira 2005 (Signatur 14), 100 Naira 2006 und 2007, 200 Naira 2001 (Signatur 11), 2004 (Signatur 13), 2006 und 2007, 500 Naira 2004 (Signatur 12), 2006 und 2007, 1.000 Naira 2005 und 2007 und von der neuen Serie 10 Naira 2008, 20 Naira 2007, 50 Naira 2007 und 2008.

Nordkorea:
P-18b - P-18e sinken auf $1.25, P-19 generell $1.50, P-20b - P-20e sinken auf $2, P-21b - P-21e auf $2.50. P-22 halbiert sich auf $5.
Es gibt neu P-47 - 500 Won 2002 mit $17.50.
P-48 ist 200 Won 2005, aber mit völlig unrealistischen $17.50 bewertet.
Die Gedenkausgaben anlässlich des 60. Jahrestags der Gründung Mordkoreas sind nicht drin.
Alles andere unverändert. Ich möcht' immer noch wissen, wo es P-26 für $1 gibt…

Norwegen:
Kleinere Preisanpassungen.
P-46 gibt es jetzt mit dem Jahr 2003 - mit der Signatur von Gjedrem und Johansen (b-Variante) und Gjedrem und Eklund (c-Variante).


Adíos
Ronny

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von *ryhk* (†): 11.06.2008 15:57.

08.06.2008 10:55 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
BlauerHunderter   Zeige BlauerHunderter auf Karte BlauerHunderter ist männlich


images/avatars/avatar-389.jpg

Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 977
Wohnort: Oldenburg
IBNS-Mitgliedsnummer: 10465

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe den neuen SCWPM III/14 bei Amazon für 27 EUR bestellt. Er ist auch nach einer Woche mit DVD gekommen.

Mein Katalog hat aber einen anderen Umschlag. Es ist nicht Japan P98 sondern P105 abgebildet. verwirrt verwirrt verwirrt

Fällt irgend jemanden dazu was ein???

Gruß
BlauerHunderter
10.06.2008 17:33 BlauerHunderter ist offline E-Mail an BlauerHunderter senden Beiträge von BlauerHunderter suchen Nehmen Sie BlauerHunderter in Ihre Freundesliste auf
ali_fr   Zeige ali_fr auf Karte ali_fr ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1679.jpg

Dabei seit: 17.08.2005
Beiträge: 1.075
Wohnort: Würzburg / Reykjavík
IBNS-Mitgliedsnummer: 9889
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BlauerHunderter
Mein Katalog hat aber einen anderen Umschlag. Es ist nicht Japan P98 sondern P105 abgebildet. verwirrt verwirrt verwirrt


Jetzt, wo du's sagst... meiner hat auch P105 kopfkratzend
Die haben wohl in letzter Sekunde das Cover geändert...

__________________
Viele Grüße
Stefan

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ali_fr: 10.06.2008 17:47.

10.06.2008 17:47 ali_fr ist offline E-Mail an ali_fr senden Beiträge von ali_fr suchen Nehmen Sie ali_fr in Ihre Freundesliste auf
fedor   Zeige fedor auf Karte fedor ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 12.01.2005
Beiträge: 1.071
Wohnort: münchen
IBNS-Mitgliedsnummer: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BlauerHunderter
Es ist nicht Japan P98 sondern P105 abgebildet. verwirrt verwirrt verwirrt


Das ist mir auch nicht aufgefallen geschockt
Ich habe meinen Katalog bei amazon.com bestellt, aber anscheinend aus Brüssel geliefert bekommen kopfkratzend




__________________
When I was a kid I used to pray every night for a new bicycle. Then I realised God doesn’t work that way, so I stole one and prayed for forgiveness..
10.06.2008 18:02 fedor ist offline E-Mail an fedor senden Beiträge von fedor suchen Nehmen Sie fedor in Ihre Freundesliste auf
BlauerHunderter   Zeige BlauerHunderter auf Karte BlauerHunderter ist männlich


images/avatars/avatar-389.jpg

Dabei seit: 21.05.2006
Beiträge: 977
Wohnort: Oldenburg
IBNS-Mitgliedsnummer: 10465

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fedor
Zitat:
Original von BlauerHunderter
Es ist nicht Japan P98 sondern P105 abgebildet. verwirrt verwirrt verwirrt


Das ist mir auch nicht aufgefallen geschockt
Ich habe meinen Katalog bei amazon.com bestellt, aber anscheinend aus Brüssel geliefert bekommen kopfkratzend



Meiner ist mit einem Aufkleber der Royal Mail aus Großbritannien gekommen.

Gruß
BlauerHunderter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BlauerHunderter: 10.06.2008 18:17.

10.06.2008 18:16 BlauerHunderter ist offline E-Mail an BlauerHunderter senden Beiträge von BlauerHunderter suchen Nehmen Sie BlauerHunderter in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.219
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf weitere Ausführungen zum neuen SCWPM müssen wir uns noch gedulden. Der Ronny hatte einen Computercrash und da muß erst was Neues her.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
10.06.2008 18:40 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.404

RE: Der neue SCWPM III/14 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Monique
Auf weitere Ausführungen zum neuen SCWPM müssen wir uns noch gedulden. Der Ronny hatte einen Computercrash und da muß erst was Neues her.

Gruß Steffen

Ein Wunder, dass sein PC diese Qualen und Hirnrisse aus dem SCWPM III 14 so lange durchgehalten hat...

Wahrscheinlich wurde es ab O so schlimm, dass die Kiste gesagt hat: och nö, jetzt reichts mir gross grinsend

Na ich hoffe, er hat keinen Datenverlust, denn er hat ja einiges auf seinem Kasten drauf, in dem viel Arbeit steckt.

Richte ihm viele Grüße aus und dass ich hoffe, dass ihm keine Dateien flöten gegangen sind.

WELTBANKNOTEN
10.06.2008 20:52 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.200
Wohnort: Österreich

RE: Der neue SCWPM III/14 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Na ich hoffe, er hat keinen Datenverlust, denn er hat ja einiges auf seinem Kasten drauf, in dem viel Arbeit steckt.



Ich hab auch gleich mal eine Datensicherung gemacht geschockt

__________________
Gruß
Roland
10.06.2008 21:01 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.592
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

RE: Der neue SCWPM III/14 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Zitat:
Na ich hoffe, er hat keinen Datenverlust, denn er hat ja einiges auf seinem Kasten drauf, in dem viel Arbeit steckt.



Ich hab auch gleich mal eine Datensicherung gemacht geschockt


tja da war ich leider zu langsam....

an eine sonnigen tag hats innerhalb 5 minuten zugezogen einmal kräftig *rabamm* gemacht und ich stand/saß vor der sprichwörtlichen asche meines rechners....... *schnüff*

aber beim nächsten mal wird alles weggesichert...... ich schwörs

__________________
Quidquid Agis Prudenter Agas et Respice Finem

(Was immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende!)


10.06.2008 21:16 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.315
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
...hats innerhalb 5 minuten zugezogen einmal kräftig *rabamm* gemacht und ich stand/saß vor der sprichwörtlichen asche meines rechners....... *schnüff*

Ne, war kein Blitz, seiner wollte nicht mehr "anspringen", was immer das auch heißt...
Ich hoffe für Ihn, das es nicht "nur" der Schalter ist, weil er sich gleich einen neuen Rechner zugelegt hat. Das Aufspielen der Daten beim neuen Betriebssystem dauert wohl noch etwas...

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
10.06.2008 23:43 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe O Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Oman:
Hier kam es zu leichten Preissteigerungen.
Neu ist ausserdem P-43 - der 1-Rial-Gedenkschein von 2005, der nun endlich notiert wird. Als Wert werden $7 angegeben.


Adíos
Ronny
11.06.2008 16:07 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe P Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Pakistan:
Preislich unverändert.
Die neue Serie ist nun aufgenommen, ab P-45 geht's los:
P-45 10 Rupees 2006
P-46 20 Rupees 2005 (unrealistisch hoher Preis von $6)
P-47 50 Rupees 2007 (expected new issue)
P-48 100 Rupees 2006
P-49 500 Rupees 2006
P-50 1.000 Rupees 2006
P-51 5.000 Rupees 2006
Alle anderen Jahre sind leider nicht aufgeführt.

Papua-Neuguinea:
Keinerlei Änderungen.
Noch nicht mal einen lumpigen Preis änderte man - und erst recht keine neuen Stücke.
Dieses Land wird ebenfalls für den Faulheitspreis nominiert und die Chancen stehen gut, dass es ganz, ganz vorn landen wird.

Paraguay:
P-214 hat nun drei Varianten:
a von 1998 und von Ciccone, b von 2001 und TDLR und c von 2003 von FCO.
P-216 hat nun zwei Varianten, a von 1998 und b von 2003.
P-219 sinkt auf $45 ($50).
P-220 gibt es in zwei Varianten, a von 2000 und b von 2003.
P-222 ist 1.000 Guaranies, a von 2004 und b von 2005.
P-223 ist 5.000 Guaranies 2005.
P-224 ist 10.000 Guaranies 2004.
P-225 ist 20.000 Guaranies 2005.
P-226 ist 100.000 Guaranies 2004.
P-227 ist 100.000 Guaranies 2005.
Damit ist seit langer Zeit Paraguay wieder korrekt; die beiden Schönheitsfehler (fehlender VG-Preis bei P-204b und P-226 wird als "1000 Guaranies" erkannt, aber das Bild und Beschreibung sind korrekt) sind da nebensächlich.
Die Katalogpreise finde ich auch ok.

Peru:
Nach Licht kommt Schatten - aber so schnell?
Paraguay top und Peru der allerletzte Huf - da wurde nichts, nichts, nichts, gar nichts, überhaupt nie nichts gemacht.

Philippinen:
Es sind grossflächige Preissenkungen zu verzeichnen, überwiegend im niedrigen Bereich.
Ausnahmen sind P-154a ($3.50), P-161b ($4.50), P-163b ($4.50) und andere - aber auch sie stiegen nur im niedrigen Rahmen.
Der Arrovo-Hunderter sinkt auf $10. Weiterhin nicht vorhanden ist der Microkredit-Zwanziger von 2005.
Es kamen auch keine neuen Jahreszahlen hinzu.

Polen:
Komplett unverändert.

Portugal:
Nach den heftigen Preissteigerungen im letzten Katalog hat man Portugal dieses Jahr komplett in Ruhe gelassen - keine Änderungen.

Portugiesisch-Guinea:
Komplett unverändert.


Adíos
Ronny
11.06.2008 19:39 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe Q Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Katar:
Preissteigerungen bei fast allen Scheinen, jedoch noch im moderaten Bereich.
Die wohl verhältnismässig grösste Steigerung erfuhr P-24, $50 auf $75.
Allerdings ist der Sprung bei P-5a von $30 auf ungefähr $120 auch nicht zu verachten - wenn der Schein in F-Erhaltung ist. Denn vorher war sowas "face value" und nun ist ein VG-Preis von $40 aufgeführt.
Die beiden Hybrid-Scheine sind noch nicht gelistet.

Katar & Dubai:
Es ist, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Die Preise sind verdampft.
Da es nicht so viele sind, hier alle Preise in allen Erhaltungsstufen, VG, VF und unc:
P-1 35 (5) - 100 (50) - 350 (165)
P-2 125 (20) - 400 (100) - 2.000 (800)
P-3 200 (40) - 500 (175) - 2.500 (1.100)
P-4 1.500 (500) - 5.000 (2.000) - 10.000 (5.000)
P-5 2.250 (350) - 4.000 (1.500) - 8.000 (4.000)
P-6 1.000 (250) - 2.000 (1.250) - 5.000 (3.000)
Wer bereut jetzt, den P-4 nicht auf eBay ersteigert zu haben? augenzwinkernd
Wie realistisch diese Preise sind, vermag ich nicht so recht einzuschätzen - auf eBay gehen sie für weniger weg.
Bei der Gelegenheit mein Glückwunsch an den captainpeter, der mit diesem Buch den Buchwert seiner Q-Scheinchen somit vervierfachen konnte. fröhlich


Adíos
Ronny
11.06.2008 19:52 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Karlos


images/avatars/avatar-425.jpg

Dabei seit: 07.07.2006
Beiträge: 729

RE: Buchstabe O Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Oman:
Hier kam es zu leichten Preissteigerungen.

kopfkratzend
(leichte) Preissteigerung OMAN:
P-2a, P-22b P-32: 33,3%
P-34: 28,6%
P-24: 26,3%
P-26c: 25,0%
P-1a, P-3a, P-38: 20,0%
P-7a: 17,6%
P-8a: 16,7% ...

unverändert:
P-13a, P-14, P-15a, P-16a, P-19a, P-21s, P-22c, P-23a-c, P-31, P-33.

Mich wundert immer wie der SCWPM "seine Preise macht".
(Ich vermute genau so schludelig wie sein Gesamtwerk.)
Kleine Frage: teuflisch lachend
Soll der SCWPM den Marktpreis reflektieren? (zu welchem Zeitpunkt?)
Soll der SCWPM eine Richtschnur für (Markt)- Preise im Jahr 2008 (2007?) sein?
Oder ist es einfach eine "Hochrechnung" auf Runde $-Beträge.
Warum steigen einige Banknoten ca. 30% (u. andere gar nicht)?

(Sicher gibt es erheblich krassere Beispiele als Oman.
Mich würde aber wirklich das Konzept von Krause interessieren -
welche Informationen hat u. benutzt man für die Katalog-Preise.)

Karlos
11.06.2008 19:56 Karlos ist offline E-Mail an Karlos senden Beiträge von Karlos suchen Nehmen Sie Karlos in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
welche Informationen hat u. benutzt man für die Katalog-Preise


das kriegen sie von den Händlern diktiert.

Was die Händler en masse haben, wird teurer, damit sie es gut loswerden.
Was die Händler suchen, bleibt gleich oder wird billiger, damit sie besser einkaufen können.

Krause redet nicht mit Sammlern. Grundsätzlich nicht.

italy
11.06.2008 20:05 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 9.219
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
P-2a, P-22b P-32: 33,3%
P-34: 28,6%
P-24: 26,3%
P-26c: 25,0%
P-1a, P-3a, P-38: 20,0%
P-7a: 17,6%
P-8a: 16,7% ...


Nicht mehr lange und ich liefer dir eine bessere Statistik. gross grinsend

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
11.06.2008 20:07 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: Buchstabe Q Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bei der Gelegenheit mein Glückwunsch an den captainpeter, der mit diesem Buch den Buchwert seiner Q-Scheinchen somit vervierfachen konnte.


sehr bedankt freudig

warten wir nich 5 Picks ab, und dann schmeiß ich den ganzhen Q-Zaster auf Ebay, und kündige all meine Lebensversicherungen gross grinsend

italy
11.06.2008 20:10 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.404

RE: Buchstabe O Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter

Krause redet nicht mit Sammlern. Grundsätzlich nicht.

Irgendwann rächt sich das bitter, denn dei Preislisten von ATS und Numisphil kann man mittlerweile mit einem fast täglichen Update online einsehen und die Bilder liefert Ron Wise cool

Der Tag wird kommen, da wird der SCPM mehr als flüssig... über-flüssig bong-bong
11.06.2008 20:51 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: Buchstabe O Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Der Tag wird kommen, da wird der SCPM mehr als flüssig... über-flüssig


eben nicht.
ATS und Co. haben nicht ALLE Scheine in ALLEN Erhaltungen immer vorrätig.
die können also einen Katalog nicht ersetzen.
Wenn Du einen Schein findest mit einem Datum, und Du willst ihn bestimmen, da kannst Du das Glück haben, daß ATS & Co. ihn gerade haben, und wenn nicht, ... wieder den Pick aufschlagen.

In einem Katalog muß alles drin sein, auch das, was es normalerweise nicht erhältlich gibt alle Tage.

Was mich wundert, ist, daß die Chinesen das nicht längst raubdrucken und vertickern.
China hat eigentlich eine große Tradition für nachgedruckte Bücher.
Vor allem teure Fachbücher.
Während meines Nautikstudiums (lang ists her) hatten wir schon damals die teuren Nautischen Tabellen und sonstigen Fachbücher raubkpiert aus Taiwan bezogen.
Man erkannte sie nur an dem etwas mieseren Papier und Druck, sonst war's genau das gleiche wie das teure Original aus USA, England oder Germany.

Copyright natürlich null, aber wen interessiert das schon?

Das wäre also ein Segen.
Dann käme er billiger, und so gut wie Krause können sie's dreimal.

Es gab ja hier auch schon Projkete, einen Katalog zu machen. Das ist für uns alle aber ein Ding der völligen Unmöglichkeit, allein schon weil wir die Druckkosten nicht einmal entfernt anzahlen könnten.

Hoffen wir also wie in so vielen Dingen auf China lächelnd
Es werden ja dort immer mehr Sammler, kann also nur gut sein.

italy
11.06.2008 21:07 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
chinnotes chinnotes ist männlich
De-La-Rue-Fan


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.558
Meine eBay-Auktionen:


RE: Buchstabe O Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In China gibt es schon Nachdrucke vom Pickkatalog:

1) vor vielen Jahren, als der Band "Neuheiten ab 1960" noch nicht existierte, gab es einen chines. Nachdruck in engl. Sprache. Ich habe den Katalog gehabt, sogar Chester Krause mal gezeigt...

2) Die Sektion China (aus den Bänden "general issues" und "specialized issues") wurde als kombinierte Ausgabe 1994 in Peking herausgegeben. Man hat die Bilder vom Pick übernommen, die Gliederung ebenso, auch die (damaligen) Preise (!), aber den Text ins Chinesische übersetzt und die Noten anders nummeriert. (Das Buch habe ich noch). Das Buch wurde von der numismat. Gesellschaft in Peking herausgegeben. Im Vorwort wird gesagt, dass das Buch auf einem amerikanischen Katalog beruhe, dessen Name oder Verlag wird jedoch nicht erwähnt.

Dieses Buch hat sich in China nicht durchsetzen können, weil es heute in China viel bessere Werke über chines. Noten gibt.

Auch von Smith-Matravers ("Chinese Banknotes") gab es mindestens zwei Nachdrucke, alles stimmte überein, aber die Ausgabe von Taiwan hatte die kommunistischen Noten geschwärzt.

Erwin

__________________
Funes mihi ceciderunt in praeclaris
11.06.2008 21:59 chinnotes ist offline E-Mail an chinnotes senden Beiträge von chinnotes suchen Nehmen Sie chinnotes in Ihre Freundesliste auf
Karlos


images/avatars/avatar-425.jpg

Dabei seit: 07.07.2006
Beiträge: 729

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
Zitat:
welche Informationen hat u. benutzt man für die Katalog-Preise


das kriegen sie von den Händlern diktiert. ...

Kann ich mir durchaus auch vorstellen.
Anscheinend stammen die nur (o. fast ausschliesslich) aus den USA.

Aber wenn es wirklich nur die beiden v. WELTBANKNOTEN genannten Händler sind, dann sind die Katalog-Preise sehr niedrig.
Das man bei Krause nicht mit "einfachen" Sammlern, aber auch (normalerweise) nicht mit Händlern spricht ist auch klar.


Die "China-Geschichte" ist interessant.
Kennt hier jemand die (ungefähre) Auflage der SCWPM-Kataloge?

Und nochmals zum Titelbild:
Gibt es zwei Titel ?

Karlos
11.06.2008 22:24 Karlos ist offline E-Mail an Karlos senden Beiträge von Karlos suchen Nehmen Sie Karlos in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.200
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Was die Händler en masse haben, wird teurer, damit sie es gut loswerden.



Glaube ich nicht, denn die Massenware ist seit Jahren gleich und die guten Stücke werden immer teurer.

__________________
Gruß
Roland
11.06.2008 22:29 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Aber wenn es wirklich nur die beiden v. WELTBANKNOTEN genannten Händler sind, dann sind die Katalog-Preise sehr niedrig.


die wirst Du wahrtschienlich unter dieser Namensliste der ehrenwerten Herren finden ganz am Anfang ... diese Hall of Fame, ohne die Banknotensammlen erst gar nicht möglich gewesen wäre/ist.

hoffentlich ist/wird ATS = Tom Sluszkiewicz nicht das Maß aller Dinge ... denn dann kannste das SAMMELN reell in die Tonne kloppen.
Dann brauchste nur noch VERKAUFEN geschockt

z.B. Ian Marshal hat da llerdings glaub ich auch was zu sagen.
Der ist allerdings verglichen mit ATS noch WElten entfernt.

Wahrscheinlich werden sie mitteln.
Oder sagen, DU, ATS machst die Region, und die Marshal, machst jene, ... usw

das würde ja erklären, warum manche Sachen dauernd anziehen, und andere wieder nicht so dauernd.

eines ist mal sicher:
Markterforscht aufgrund realistischer Handelsvorgänge, sprich also so wie die Galeriepreise zustandekommen, ist das im Pick schon mal nicht.

und dann kommen noch all die Spinner auf ebay dazu, die per Bieterschlacht unermeßliche Prise hochjubeln, und dann frage man sich mal, warum der Scheiß immer teuerer wird. unglücklich

italy
11.06.2008 23:58 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Karlos


images/avatars/avatar-425.jpg

Dabei seit: 07.07.2006
Beiträge: 729

Preise des SCWPM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

händeklatschend händeklatschend händeklatschend
Bravo, bravisimo captainpeter!
Ich sehe es ähnlich.
Karlos
12.06.2008 07:11 Karlos ist offline E-Mail an Karlos senden Beiträge von Karlos suchen Nehmen Sie Karlos in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.404

RE: Preise des SCWPM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... naja ich stimme dem Punkt zu, dass der Katalog eine Auflistung (weitestgehend) aller wesentlichen bekannten Ausgaben ist.

Das mit den Preisen stimmt sowieso hinten und vorne nicht... alleine schon die Sache, dass Euro-Länder bei den alten Landeswährungen US-Dollar-Preisnotierungen haben, die unter dem Kurswert liegen.

Der Qatar & Dubai 25er hat es auch gezeigt - auf eBay gehen bei seltenen Stücken die Preise sehr schnell hoch, manchmal höher, als bei einer Live-Auktion... und dennoch hat der Schein nur einen Bruchteil des neuen Katalogpreises eingebracht.

Oder mein 500er von den Niederländischen Antillen... der ist in letzter Zeit mehrfach um die 450-500 EUR angeboten worden, im Katalog wurde er mit Liebhaberpreis (nur ein Strich) geführt... soweit ich oben gelesen habe, soll da nun wohl ein utopischer Preis dabei stehen.

Es ist schwer, zu sagen, man kann nach dem Katalog gehen oder nicht unglücklich

Gruß
WELTBANKNOTEN
12.06.2008 07:37 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Karlos


images/avatars/avatar-425.jpg

Dabei seit: 07.07.2006
Beiträge: 729

RE: Preise des SCWPM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN
...
Es ist schwer, zu sagen, man kann nach dem Katalog gehen oder nicht unglücklich


Es ist nur leider so, viele Sammler u. auch Händler richten sich voll nach dem SCWPM.
Und wenn da ein "Komma-Fehler" auftaucht, wird das natürlich erst genommen u. der Preis bleibt für immer drin.

Ja, der 500-er v. den Niederl. Antillen.
Man könnte einiges darüber schreiben.

Noch einen Nachtrag:
Zitat:
Original von *ryhk*
Macao:
...
P-93 wird falsch ausgezeichnet, $780 soll es bestimmt nicht heissen, sondern $80.
verwirrt
Jungs, schnell den Macao P-93 verkaufen.
Sicherlich hat unser "Lieblingsverkäufer" in Singap. den hohen Preis bei seinen eBay-VerKäufen schon drin.
Karlos
12.06.2008 07:43 Karlos ist offline E-Mail an Karlos senden Beiträge von Karlos suchen Nehmen Sie Karlos in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe R Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Reunion:
Preisanpassungen auf niedrigerem Niveau.

Rhodesien:
Teilweise recht heftige Preissteigerungen:
P-24a von $425 auf $600, P-26a von $275 auf $550, P-30a von $30 auf $55.
Es gibt allerdings auch einen Preisverfall - P-33b sinkt von $40 auf $35.

Rhodesien & Nyasaland:
Teilweise heftige Preissteigerungen:
P-20a von $1.000 auf $1.600, P-22a von $1.400 auf $2.500, P-23a (VF) von $1.000 auf $1.750

Rumänien:
Leichte Preisanhebungen bei fast allen Scheinen.
P-114 sinkt allerdings unverständlicherweise von $7.50 auf $3 (in VF soll der Schein $2 und in VG $0.50 wert sein).
Die neuen Lei gibt es nun mit einer Beschreibung, deren Katalogwert stieg am stärksten - etwa 5 Lei auf $4, 10 Lei auf $7.50 oder 50 Lei auf $27.50. Damit sind diese Scheine nun endlich mehr wert als der Kurswert.
Der 200-Lei-Schein ist weiterhin nicht gelistet.

UdSSR/Russland:
Bei den UdSSR-Ausgaben fand ein ziemlich heftiger Preisanstieg statt.
P-222a stieg beispielsweise auf $2 ($0.50), P-233a $3 ($1), P-236a $10 ($5), P-243a $8 ($3), P-244 $40 ($10), P-245 $55 ($17.50), P-246 $60 ($20).
Doch auch die Russland-Ausgaben steigen.
P-247a etwa $3 ($1.50), P-253a $4 ($2), P-257 $8 ($2), P-260a $120 ($30), P-263 $20 ($6), P-268a $6 (2.50).
Die 2001er Ausgaben werden bis auf 10 Rubel weiterhin nicht gelistet.
Neu ist P-278 - 5.000 Rubel 2006 mit $175 Wert. Dabei redet man in der Beschreibung vom Jahr 2006 - wo das auf der Banknote gar nicht zu finden ist.
Weiterhin sind die P-M-Scheine mitten in den FX-Scheinen versteckt (zwischen FX74 und FX80).

Rwanda:
Und noch ein Kandidat für unsägliche Faulheit, für unglaubliche Stümperei und für verdammenswerte Ignoranz! Denn getan wurde gar nichts!
Weder der Gorillaaffe wurde endlich mal aufgenommen noch der zweite Hunderter mit auch englischem Text und noch haben die es gerafft, dass auf $60 für P-22 viel zu viel sind.

Rwanda-Burundi:
Auch hier wurde nichts geändert.


Adíos
Ronny
12.06.2008 10:57 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Buchstabe S Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

St Helena:
Preissteigerungen. Ob es allerdings wirklich gerechtfertigt ist, den 50-Pence-Schein von 1979 mit $35 (+ $5) zu bewerten, bezweifle ich leicht - diesen Preis hat dieser Schein doch noch nicht erzielt, oder?
Und $115 für den letzten Zwanziger finde ich auch etwas zu hoch.
Hier könnte man vielleicht mal die Preise für zwei, drei Jahre einfrieren, damit sie wieder realistisch werden.

St Pierre & Miquelon:
P-32 (das im vorigen Katalog als P-33 bezeichnet wurde - weil man die 33 zweimal vergeben hatte) ist im Preis gesunken, $6 VG, $25 VF und $90 unc.
Der Rest blieb unverändert.

São Tomé & Príncipe:
P-44, P-46 und P-47 gibt es jetzt als a und (unbewertete) s-Ausgabe.
Ansonsten keine Änderungen festgestellt.
Weiterhin wird bei den aktuellen Stücken danach gegangen, ob sie einen oder zwei Sicherheitsfäden haben - das Datum bleibt nebensächlich. Und bei 5.000 Dobras ist das 2004er Datum auch noch nicht angekommen.

Saudi-Arabien:
Leichte Preissteigerungen bis P-20.
P-21 - P-26 kriegen neue Varianten.
Für P-21 (1 Riyal), P-22 (5 Riyals), P-23 (10 Riyals) und P-24 (50 Riyals) gilt es künftig:
a. Signatur 5 mit "acting" im Titel und falscher Text
b. Signatur 5 mit "acting" im Titel und richtiger Text
c. Signatur 5 ohne "acting" im Titel und richtiger Text
d. Signatur 6
Dieses "acting" hat mir einiges Kopfzerbrechen bereit, weil natürlich keinerlei Zusatzinformationen verfügbar sind.
Aber ich denke, ich müsste es gefunden haben.
Bei der linken Signatur, um die es geht, ist ganz knapp unter der Unterschrift noch ein Krakel zu finden - es sieht aus wie eine stilisierte kriechende Schnecke mit Haus. fröhlich
Sorry für den dämlichen Vergleich, aber so sieht's halt aus.



Hier sieht man unter der linken Unterschrift diesen Kringel.
Da dies die fehlerhafte Note ist und sie par definitionem mit dem "acting" versehen sein muss, kann nur der Kringel das "acting" sein.



Und das ist die fehlerberichtigte Variante, Signatur 6. Die linke blieb aber gleich.
Und hier fehlt der Kringel, das "acting".
Um dem Einwand vorzubeugen, dass der Kringel immer bei Signatur 5 zu finden sei - hier der Beweis, dass dem nicht so ist:



Signatur 5, aber ohne die Schneckenkrakel.

Bei P-24 gibt es nur drei Varianten:
a mit falschem Text und Signatur 5 mit "acting"
b mit richtigem Text und Signatur 5 mit "acting"
c mit richtigem Text und Signatur 6

P-25 gibt es auch in drei Varianten:
a mit Signatur 5 mit "acting"
b mit Signatur 5 ohne "acting"
c mit Signatur 6

Schlussendlich noch P-26:
a. mit falschem "500 Riyals" im Text, Signatur 5 mit "acting"
b. mit richtigen "500 Riyals" im Text, Signatur 5 mit "acting"
c. mit richtigen "500 Riyals" im Text, Signatur 5 ohne "acting"
d. mit richtigen "500 Riyals" im Text, Signatur 6

Die Preise dieser Varianten wurden im Vergleich zur Vorgängereinteilung etwas angehoben, dito für P-27 - P-30.
Die neue Serie ist noch nicht drin.

Schottland:
P-229F stieg von $32.50 auf $68, P-362 ist jetzt bei $25 ($15), P-363 $30 ($15), P-365 $19 ($17).
Auch einige andere Banknoten verzeichnen einen Preisanstieg.
Die 2007er Ausgaben der Clydesdale Bank sind noch nicht erwähnt.
Bei den letzten Serien der drei Banken wurden keine neue Daten/Signaturen aufgenommen.
P-346 - P-348 gibt es nun in zwei Varianten, als a- und als r-Ausgabe.

Serbien:
Bis P-45 unverändert.
Neu sind jetzt P-46 - P-52.
Jeweils Jahr 2006, werden 10 (P-46), 20 (P-47), 50 (P-48), 100 (P-49), 200 (P-50), 500 (P-51) und 1.000 (P-52) in der a- und der s-Variante wie üblich ohne Bilder abgehandelt.
Einmalig: P-41.
Den Schein gibt es zweimal. Einmal 2003, mit einem Gedenkaufdruck, andermal 2004 ohne Gedenkaufdruck.
Im III/11 wurde die 2004er Ausgabe gezeigt, aber in der Beschreibung wurde weiterhin nur von 2003 gesprochen.
Im III/12 hat man einfach die Rückseite weggelassen, weiterhin nur 2003 bekannt.
Im III/13 zeigte man die Rückseite des 2003ers, weiterhin nur 2003 bekannt.
Im III/14 ist man wieder auf dem Stand des III/11: Vorder- und Rückseite des gedenklosen 2004ers, aber in der Beschreibung gibt es weiterhin nur 2003.
Und man gibt nun nur noch einen Preis in unc an.

Seychellen:
Die einzige Änderung, die ich fand, waren die beiden Preisanhebungen für P-16b in VF ($65.00, +5) und unc ($325, +25).

Sierra Leone:
Preislich keine Veränderungen.
Bei P-24 nimmt man das Datum 01.02.2002 mit auf.
Das Datum 27.04.1997 fehlt weiterhin.
Und das ist alles Mist.
Denn P-24 darf nur die Daten 1997 und 1998 enthalten, mehr nicht.
2002 und 2003 gehören da nicht rein, die haben ein anderes Design!
Nun hat man zwar einen P-26 aufgenommen, 1.000 Leones des Jahres 2002 - aber nun wird das Datum 01.02.2002 zweimal erwähnt, bei P-24 und P-26.
Bei P-26 zeigt man dummerweise jedoch als Bild das Datum des 01.03.2003, was aber nicht in der Beschreibung erwähnt wird…
Ich handle das jetzt so ab, es wird sonst viel zu viel Kuddelmuddel:
P-24 ist für mich 1998 (und ich hoff' drauf, dass 1997 im III/15 dazukommt); P-26 ist für mich 2002 und 2003 (wenn's auch nicht im Katalog erwähnt wird).
Ich hab' jetzt eine Dreiviertelstunde für das Erkennen und Ausbessern gebraucht, das reicht mir völlig aus.
Was soll nur werden, wenn die spitzkriegen, dass es auch 2006er Ausgaben gibt? Und wenn die es raffen, dass es 500 Leones auch von 2002 gibt? Da wird mir jetzt schon schlecht…
Bei P-28 sind nun die beiden Daten 2002 und 2003 integriert.

Singapur:
P-1 - P-5 steigen leicht, P-6 sinkt, P-7 - P-8A steigen. Auch recht viele der anderen Scheine steigen, jedoch recht moderat.
Keine Neuaufnahmen, nichts von 2 und 5 Plastedollars und 20 Gedenkplastedollars.
P-46 und P-47 kriegen eine richtige Beschreibung spendiert.

Slowakei:
Preisanpassungen ab P-24. Besonders steigt die 2000er Gedenkserie, 20 SK nun $3, 50 SK $5, 100 SK $8, 200 SK $12.50 usw.
Keine neuen Daten! Und alle Moneypediafehler werden fortgeführt…

Slowenien:
Es gibt neu P-15d - 200 Tolarjev 15.01.2004 mit $3.
Auch P-16c ist neu - 500 Tolarjev 15.01.2005 mit $8.
Ab P-31 gibt es kleinere Preisanhebungen.
Noch nicht aufgenommen sind 5.000 Tolarjev 2004.

Salomonen:
P-5 - P-8 steigen leicht.
Der Preis für P-14 wurde erneut vergessen.
Neu sind P-25 - P-30 - die Dollarserie von 2 - 100 Dollars.
Die angegebenen Daten stimmen bis auf den Hunderter nicht - und eine originellere Beschreibung hätte ich auch gern. Denn eine simple Farbangabe reicht wohl kaum.

Somalia:
Komplett unverändert.

Somaliland:
Komplett unverändert.

Südafrika:
Komplett unverändert.

Südkorea:
P-28 und P-29 gibt es nun als a- und s-Variante.
Es gab eine Umnummerierung:
P-54, 5.000 Won wurden nun P-55 ($5).
Denn P-54 ist für den Tausender ($4) gedacht und P-56 sind 10.000 Won, $10.
Der Katalogwert für P-55 und P-56 liegt nur ganz knapp über dem Kurswert ($4.83 bzw $9.67).
Das übliche Gemecker: kein Bild und eine räudige Beschreibung: nur die Jahreszahl, wobei man noch nicht mal berücksichtigt, dass die Scheine undatiert sind.

Spanien:
Preissteigerungen bei allen Stücken. P-160 dürfte den grössten Sprung gemacht haben, von $110 auf $165.

Sri Lanka:
Preisanpassung bei einigen Stücken.
P-115 - P-120 hat man mit einer bis zu siebenzeiligen Beschreibung aufgepeppt - aber die Daten blieben unverändert. Also bleiben die Ausgaben vom 01.07.2004 und die von 2005 weiterhin unbekannt.
Räudig: bei P-120 zeigt man das Datum 01.07.2004…
Kennen tut man von all den bisher ungelisteten Scheinen nur den Zweitausender, $65. Und man begeht einen klassischen Fehler - als Datum sieht man den "11.2.2005" an…
P-118b hat weiterhin keine Preisangabe.

Sudan:
Leichte Preissteigerungen bei einigen Pfunden, Preissenkungen bei einigen Dinars.
P-62 (1.000 Dinars als "expected new issue") ist weggefallen, P-62 ist jetzt 2.000 Dinars 2002.
5.000 Dinars 2002 sind weiterhin unbekannt - P-63 ist aber nicht vergeben…
Die 2006er Pfunde hat man eingefügt, ab P-64 - P-69.

Surinam:
Höööööh!
Da war jemand mit Ahnung dran!
Denn: der Verweis bei P-119 wurde korrigiert. P-136 wird jetzt mit dem richtigen Datum 10.02.1998 angegeben. Bei P-139 wurde das Datum 10.02.1998 ergänzt.
Mist hat man allerdings bei den Dollar gebaut.
Nach P-154 folgen P-157 - P-161, ehe dann die Finanzministeriumsdollars P-155 und P-156 kommen.
Die Preise für die letzte Guldenserie von 2000 erscheint auch nicht mehr unbedingt ganz auf dem aktuellen Stand und bei den Dollar könnte mal eine Beschreibung hinzukommen. Und bei der Gelegenheit könnte man auch hier die Katalogwerte mal ein bisschen erhöhen - der Zehner ist unter Kurs.

Swasiland:
Keine Änderung an der Signaturtabelle.
Und auch sonst komplett unverändert.

Schweden:
Hier kam es bei fast allen Banknoten ab P-50 zu einer leichten Preisanhebung.
P-51a $5 (3.50), P-54c $25 ($20), P-59a und b $120 (unverändert), P-63a $6 ($4), P-64b $20 ($17.50), P-66 $60 ($45).
Keine neuen Daten, keine neuen Scheine.

Schweiz:
Der Ländername ist wieder komplett.
P-45 ist auch wieder komplett.
Die Signaturtabelle ist unverändert beschissen, wie im III/13. Was für ein verdammter Dreck, Signatur 73 weg, Signatur 74 - 77 ohne die des Direktors.
Keine neuen Daten.
P-66b, P-67a, P-69b, P-69c, P-71a und P-71b sind in unc unter Kurs gefallen.
P-72a auf $125, P-72b auf $120 und P-72c - P-72e $110. P-73a $225, P-73b $210, P-74a $1.000, P-74b $960.

Syrien:
Preisanstieg im moderaten Rahmen für fast alle Banknoten.
P-102 - P-105 werden jetzt durchgängig in VF mit "eigenen" Werten beglückt, nicht mehr nur dem Kurswert. Dadurch kommt es zu recht hohen Preissprüngen in dieser Erhaltung.
schämend bei P-111 entdecke ich erst in dieser Ausgabe (war auch schon im III/13 vorhanden), dass da am Ende der Beschreibung ganz verschämt steht two slight varieties. Die meinen damit doch nicht etwa die kleine Landkarte auf der Rückseite?
Wenn doch: heftiger Protest - das ist mehr als eine leichte Variation! Wenn anderswo schon ein neues Datum ausreicht, fast gleich ein neues Land drauszumachen, muss wohl eine Designänderung das auch tun.


Adíos
Ronny
12.06.2008 19:15 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.404

RE: Buchstabe S Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
St Helena:
Preissteigerungen. Ob es allerdings wirklich gerechtfertigt ist, den 50-Pence-Schein von 1979 mit $35 (+ $5) zu bewerten, bezweifle ich leicht - diesen Preis hat dieser Schein doch noch nicht erzielt, oder?
Und $115 für den letzten Zwanziger finde ich auch etwas zu hoch.
Hier könnte man vielleicht mal die Preise für zwei, drei Jahre einfrieren, damit sie wieder realistisch werden.

Stimmt...

Hier die Preise, die ich bei Samson dieses Frühjahr in Valkenburg bezahlt hatte:

P-0008b kostet 17,00 €
P-0010a kostet 34,00 €
P-0011a kostet 8,50 €
P-0012a kostet 17,00 €
P-0013a kostet 34,00 €

Ich trage die auch gleich mal in die Galerie ein fröhlich

Gruß
WELTBANKNOTEN
12.06.2008 22:20 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Der neue SCWPM III/14

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH