www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » Unbekanntes » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Unbekanntes
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 671
Wohnort: Hamburg
Meine eBay-Auktionen:


Unbekanntes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer weiß, worum es sich hier handelt?
Einheit 10 C. 6er vom linken Rand
Einheit 20 C. 7er Randstück links.
Papier ähnlich Zeitungspapier, ohne WZ oder Sonstiges.
Danke.

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von citynord: 23.09.2007 19:50.

23.09.2007 19:47 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Unbekanntes Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von citynord
Wer weiß, worum es sich hier handelt?


Tetschen ist die deutschsprachige Bezeichnung für eine rechtselbische Stadt, die heute zusammen mit Bodenbach die nordtschechische Kreisstadt Decin bildet.
Tetschen gehörte bis zum Zerfall Österreich-Ungarns zu diesem Doppelkaiser-königreich, doch glaube ich, dass die Papiere noch aus der Zeit vor dem Ausgleich 1867 stammen.
"Kreuzer" war die Untereinheit der österreich-ungarischen Währung und dass der Schein deutsch und nicht tschechisch beschriftet ist, mag daran liegen, dass Tetschen im Sudentengebiet liegt.
Ein Rentamt ist eine Behörde, die von Kirchen, aber auch weltlichen Herren eingerichtet wurde - heutzutage würde man es ganz profan "Finanzamt" nennen.
Ohne jegliches Wissen, nur pure Spekulation:
Vielleicht eine Ausgabe aus den Revolutionsjahren um 1848, eine Art Notgeld, die eben die Rentämter ausgaben?

Wegen Bezug zu Österreich-Themen in die dortigen Kategorien verschoben!


Adíos
Ronny
23.09.2007 20:04 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 671
Wohnort: Hamburg
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von citynord
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Ronny.

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"
23.09.2007 20:08 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 838
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie Ronny schon richtig geschrieben hat: Böhmisches Notgeld aus der Notgeldperiode von 1848-1869! Hier auf meiner Seite gibt es einige Hintergrundinfos dazu nachzulesen: Artikel über böhmisches Notgeld.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
24.09.2007 00:01 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
jirimarcel jirimarcel ist männlich
1-Euro-Alben-Abstauber


images/avatars/avatar-682.jpg

Dabei seit: 16.07.2007
Beiträge: 64
Wohnort: Tschechien
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch eine Ergänzung:

die Notgeldscheine aus der Zeitperiode 1848/49 sind in Tschechien
sehr stark gefragt und erzielen bei Auktionen auch entsprechend hohe Zuschläge.
Die beiden Scheine aus Tetschen zählen allerdings zu der Kategorie "normal". Bei der Auktion des tschechischen Notafilie-Verbandes (CNS-PP) wurden sie im Oktober 2004, allerdings als Formulare, für 280,00 Kc (5 Kr.) bzw. 300,00 Kc (10 Kr.), beide in kassenfrisch, versteigert.


jirimarcel cool
24.09.2007 07:54 jirimarcel ist offline E-Mail an jirimarcel senden Beiträge von jirimarcel suchen Nehmen Sie jirimarcel in Ihre Freundesliste auf
citynord   Zeige citynord auf Karte


images/avatars/avatar-421.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Beiträge: 671
Wohnort: Hamburg
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von citynord
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch Euch, vielen Dank !
cu
citynord

__________________
"Wen die Götter lieben, den führen sie zu der Stelle, wo man seiner bedarf !"
24.09.2007 17:23 citynord ist offline E-Mail an citynord senden Beiträge von citynord suchen Nehmen Sie citynord in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.151
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

Tauschmarken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weil die Währungsangabe auf K wie Kronen lautet, habe ich die auf der Rs. einer alten Feldpostkarte aus dem 1.WK gedruckten Scheine mal hier eingestellt.
Trotz verschiedener Versuche ist es mir in all den Jahren bis heute nicht gelungen, etwas über diese Ausgabe in Erfahrung zu bringen. Vielleicht gibt es nun einen Hinweis aus der Forumsgemeinschaft. Vielen Dank im voraus.

Dateianhänge:
jpg Tauschmarken auf FP Karte ohne Ort, Vs.jpg (38,03 KB, 149 mal heruntergeladen)
jpg Tauschmarken auf FP Karte ohne Ort, Rs.jpg (34 KB, 142 mal heruntergeladen)


__________________
RuRi
29.11.2012 18:08 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » Unbekanntes

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH