www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Münzen » Bestimmungshilfe Münzen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bestimmungshilfe Münzen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
CGU   Zeige CGU auf Karte
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.599
Wohnort: westlicher Oberrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die "eckige Münze" könnte ein... Münzgewicht sein augenzwinkernd

Nach dem Gewicht eventuell für eine Goldmünze; doch welche...
Das 16. Jhdt. ist nicht mein Fach unglücklich

Gruß

CGU

__________________
"Quant à la monnaie, elle fera évidemment ce qu'on lui dira de faire."
Vereinsmitglied Nr.33
21.01.2012 18:09 CGU ist offline E-Mail an CGU senden Beiträge von CGU suchen Nehmen Sie CGU in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Die eckige Münze ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von str42
Wappen kommt mir bekannt vor (britisch?).

Hallo,

das ist sicherlich kein Wappen, sondern ein Reichsapfel.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
21.01.2012 19:25 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.671

RE: Die eckige Münze ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
das ist sicherlich kein Wappen, sondern ein Reichsapfel.


Zu der Erkenntnis bin ich mittlerweile auch gekommen schämend

Die runde Münze würde ich mittlerweile übrigens nach Indien verorten, da gibt es zumindest recht viele sehr ähnliche...

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
23.01.2012 13:04 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Bundeskassenschein-Besitzer


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.155
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so indische Kupfermünzen hab ich hier auch mal gepostet
Bestimmungshilfe Münzen

die erste Seite könnte annähernd arabisch beschriftet sein, wenn man sie um 90° dreht, die andere Seite sieht ja recht zufällig behauen aus

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."
23.01.2012 16:37 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Augenzwinkern Bestimmungshilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte um Eure Hilfe !

Ich bin Sammler von Banknoten und habe kürzlich mehrere Scheine erstanden . Der Verkäufer bat mich über die 3 Münzen die er hat etwas in Erfahrung zu bringen .
Es ist eine römische dabei , mit den anderen fange ich nicht viel an . Bitte um Info wie alt die Münzen sind , Material , ca. Wert , alles was darüber einfällt ....
Besten Dank im Voraus !!

Dateianhänge:
jpg Bild (48).jpg (96,03 KB, 569 mal heruntergeladen)
jpg Bild (49).jpg (97 KB, 545 mal heruntergeladen)
31.01.2012 10:17
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Bestimmungshilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hissi1
Bitte um Eure Hilfe !

Ich bin Sammler von Banknoten und habe kürzlich mehrere Scheine erstanden . Der Verkäufer bat mich über die 3 Münzen die er hat etwas in Erfahrung zu bringen .
Es ist eine römische dabei , mit den anderen fange ich nicht viel an . Bitte um Info wie alt die Münzen sind , Material , ca. Wert , alles was darüber einfällt ....
Besten Dank im Voraus !!


Leider habe ich im Moment keinen Katalog zu Hand, aber hier schon ein paar Infos zu den nicht römischen Münzen:
Österreich
1 Kreuzer 1800
30 Kreuzer 1807
es handelt sich um 2 Kupfermünzen und der Wert dürfte in dieser Erhaltung nicht besonders hoch sein (<1€?).
Mehr Infos später augenzwinkernd
31.01.2012 13:21 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Bestimmungshilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schimmi
Leider habe ich im Moment keinen Katalog zu Hand, aber hier schon ein paar Infos zu den nicht römischen Münzen:
Österreich
1 Kreuzer 1800
30 Kreuzer 1807
es handelt sich um 2 Kupfermünzen und der Wert dürfte in dieser Erhaltung nicht besonders hoch sein (<1€?).
Mehr Infos später augenzwinkernd


Hier wie versprochen noch weitere Infos:
Das 1 Kr. Stück wurde in Schmöllnitz (Ungarn) geprägt (Münzzeichen S)
Auf beiden Münzen ist übrigens Franz II.(I.) abgebildet augenzwinkernd

Bei der 30 Kr. kann ich leider nicht mehr Details erkennen, leider ist das Bild zu schlecht nzw. die Münze zu schlecht erhalten unglücklich
31.01.2012 23:32 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank , werde versuchen von der 30 Kreuzer Münze bessere Scan zu bekommen . Was wäre zur römischen Münze zu sagen ?
lg Hissi
01.02.2012 22:37
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hissi1
Herzlichen Dank , werde versuchen von der 30 Kreuzer Münze bessere Scan zu bekommen . Was wäre zur römischen Münze zu sagen ?
lg Hissi


Von römischen Münzen habe ich leider keine Ahnung schämend

Es dürfte sich um eine Ausgabe von Kaiser Marcus Annius Florianus. Da er angeblich nur 88 Tage regiert hat, stammt die Münze wohl aus dem Jahr 276 augenzwinkernd

Laut dieser Liste (http://homepage.uibk.ac.at/~c61404/KAISER/k300-aaa.html) wurden die Münzen mit dier Legende in Ticinum, Siscia oder Serdica geprägt. (Pavia, Sisak (HR), Sofia(BG) ?)

Zu Wert und Echtheit kann ich leider nichts sagen augenzwinkernd
02.02.2012 00:08 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Schimmi , habe die Info weitergegeben !
02.02.2012 05:09
numispat   Zeige numispat auf Karte numispat ist männlich


images/avatars/avatar-1525.jpg

Dabei seit: 31.05.2011
Beiträge: 990
Wohnort: Leipzig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
weiß jemand etwas über die herkunft der beiden Münzen?
Auf der linken ist auf der RS oben das Jahr 1695 zusehen, die andere ist evtl. Byzanz?

Dateianhänge:
png münze1.png (363,19 KB, 407 mal heruntergeladen)
png münze2.png (351,13 KB, 411 mal heruntergeladen)


__________________
Es gibt nichts schöneres als Geld, außer nochmehr Geld.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von numispat: 24.02.2012 22:10.

24.02.2012 22:09 numispat ist offline E-Mail an numispat senden Beiträge von numispat suchen Nehmen Sie numispat in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von numispat
Hallo,
weiß jemand etwas über die herkunft der beiden Münzen?
Auf der linken ist auf der RS oben das Jahr 1695 zusehen, die andere ist evtl. Byzanz?


Hallo,

bei der ersten Münze handlet es sich um 3 Kreuzer aus Olmütz. Bischof Karl II.

Zitat:
Original von SCWC
KM# 227.5 3 KREUZER
Silver Ruler: Karl II Rev: Round or oval arms, SAS below, date attop Note: Varieties exist. Prev. KM#65.5

Date Mintage VG F VF XF Unc
1695 — 5.00 12.00 25.00 40.00 —
24.02.2012 22:53 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Byzanz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von numispat
... die andere ist evtl. Byzanz?

Hallo,

Byzanz ist schon mal ganz gut.
Ich halte das mit meinem gefährlichen Halbwissen für:
½ Follis unter Justin II.
Hergestellt in Thessaloniki.
Jahresangabe ist 10, also entweder 574 oder 575.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
25.02.2012 12:52 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
numispat   Zeige numispat auf Karte numispat ist männlich


images/avatars/avatar-1525.jpg

Dabei seit: 31.05.2011
Beiträge: 990
Wohnort: Leipzig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

habs notiert Dankeschön (Schild)

__________________
Es gibt nichts schöneres als Geld, außer nochmehr Geld.
26.02.2012 12:15 numispat ist offline E-Mail an numispat senden Beiträge von numispat suchen Nehmen Sie numispat in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.499
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

kann mir jemnad sagen was das für eine Münze ist und was für einen Wert diese hat??

Vielen Dank

Gruss dado

Dateianhänge:
jpg P3060366.jpg (132,27 KB, 305 mal heruntergeladen)
jpg P3060367.jpg (114 KB, 300 mal heruntergeladen)


__________________
Geld kommt , Geld geht !
06.03.2012 21:56 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Reichsbank (†)   Zeige Reichsbank (†) auf Karte Reichsbank (†) ist männlich


images/avatars/avatar-979.jpg

Dabei seit: 06.06.2007
Beiträge: 2.741
Wohnort: Nordhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Dado,
das ist
DDR, 50 Pf 1950a, Schön Nr.4, Jägernummer müsste 1504 sein, KW Stand 2002 - 4,-/12,-/50,-Euro SS/VZ/ST

Gruß
Reichsbank

__________________
Manche Menschen sind nicht dumm, sie haben nur manchmal Pech beim Denken !
06.03.2012 22:05 Reichsbank (†) ist offline Beiträge von Reichsbank (†) suchen Nehmen Sie Reichsbank (†) in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.499
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Reichsbank,

vielen Dank !

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
06.03.2012 22:06 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe zusammen mit anderen Münzen dieses Stück bekommen, weiß jemand worum es sich hierbei handeln könnte kopfkratzend

Dateianhänge:
jpg IMG_0001.jpg (149 KB, 248 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0002.jpg (157,37 KB, 253 mal heruntergeladen)
13.03.2012 21:34 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.534
Wohnort: Kerpen

RE: Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schimmi,

das ist eine Sasanidiche Drachme, für eine Kalifenbestimmung ist die Abbildung zu schlecht und mein arabisch zu lückenhaft. Dürfte aber aus der Frühzeit also 7th - 8th Jahrhundert nChr. sein.
Die Dinger sind gar nicht mal so billig (wenn Echt)

Gruß

papazwo


www.kolonialgeld.de

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von papazwo: 13.03.2012 22:53.

13.03.2012 22:52 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.049
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schimmi,

hatte den Thread schon seit einer Weile offen und gesehen, dass papazwo schon geantwortet hat. Gib einfach bei ma-shops "Sasaniden" ein und Du bekommst eine aktuelle Auswahl angezeigt...

Gruß rista
13.03.2012 22:58 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

danke für eure Hilfe lächelnd Kniefall

Dass es sich um eine persische Münze handelt hätte ich nicht vermutet, da hätte ich noch lange suchen können.

Zitat:
Original von papazwo
Hallo Schimmi,

das ist eine Sasanidiche Drachme, für eine Kalifenbestimmung ist die Abbildung zu schlecht und mein arabisch zu lückenhaft. Dürfte aber aus der Frühzeit also 7th - 8th Jahrhundert nChr. sein.
Die Dinger sind gar nicht mal so billig (wenn Echt)

Gruß

papazwo


www.kolonialgeld.de


Ich werde heute versuchen, bessere Bilder einzustellen, vielleicht kann man darauf mehr erkennen.
Mit dem Scanner hat es leider nicht besonders gut funktioniert unglücklich
14.03.2012 09:10 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
hier die neuen Bilder, ich hoffe man kann darauf mehr erkennen schämend

Mein Tip wäre:
Khusro II.
Münzstätte: Darabgird
Jahr: 36
kopfkratzend

Dateianhänge:
jpg sass_vs.jpg (289 KB, 187 mal heruntergeladen)
jpg sass_r.jpg (119,29 KB, 181 mal heruntergeladen)
jpg sass_rs.jpg (331,12 KB, 181 mal heruntergeladen)
jpg sass_y.jpg (93 KB, 176 mal heruntergeladen)
jpg sass_mzz.jpg (114 KB, 179 mal heruntergeladen)
14.03.2012 19:15 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Setsame Münze? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Rätsel dürfte nun wohl gelöst sein lächelnd

Khusro II.
Münzstätte: Darabgird
Jahr: 10 ? (599-600 n.Chr.)
18.03.2012 15:59 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
deje
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Iran, Persien , SASANIDEN .
Khusro II.
590-628
Drachme

gruss deje
18.03.2012 19:06
numispat   Zeige numispat auf Karte numispat ist männlich


images/avatars/avatar-1525.jpg

Dabei seit: 31.05.2011
Beiträge: 990
Wohnort: Leipzig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich hab hier eine kleine Münze die ich für jemanden bestimmen soll, nur weiß ich nicht weiter villeicht könnt ihr mir weiter helfen. Problem ist nur das sie so klein und dick ist das man keinen vernünftigen scann hinbekommt.
Zusehen ist eine Krone unter der steht "GIORDANO", darunter dann R.I. und ganz unten steht 263/CN. Auf der Rückseite ist das selbe nur gespiegelt. Vom Material her fühlt es sich wie wachs an. Villeicht nur Spielgeld oder ein Jeton, keine ahnung. kopfkratzend

LG Pat

Dateianhang:
gif Unbenannte.gif (13 KB, 147 mal heruntergeladen)


__________________
Es gibt nichts schöneres als Geld, außer nochmehr Geld.
31.03.2012 15:11 numispat ist offline E-Mail an numispat senden Beiträge von numispat suchen Nehmen Sie numispat in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Fragezeichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich halte das für ein Pseudo-Wachssiegel einer italienischen Weinflasche.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
01.04.2012 02:47 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
numispat   Zeige numispat auf Karte numispat ist männlich


images/avatars/avatar-1525.jpg

Dabei seit: 31.05.2011
Beiträge: 990
Wohnort: Leipzig
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
das würde irgentwie am meisten Sinn ergeben, aus dem Urlaub mitgebacht hatte. Vielen Dank Huehnerbla. Kniefall

LG Pat

__________________
Es gibt nichts schöneres als Geld, außer nochmehr Geld.
02.04.2012 10:15 numispat ist offline E-Mail an numispat senden Beiträge von numispat suchen Nehmen Sie numispat in Ihre Freundesliste auf
changnoi   Zeige changnoi auf Karte


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 3.408

REICHSPFENNIG Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,
wer kennt sich aus mit Reichpfennigen?
Oder hat jemand eine Liste, mit seltenen Münzen (Datum, Buchstabe und Material).
Ich habe mal in die E-Bucht geschaut, da gibt es schon verschiedene,
aber ich blicke nicht durch.
Ich habe 1er, 2er und 10er Reichspfennige, die ich sauber machen muß,
weil sie sehr angelaufen sind und dann einstellen möchte.
Nun sehe ich da aber Ausgaben mit "seltener Buchstabe" oder
Kupfer, Messing, Alu oder Zink von 1€ bis Sofortkauf 275€.
Bevor ich da jetzt was falsch mache, bitte ich Euch um Eure Hilfe.
Das ist ja nun gar nicht mein Gebiet.
Im Voraus vielen Dank Kniefall

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von changnoi: 02.04.2012 10:54.

02.04.2012 10:54 changnoi ist offline E-Mail an changnoi senden Beiträge von changnoi suchen Nehmen Sie changnoi in Ihre Freundesliste auf
deje
unregistriert
RE: REICHSPFENNIG Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hio changnoi !
das kommt ganz auf die erhaltung der jeweiligen münzen an ..
von einer reinigung rate ich dir ab ! wenn die "angelaufen" sind , ist das nicht weiter schlimm .. bei einer unsachgemässen reinigung besteht die chance das man sich die münzen , als laie, mehr oder minder " versaut" was durchaus erhebliche werteinbussen bringen würde ..
wenn du möchtest kannst sie ja mal auf den scanner legen , einsacannen , und bei uns mal einstellen .. dann kann ich zumindest schonmal was zur erhaltung sagen wenn die scans gut sind .

gruss deje
02.04.2012 13:58
changnoi   Zeige changnoi auf Karte


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 3.408

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo deje
Ich werde es in den nächsten Tagen mal versuchen.
02.04.2012 14:07 changnoi ist offline E-Mail an changnoi senden Beiträge von changnoi suchen Nehmen Sie changnoi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (14): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Münzen » Bestimmungshilfe Münzen

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH