www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » [Conventions-Münzausgaben] Unterkratzen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Conventions-Münzausgaben] Unterkratzen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
[Conventions-Münzausgaben] Unterkratzen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe eine Anfrage von einer Frau erhalten.

Hallo und Grüß Gott!

Das ist eine tolle Homepage!!
Auf der Notgeld Seite wird gebeten Ihnen Bilder von Scheinen zu senden, was ich hiermit gerne mache.
Vielleicht könnten sie mir mitteilen wie alt der Schein ist und wie sie ihn bewerten.
Er ist aus Stoff (Leinen?)

MfG
Ronja Steinkogler


Kann man der Frau helfen...!!??
Leider kenne ich mich mit Notgeld nicht aus.

Gruss
Matthias

Dateianhang:
jpg 2Kreuzer1.jpg (113,32 KB, 159 mal heruntergeladen)
04.05.2005 21:55
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Notgeld-Bestimmungsfrage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Rückseite.....

Dateianhang:
jpg 2Kreuzer01.jpg (126 KB, 147 mal heruntergeladen)
04.05.2005 21:56
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 838
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es handelt sich bei dem Schein um sogenanntes "böhmisches Notgeld" aus der Zeit zwischen 1848 und 1869. Wahrscheinlich wurde es 1848 oder 1849 gedruckt, der Katalog nennt jedoch kein Datum. Der Schein wird im Keller Katalog "Das Notgeld von 1848-1869 in Österreich und Ungarn" genannt. Es existieren ausser dem 2 Kreuzer Schein auch noch Ausgaben zu 4 und 6 Kreuzern. Auch Varianten (Rs. mit und ohne Monogramm) sind bekannt.

Zur Bewertung: Meiner Meinung nach unmöglich für diese Scheine seriöse Bewertungen abzugeben. Dafür werden die einfach viel zu selten gehandelt. In letzter Zeit werden für "böhmisches" Notgeld zunehmend höhere Preise bezahlt, meist um die 30 Euro und mehr.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
04.05.2005 22:33 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die schnelle Antwort. War auch für mich mal sehr interessant. Habe die Antwort per Mail an die Dame geschickt.

Gruss
Matthias
05.05.2005 08:53
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.429
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Matthias,

zu dem, was ohrgasmus schon gesagt hat, kann ich mich unbedingt anschließen, beim Preis eher eine Idee mehr, aber sonst ist das schon in Ordnung, denn man sieht diese Scheine (fast) nie, auch nicht auf offline Auktionen....

Hier noch eine kleine Beschreibung aus (m)einem ganz alten Katalog, sie ist dem "Katalog" über das

""Böhmische Notgeld im Jahre 1848 und 1849""

Von Dr. ANTON TOBIAS, gestorben in Zittau 1873...

Dateianhang:
jpg unterkratzau4650.jpg (62 KB, 108 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
06.05.2005 10:05 thurai ist online E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Notgeld und Lagergeld » [Conventions-Münzausgaben] Unterkratzen

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH