www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Banknotenkataloge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Banknotenkataloge
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Ulmer Papiergeld Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klaus-Jürgen Karpinski
Ulmer Papiergeld

Geschichte des Ulmer Papiergeldes von 1918 - 1947
1. Auflage (2005)
140 Seiten
ISBN 3-924392-54-4
Verlag: Dr. Karl Höhn, Biberach

Im ersten Teil dieses Buches findet sich Wissenswertes über den geschichtlichen Hintergrund des Ulmer Papiergeldes. Beginnend mit den handgeschriebenen Gutscheinen von 1914 und endend mit dem Versuch mit der Münzknappheit 1947 fertig zu werden. Im einzelnen zu finden sind:
- handgeschriebene Gutscheine von 1914
- Sachwertscheine der Stadtpflege
- Verkehrsausgaben von 1918
- Großnotgeld von 1918
- Städtische Scheine der Inflation 1922
- Städtische Scheine der Inflation 1923
- Firmenausgaben der Inflation 1923
- Wertbeständiges Notgeld
- Ulmer WÄRA (Schwundgeld) von 1931
- verschiedene nicht realisierte Banknotenprojekte
Soweit möglich geht das Buch sehr weit in die Tiefe. Es sind die Auflagenzahlen der Scheine von 1918 ebenso wie deren Druckkosten zu finden. Bei allen Firmen, die Notgeld ausgegeben haben, ist jeweils der Firmenzweck, sowie Gründungs- und Schließungsjahr angegeben. Daneben sind viele Originalunterlagen abgebildet. Kurz vor der Mitte des Buches beginnt der Katalogteil. Darin sind alle Scheine ab 1918 farbig mit Vorder- und Rückseite (sofern bedruckt) abgebildet. In der Regel sind diese Abbildungen in Originalgröße. Dabei sind auch Bilder sämtlicher bekannter Musterscheine. Angaben über Druckvarianten runden das Ganze ab. Durch Preisangaben kann man sich ein gutes Bild über die Häufigkeit der Scheine machen.
Für Sammler Ulmer Regionalgelds ist das Buch sicherlich eine Bereicherung.



__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 01.01.2006 12:46.

01.01.2006 12:46 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
[Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Für $10 gibt es das unten abgebildete Büchlein, dass die Banknoten und Münzen bis 1996 Libanons enthalten soll.
Die erste Überraschung kommt beim Aufschlagen: da es komplett in Arabisch gehalten ist, wird dieses Buch auch nicht wie gewohnt von links nach rechts aufgeklappt, sondern man beginnt "hinten"; man blättert von rechts nach links.
Nach einem 17seitigen Vorwort, von dem nichts anders zu lesen ist also einige Erhaltungsangaben in Französisch (es handelt sich also um die Erhaltungsbeschreibung auf Arabisch) kommen dann die Münzen. Begonnen wird mit ½ Piaster (sortiert wird nach Nominalangaben, Katalognummern gibt es keine), die in Bild und Wort vorgestellt werden.
Jeweils eine Seite ist einem Münztyp gewidmet, auf der unteren Seite ist in Tabellenform ganz rechts die Jahreszahl, daneben die Auflage und dann der Katalogwert in drei Werten angegeben. Die beste Erhaltung ist ganz links zu finden.
Auf Seite 63 beginnt der Banknotenteil mit einem vierseitigem arabischen Vorwort.
Die erste Banknote, die dann auf Seite 67 zu finden ist, ist P-1 des Libanon. Wenige Scans der folgenden Banknoten sind in schwarz-weiss zu finden, der Grossteil ist farbig, aber leider auch nur einseitig. Im Gegensatz zu den Münzen sind viele Seiten mit mehreren Banknoten belegt, so dass teilweise 5 oder mehr Banknoten auf einer Seite abgehandelt sind.
Bei jeder Banknote ist allerdings die Variantenbeschreibung zu finden (dieser Katalog numeriert die einzelnen Varianten) und gibt Preise in drei Erhaltungsstufen an. Die Preise sind in US-Dollars gehalten.
Dadurch, dass mehrere Banknoten auf einer Seite vertreten sind, leidet die Übersicht sehr, es dauert eine Zeit der Eingewöhnung, bis man etwa P-63 (10 Livres 1964 - 1986) findet.
Eigentlich erwartet man von einem regionalen, lokalen Katalog doch, dass er ausführlicher als der SCWPM ist - doch das ist bei diesem Katalog nicht immer der Fall.
Der SCWPM kennt von P-63 6 Varianten, die fein säuberlich mit Datum aufgezählt werden. Der libanesische Katalog kennt nur 2 Stück, die lapidar mit "1964 - 1978" bzw "1986" zusammengefasst werden.
Kein Wort von den Zwischenjahren noch von den zwei Ausgaben des Jahres 1978!
Die Preiserstellung des Katalogs ist hierzulande unbrauchbar.
Der direkte Vergleich, Aufteilung UNC-VF-VG:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
P-63a 1964        20.00/7.50/2.00
P-63b 1967 - 1968 15.00/5.00/1.50
P-63c 1971 - 1974 10.00/2.75/1.00
P-64d 01.02.1978  20.00/7.50/2.00
P-64e 01.04.1978  10.00/2.75/1.00
P-64f 1986        1.00/0.20/0.10


Der Libanonkatalog meint:

code:
1:
2:
3:
4:
1964 - 1978 3.00/1.00/0.25
1986        0.60/0.20/0.10


Bei P-74 100.000 Livres (1994 - 1995) gibt der SWCWPM bspw $110 an, der Eigenkatalog $65. Ersterer Wert scheint eher erzielbar und realistisch zu sein.

Im Anschluss an den Banknotenteil sind dann noch einige ältere und neue libanesische Scheine farbig grösserformatig zu finden.

Empfehlenswert oder habenswert erscheint mir, als Fazit, dieser Katalog keinesfalls, da bietet der SCWPM deutlich mehr und für den Libanonsammler bietet er absolut nichts Neues oder Wissenswerte.


Adíos
Ronny

Dateianhang:
jpg Libanoncatalog.jpg (21 KB, 414 mal heruntergeladen)
04.03.2006 18:25 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.664
Wohnort: Katzenohrbach

RE: [Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennt jemand das Buch "Kostbarkeiten aus der Hypo-Geldscheinsammlung"?

Ich beurteile meist Geldschein-Bücher ob die Noten farbig und beisdseitig abgebildet sind.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
04.03.2006 20:05 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: [Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Kennt jemand das Buch "Kostbarkeiten aus der Hypo-Geldscheinsammlung"?

Ich beurteile meist Geldschein-Bücher ob die Noten farbig und beisdseitig abgebildet sind.


*0280

ich hab da sbuch mani- was ist damit ?
konnte es auf ebay mal für 3 euro bekommen teuflisch lachend
04.03.2006 21:00
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.664
Wohnort: Katzenohrbach

RE: [Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe vor ca 20 STunden davon gehört. Welche Noten sin den drin so abgebildet?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
05.03.2006 15:59 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: [Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Kennt jemand das Buch "Kostbarkeiten aus der Hypo-Geldscheinsammlung"?


jau, kenn ich.

BUCH ist übertrieben. Broschüre paßt besser.

Ein dünnes Süppchen von der Aufmachung her. Alles schwarz-weiß, natürlich geile Stücke drin, das ist klar.

ich habs mal beim Gietl bestellt, aber war eigentlich enttäuscht, weil so dünn. Kann ich mir auch im Rosenberg besser anschauen.

Soweit ich erinnere, gar keine Ausländer drin.

Habs verschenkt schon vor langem.

Aber 3 e ist es allemal wert.

italy
05.03.2006 16:06 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.664
Wohnort: Katzenohrbach

RE: [Libanon] Banknoten- und Münzenkatalog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aha. Also alles was da dri ist ist auch im Rosenberg.

Vermutlich fehlen auch wieder die Rücksiten, so dass ich
imprinzip keine neuen Bilder habe?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
05.03.2006 16:09 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*0286

also meine ausgabe ist durchgehend in farbe ? kopfkratzend
die sachen die da drinn sind sind sehr interessant find ich, eine konzeptzeichnungen und details von banknoten die es vor 1900 gegeben hat. rückseiten sind einige drinn. und die sachen die da drinn sind haben mitrosenberg bei weitem nichts zu tun belehrend

glaube der captain hat ein anderes buch gemeint oder mit einer seekarte von italien verwechselt teuflisch lachend
05.03.2006 16:19
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

glaube der captain hat ein anderes buch gemeint oder mit einer seekarte von italien verwechselt

das mag wirklich sein.
Gibts wahrscheinlich eine Neuausgabe.
In meinem waren ein paar alte deutsche Lappen drin in schwarz weiß. Und damit hatte es sich.
Nix Konzeptrechnung.

Ich erinnre mich noch, wie ich mich geärgert habe, denn ich habs damals extra gekauft, weil ich wollte endlich mal Turks- u. Caicos Inseln und Madeira und so sehen, aber da war weit und breit davon nix drin, obwohl es in der Pick'schen Sammlung beinhaltet sein sollte.

italy
05.03.2006 16:44 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Deutsches Notgeld Band 10 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hans-Ludwig Grabowski
Deutsches Notgeld - Band 10
Das Papiergeld der deutschen Länder 1871 - 1948

Die Banknoten und Notgeldscheine der deutschen Länder, Provinzen und Bezirke
2. Auflage (2006)
635 Seiten
ISBN 3-86646-500-9
Gietl-Verlag, Regenstauf

In der Notgeld-Reihe "Deutsches Notgeld" ersetzt dieser Band die ausverkaufte 1. Auflage des Standardwerks. Abgebildet sind in der Regel die Vorderseiten der Scheine in schwarz/weiß. Preisangaben für 2 Erhaltungsstufen sind vorhanden.



__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 10.03.2006 18:15.

10.03.2006 18:12 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sagt mal, gibt es schon wieder einen neuen Pick-I ??? kopfkratzend

http://cgi.ebay.de/Standard-Catalog-of-W...1QQcmdZViewItem

ist da nicht gerade letztes Jahr einer rausgekommen?

italy
13.03.2006 09:42 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.434
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi cp,

ja, der ist letztes Jahr rausgekommen, ich hab ihn mir im Sept. gekauft, er kostete über Amazon aber NUR



Total for this Order: $54.55


Shipping estimate for these items: September 28, 2005
Delivery estimate: October 6, 2005 - October 28, 2005 1 "Standard Catalog Of World Paper Money Specialized Issues"
George S. Cuhaj; Paperback; $41.57


... das sind schon gewaltige Preisunterschiede....????

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
13.03.2006 10:33 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von captainpeter
sagt mal, gibt es schon wieder einen neuen Pick-I ???


Ist seit Mitte Jänner erhältlich.

Zitat:

ist da nicht gerade letztes Jahr einer rausgekommen?


Nein, das muss Oktober 2003 gewesen sein?
Übrigens, bevor Du wieder denkst, dass ich Dir das nicht geschrieben habe: ich hab's und Du hast wie üblich geschrieben, dass Du ein armer Mann, der sich aus dem Katalog nichts, aber auch gar nichts leisten könnte… fröhlich


Adíos
Ronny
13.03.2006 14:17 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Übrigens, bevor Du wieder denkst, dass ich Dir das nicht geschrieben habe: ich hab's und Du hast wie üblich geschrieben, dass Du ein armer Mann, der sich aus dem Katalog nichts, aber auch gar nichts leisten könnte…


kann ich mir auch nicht leisten. Außerdam was ändert sich bei Pick-I noch groß?

Dann hast Du also diese neuen KLatalog, denn man da bei dem ebayer vorbestellen kann?

italy
13.03.2006 14:29 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.646

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
... das sind schon gewaltige Preisunterschiede....????


Ja schon, aber ich denke, der Katalog unterliegt hierzulande der Buchpreisbindung. Deshalb darf den neu niemand billiger anbieten als der Buchhandel...

Daher ist die Bestellung bei Amazom.com durchaus die günstigere Variante, selbst wenn da nochmal 7% EuSt draufkommen sollten für uns Privatnutzer...

...dafür gibt es aber vielleich ein hübsches Postsäckle dazu augenzwinkernd

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
13.03.2006 14:33 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
hama1947   Zeige hama1947 auf Karte hama1947 ist männlich
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.665
Wohnort: Wien
IBNS-Mitgliedsnummer: keine
Meine eBay-Auktionen:


SCWPM 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo thurai,
wahrscheinlich bin ich zu blond um es zu begreifen, wo gibt es den günstigen Preis?

__________________
Gruß aus Wien
Martin Österreich-Hut tragend
Österreich-Flagge
hama
13.03.2006 14:37 hama1947 ist offline E-Mail an hama1947 senden Beiträge von hama1947 suchen Nehmen Sie hama1947 in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.529
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

teuflisch lachend
Wer verkauft mir den seinen alten Pick I für einen günstigen Kurs.

Ich bin nämlich auch ein armer alter Mann und kann mir weder die Sachen im Katalog noch den Katalog selber leisten. teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend

Übergabe am besten in Valkenburg

Gruß

Papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
13.03.2006 14:38 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich bin nämlich auch ein armer alter Mann


gut.
Armut glaubhaft nachgewiesen (Ein DOA-SAmmler kann nicht reich sein).

Aufnahme im Armen-Club beschlossen:

Captain Peter
Principe
STR42
Papazwo

nein, ich geb meinen alten Pick-I nicht her, weil dann müßte ich mir ja einen teuren neuen kaufen, ud da erhabt sich die Frage: WOMIT? heulend

italy
13.03.2006 14:43 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von captainpeter
Dann hast Du also diese neuen KLatalog, denn man da bei dem ebayer vorbestellen kann?


Genau, den habe ich.
Irgendwie ist das mit der Buchpreisbindung jedoch seltsam.
Aus dem Thread Der neue SCWPM I/10 habe ich gerade mal die Links angeklickt:
Amazon Deutschland will mittlerweile nur noch 61.50 Euro inklusive Versand - wie soll das dann mit der Buchpreisbindung funktionieren, wenn der eBayer sagenhafte knappe 20 Euro mehr will?
Dass der bei Amazon USA $40.95 ohne Versand kostet, also billiger ist, ist kein Geheimnis.
Und noch etwas Seltsames:
Diese 10. Auflage wird bei der Amazon-Suche nicht richtig gefunden!
Sucht einfach mal nach "Standard Catalog of World Paper Money" (Suchoption "Amazon.com), dann kommen die ganzen erhältlichen Kataloge: http://www.amazon.com/gp/search/103-8891...20paper%20money
Als sozusagen Empfehlung, was die anderen kaufen, kommt da die 9. Auflage, die 10. Auflage versteckt sich in dem ganzen Wust der Fundstellen!
Bei der Einschränkung der Suche nach "Books" sieht das genauso aus:
http://www.amazon.com/exec/obidos/search...20paper%20money
Amazon Deutschland findet ihn, wenn man nach "englischen Büchern" oder "alle Produkte" sucht.


Adíos
Ronny
13.03.2006 14:46 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.529
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
Zitat:
Ich bin nämlich auch ein armer alter Mann


gut.
Armut glaubhaft nachgewiesen (Ein DOA-SAmmler kann nicht reich sein).

Aufnahme im Armen-Club beschlossen:

Captain Peter
Principe
STR42
Papazwo




Jetzt musst Du mir nur noch verraten zu welcher Suppenküche Du immer gehst. Ich wüde nämlich auch gerne mal wieder was warmes essen. gross grinsend


papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
13.03.2006 14:50 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jetzt musst Du mir nur noch verraten zu welcher Suppenküche Du immer gehst.


Ins RITROVO (dt. der TREFFPUNKT, der TUMMELPLATZ).

Spezialität des Hauses: PASTA AL FORNO und HÜHNER AM SPIESS.

Durch die gegnwärtig etwas verminderte Akzeptanz des Huhns in der Bevölkerung wird nun auch vermehrt auf Fisch und Fleisch ausgewichen.

Gestern gabs Wurscht mit Rührei, heute hingegen Lamm.

Zitat:
Ich wüde nämlich auch gerne mal wieder was warmes essen.


Du kennst alle Speisewagennummern in allen Garnituren Deutschlands. Nur da mußt Du hin. Da gibts Warmes satt. teuflisch lachend

italy
13.03.2006 14:59 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.529
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
Zitat:
Jetzt musst Du mir nur noch verraten zu welcher Suppenküche Du immer gehst.


Ins RITROVO (dt. der TREFFPUNKT, der TUMMELPLATZ).

Spezialität des Hauses: PASTA AL FORNO und HÜHNER AM SPIESS.

Durch die gegnwärtig etwas verminderte Akzeptanz des Huhns in der Bevölkerung wird nun auch vermehrt auf Fisch und Fleisch ausgewichen.

Gestern gabs Wurscht mit Rührei, heute hingegen Lamm.




hört sich gute an, nehmen die da auch Buschnoten ???

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
13.03.2006 15:02 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

achso, ich dachte das kam von Ronny mit der warmen Küche ...

Papazwo kennt natürlich keine Speisewagennummern.

Ich weiß auch nicht, wo es in Deutschland was Warmes billig gibt ... unglücklich

Wenn wir noch mehr werden im Armenclub, können wir vielleicht eine Hilfsorganisation gründen ... kopfkratzend

Ich mach den Kassenwart. teuflisch lachend

italy
13.03.2006 15:02 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.646

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
Du kennst alle Speisewagennummern in allen Garnituren Deutschlands. Nur da mußt Du hin. Da gibts Warmes satt. teuflisch lachend


...und Heißwasser soll ja angeblich nix kosten teuflisch lachend

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
13.03.2006 15:03 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
hört sich gute an, nehmen die da auch Buschnoten ???


wenn Ronny den Kellner dort macht, mit Sicherheit.
har har har teuflisch lachend

Aber der kommt mir nicht in den Club. Das ist so ein ostelbischer Junker und stinkereich und total unkündbarer Beamter.

Der kann sich alles Leisten. Jedes Land rauf bis zum höchsten Wert, alles.
Ist dem scheißegal.

Und ich muß jahrlang überlegen, ob ich mir vielleicht mal 100 Kina hertun kann und dergleichen.

Zitat:
...und Heißwasser soll ja angeblich nix kosten


laut Ronny, der es eigentlich wissen müßte, kostet das wirklich nix im Speisewagen.

Ich werde ja demnächst kräftig Bahnfahren in Deutschland.

Ich hab schon jede Menge gebrauchte Teebeutel auf der Wäscheleine zum TRocknen aufgehängt, die nehm ich alle mit.

Teebeutel mehrmals verwenden ist im Armenclub übrigens Pflicht! belehrend

italy
13.03.2006 15:06 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.754
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... welche Kriterien gelen denn nun für arm und alt?

- der Armutsnachweis kann ja vielleicht durch den Besitz von Balboas, DOA, Italien-500.000er oder Vietnam-Muhkuh / -Miezekatze geführt werden.

- der Altersnachweis könnte evtl. durch genaue Angabe eines Geburtsdatums vor dem 01.01.1966 oder alternativ durch Posten eines aktuellen Fotos mit anschließender Schätzung durch das Forum geführt werden.

Aber, Captain, das wichtigste hast Du noch vergessen: Grundvoraussetzung für die Aufnahme muß doch sein, dass einer so jammern kann, dass alle übrigen Forumsteilnehmer schon ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn sie für einen Schein 50 Cent ausgeben, anstatt mit diesem Geld einem armen alten Mann wieder etwas Licht in das trübe Dunkel seiner Tage zu tragen ...

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
13.03.2006 15:10 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
... welche Kriterien gelen denn nun für arm


arm sind viele.
Das hier geltende Kriterium ist, der Betreffende muß durch das BANKNOTENSAMMELN arm geworden sein!

Also Schulden weil Haus gebaut, Frau braucht Nerz und Brillanten, Kind braucht Computerspiele und sowas, güldet nicht!

Auch muß er ein zu Armut führendes VERhalten an den Tag legen:

z.B.

a) monatlich für mehr als 3000 € Banknoten kaufen (natürlich für die Sammlung, nicht zum Handeln, sonst wären ja sogar Leutchen wie Chinnotes schon arm ... .uuuuuups.)

b) Wer das noch nicht belegen kann, wird mich in Valkenburg durch entsprechednes Kaufverhalten überzeugen müsen.

Zitat:
... alt


naja, nicht so streng. Bj. 1966 kann durchaus schon gelten.

Zitat:
dass einer so jammern kann, dass alle übrigen Forumsteilnehmer schon ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn sie für einen Schein 50 Cent ausgeben,


ja natürlich!
Das gehört sowieso dazu.

Großer Banknotenbesitz führt zwangsläufig zu Armut.

Als Maßstab kann die Galerie gelten.

Der, der am meisten Noten in der Galerie hat, ist der Ärmste!!!

freudig heulend

italy
13.03.2006 15:16 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.529
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Prima, aber eine gebrauchten Pick I habe ich jetzt immer noch nicht heulend


Also wer unterstützt einen armen alten DOA Sammler?

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
13.03.2006 15:28 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.127
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
b) Wer das noch nicht belegen kann, wird mich in Valkenburg durch entsprechednes Kaufverhalten überzeugen müsen.


Das ist falsch motzend

Arm ist der, der sich trotz großer Liebe zu Scheinchen die teure Anreise ins ferne Holland nicht leisten kann. heulend

DAS ist wahre Armut! belehrend


Für den armen DOA-Sammler:

Ich hätte einen alten SCWPM I. Ein antikes Stück, nämlich die 5. Auflage.

Falls du Interesse hast schreib mir eine PN.
Nach Valkenburg kann ich ja leider nicht reisen bong-bong (Armut)

Principe

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von principe: 13.03.2006 16:01.

13.03.2006 16:00 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.529
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
Ich hätte einen alten SCWPM I. Ein antikes Stück, nämlich die 5. Auflage.

Falls du Interesse hast schreib mir eine PN.
Nach Valkenburg kann ich ja leider nicht reisen bong-bong (Armut)




Vielen Dank für das Angebot.
Da es mir im wesentlichen um die Nachfolgestaten der ehemaligen deutschen Kolonien geht, ist sicher Vol.II für mich der richtige Band.
Hast Du den auch übrig ??

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
13.03.2006 16:35 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
Seiten (14): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Banknotenkataloge

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH