www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Münzen » Frohnauer Hammer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Frohnauer Hammer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
freiberger
Signatur-Vergleicher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.440
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Frohnauer Hammer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute mal etwas zum Thema Frohnauer Hammer, die wohl am häufigsten hergestellte Souvenirprägung Deutschlands.

Ich sammle diese Dinger schon seit Kindertagen und in den Jahren sind über Trödelmärkte auch einige dazu gekommen. Dieser Hammer fasziniert mich bis heute und hoffe das ich dieses Jahr mal wieder dort vorbei schauen kann. Gute langjährige Kontakte über die Tätigkeit der Münzvereine im Kulturbund der DDR nach Sachsen und dem Erzgebirge haben da auch mitgeholfen das Eine oder Andere Stück zu erwerben. Nun haben wir uns entschlossen als Autorenkollektiv das mal NEU zu katalogisieren. Es gibt eine Auflistung von Müseler "Bergbaugepräge", die sehr veraltet ist und keinerlei Varianten listet.
Der Herr Alfred Brand, der die Stempel im Ort Sehma seit 1967 die Stempel geschnitten hat, wird nun auch fast 90 Jahre (noch können Dinge als Zeitzeuge erzählt werden) und der Herr Peter Hammer, der für die Materialbeschaffung mit verantwortlich war, ist auch 85 Jahre - und hier kann ebenfalls erlebtes noch erzählt werden / Artikel im Money Trend Ausgabe 2/1993 "Medaillen vom Frohnauer Hammer" Seite 22-24 (kann ich bei Interesse als pdf per Email zusenden). Dieser Fachartikel lässt sehr tief in die Materialpolitik der DDR blicken - wie schwer es war, Souvenire für die Bevölkerung zu schaffen.
Der Herr Brand, den könnten viele kennen, wer schon mal einen Wanderstock besaß oder besitzt sollte sich mal die Stocknägel ansehen. Bei einigen steht AB in der Grafik (gute alte Stücke noch) - er hatte die geprägten Stocknägel der DDR erschaffen (nicht diese bunten)

Lange Rede kurzer Sinn, die Münzvereine Freiberg, Zchkopau, Annerberg und Schwedt arbeiten an dieser Aufgabe. Bisherige Medaillen konnten bisher unterschieden werden.
http://www.numismatik-schwedt.de/katalog.pdf

Wenn jemand so etwas hat, der soll gerne mal schauen, ob er nicht etwas hat - was dort nicht gelistet ist. Diese Datei wird bei jeder Neuerung online auch mit einem Update versehen.
Selbst suche ich auch noch die Eine oder Andere Ausgabe von den Medaillen, falls jemand etwas abzugeben hat kopfkratzend

Und hier einige wenige Bilder von der Vielzahl. (Zur Info, das Bild von der 500 Jahrfeier von 1936 ist aus dem Internet. Ich habe eine schriftliche Genehmigung von der Münzenhandlung Harald Möller GmbH für die Verwendung dieses Bildes - die kann ich vorlegen ! - es ist die älteste bekannte Souvenierprägung vom Frohnauer Hammer)

Dateianhänge:
jpg Frohnauer Hammer Zusatz 2.jpg (495 KB, 90 mal heruntergeladen)
jpg 6aAFrohnauer Hammer_.jpg (305,04 KB, 85 mal heruntergeladen)
jpg 6bAFrohnauer Hammer_.jpg (493,01 KB, 84 mal heruntergeladen)
jpg georg_messing_a.jpg (114,49 KB, 87 mal heruntergeladen)
jpg 500_jahre.jpg (270,32 KB, 87 mal heruntergeladen)


__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
27.05.2019 10:39 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Münzen » Frohnauer Hammer

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH