www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe daheim einen Stuhl von Thonet Wien.
Dieser trägt ein Schild mit Angabe der im Thema genannten Druckerei.
Die Bezeichnung k.k. kannte ich nicht, nur k.u.k..
Weiß jemand, wann sich dies änderte?
Einen Scan liefere ich noch nach.

Gruß Ralph

Dateianhänge:
jpg Gg Nachahmung.jpg (79,27 KB, 79 mal heruntergeladen)
jpg Grube.jpg (86 KB, 82 mal heruntergeladen)


__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von xxxepf: 17.09.2017 22:12.

17.09.2017 18:02 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bis 1867 gab es nur k.k.
Danach war das k.u.k. für alles, was die gesamte Doppelmonarchie betraf
und das k.k. für alles was nur die westliche Reichshälfte (Cisleithanien) betraf.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
22.09.2017 21:09 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
RE: k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Erläuterung,

es gibt auch Thonet-Schilder mit kuk A Grube.
Die müssen dann also nach 1867 hergestellt worden sein,
aber wohl frühestens nachdem Grube in Ungarn auch Hoflieferant geworden war,
sonst wäre er wohl nach wie vor "nur" k.k. Hoflieferant gewesen. kopfkratzend

Also kann man eigentlich nur sagen: Schilder mit k.u.k. sind nach 1867.
Zu Schildern mit k.k. kann man zeitlich also nichts sagen,
ohne die genauen Umstände zu kennen. kopfkratzend

Das hatte ich mir etwas konkreter vorgestellt,
aber wenn dem so ist.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
23.09.2017 16:42 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » k.k. Hoflithograph und Steindruckerei August Grube Wien

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH