www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Österreich-Ungarn] Katalog nur für überstempelte Banknoten??? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Österreich-Ungarn] Katalog nur für überstempelte Banknoten???
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Katalog oder Buch, welches über Abstemplungen der österreich-ungarischen Noten handelt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es ein Werk gibt, welches die ganzen Arten der Abstemplungen sowie Aufklebebriefmarken auf den österreich-ungarischen Banknoten belegen tut.

Es sollten Noten aus dem Raum Ungarn, Tschechoslowakei, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Rumänien usw. im Katalog unterschieden werden.

Gibt es so einen Katalog und wer kann mir sagen, wo man so einen käuflich erwerben kann.

Danke vorab für eine Info.

Gruß

Darko
04.06.2004 11:30 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

RE: Katalog oder Buch, welches über Abstemplungen der österreich-ungarischen Noten handelt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alle wurden noch nie erfasst, soviel ist sicher! Aber wie ich beim letzten Sammlertreffen gehört habe soll es ein Buch geben, das sehr viele Abstempelungen beinhaltet. Ich kann mich jetzt aber nicht mehr erinnern wie es hieß. Einen Katalog mit Bewertungen gibt es jedoch glaube ich nicht, aus meiner Sicht wäre es auch praktisch unmöglich jeder der Abstempelungen einen sinnvollen Wert zuzuorten. Wenns nicht soooo dringend ist frage ich beim nächsten Treffen (24. Juni) noch mal nach wie das Buch heißt.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
04.06.2004 21:01 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
AEIOU
unregistriert
RE: Katalog oder Buch, welches über Abstemplungen der österreich-ungarischen Noten handelt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ohrgasmus
Alle wurden noch nie erfasst, soviel ist sicher!


Ich geh noch nen Schritt weiter und behaupte frech, das noch gar nicht alle bekannt sind!

@ohrgasmus, wenn dir das Buch über den Weg läuft dann bidde denk an mich, danke!
04.06.2004 22:54
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es solch ein Werk denn je geben wird, ist eine der Vorraussetzungen, dass es Kriterien beinhaltet, an denen die Echtheit der Stempel und Marken erkannt werden kann.
Es gibt nämlich allein bei den ersten 6 mit Marken versehene Noten der Tschechoslowakei knapp 150 verschiedene gefälschte Markentypen.
Insgesamt sind ca. 30% der aufgeklebten Marken falsch.
In Punkto Abstempelungen dürfte das in ähnlichen Größenordnungen sein, wenn nicht noch in größeren Dimensionen...

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
04.06.2004 23:55 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also das hört sich mal nicht schlecht an. Falls jetzt der Titel des Buches
noch herausgefunden wird, wäre ich super happy.

Ich dachte da zuerst an die Notgeldbücher von Richter-Pick über Österreich und Ungarn. Darin sind auch noch die Nebengebiete erfasst, welche ja auch Teile Slowenien, Kroatiens, der damaligen Tschechoslowakei usw. mit dazu nimmt. Weiß aber leider bisher nichts über diese Bücher.

Die Beschaffung scheint auch äußerst schwer zu sein.

Gruß

Darko
05.06.2004 20:22 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In wie weit das in den Richter-Büchern steht kann ich dir auch nicht sagen.
Den genauen Titel und die ISBN-Nummern findust du hier: http://home.t-online.de/home/guessen/gel...atur/bu-a-n.htm

Österreich-Ungarn ist über www.abebooks.de oder http://www.zvab.com zu beschaffen,
mit Deutschösterreich und Nachfolgestaaten sieht ein bisschen schlechter aus.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
05.06.2004 21:55 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für alle, die es interessiert hat. Ein Buch, das eine Menge von Kronen Abstempelungsvarianten enthält (teilweise auch bewertet) heißt:

"Banknoten of the states of the former Yugoslavia 1767 - 2002" Autor: Borna Barac

Soweit ich gehört habe soll das Buch aber nicht ganz billig sein (um die 60 Euro geschockt )

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
25.06.2004 00:17 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du meinst sicher das hier:
Borna Barac
Papirni novac bivše Jugoslavije i zemalja na podru ju bivše Jugoslavije 1767-2002 –
Banknotes of Yugoslavia and of the States of Former Yugoslavia 1767-2002
Zagreb 2002, 280 S., 24 x 17 cm, gebunden, zahlr. Abb. in Farbe
Text: kroatisch & englisch

z.B hier um 41,90 incl. Versand --> http://www.abebooks.de/servlet/BookDetailsPL?bi=205807961

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 26.06.2004 12:00.

26.06.2004 11:59 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja danke, genau das meinte ich. Scheint übrigens ein günstiges Angebot zu sein, noch ein bißchen preisweiter und ich überleg mir selbst, ob ich es nicht kaufe.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
26.06.2004 17:52 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
[Österreich-Ungarn] Katalog nur für überstempelte Banknoten??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich wollte mal anfragen, ob jemand weiß, ob vielleicht ein Katalog existiert, welcher sich nur mit den Kronen Noten aus Österreich-Ungarn beschäftigt und darin alle Abstemplungen aufgeführt sind, die nach der Zerschlagung von Österreich-Ungarn von den einzelnen Gebieten sage ich jetzt mal salopp aufgebracht wurden.

Mir liegt lediglich der Barac sowie der Jelincic Katalog von 1989 vor.

Gibt es auch ein österreichisches Werk?

Es sollten Staaten, wie Ungarn, Rumänien, Bulgarien (?), Tschechien, Jugoslawien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Österreich selber und andere, falls dies der Fall war aufgeführt sein.

Ich frage danach, da ich einige Banknoten mit ungarischem Stempel besitze, wie zum Beispiel "Toront I v rmegye", doch dieses Gebiet heute zu Serbien, besser gesagt den Banat in der Vojvodina betrifft.

Vielen Dank vorab für die Hilfe!

Darko

P.S.: Wer kommt nach Karlsruhe am 20ten März???
08.03.2005 13:04 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, gibt es nicht!
Und mir ist auch nichts bekannt, dass momentan schon jemand an soetwas arbeiten würde. Vielleicht beginne ich irgendwann in ferner Zukunft auf meiner Webseite Bilder derAbstempelungen zu sammeln, aber momentan haben die Hauptgebiete Priorität lächelnd

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
08.03.2005 13:54 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das Wissen nicht vorhanden oder welche Barrieren sind zu bewältigen?

Es muß doch irgendwo festgehalten sein, wer damals und wo eine
Gemeinde einen Stempel aufbringen durfte.

Ich finde das Gebiet der deutschen Notgeldausgaben viel größer und
schwieriger als diese Ausgaben mal zu katalogisieren.

Gibt es den keinen Richter-Katalog oder zumindest einen Ungarn-Katalog, egal ob dieser auch nur auf ungarisch verfasst ist, aber zumindest mal eine Auflistung plus eventuell Bilder?

Viele Grüße

Darko
08.03.2005 14:53 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, meinte natürlich ist meines Wissens nach nicht vorhanden. Ich habe das Thema schon einmal bei einem Sammlertreffen zur Sprache gebracht, wo einige Stempelsammler dabei waren und die kannten auch nur die bekannte Literatur (Barac).

Dass jemand von amtlicher Stelle die einzelnen Bestempelungen erfasst hat glaube ich eher nicht, ich denke es gab damals dringlichere Dinge zu tun und vor allem zu welchem Zweck verwirrt
Und selbst wenn, dann ist das mittlerweile mit Sicherheit schon auf Nimmerwiedersehen in irgendeinem Archivkeller verschwunden.

Ich denke wenn es hier jemals etwas geben sollte, dann nur basierend auf Aufzeichnungen gesammelter Stücke. Und sowas wie Katalogpreise sind meiner Meinung nach überhaupt unmöglich, weil zuwenig Stück gehandelt werden.

Von Richter gibt es 100%ig nichts in der Richtung, punkto ungarischer Literatur ist mir auch nichts bekannt, kenne aber auch nicht allzuviel ungarischsprachige Literatur.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
08.03.2005 16:22 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das einzige ungarische Werk, das mir einfällt ist
A legújabb kori magyar pénzek (1892-1981) von Gyula Rádóczy
In wie weit dort Stempel abgehandelt sind entzieht sich allerdings meiner Kenntnis, da das Buch (noch) nicht in meinem Besitz ist.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 10.03.2005 09:33.

10.03.2005 09:28 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Danke für die Info. Ich kenne da einen ungarischen Sammler. Vielleicht hat er ja das Werk.

Darko
10.03.2005 09:48 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In A legújabb kori magyar pénzek sind Stempel aufgeführt:
Und zwar auf den Seiten 26 bis 38 (Beispiel siehe unten).

Dateianhang:
jpg deb.jpg (13 KB, 221 mal heruntergeladen)


__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 15.03.2005 14:55.

15.03.2005 14:29 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Huehnerbla,

demnach bist Du dieser, der das Werk um ca. 3 Stunden vorher bei dem
Herren aus Leipzig gekauft hat.

Wäre es für Dich machbar mir diese per Email oder Fax zu senden? Mir reichen schlechte Kopien. Ist nur der Interesse halber.

Vielen Dank mal vorab!

Darko
15.03.2005 14:45 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Leipzig habe ich nichts zu tun.
Mein Exemplar stammt aus Köln und ist schon eine ganze Weile reserviert gewesen.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
15.03.2005 14:58 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

dann warst Du das nicht. Ich wollte bei www.numisworld.de das Buch bestellen und bevor ich das tat, fragte ich den Herren, ob darin diese von mir gesuchten Kronennoten mit ungarischem Handstempel aufgeführt sind.

Er erwiderte ja, aber das Buch wäre gerade vor 3 Stunden verkauft und er hätte keins mehr am Lager.

OK, ich habe da jetzt eine ungarische Seite entdecken können, doch die Korrespondenz scheint ziemlich schwierig zu sein wegen der Sprachverständigung.

Wäre es machbar mir nur diese Seite zu kopieren und mir zu senden?
Via Email an dberger@blg-spedition.de oder per Fax an 07223-83354.

Viele Grüße

Darko
15.03.2005 15:05 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Falls Du Probleme mit magyar hast, hilft sicher http://dict.sztaki.hu/ungarisch-deutsch

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
15.03.2005 16:02 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Huehnerbla,

also, wie gesagt ein supergroßes Dankeschön für die Seiten.
Sind schon einigermaßen hilfreich.

Ein Herr Baumgartner bzw. Sammlerkollegen von ihm arbeiten
zurzeit daran alle Kronennoten mit ungarischen Abstemplungen
aufzulisten und eventuell in einem kleinen Werk zu veröffentlichen. Müßte dem einen oder anderen ein Begriff sein der Name "flashkate" bei ebay. Der Herr kommt aus Wien.

Viele Grüße

Darko
15.03.2005 16:21 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gyula Rádóczy verweist in bezug auf Stempel desöfteren auf
Dr. Kupa. Mihály - Ambrus Béla
Magyarság papírpénzei I-II
Budapest 1963 - 1964


Evtl. finden sich auch Hinweise in
Kupa Mihály
Corpus Notarum Pecuniarium Hungariae I-II
Budapest 1993


Im Normalfall sind beide wohl nur in Ungarn zu bekommen.
z.B. über http://www.numismatics.hu/konyvek4.htm
Allerdings ist das erste Buch selbst antiquarisch nicht aufzutreiben
und das zweite ist derzeit "jelenleg nincs készleten".
Zu deutsch "gegenwärtig nicht im Bestand"

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
21.03.2005 17:06 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 841
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Josipovac
also, wie gesagt ein supergroßes Dankeschön für die Seiten.
Sind schon einigermaßen hilfreich.

Ein Herr Baumgartner bzw. Sammlerkollegen von ihm arbeiten
zurzeit daran alle Kronennoten mit ungarischen Abstemplungen
aufzulisten und eventuell in einem kleinen Werk zu veröffentlichen. Müßte dem einen oder anderen ein Begriff sein der Name "flashkate" bei ebay. Der Herr kommt aus Wien.


Ja den kenne ich natürlich, so groß ist Wien ja nicht gross grinsend . Ist nämlich Stammgast auf meinen Sammlertreffen. Zwar ist mir bekannt dass er eine ganz stattliche Abstempelungen Sammlung hat, dass ein Werk geplant ist höre ich aber zum ersten Mal. Aber ich werde ihn gerne beim nächsten Treffen im Mai darauf ansprechen. Eventuell seh ich ihn aber schon bei der Sammlermesse am 3. April in Wels.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
21.03.2005 20:45 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mittlerweile ist mir bekannt geworden, dass es wohl doch ein Buch zum Thema gibt (gab):

KELLER, ARNOLD
Die Abstempelungen der österreichisch-ungarischen Banknoten 1918-1920


Erschienen 1962 im Eigenverlag.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 27.10.2006 14:25.

02.05.2005 04:51 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Huehnerbla,

gibt es da eine Möglichkeit an dieses Buch zu kommen? Den Gietl-Verlag mal fragen oder was würdest Du vorschlagen?

Emailadresse von diesem Herren Keller oder hat dieser bereits das Zeitliche gesegnet?

Viele Grüße

Josipovac
02.05.2005 11:38 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 9.580
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als erstes mal einen Suchauftrag bei Ebay.de und Ebay.at für 360 Tage starten...

PS: Darko, das mit dem neuen Tesla-100er hast Du gelesen, nehme ich an?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
Manchem hilft das Forum, manchem hilft das Forum zu verdienen augenzwinkernd

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 02.05.2005 12:06.

02.05.2005 12:06 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Josipovac
Emailadresse von diesem Herren Keller oder hat dieser bereits das Zeitliche gesegnet?

Er ruht seit dem 22. Dezember 1972 im Städtischen Friedhof in Berlin (Thiloweg).
Dr. phil. Arnold Keller war einer der herausragendsten Pioniere im Bereich Papiergeldsammeln.

Wenn das Buch irgendwo existent ist, dann in den Unibibliotheken.
(http://thetis.hbz-nrw.de/Digibib)

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
02.05.2005 12:20 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manfred,

habe jetzt da mal den Gietl Verlag gefragt plus das Münzzentrum Rheinland, da dieser manchmal einige interessante Bücher doch am Start hat.

Das mit dem neuen 100er habe ich gesehen. Es soll der 200er sowie die 50 Dinar Ausgabe noch mit Serbien versehen werden. Die beiden
neuen Noten sollen in den nächsten Monaten erscheinen. Bin schon ganz gespannt auf die Noten.

Lebt dieser Herr Keller überhaupt noch?

Viele Grüße

Josipovac
02.05.2005 12:22 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.402
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie bereits im letzten Posting (12.20 Uhr) angedeutet, lebt Dr. Keller bereits seit 1972 nicht mehr.
Seine bescheidene Banknotensammlung (195.000 Scheine) hat er noch zu Lebzeiten an die Deutschen Bundesbank verkauft.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 02.05.2005 12:32.

02.05.2005 12:31 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Josipovac   Zeige Josipovac auf Karte Josipovac ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-736.jpg

Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 673
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von Josipovac
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade, dass dieser Herr leider schon verstorben ist. Danke für den Link. Werde mal schauen, ob ich da etwas finde. Denke aber das Buch wird schon sehr antik sein und wahrscheinlich auch sehr lückenhaft sowie auf Vermutungen bei einigen Ausgaben gestützt sein.

Betrachtliche Sammlung mit 195.000 Banknoten! Denke kaum, dass das ein Privatmensch noch heute schafft. Damals war halt wahrscheinlich eine nicht mehr gültige Banknoten wertlos und somit günstigst zu bekommen.

Viele Grüße

Josipovac
02.05.2005 13:40 Josipovac ist offline E-Mail an Josipovac senden Beiträge von Josipovac suchen Nehmen Sie Josipovac in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Österreich-Ungarn] Katalog nur für überstempelte Banknoten???

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH