www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Sprachen und Probleme » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (22): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sprachen und Probleme
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

RE: "Exotische" Sprachen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Dumme Frage: aber Dialekte gibt es nicht nur im Deutschen?


Natürlich nicht nur im Deutschen.
Es gibt in allen Sprachen Dialekte.
Es gibt die offizielle Hochsprache, aber die spricht ja so gut wie keiner lupenrein.
Von Stadt zu Stadt, oft von Dorf zu Dorf, ändert es sich.

Ich überlasse es den Sprachwissenschaftlern, zu entscheiden, was ist nun noch Dialekt, und was ist schon SPRACHE.

z.B. Schwizerdütsch.

Man sagt offiziell, es ist ein alemannischer Dialekt, ähnlich dem Schwäbischen und Vorarlbergischen, wo ich natürlich zustimme.

Die Schweizer aber bezeichnen es als SPRACHE.

In Italien gibt es massenhaft Dialekte. Ich erkenne sofort einen Turiner, einen Venezianer, einen Genuesen, einen Neapolitaner sowieso, genau wie Du einen Kölner, einen Münchener und einen Sachsen erkennst.


Zitat:
Ist der Unterschied beispielsweise zwischen dem Italienischen, welches in Turin gesprochen wird mit dem, welches in Messina gesprochen wird, genauso gross wie der zwischen dem Sassnitzer Platt und dem Lörracher Alemannisch?


tjaa, es gibt für sowas keinen Zollstock, der Dir nun die absolute Antwort liefert.

Ein Turiner z.B. schwebt schon stark ins Französische hinein, bei Sizilien muß man wieder klar sehen:

Sizilianer sprechen im allgemeinen, wenn sie Italienisch sprechen, recht sauber (vgl. Sardinien), da streng genommen das Italienische auf Sizilien Fremdsprache ist, also in der Schule und aus Büchern erlernt.
(Heute aber ist es immer mehr einfach die allgemein verwendete Sprache. Sizilianer haben bekanntermaßen kein ausgeprägtes Eigenbewußtsein. Das hat man ihnen auch in jahrhundertelanger Besetzung ausgetrieben. Lieber nicht auffallen, mitmachen, dafür sein ... man kann eh nix machen unglücklich


Nimm aber den Schrecken aller Schrecken: NEAPOLITANISCH!

das ist grausam. Dadurch, daß jahrhundertelang immer fremd besetzt, ein Mixmax von Arabisch, Französisch, Spanisch, Katalaniisch, Italienisch.
Ich hab dort gottlob studiert und kann es gut verstehen, aber ein richtiges Neapolitanisch ist schon ziemlich Geheimsprache.
Die haben Wörter drin, die verstehen wirklich nur nich sie selber.

Problem auch, und warum Neapel nicht beliebt ist:

Der Neapolitanier ist auch durch seine lange schlechte Erfahrung mit Fremden (kamen ja immer nur als Besatzer) sehr fremdenfeindlich. Egal ob Du sie verstehst oder nicht, sie quasseln immer nur ihr Neapolitanisch. Und wenn Du sie zehnmal bittest, doch ein wenig verständlicher zu sprechen. Entweder Du verstehst es, oder Du bist herzlich eingeladen, Dich wieder zu verpissen aus der Stadt mit dem nächsten Zug.
Man hat Dich ja nicht gerufen.

Auch in der Abgeordnetenkammer in Rom halten die Deputaten aus Neapel ihre Reden lustig in Neapoletanisch ("Nabledano"), das schert die überhaupt nicht, während alles andere, sogar die aus der Autonomen Provinz Bolzano/Bozern, brav ein schönes Italienisch sprechen.


Zitat:
dass das lateinamerikanische Spanisch einige Grade anders ist als das spanische, dürfte bekannt sein und noch bekannter, dass US-Englisch und British English zwei Sachen sind.



nun, ich durch Jahrzehnte gestählt in Lateinamerika, spreche ein reines südamerikanisches Spanisch, und zwar fragt man mich in Lateinamerika immer, ob ich aus Argentinien komme.

Den Argentinier erkennt man, daß er das spanische LL nicht als LJ ausspricht, sondern als ZH (wie russisch MUZH, ZHIZN ... also das stimmhafte SCH, das Hirschkäferzeichen).

LLAMAR - nicht LJAMAR, sondern ZHAMAR.
BILLETE - nicht BILJETE, sondern BIZHETE.

Ich verwende auch Südamerikanismen:

z.B. MERCANCIA = die Ware, lateinamerik.: MERCADERÍA.

zu Englisch/Amerikanisch:

Da ist die Ausprache halt eine andere, die Schreibweise manchmal verschieden (NIGHT - NITE), sie verwenden für manches andere Wörter (GASOLINE - PETROL, FUCKING - BLOODY), und in Büchern sieht man oft "Aus dem AMERIKANISCHEN übersetzt von ...)

Ich weiß nicht, ich tendiere trotzdem nicht dazu, American English als eigene Sprache zu bezeichnen.

Die Südamerikaner z.B. legen sogar Wert darauf, daß sie ein reines Spanisch sprechen. Sie sagen zwar nicht "Spanisch", sondern CASTELLANO (=gesprochen CASTIZHANO), was ja das Hoch-Spanisch ist aus der Provinz Kastilien ist.
Die sind also sauer, wenn man denen sagt, ihr plappert da so ein halbes Mestizen-Idiom. Sie legen Wert auf ihre hohe Spanische Abkunft

¡¡¡no no no - hablamos castizhano!!!

Portugiesisch - Brasilianisch.
Lern mal brav im Sprachkurs in Deutschland oder meinetwegen auch in Lissabon Portugiesisch, und Du stehst in Brasilien aber anständig auf dem Schlauch!
Ist aber alles Gewöhnungssache.
Ich bin selten in Portugal, aber oft in Brasi, und somit fragen sie in Portugal natürlich sofort, woher aus Brasilien ich komme freudig

Zitat:
Gibt's sowas auch für Frankreich - reden Gabunesen, wenn sie schon Französisch reden, anders als Pariser oder Marseiller?


in Frankreich gits das natürlich auch.

z.B. einen Pariser aus Paris erkennst Du schnell am Wort "PAS" (nicht). er sagt PÅ.

Die Marseillaisen kennst Du natürlich absolut sofort.
die sagen z.B. nicht DOMAIN MATIN, sondern DOMENG MATENG.

Die frankophonen Bimbos sprechen es eigentlich nicht schlecht, aber natürlich genau wie die angolphonen Bimbos, sehr verschieden in der Aussprache. Ihre Zungen und Gaumen sind für euiropäische Sprachen eigentlich nicht geschaffen. Bimbos haben dicke Zungen wie Papageien, und daher kommt eine europäische Sprache bei ihnen oft recht putzig durch die Lippen.

Auf der anderen Seite können wir aber so gut wie keine Bimbo-SPrachen lernen.
Z.B. Zulu oder Xhosa. Die typischen Klicklaute wird ein Europäer nie erlernen. Seine Sprachwerkzeuge sind dafür nicht gebaut.

Ich gehe zar nicht so weit, daß ich einen Côte-Ivoiresen von einem Gabunesen unterscheiden könnte, aber was ist schn ein Kameruner oder ein Gabuner?

Diese Länder haben hunderte Stämme, und das zählt für sie, nicht die Staatsbürgerschaft, mit der ein Bimbo eh nix anfangen kann.

Die Westafrikaner z.B. reden einen im Französischen gerne so an:

z.B. wollen sie sagen:

Sie müssen das tun!

dann sagen sie: IL DOIT FAIR CA. - "ER mu8 das tun". Wie früher in alter Zeit die Heren die Diener in der dritten Person angesprochen haben.

Zitat:
Kann ein Portugiese ohne Weiteres einen Brasilianer verstehen und der wiederum einen Angolaner?


klares JA.

das geht schon.
Natürlich erkennen sie sich sofort, aus welcher Ecke sie kommen, aber es geht schon. Vielleicht das eine oder andere hinterfragen, aber kein Problem.

Auch Portugiesen können locker mit Spaniern sprechen. Sie verstehen sich gegenseitig, wenn beide in ihrer eignen Landessprache sprechen.

Zitat:
Und noch eine wichtige Frage: was ist der Unterschied zwischen Flämisch und Niederländisch?


fast gar keiner eigentlich. Bißchen andere Tonfall und das eine oder andere Wort anders, aber absolut kein Thema für den Normalgebrauch. Allenfalls für Sprachwissenschaftler von Belang.

Ich spreche in Antwerpen oder Gent Niederländisch, und falle damit dort etwa so auf, wie ein Augsburger in München und umgekehrt.

Zitat:
Sikulisch ... Das ist also was komplett Eigenständiges, nicht nur ein Dialekt? Oder gibt es dann auch noch ein sizilianisches Italienisch?


Sikulisch ist eine eigene Sprache. Das kann man schon sagen.
Ein sizilianisches Italienisch gibt es insoweit, als daß man gewisse grammatikalische Eigenheiten aus dem Sikulischen gerne ins Italienische überträgt, wenn wir es sprechen (siehe oben), und die natürlich dann falsch sind, und einen Sizilianer erkennt man in Italien natürlich auch sofort an ganz charakteristischen Wörtern und Redearten.

Sofort erkennt man oft, woher die Leutchen komen, am Gebrauch von Kraftausdrücken:

z.B:

Genuese:
der fügt immer, wenn er sich etwas erregt, sein "BELIN" ein.
von "il bellino" - der Hübsche, Niedliche - das männliche Geschlechtsteil.

Genuese sagt: "Ma, bellin', dove sei stato?" - Zum Teufel, wo bist Du solange geblieben?

Wir Sizilianer haben "LA MINCHIA" dafür.
Ma, minchia, t'aspettai da ore!" - Zum Teufel, ich habe Stunden auf dich gewartet!"

Im Sikulischen ist auch die Besonderheit:
LA MINCHIA, also das männliche Teil, ist WEIBLICH.

Während das Erkennungszeichen der Frauen "U STICCHIU" heißt, also männlich ist gross grinsend

italy
08.03.2006 10:02 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.124
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welche der Sprachen, die auf Banknoten zu finden sind, ist eigentlich die, die von den wenigsten Menschen gesprochen wird? kopfkratzend

Ist es vielleicht maledivisch? Die Schriftzeichen sind optisch ein Hammer!
Sieht für mich wie ein vereinfachtes arabisch aus. Kann aber von beidem kein Wort verstehen.

principe
08.03.2006 16:59 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von principe
Welche der Sprachen, die auf Banknoten zu finden sind, ist eigentlich die, die von den wenigsten Menschen gesprochen wird?


Das ist eine leichte Frage! teuflisch lachend
Denn es ist Lateinisch - denn es gibt niemand, der dem lateinischen Volk angehört oder sich "Lateiner" nennt.
teuflisch lachend
Oder ist es Chinesisch? Die Schriftzeichen sind ja überall gleich, aber die Sprache selber an sich ist von Region zu Region sehr stark verschieden. Da es im Chinesischen keine Art Hochsprache wie beispielsweise das Hochdeutsch gibt, können sich im Normalfall die Chinesen nicht so untereinander verständigen wie hierzulande. Das übernimmt dann die Schriftsprache. Bedeutet also, dass dieses geschriebene Chinesisch so keiner spricht?


Adíos
Ronny
08.03.2006 17:04 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.124
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Oder ist es chinesisch? Die Schriftzeichen sind ja überall gleich


Eben, darum kann es ja auch nicht die seltenste Sprache sein, sondern die häufigste, welche auf Banknoten zu finden istauslachend

Principe
08.03.2006 17:16 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.124
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hab isch was schönes gefunden:

auslachend I bezeugen, O mein Gott, Du has geschaffen mi, fi erkennen du und fi beten zu du. I bezeugen in diese Moment mein Schwäche und dein Mach, mein Armut und dein Reichtum. Is ni ein anders Gott, nur Du, de Helfer in Gefahr, de Selbstbestehender. geschockt

Kennt das jemand?
08.03.2006 17:19 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.124
Wohnort: Mars

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Denn es ist Lateinisch - denn es gibt niemand, der dem lateinischen Volk angehört oder sich "Lateiner" nennt.


Wo kann man lateinische Sprache finden? kopfkratzend

Meinst du das komische Pfaffengeld der Papal States?
08.03.2006 17:37 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von principe
Wo kann man lateinische Sprache finden?


Oh, das ist in recht vielen Wappen zu finden, besonders im anglophonen Raum; ob das nun Schottland oder Jamaica ist. fröhlich

Eine recht kleine Sprache dürfte auch Rätoromanisch sein - zu finden auf den Schweizer Banknoten. Oder Letzeburgisch - auf den Luxemburger Banknoten.
Weitere Kandidaten: Färörisch (von den Färöer-Inseln) oder Guaraní (auf Banknoten aus Paraguay), Bislama (Vanuatu), Kreolisch (auf den Seychellen-Scheinen bzw der Gedenkserie aus Haïti) bzw evtl eine von den 6 Eingeborenen-Sprachen, die auf der redesignten Südafrika-Serie zu finden sind; Sesotho (Lesotho), Siswati (Swasiland) oder Kinyarwanda (Rwanda) oder Kirundi (Burundi).
Jetzt müsste man nur noch rauskriegen, welches von den wenigsten Leuten gesprochen wird.
Übrigens hab' ich durch das Studium des Fischer-Weltalmanachs gelernt, dass man in Moldawien Moldawisch spräche und in Rumänien Rumänisch. Worin liegt denn nun der Unterschied zwischen den beiden Sprachen, ausser dass das Eine seit 1990 nicht mehr kyrillisch geschrieben wird?


Adíos
Ronny
08.03.2006 18:00 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.359
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
Da hab isch was schönes gefunden:

auslachend I bezeugen, O mein Gott, Du has geschaffen mi, fi erkennen du und fi beten zu du. I bezeugen in diese Moment mein Schwäche und dein Mach, mein Armut und dein Reichtum. Is ni ein anders Gott, nur Du, de Helfer in Gefahr, de Selbstbestehender. geschockt

Kennt das jemand?


Das dürfte die Sprache sein, die in Deutsch-Neuguinea zur Kolonialzeit gesprochen wurde.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
08.03.2006 18:27 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
dass man in Moldawien Moldawisch spräche und in Rumänien Rumänisch. Worin liegt denn nun der Unterschied zwischen den beiden Sprachen, ausser dass das Eine seit 1990 nicht mehr kyrillisch geschrieben wird?


wie zwischen Flämisch und Niederländisch veilleicht.
können sich absolut verstehen und schriftlich miteinander kommunizieren.

Zitat:
Lateinisch


als Banknotensprache existiert es nicht, aber wie schon erwähnt in vielen Wappen auf Banknoten.

hier mein Lieblingswappen:

Bahamas:

EXPULSIS PIRATIS RESTITUTA COMMERCIA

ein Satz, der jedem Lateinprofessor gefallen muß und keinem Lateinschüler.
Denn er enthält den berühmt berüchtigten ABLATIVUS ABSOLUTUS, der schon so manchem dazu getrieben hat, BWL oder Technik statt Medizin oder Theologie zu studieren.

übersetzt wird es so:

Nachdem die Piraten vertrieben worden waren, konnte der Handel wieder aufgenommen werden.

italy

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von captainpeter: 08.03.2006 18:32.

08.03.2006 18:31 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
I bezeugen, O mein Gott, Du has geschaffen mi


so betensie auf Neuguinea, was ja mal Deutsch war.

Ähnlich ist das Plautdietsch in Pennsylvanien.

In Suriname reden sie auch so lustig.

Der Jesus heißt dort nicht Jesus, sonder

"Jupp an der Latten".

italy
08.03.2006 18:35 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von captainpeter
In Suriname reden sie auch so lustig.
Der Jesus heißt dort nicht Jesus, sonder
"Jupp an der Latten".


teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend teuflisch lachend

Sind Bischöfe an Bord?
Sonst muss ich es editieren. fröhlich
Wie weit ist das Surinamesische eigentlich vom Niederländischen entfernt - und würde einer, der Afrikaans spricht, sich in den Niederlanden verständlich machen können?


Adíos
Ronny
08.03.2006 18:39 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich weiß mit Sicherheit, welches die "kleinste" Währung ist -
d.h. für am wenigsten Leute Zahlungsmittel:

Britisch besetzte Malwinen.

aber Sprache?

Divehi glaub ich nicht, die haben sicher gut 100.00 Ew., aber Färisch kommt schon langsam in die Richtung, Kopf an Kopf mit Romantsch.

Färöer habensoknapp 40.000 Einrwohner, Rätoromanen wird es auch so um die 40.000 geben.

italy
08.03.2006 18:45 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Jupp an der Latten


nix zueditieren. Die Surinam Krausköppe sind strenggläubig. Es ist der Jupp am Lattenkreuz.

Zitat:
Wie weit ist das Surinamesische eigentlich vom Niederländischen entfernt


naja, je tiefer Du in den Schungel kommst, umso weiter.
sagen wir mal grob so wie das Kapverden-Kreolisch vom Portugiesischen.

Zitat:
- und würde einer, der Afrikaans spricht, sich in den Niederlanden verständlich machen können?


das müßte man mal probieren.
Theoretisch ja, wenn sie langsam sprechen.
Afrikaans ist Altniederländisch.

Wenn man AFrikaans liest, stellt es überhaupt kein Problem dar, nur wenn es die Kaffer schnell reden, dann komm ich auch nicht mehr mit.

italy

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von captainpeter: 08.03.2006 18:51.

08.03.2006 18:51 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier auf afrikaans das Volkslied Sarie Marais, die heimliche Nationahymne der Buren - über das Mädchen Sarie Marais:
Ich kann nur Niuederländisch, versucche es aber trotzdem zu übersetzen)


My Sarie Marais is zo ver van my hart,
maar 'k hoop om haar weer te sien.
Sy het in die wyk van die Mooirivier gewoon,
nog voor die oorlog het begin.

(Meine Sarie MArais ist so fern meinem Herzen,
Ich hoffe aber, sie wieder zu sehen.
Sie hat in der flachen Bucht des Mooiflusses gewohnt,
noch bevor der Krieg angefangen hat).


O bring my trug na die ou Transvaal,
daar waar my Sarie woon,
Daar onder in die mielies by die groen doringboom,
daar woon my Sarie Marais.

(Oh, bring mich zurück zu dem alten Transvaal,
da, wo meine Sarie wohnt,
Doprt, unten in den Maisfeldern beim grünen Dornenbaum,
da wohnt meine Sarie Marais.)

Ek was so bang dat die Kakies my sou vang,
en ver oor die see wegstuur;
Toe vlug ek na die kant van die Upingtonse sand
daar onder langs die Grootrivier.

(ich hatte solche Angst, daß die Engländer sie fangen,
und sie über die See wegschleppen.
Da eilte ich rasch an das Ufer von Upington
dort unten, dem Großen Fluß entlang)

Verlossing het gekom en die huistoe gaan was daar,
terug na die on Transvaal;
My liewelingspersoon sal seker ook daar wees
om my met 'n kus beloon.

(Erleichtert war ich als ich das Haus noch immer dastehen sah,
als ich zurück im alten Transvaal war.
Mein Schatz wird sicher auch da sein.
und mich mit einem Kuß belohnen).

italy

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von captainpeter: 08.03.2006 19:07.

08.03.2006 19:06 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Igor
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von danishenko
aber weiß jemand, warum in der 2. Zeile "PrydnEstr..." geschrieben ist?
Richtig ist doch in Ukrainischem "PrydnIstr..."


Sasha, glaubst Du, dass da jemand richtig (oder überhaupt) ukrainisch oder moldawisch sprichst? teuflisch lachend

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Igor: 11.03.2006 02:49.

11.03.2006 02:48
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Sasha, glaubst Du, dass da jemand richtig (oder überhaupt) ukrainisch oder moldawisch sprichst?


hihihi. lächelnd

also es gibt schon so ein paar strenge ukrainische Nationalisten, die können so gut Ukrainisch, daß sie schon gar kein Russisch mehr verstehen, geschweige denn sprechen.
Ich hatte so ein Exemplar vor einem halben Jahr auf dem Schiff (Chefingenieur aus Odessa).
Hat man gesagt: DOBRIY UTRO - hat er mit DOBRI RANOK oder so irgendwie geantwortet ...

Hat grundsätzlich nur Ukranisch gesprochen, - oder Englisch.
Das hat aber mein Elektriker aus Königsberg nicht mehr verstanden, und so ist der Elektriker immer zu mir gekommen, und gefragt, was will der Chefingenieur denn nun schon wieder von mir?

Ich hab den Elektriker gefragt: "Starshiy Mekhanik nye znayet russkiy yaziyk?"

Elektriker sagt mit betrübter Miene: "Znayet, znayet, tol'ko nye hotschet unglücklich !"

Das war mir natürlich zu blöd und ich habe ein Machtwort dahingehend gesprochen, daß auf MEINEM Schiff die Schrift-, Verkehrs- und Kopmmandosprache das gute gepflegte und wohlklingende RUSSISCH ist, und sonst nix.

Chefingenieur hat sich gesträubt, sagt, er könne kein Russisch.

Da hab ich gesagt, und nun ist Schluß hier mit dem Kindergarten.

KIEW - oder KIJIV meinetwegen - ist die Mutter aller russischen Städte, älter und schöner als Moskau, bis 1991 hast Du auch in der Ukraine nix anderes gehört als Russisch, (außer in ein paar Bauerndörfern in der Westukraine vielleicht), also erzähl mir nix. POZHAL NA HUI !!!

Hat er wunderbar verstanden und ab dann lief es freudig

italy
11.03.2006 09:22 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
Igor
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
POSCHEL NA ***!!! Hat er wunderbar verstanden und ab dann lief es freudig


Du bist aber voll Überraschungen! gross grinsend gross grinsend gross grinsend gross grinsend gross grinsend
11.03.2006 09:56
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.753
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ich fürchte, das sind Ausdrücke, die in meinem braven Russisch-Wörterbuch nicht vorkommen !?!?!

Captain, könntest Du mir die gesamte Diskussion übersetzen, aus Jugendschutzgründen vielleicht am Besten per PN ???

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
11.03.2006 12:05 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.629

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich probiers mal: (wie immer sehr frei gross grinsend )

Zitat:
Original von captainpeter
Ich hab den Elektriker gefragt: "Starshiy Mekhanik nye znayet russkiy yaziyk?"

Der alte Mechaniker kennt die russische Sprache nicht?

Zitat:

Elektriker sagt mit betrübter Miene: "Znayet, znayet, tol'ko nye hotschet unglücklich !"

Doch schon, doch schon, er will nur nicht...

Zitat:

POZHAL NA HUI !!!

keine Widerrede... (Wörtlich wohl eher: beschwere Dich bei deinem Schw...) Bin mir bei POZNAL nicht sicher augenzwinkernd

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
11.03.2006 12:21 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Der alte Mechaniker kennt die russische Sprache nicht?


fast.
ein "Alter Mechaniker" muß nicht ubedingt an JAhren alt sein.
I mRussichen ist es der Chef-Machaniker, im Deutschen ist es der Chefingenieur.

im nautischen Bereich ist der STARPOM der 1. Steuermann, also der Älteste Steuermann.

Zitat:
Doch schon, doch schon, er will nur nicht...


richtig.

"pozhal nu hui" ist ein sehr böses Wort. Es heißt im Deutschen sowas wie "hau ab", englisch "Fuck off", ital. "vaffanculo!".
geschockt

italy
11.03.2006 12:28 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Du bist aber voll Überraschungen!


naja, Igor, 30 Jahre Sowjetunion und Rußland - da lernt man allerhand gross grinsend

Wenn Russen fluchen, ist das immer wunderbar. Die Russische Sprache hat die meisten Kraftausdrücke.
italy
11.03.2006 12:32 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.629

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter
"pozhal nu hui" ist ein sehr böses Wort. Es heißt im Deutschen sowas wie "hau ab", englisch "Fuck off", ital. "vaffanculo!".
geschockt


Um die Sprachen zu ergänzen:

Polnisch: Spierdalaj ( mit oder ohne: *ty huju*) (auch sehr böse...)

Spasiba, wieder was gelernt augenzwinkernd

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
11.03.2006 12:32 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ronny kann perfekt Russisch übrigens.
Den fragen sie immer:

"Kagda y s kakoy platformiy otkhodiyt skoriy poezd na Kölne?"

dann sagt Ronny:

"Platform nomer tschetiri - und fwenn es Moldawier sind, die schon im Sowjetreich als nicht die Hellsten bekannt waren: eto rels' nomer seym y vosim".

wenn sie fragen:

"Poezd iz Berlina opazdiyvaet?"

Dann sagt er:

"Nyet, nyet, Nemetschkaya zheleznaya doroga nyekagda!!!"

italy
11.03.2006 12:41 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
ty huju


und nicht zu vergessen:

kurwa mat'!

Weiß Patryk in seinem Alter schon, was eine KURWA ist?

das höre ich immer, wenn wir in Stettin in der Wert sind, von den Arbeitern.
Auf der guten Stocznia Remontowa "Gryfia".

In Danzig auf der "Stocznia Gdanska im. Lenina" sagen sie es auch gross grinsend

italy
11.03.2006 12:44 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.629

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiß nicht, ob er das weiß... augenzwinkernd

...aber wir wissen es und deshalb wird es nieeeeeeeeemals benutzt verwirrt

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
11.03.2006 13:01 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Doch nicht sehr Jugendfrei dieses Forum!

Zitat:
Weiß Patryk in seinem Alter schon, was eine KURWA ist?


Nein, natürlich weiss garnit was eine "Kurwa" ist. Achtung, Ironie (Schild)

Ich weiss auch was eine "ULICZNICA" ist. (Strassenh*re)

Aber was ihr nicht kennt ist "Zamknij sie ty Pierdolony HUJ GARBATY".
Das sagen wir immer in polen zu den 99.Jahren alten Männern die uns immer mit den Geschichten über ihre Rotlichtmilieugeschichten zutexten...
Auf deutsch: "Hals Maul du gefi*kter buckliger schw**z"

Zitat:
in seinem Alter schon

Willst du damit sagen das ich ein herumpubertierender Milchbubi bin?
Du Du Du!! Ich hab schon Sachen gemacht....
11.03.2006 15:04
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.562
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von captainpeter


kurwa mat'!


Achso, ich hatte das Wort in den Lexika immer unter Kurvamacz gesucht und freilich nicht gefunden. Interessant, wie sich ein weiches t und ein weiches c ähnlich anhören.


Das ist vermutlich auch dere Grund, wieso in jugoslawischen Wörtern oft dort ein c´ steht wo in zapadslawischen Wörtern (PL, CZ...) ein weiches t´ steht. Das kroatische c´ steht dort als eigenständiger Buchstabe neben dem weichen c^.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
11.03.2006 15:29 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also richtig wir das so geschrieben:

KURWA MAC'

Natürlich ist der Strich auf dem C und nach rechts.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ex-Forumsmitglieder: 11.03.2006 15:53.

11.03.2006 15:52
captainpeter   Zeige captainpeter auf Karte captainpeter ist männlich
Besitzer aller Balboas

Dabei seit: 12.05.2004
Beiträge: 6.987

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich weiss auch was eine "ULICZNICA" ist.


klar. ULITSA auf allen slawischen Sprachen die Straße.

Zitat:
Interessant, wie sich ein weiches t und ein weiches c ähnlich anhören.


das ist eben das Schlimme am Polnischen.
Das gehört eigentlich kyrillisch geschrieben. Das Kyrillische ALfabet hat die richtigen Zeichen für die Aussprache.

im Russischen MATb - also T mit myechti znak (Weichheitszeichen).

Im Lateinischen gibt es all diese Laute nicht, also muß man sich im Polnischen mit Akzenten und diakritischen Zeichen und allerlei Trallala zur Not behelfen.
italy
11.03.2006 18:08 captainpeter ist offline Beiträge von captainpeter suchen Nehmen Sie captainpeter in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.629

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von patrykkwieton
"Zamknij sie ty Pierdolony H.. GARBATY".


...über Leute mit einem Buckel macht man keine Sprüche, die können doch auch nichts dafür... geschockt


Jetzt ist aber gut, was sollen denn die Leute denken?

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
11.03.2006 18:44 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (22): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Sprachen und Probleme

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH