www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
minae   Zeige minae auf Karte minae ist männlich


images/avatars/avatar-992.jpg

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.098
Wohnort: mitten in Notgeld-Wunderland
Meine eBay-Auktionen:


Achtung [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Über ein halbes Jahr hat es gedauert, bis wir wieder einmal einen Katalog für die Sammler von Papiergeld fertiggestellt haben. Als letzter in der Reihe zu deutschen Bausteinen und Spendenscheinen ist nach den Katalogen für das Deutsche Reich und die DDR nun der Band für die Bundesrepublik fertig.
Vermutlich ist gerade dieser Band der unvollständigste, denn viele Belege landen sofort im Papierkorb und die wenigen überlebenden finden nicht immer den Weg zu mir, nicht als Kopie oder Information und schon gar nicht als Originalbelege.
Dennoch haben wir immerhin 232 Ausgabestellen mit knapp 400 Belegen zusammengetragen, wobei ja eine ganze Reihe von Scheinen nicht im Katalog aufgenommen wurden, wie zum Beispiel Reklamemarken und Postkarten. Auch Darlehns- und Anteilscheine gehören nicht dazu. Dafür sind eigene Kataloge in Arbeit.
Das neue Werk bietet auf 53 DIN A4-Seiten immerhin 240 meist farbige Abbildungen von Scheinen, die in den drei westlichen Zonen von 1945 bis 1949 und von 1949 bis 2001 - dem Ende der DM-Zeit in Deutschland - in der Bundesrepublik ausgegeben wurden.
Der Katalog kostet 18 Euro und ist portofrei bei mir zu haben, wenn Ihr ihn per PN oder direkt per Post, eMail, Fax oder Telefon beim Verlag bestellt.
Kai

Sorry! Die Bilder hier sind etwas gelbstichig geraten; weshalb, weiß ich nicht. Im Original sieht das beser aus!

Dateianhänge:
jpg Bau 1.jpg (343 KB, 741 mal heruntergeladen)
jpg Bau 2.jpg (417 KB, 747 mal heruntergeladen)
jpg Bau 3.jpg (400 KB, 734 mal heruntergeladen)
jpg Bau 4.jpg (500 KB, 747 mal heruntergeladen)


__________________
Das Kapital ist scharf auf Nullen. (Deutsches Sprichwort)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von minae: 19.10.2016 14:12.

19.10.2016 14:09 minae ist offline E-Mail an minae senden Homepage von minae Beiträge von minae suchen Nehmen Sie minae in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 491
Wohnort: Villingen-Schwenning en

RE: [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kai,
schöner Katalog.
Habe eine Karte vom Sportclub Schwenningen, ob das etwas für Dich wäre.
Gruß
Manfred

Dateianhang:
jpg Brief014.jpg (200,11 KB, 722 mal heruntergeladen)
19.10.2016 17:26 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
minae   Zeige minae auf Karte minae ist männlich


images/avatars/avatar-992.jpg

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.098
Wohnort: mitten in Notgeld-Wunderland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von minae
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manfred,
vielen Dank für die erste Ergänzung! Wenn Du mir einen guten Scan (300 dpi) und eine Angabe des Wasserzeichens schickst, kann ich ihn katalogisieren.
Viele Grüße
Kai

__________________
Das Kapital ist scharf auf Nullen. (Deutsches Sprichwort)
20.10.2016 09:09 minae ist offline E-Mail an minae senden Homepage von minae Beiträge von minae suchen Nehmen Sie minae in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 491
Wohnort: Villingen-Schwenning en

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kai,
gerne bekommst Du einen Besseren Scan. Mit Wasserzeichen kann ich nicht dienen, wie schon geschrieben, es handelt sich um eine Ansichtskarte die auf der einen Seite das neue Stadion zeigt und auf der anderen Seite die Spende.
Gruß
Manfred
20.10.2016 17:24 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
minae   Zeige minae auf Karte minae ist männlich


images/avatars/avatar-992.jpg

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.098
Wohnort: mitten in Notgeld-Wunderland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von minae
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manfred,
da habe ich anscheinend etwas missverstanden. Baustein-Postkarten (Anschriftlinien auf der Rückseite) habe ich nicht erfasst, davon gibt es einfach zu viele.
Trotzdem vielen Dank!
Kai

__________________
Das Kapital ist scharf auf Nullen. (Deutsches Sprichwort)
21.10.2016 08:31 minae ist offline E-Mail an minae senden Homepage von minae Beiträge von minae suchen Nehmen Sie minae in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 491
Wohnort: Villingen-Schwenning en

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von minae
Hallo Manfred,
da habe ich anscheinend etwas missverstanden. Baustein-Postkarten (Anschriftlinien auf der Rückseite) habe ich nicht erfasst, davon gibt es einfach zu viele.
Trotzdem vielen Dank!
Kai


Hallo Kai,
kein Problem.
Gruß
Manfred
21.10.2016 19:03 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe den Katalog bekommen und möchte ein paar Zeilen dazu schreiben.

Nun ist die Thematik "Bausteine und Spendenscheine" für das Sammelgebiet "Deutschland" von der Reichsgründung bis zur Euro-Einführung dokumentiert, der neue Katalog stellt sozusagen den letzten "Baustein" dar.

Im gewohnten Format A4 kommen die 53 komplett farbig bebilderten Seiten etwas dünn daher, was an der - gegenüber der Ausgabe zum Deutschen Reich - geringeren Papierstärke liegen mag. Gut finde ich, dass hier kein Glanzpapier verwendet wurde, so dass man Notizen in Bleistift gut hinzufügen kann. An der weiteren Qualität gibt es für mich sonst nichts zu bemängeln, die Abbildungen sind reichlich vorhanden und die Angaben zu den einzelenen Exemplaren sind knapp aber m.E. ausreichend gehalten, so dass die Identifizierung ohne Probleme möglich sein sollte.

Das Preisspektrum der Bewertungen ist vielfältig und gefühlt in der Summe wohl niedriger als beim DR-Katalog, was sicher daran liegen mag, dass viele Stücke noch jünger sind und sich Belege aus dem "3. Reich" sicher leider immer besser verkaufen lassen als solche aus der Kategorie "SPD Niedersachsen um 1960". Sonst kann ich über die Bewertungen wenig sagen, da die Stücke an sich kaum in meine Sammelgebiete einfügen. Was mir nicht ganz klar ist: wie sind gelochte Stücke hier im speziellen Fall einzustufen?

Berücksichtigt sind auch einige Stücke aus den fünf neuen Ländern ab Einführung der DM, ansonsten halt alle bekannten Stücke aus der Bizone/Trizone und der Bundesrepublik.


Einige Exemplare werfen Fragen auf:
(1) Frankfurt - KPD
- ist hier unter F006 mit 1 Wert verzeichnet (75 / 50)
- im DR-Katalog sind unter F011 4 Werte gelistet (100 / 65)
> das müsste klar gestellt werden

(2) Bund der Körperbehinderten
- im DR-Katalog unter H009 Hamburg gelistet, 1 Exemplar (120 / 80)
- im Bund-Katalog unter oo 003, mehrere Exemplare (50 / 30)
> wahrscheinlich ist die Ausgabe nach 1945 zu setzen

(3) Werdau, DAÖV, W007
- das Stück ist hier eindeutig falsch
- Werdau hier ist die Stadt in Sachsen
- die Scheine wurden zum Aufbau der Rastkogelhütte in den Tuxer Alpen (Tirol) verausgabt, 1930 wurde diese durch die Sektionen Werdau und Sachsen-Altenburg erbaut, die Eröffnung erfolgte 1931, 1938 schied die Sektion SAb aus und die die Hütte wurde wurde bis 1953 durch einzelne Werdauer Mitglieder verwaltet, 11/1953 brannte die Hütte vollständig ab. (so meine Aufzeichnungen, ich glaube aus einer Pressemitteilung aus Werdau/Sachsen) Laut Papierania Auktion 13 (Los mit KN 843) bestand die Hütte von 1929-1944.
- Was mich an den Stücken in Verbindung mit Zuordnung um 1930 immer stutzig macht, ist die Verwendung von Filzstiift für die KN. Gab es seinerzeit schon Filzstifte?


Ergänzungen bzw. Fragen
- Laboe Marine Ehrenmal, hier sollte es doch bestimmt noch diverse Bausteine geben, die nicht in AK-Form existieren...?

- Berlin - Scheine für den Wahlkampffonds der PDS
- die Stücke von 1998 sind vermerkt, aber es gibt noch welche von 1994, mir sind 4 Stück über 100, 200, 500 und 1000 DM bekannt, hier Bilder (Link 1, Link2)

- oo007 - CDU Wahlkampf (Adenauer)
- von 1961 ein weiterer Schein zu 50 DM


Fazit:
Auch wenn der Preis auf den ersten Blick hoch erscheint, so lohnt sich die Anschaffung des Kataloges, wenn man sich dem Randgebiet nähern will, sei es als Heimatsammler aus den alten Ländern oder als BUND-Fuchs, der keine Seriennummernkombinationen mehr im Rosenberg abhaken kann, weil er schon alles hat. Der Anfang ist gemacht, nun liegt es an der Sammlerschaft, weitere Stücke zu melden und zu schauen, wohin sich die Preise für Spendenscheine und Bausteine entwickeln werden. Auch wäre wünschenswert, wenn sich für bisher undatierte Stücke Datumsangaben finden lassen.

Dem Sammelgebiet ist auf alle Fälle eine Beliebtheitssteigerung zu wünschen, denn inzwischen sind die Stücke auch schon wieder ein Teil Geschichte...

Abzüge gibt es für mich lediglich für die Papierqualität.

Gruß rista
31.10.2016 21:08 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

na dann antworte ich mir mal selbst.

Bei der Flurbereinigung in meinem Messie-Imperium hab eich noch einen unedierten Baustein aus Coburg aufgetrieben. Rückseite unbedruckt, aber hds. datiert 1954.

Gruß rista

Dateianhang:
jpg Baustein_Coburg_VS.jpg (256 KB, 533 mal heruntergeladen)
27.11.2016 20:22 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
minae   Zeige minae auf Karte minae ist männlich


images/avatars/avatar-992.jpg

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.098
Wohnort: mitten in Notgeld-Wunderland
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von minae
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ringo,
vielen Dank für Deine intensive Durchsicht der Baustein-Kataloge. Das wünsche ich mir auch von anderen Sammlern!
Zu Deinen Bemerkungen:
Frankfurt - KPD gehört in den Katalog Deutches Reich.
Bund der Körperbehinderten ist Bundesrepublik, gibt es mit Stempel "Nordrhein-Westfalen".
Werdau hat falsche Zuordnung, ist natürlich (Sac), aber meiner Meinung nach 1992, daher BRD. Das Ausgabedatum kenne ich aber auch nicht. Meine Vermutung beruht auf Papier und Filzstift. Vielleicht kann ja mal jemand beim Verein nachfragen!
Berlin PDS - Klar, die Dinger habe ich auch, sind bei mir aber unter "Anteilscheine" einsortiert, kommen in dem betreffenden Katalog (wahrscheinlich 1. Hälfte 2017).
Coburg: Vielen Dank, bisher mir nicht bekannt.
Zwischenfazit: In den vier Wochen seit Erscheinen des Katalogs zwölf Neuzugänge.
Viele Grüße
Kai

__________________
Das Kapital ist scharf auf Nullen. (Deutsches Sprichwort)
28.11.2016 12:25 minae ist offline E-Mail an minae senden Homepage von minae Beiträge von minae suchen Nehmen Sie minae in Ihre Freundesliste auf
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.174
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von minae
Das wünsche ich mir auch von anderen Sammlern!

Hmmmmm...
... meinen ersten Baustein überhaupt, habe ich letztens in WÜ von einem netten Forumskollegen geschenkt (!) bekommen.
Es wird wohl einen Großteil der Banknotensammler betreffen, dass sie so etwas nicht sammeln bzw. sich dafür nicht interessieren.
Deine bearbeiteten Sammelgebiete sind so speziell...

Ich habe gesehen, dass viele Bausteine mit handschriftlich Nummern, oder Namen, oder Unterschriften, oder anderen Vermerken versehen sind.
Sind diese dann in Erhaltung 5 einzustufen, da beschädigt?

__________________
eBay .fr: rbcurrency
eBay .de: rbcurrency_germany

...und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist
28.11.2016 14:03 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

noch ein paar Infos zu Werdau, im historischen Alpenarchiv gefunden (suche nur über google cache, die Seite scheint offline zu sein). Ich tendiere weiterhin zur Weimarer Republik.

> Unterschrift auf Baustein deute ich "Br. Jurich" oder "Dr. Jurich" > Bruno Jurich ist 1941 verstorben (siehe unten im Text)

> Der Stempel lautet "DEUTSCHER UND OESTERREICHISCHER ALPEN-VEREIN SEKTION WERDAU" und sieht mir eher nach "vor 1945" aus.

> Das Papier von meinem Stück ist ungebleicht, eher cremefarbig wie seinerzeit üblich und hat eine feine Netzstruktur in der Durchsicht.

Dann habe ich noch einen Ausdruck wiedergefunden, am 18.3.2016 wurde in der "Freien Presse" Lokalteil Werdau über die Hütte berichtet. 1400 Bausteine müssen demnach um 1930 verausgabt worden sein.

Gruß rista

Zitat:

Freie Presse, 18.3.2016

Für die Kosten kamen damals reiche Werdauer auf, die sogenannte Baustein-Gutschein für jeweils fünf Reichs-Mark erwerben konnten. "Der Verein trug so rund 7000 Reichs-Mark zusammen. Für die damalige Zeit eine gewaltige Summe., sagt Udo Pagel"


Zitat:
Original historisches Alpenarchiv

Sektion Werdau: Hütten und Wege

Datierung: 1929 bis: 1944
Archivtitel:
4. Hütten und Wege
Inhalt:
- Versteigerung der Sidan-Alpe (1929);
- Bau der Rastkogelhütte, Antrag auf Beihilfen, Bauvertrag, Kostenvoranschlag, Anstellung eines Hüttenwirtes, zollfreie Einfuhr, Unterkellerung, Bau eines Mulistalles, Gesellschaftsvertrag zwischen der Sektion Altenburg und Werdau (1929-1936):
- Beihilfen für Wintermarkierungen (1930-1935);
- Antrag auf Beihilfen für Wegebauten im Gebiet der Rastgogelhütte (1931);
- Umwandlung eines Darlehens in eine Beihilfe (1936);
- Sektion Altenburg löst die Hüttengemeinschaft aus finanziellen Gründen auf. Übertragungsgebühren, Antrag auf Beihilfen für den Ausbau der Rastkogelhütte und für den Schuldendienst (1938);
- Antrag auf Beihilfe für den Bau eines Weges von der Sidanalpe zur Rastkogelhütte (1939/40);
- Übertragung der Rastkogelhütte an die Sektion Werdau (1940/41);
- Sanierungsbeihilfen für die Rastkogelhütte (1940);
- Anfrage über Umwandlung der Hütte in ein Ferienheim (1941);
- Tod des Ehrenvorsitzenden Bruno Jurich (1941);
- Änderung des Pachtvertrages (1941);
- Betrieb und Bewirtschaftung der Rastkogelhütte, Vermietung an Wehrmacht (1942-1943);
- Instandsetzung des Stromverteilers der Rastkogelhütte (1943/44);
- Tod der Hüttenwirtin der Rastkogelhütte während eines Luftangriffes auf Innsbruck am 15.12.1943, Betreuung der Hütte (1944);
- Winterurlaub von Kampffliegern auf der Rstkogelhütte (1944);
- Gutachten über Umbau der Rastkogelhütte in eine Skihütte (um 1938);
- Betrieb und Bewirtschaftung der Rastkogelhütte (1942-1944);
Darin:
- Darlehensschuldscheine;
- Vermögensübersicht der Sektion Altenburg 1930/31 und 1931/32, 1935;
- Kassenbericht der Sektion Werdau für 1931, 1932;
- Kassenbericht der Sektion Altenburg für 1931;
28.11.2016 14:55 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

in der Bucht ist vorhin ein weiterer unbekannter Baustein (gelocht, Zuschlag um 10,-) verkauft worden.

Anbei Text und Bild für die Nachwelt

Wissen/Sieg VFB Wissen "BAUSTEIN" für den Bau eines Waldstadions über 5 DM
Seltenes Sammlerstück, gedruckt von Sieg-Post, Wissen(Sieg), Nr. 001344

Gruß rista

Dateianhang:
jpg Baustein_wissen.jpg (175 KB, 429 mal heruntergeladen)
16.12.2016 11:46 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
Lottifant   Zeige Lottifant auf Karte Lottifant ist männlich
Geldscheinknicker


images/avatars/avatar-1394.jpg

Dabei seit: 13.01.2009
Beiträge: 1.715
Wohnort: Mansbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist der schon bekannt?

Dateianhang:
jpg Baustein.jpg (151,17 KB, 417 mal heruntergeladen)


__________________
Der Neid der Menschen zeigt an, wie unglücklich sie sich fühlen, und ihre beständige Aufmerksamkeit auf fremdes Tun und Lassen, wie sehr sie sich langweilen.
28.12.2016 18:46 Lottifant ist offline E-Mail an Lottifant senden Beiträge von Lottifant suchen Nehmen Sie Lottifant in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Texas-Dollars-Zerschneider


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.681
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Toller Schein, mit Hinweis auf die steuerliche Abzugsfähigkeit!
Ich tippe Ende 60er, Anfang 70er Jahre. Wer weis es genau?
Aber glaub kriegt ma raus

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

28.12.2016 18:58 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
ernte ernte ist männlich
Kontrollnummern-Berechner


Dabei seit: 01.07.2009
Beiträge: 1.300
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube das passt dazu

https://kiel.de/kultur/stadtarchiv/erinn...index.php?id=31

__________________
http://wk-asiamarkt.de
28.12.2016 19:42 ernte ist offline E-Mail an ernte senden Homepage von ernte Beiträge von ernte suchen Nehmen Sie ernte in Ihre Freundesliste auf
beacla
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Hallo,

in der Bucht ist vorhin ein weiterer unbekannter Baustein (gelocht, Zuschlag um 10,-) verkauft worden.

Anbei Text und Bild für die Nachwelt

Wissen/Sieg VFB Wissen "BAUSTEIN" für den Bau eines Waldstadions über 5 DM
Seltenes Sammlerstück, gedruckt von Sieg-Post, Wissen(Sieg), Nr. 001344

Gruß rista


Den habe ich erworben :-) Falls noch jemand Bausteine von Fußballvereinen oder auch aus Berlin anzubieten hat, bitte melden!


Und hier ein weiterer "kleiner" ( 43,2 x 32,2 cm) Baustein aus meiner Sammlung, 2013 für XX Euro gekauft

Dateianhang:
jpg Edeka Baustein.jpg (122,42 KB, 339 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von beacla: 03.01.2017 15:12.

03.01.2017 14:59
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo beacla,

willkommen hier im Forum! Die Bausteine und HWP sind hier nur ein Randgebiet, aber es gibt einige Forumsmitglieder, die diese Stücke mit berücksichtigen.

Dein Edeka-Baustein ist sehr dekorativ, ich denke aber, dass der eher der Epoche "vor 1945" zuzuordnen ist. Auch dafür gibt es einen Katalog und einen Thread, siehe hier.

Gruß rista
03.01.2017 16:10 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
beacla
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo rista,
herzlichen Dank für die Begrüßung! Ich bin mir wohl bewusst, dass ich als HWP-Sammler hier zu den absoluten Exoten gehöre. Die zwei Sammelgebiete Banknoten und HWPs haben zwar einiges gemeinsam, sind aber andererseits aber auch grundverschieden... Berührungspunkte gibt es aber immer wieder. Vielleicht von Interesse: Das HWP-Auktionshaus von Matthias Schmitt (www.hwph.de) nimmt seit einiger Zeit auch Banknoten mit in die Auktionen (siehe letzte Auktionen), noch allerdings mit überschaubarem Erfolg.

Da mein Edeka-Baustein ja offensichtlich hier falsch war, da aus dem vor-BRD Zeitalter, hier noch etwas passendes aus dem Gründungsjahr der BRD

Dateianhänge:
jpeg image.jpeg (54,34 KB, 281 mal heruntergeladen)
jpeg image.jpeg (72,36 KB, 293 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von beacla: 03.01.2017 19:50.

03.01.2017 19:48
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

dieser Baustein aus Fulda ging heute für einen Zehner (in der Bucht) an einen neuen Besitzer.

Gruß rista

Dateianhang:
jpg Baustein Obst- und Gartenbauverein.jpg (137,28 KB, 211 mal heruntergeladen)
30.01.2017 17:55 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Lire-Null-Wegstreicher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 3.971
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

heute lief da eine ebayauktion aus. ich setzte den Schein mal hier rein damit es nicht verloren geht

Dateianhang:
jpg baugeld.jpg (219 KB, 181 mal heruntergeladen)


__________________
Ziege Uckermark Numismatik
15.02.2017 16:15 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kay,

ich habe noch einen vermutlichen "Überläufer" aus dem Katalog DR in den Katalog ABZ/BRD zu melden: M021 - Künstlerhilfe München, siehe folgenden Beitrag.

Gruß rista
30.03.2017 18:33 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

hier noch eine Spendenkarte (einseitig) aus der Nachkriegszeit. Hab das Ende in der Bucht leider verpennt, das Stück ist für knapp 21,- zugeschlagen worden.

Gruß rista

Dateianhang:
jpg Spendenkarte Werder Bremen.jpg (223,04 KB, 112 mal heruntergeladen)
01.10.2017 12:07 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.900
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

wieder einige Ergänzungen.

1) Die bei Huschka (DDR-Ersatzgeld) unter Spendenbelege SB 232 erfassten Scheine sind evtl. als gesamtdeutsche Ausgabe zu sehen, was angesichts des Ausgabejahres 1946 denkbar ist. Sollte hier schon auf CDU-Parteienseite eine Trennung in Westzonen und Ostzone durchgeführt worden sein, dann wäre die Ausgabe im DDR-Katalog zu streichen und stattdessen in den BRD-Katalog zu übernehmen.

Anbei ein Exemplar zu 50 RM (der Wert fehlt bei Huschka) mit Stempel CDU Land Lippe. Ob die mit Tinte aufgemalte "1" den Schein auf 150 RM aufwertet oder eine KN darstellt, kann ich nicht sagen.

Maße: 147 x 84 mm, Papier oWz., einseitig

2) Die meisten Eintrittsgelder für kulturelle/geschichtliche Einrichtungen werden sicherlich zum Erhalt derselben genutzt, auch wenn das nicht explizit auf der Eintrittskarte benannt ist. Von unserem Besuch des Berliner Doms kann ich zwei Stücke zeigen, die den Zweck direkt aufgedruckt haben. Wäre so etwas als Spendenbeleg zu werten?

Gruß rista

Dateianhänge:
jpg CDU_50_RM_Wahlspende_Kommunalwahlen_1946.jpg (125,08 KB, 77 mal heruntergeladen)
jpg 102_BerlinerDom_EK_rs.jpg (51 KB, 75 mal heruntergeladen)
jpg 102_BerlinerDom_EK_vs.jpg (48,40 KB, 78 mal heruntergeladen)
01.01.2018 13:23 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Bausteine und Spendenscheine der Bundesrepublik

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH