www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Der neue SCWPM III/11 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Welt] Der neue SCWPM III/11
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Andreas56 (†)   Zeige Andreas56 (†) auf Karte


Dabei seit: 19.09.2004
Beiträge: 555

[Welt] Der neue SCWPM III/11 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

für alle, die wie ich den neuen SCWPM kaum erwarten können: gross grinsend

Bei Amazon kann man unter dem Link http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/08...3402250-7657646 den neuen Standard Catalog of World Paper Money vorbestellen.

Schöne Grüße

Andreas
19.02.2005 20:19 Andreas56 (†) ist offline Beiträge von Andreas56 (†) suchen Nehmen Sie Andreas56 (†) in Ihre Freundesliste auf
karudo   Zeige karudo auf Karte karudo ist weiblich
Löweline

images/avatars/avatar-176.jpg

Dabei seit: 19.10.2003
Beiträge: 2.402
Wohnort: Deutschland/Kerpen
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir dieses Jahr wohl keinen neuen zulegen.

Persönlich finde ich das es reicht wenn man sich alle 2-3 Jahre einen kauft.

Aber enn jemand mal eine neuere Ausgabe (ich habe die 6th vom II sieht)
würde ich micht freuen wenn er mir bescheid gibt.

__________________
Gruß Karen
Pimky
19.02.2005 20:23 karudo ist offline E-Mail an karudo senden Homepage von karudo Beiträge von karudo suchen Nehmen Sie karudo in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Auch dieses Jahr mein Geheimtip:
http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/0...5463691-3427116
Die US-Version kostet nur $31.35 (heutiger Stand ca € 23.99, die de-Version soll € 51.90 kosten)!
Der billigste Versand (11 - 18 Tage Dauer) kostet $8.98, der zweitbilligste (5 - 10 Tage) kostet $12.98 und der schnellste Versand (2 - 4 Tage) $35.98.
Ich hab' wieder die zweitbilligste, die mittlere, Versandart genommen: mal sehen, wann er rauskommt…


Adíos
Ronny
19.02.2005 21:00 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.759
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
mal sehen, wann er rauskommt…

Kleiner Hinweis:

Zitat:
Sprache: Englisch
Taschenbuch - 1100 Seiten - Krause Publications
Erscheinungsdatum: August 2005
Auflage: 11th
ISBN: 0896891607
(Hervorhebung von mir)

Hat eigentlich letztes Jahr das angekündigte mit dem tatsächlichen Erscheinungsdatum einigermassen zusammengepasst ???

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
19.02.2005 22:45 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
Andreas56 (†)   Zeige Andreas56 (†) auf Karte


Dabei seit: 19.09.2004
Beiträge: 555

Themenstarter Thema begonnen von Andreas56 (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Auch dieses Jahr mein Geheimtip:

Dein Geheimtyp ist wirklich Klasse. Gelobt sei die Mastercard. Wäre ich von selber nicht drauf gekommen.
Und, ich bin als User von Amazon.de auch unter Amazon.com bekannt und registriert. Geht super easy. Klasse Tipp. händeklatschend händeklatschend händeklatschend

Herzlichen Dank

Andreas
19.02.2005 23:27 Andreas56 (†) ist offline Beiträge von Andreas56 (†) suchen Nehmen Sie Andreas56 (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von alpine-helmut
Hat eigentlich letztes Jahr das angekündigte mit dem tatsächlichen Erscheinungsdatum einigermassen zusammengepasst ???


Ich glaub', dass es wie üblich zu einer Verzögerung kommen wird.
Michael Morris hatte in seiner gedruckten Preisliste schon für den März 2004 (die wurde ja schon aufgrund der Vorlaufzeit Anfang/Mitte Februar gedruckt) den SCWPM III/10 abgekündigt. Ich weiss es nicht mehr genau, aber der Verlag selber hatte auch das 1. Quartal 2004 als Erscheinungsdatum angegeben. Herausgekommen ist er in der Mitte des 2. Quartals.
Was mich jedoch ein bisschen wundert: damals hatten die selbst zum Verkaufsstart noch kein Bild des Katalogs - diesmal jedoch, ein halbes Jahr noch bis zum Verkauf, ist ein Bild schon verfügbar?


Adíos
Ronny
19.02.2005 23:35 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir dieses Jahr auch einen neuen holen müssen. Meiner ist schon zwei Jahre alt.
Kann man da auch mit VISA - Card bestellen....!!??
Habe bis jetzt nur bei amazon.de bestellt.


Gruss
Matthias
20.02.2005 09:10
Andreas56 (†)   Zeige Andreas56 (†) auf Karte


Dabei seit: 19.09.2004
Beiträge: 555

Themenstarter Thema begonnen von Andreas56 (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Kann man da auch mit VISA - Card bestellen....!!??


Ich denke ja. Hier die Liste aus Amazon.com

Visa (including the Amazon.com Visa Card)
MasterCard/EuroCard
Discover
American Express
Diner's Club (U.S. billing addresses only)
JCB
Visa or MasterCard check cards or ATM cards
Amazon Credit Account

Schöne Grüße

Andreas
20.02.2005 10:14 Andreas56 (†) ist offline Beiträge von Andreas56 (†) suchen Nehmen Sie Andreas56 (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Es geht los!
Ich habe heute nacht eine Mail von Amazon bekommen:

Zitat:

Greetings from Amazon.com.

We thought you'd like to know that we shipped your items today, and that this completes your order.
The following items were included in this shipment:
---------------------------------------------------------------------
Qty Item Price Shipped Subtotal
---------------------------------------------------------------------
1 Standard Catalog Of World Pape $31.35 1 $31.35

---------------------------------------------------------------------
Item Subtotal: $31.35
Shipping & Handling: $12.98

Promotional Certificate: - $0.50

Total: $43.83

--------------------------------------------------------------------




Aussehen wird er so:



Bei amazon.com (http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/det...9399087-5831948) ist er lieferbar, Preis ohne Versand $31.35.
Bei amazon.de (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/08...3497175-6346407) ist er in "12 bis 14 Tagen" versandfertig und kostet EUR 42.50, mit Porto.
Trotzdem ist der US-Versand aufgrund des guten Wechselkurses immer noch günstiger.
Und ja: ich bin baff, dass es entgegen den sonstigen Gepflogenheiten nicht zu einer Verzögerung, sondern zu einer Verfrühung bei der Veröffentlichung kam!

Adíos
Ronny
21.05.2005 11:03 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Andreas56 (†)   Zeige Andreas56 (†) auf Karte


Dabei seit: 19.09.2004
Beiträge: 555

Themenstarter Thema begonnen von Andreas56 (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich habe heute nacht eine Mail von Amazon bekommen:


Ich habe die Mail auch erhalten.

Die *General Issue 1368-1960* habe ich vor ein paar Wochen auf dem gleichen Wege geordert. Hat wirklich super funktioniert. Meine Kreditkarte wurde drei Wochen später belastet fröhlich .

Allerdings, der Katalog kam in einem riesigen blauen Sack von der Post (sah echt beeindruckend aus). Drin war dann nur der Katalog mit Zollabfertigung.

Schöne Grüße

Andreas
21.05.2005 12:00 Andreas56 (†) ist offline Beiträge von Andreas56 (†) suchen Nehmen Sie Andreas56 (†) in Ihre Freundesliste auf
karudo   Zeige karudo auf Karte karudo ist weiblich
Löweline

images/avatars/avatar-176.jpg

Dabei seit: 19.10.2003
Beiträge: 2.402
Wohnort: Deutschland/Kerpen
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Andreas,

Sei froh wenn er direkt zu dir kam.
Mein *General Issue 1368-1960* den ich vor etwa zwei Monaten geordert hatte kam auch in einen Blauen Sack allerdings musste ich ihn Beim Postzollamt in Köln erst einmal abholen.

Musste aber nicht mehr dafür bezaheln nur die Rechnung wollten die haben fröhlich

__________________
Gruß Karen
Pimky
21.05.2005 21:08 karudo ist offline E-Mail an karudo senden Homepage von karudo Beiträge von karudo suchen Nehmen Sie karudo in Ihre Freundesliste auf
Andreas56 (†)   Zeige Andreas56 (†) auf Karte


Dabei seit: 19.09.2004
Beiträge: 555

Themenstarter Thema begonnen von Andreas56 (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Karudo,

Zitat:
Mein *General Issue 1368-1960* den ich vor etwa zwei Monaten geordert hatte kam auch in einen Blauen Sack allerdings musste ich ihn Beim Postzollamt in Köln erst einmal abholen.


Nun, wir hatten noch mal Spass mit dem blauen Sack.

Wir haben ihn letzte Woche mit zu Post genommen und dort abgegeben. Das hat zu echten Irritationen bei der Dame von der Post geführt, ich glaube, so etwas hat sie noch nie gesehen. teuflisch lachend

Schöne Grüße

Andreas
21.05.2005 21:24 Andreas56 (†) ist offline Beiträge von Andreas56 (†) suchen Nehmen Sie Andreas56 (†) in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.670

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...auf diese Art und Weise bin ich auch zu einem wunderbaren Sack der US-Post gekommen gross grinsend

...wenn der Zoll mir sagt, dass ich den behalten kann, mache ich das natürlich auch gross grinsend

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
26.05.2005 21:32 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
karudo   Zeige karudo auf Karte karudo ist weiblich
Löweline

images/avatars/avatar-176.jpg

Dabei seit: 19.10.2003
Beiträge: 2.402
Wohnort: Deutschland/Kerpen
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Andreas56
Zitat:
Mein *General Issue 1368-1960* den ich vor etwa zwei Monaten geordert hatte kam auch in einen Blauen Sack allerdings musste ich ihn Beim Postzollamt in Köln erst einmal abholen.


Nun, wir hatten noch mal Spass mit dem blauen Sack.

Wir haben ihn letzte Woche mit zu Post genommen und dort abgegeben. Das hat zu echten Irritationen bei der Dame von der Post geführt, ich glaube, so etwas hat sie noch nie gesehen. teuflisch lachend


Das kann ich mir gut vorstellen.
Vielleicht sollte ich das auch machen ich habe einen Blauen von diesem Jahr und einen Weißen vom letzten Jahr gross grinsend

__________________
Gruß Karen
Pimky
26.05.2005 21:56 karudo ist offline E-Mail an karudo senden Homepage von karudo Beiträge von karudo suchen Nehmen Sie karudo in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.926
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

UNd dann machen wir eine IV. Gallerie auf: Postsäcke.... verwirrt

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
27.05.2005 00:37 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
UNd dann machen wir eine IV. Gallerie auf: Postsäcke.... verwirrt


Könnte einen alten niederländischen beisteuern gross grinsend

Und als nächste Stufe dann die Usergalerie: Alte Säcke?

* duck & weghüpf *
27.05.2005 10:07
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von str42
...auf diese Art und Weise bin ich auch zu einem wunderbaren Sack der US-Post gekommen gross grinsend

...wenn der Zoll mir sagt, dass ich den behalten kann, mache ich das natürlich auch gross grinsend

Im Zollamt Ulm ist es mittlerweile auch so, dass man den mail bag mitbekommt.
Leider erwische ich immer nur die uralten Säcke, bisher hatte ich erst einen halbwegs neuen.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
27.05.2005 10:08 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich fall' gleich um - mein SCWPM III/11 ist da!
In einer normalen amazon-Pappschachtel, ohne alles Brimbamborium.
982 Seiten, fühlen sich ein wenig dünner als sonst an - das als 1. Eindruck.
Und jetzt bitte Ruhe im Forum, denn ich muss mich auf den Katalog konzentrieren. teuflisch lachend


Adíos
Ronny
28.05.2005 11:24 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich kann nicht still sein, ich muss tippen. fröhlich
Der Malawi-Fünfziger, dieser ehemals seltene Gedenkfünfziger wird mit einem Katalogwert von $4 in unc angegeben.
Der Rwanda-Fünftausender, der Gorilla, fehlt.
Der Irak-Fünfhunderter ist drin.
Die Surinamis 2004 sind drin, ebenso wie die Ukrainer 2003.
In Kenia sind immer noch die Bilder vertauscht, die Kenyattas kennt man nur bis zum 02.02.2004.
Der Hunderter-Iraki (P-76 von 1991), der seltene Saddam hat eine Preiskorrektur erfahren - von $0.50 auf $40 in UNC, $15 in VF und $5 in VG.
Hongkong die neuen sind drin.
Die ganz selten angebotenen 200.000er und 500.00er aus Moçambique sind drin.
Die neuen Türken sind drin, 1 Yeni Türk Lirasi wird mit $3 in UNC bewertet.
Für Vietnam fehlt der Fünfhunderttausender, ebenso wie der Hunderttausender! Nur den Fünfzigtausender-Polymer kennt man, mit den Daten 2003 und 2004.
Die neuen CFA-Francs aus Zentralafrika sind drin, ohne Bild, aber komplett idiotisch gemacht, denn der Buchstabenwechsel stellte sie doch vor Schwierigkeiten: 105C sind 10.000 Francs aus der VR Kongo, letzte Serie, 106T sind 500 Francs jetzige Serie aus der VR Kongo.
605P sind 10.000 Francs aus dem Tschad, letzte Serie - 606C sind 500 Francs jetzige Serie.
Die 2004er Russenrubel sind drin…
Man hat es fertiggebracht, Sambia zu vervollständigen…
Unser Gedenkhunderter aus Swasiland ist drin - $35 als Katalogwert.
Der nachgedruckte Bahraini zu 20 Dinars ist bei $20 geblieben…


Adíos
Ronny
28.05.2005 11:39 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.912
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

könntest du auch etwas zu Ägypten sagen. Ich habe nur die 9. Ausgabe zur Verfügung. Da waren (2000-01 Issue) der P. 63 ein 20 Pfund, P. 64 ein 50 Pfund und P. 65 das 100-Pfund-Scheinchen mit den neuen Sicherheitsmerkmalen. Wie wurden da die Nummern fortgeführt bzw. abgeändert???????? und wie war es bei den 5 und 10 Piater-Scheinen????

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
28.05.2005 12:41 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich bin nun gerade natürlich dabei, meine Sammlung dem neuen Stand anzupassen.
Die Erlebnisse:
Afghanistan: die aktuelle Serie ist deutlich im Wert gefallen.
Ägypten: Umbau wegen der "Entdeckung" der neuen Werte, wobei längst nicht alle bekannt sind
Angola: die alten Ausgaben (bis zum Kwanza Reajustado) sind im Wert gestiegen, teilweise heftig - die aktuelle Serie (bekannt bis zum Tausender) ist jedoch heftig krachen gegangen
Ostkaribische Währungsgemeinschaft: Buchstabenumbau. fröhlich Wie beim Euro wird nun die Variante unterschieden, abhängig vom "Länderbuchstaben".
Argentinien: unverändert
Armenien: die kleinen Werte etwas nach oben, andere leicht nach unten
Äthiopien: Serie 2003 unbekannt
Bahamas: aktuelle Serie leicht nach oben
Bahrain: kleine Änderungen nach oben bzw unten
Bangladesh: unverändert, teilweise Serie 2004 bekannt
Barbados: unverändert
Belarus: P-3 deutlich nach unten (auf $0.50)
Belgien: unverändert
Belize: Preise nach oben, Serie 2003 bekannt
Benin (CFA-Franc West): unverändert
Bermudas: unverändert
Bhutan: unverändert
Biafra: unverändert
Bolivien: unverändert
Bosnien-Herzegowina: unverändert, neuere Ausgaben teilweise unbekannt
Botswana: leicht nach oben
Brasilien: unverändert, von älteren Ausgaben wurden teure Specimen-Varianten aufgenommen. Aktuelle Noten bekannt. Merkwürdig, dass 20 Reais 2002 der Serien 0001 - 2125 mit $10 bewertet wird, die jetzige Serie mit Signatur 40, ab Serie 216 mit $12. Diese wird derzeit gerade ausgegeben - die aktuelle soll mehr wert sein wie der Vorgänger?
Brunei: ältere Ausgaben leicht nach oben, aktuelle Werte bekannt
Bulgarien: unverändert, 100 Lewa sind bekannt
Burkina-Faso (CFA-Francs West): unverändert
Burundi: bei P-37 hat man die Katalogwerte vergessen. P-42 aufgeteilt in a (1999) und b (2003) mit Wertverlust
Canada: leicht nach oben
Cayman Islands: teilweise nach oben. Aber auch unrealistische Werte. P-30a (1 Dollar Gedenkausgabe 2003) soll mit $10 notiert sein - lächerlich, das ist das zwei- bis dreifache selbst über den Preisen französischer Händler!
Chile: Der Papierzweitausender verlor im Wert, der Polymer wird mit $7.50 notiert (viel zu hoch)
VR China: Vorsicht bei P-877b. Der wird zu P-877c. Ich war erst baff, dass eine angebliche Steigerung von 50 Cents auf 100 Dollars eingesetzt haben sollte, bis ich es schnallte. fröhlich Ansonsten kleine Veränderungen (wenige) nach oben, vor allem bei der 1980er Serie
Cook Islands: Neue Variante bei P-5, da unterscheidet man jetzt nach den Signaturen. Einmal Davis und einmal Fleming. Sonst unverändert.
Costa Rica: unverändert
Cuba: furchtbar. Der 2001er 100er Peso ist immer noch unbekannt, dafür ist ein 2000er Hunderter Gedenk aufgetaucht. Und als CV werden jämmerliche $8 angeboten. Der Guevara-Dreier ist erwähnt, $2 Wert.

So, erstmal kurze Pause, ehe es weitergeht.


Adíos
Ronny
28.05.2005 13:11 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von sigi
könntest du auch etwas zu Ägypten sagen.


Schnellkurs. fröhlich
Wer es wagt, mich bei der Änderung der Datenbanken zu stören, schmort in der Hölle. teuflisch lachend
Ausnahmen gibt es - unter anderem Du. freudig

P-61: 100 Pounds 1994, 1997 $60
P-62: 50 Piastres 1995 - 2002 $0.75
P-63: 5 Pounds 21.02.2002 $5
P-64: 10 Pounds 12.08.2003, 31.08.2003 $8
P-65: 20 Pounds 03.10.2001 - 10.12.2003 $15
P-66: 50 Pounds 25.11.2001 $27.50
P-67 100 Pounds 2000, 29.12.2003 $50
Geschwafelt wird von den Signaturen 19, 20, 21 (je nach Schein), abbilden tun sie aber nur bis Signatur 19. motzend
5- und 10-Piaster sind völlig unverändert. bong-bong

Ägypten und Kenia - anscheinend die Chaos-Länder des SCWPM, das Bermuda-Dreieck. teuflisch lachend


Adíos
Ronny
28.05.2005 13:16 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Ich mach' mal ein bisschen weiter:

Nachtrag VR China: dieser angebliche Interbanken-Fünfhunderter von 1990 ist immer noch drin, mit Strichen bei der Wertangabe.
Dänemark: ältere Werte leicht nach oben
DDR: unverändert, weiter $40 für den Fünfhunderter wie für den Zweihunderter. Ok, sollen sie glauben. Ro. 366 ist bei $300 angekommen.
Bundesrepublik: Idiotie bei P-30b, 5 DM 1980 ohne den Copyright-Vermerk. In VF $5, in UNC $6 wert.
Djibouti: nur eine Änderung, P-38c +$5 festgestellt
Dominica: haben jetzt den Variantenbuchstaben "d" erhalten. Teilweise deutlich nach oben
Dominikanische Republik: der Gedenkhunderter ist bekannt, der Einer vom captainpeter nicht. Preise unverändert
Ecuador: unverändert
El Salvador: unverändert. Der 500er wird immer noch "expected".
Elfenbeinküste: Schlamperei. P-117Aa, 5.000 Francs von der derzeitigen Serie wird immer noch als "expected new issue" aufgeführt. Man kann aber einen Wert angeben - $17.50
Eritrea: das Land, wo ich komplett bin. Und unverändert blieb.
Estland: die beiden kleinen Krooni von 1992 sind gestiegen, sonst unverändert.
Euro: kein Trichet bekannt. Aber: die einzelnen Kennbuchstaben differieren jetzt im Wert!
5 Euro Rangfolge:
L: $12
M - T - V - Z: $9
alle anderen: $8.50

10 Euro:
L: $20
M: $18
P - V: $17
alle anderen: $16

20 Euro:
L: $35.00
M - V: $32.50
alle anderen: $30

50 Euro:
L - V: $75
M: $72.50
alle anderen: $70

100 Euro:
L: $160
M - V: $155
alle anderen: $150

200 Euro:
L: $325
N - V: $320
alle anderen (ohne M, nicht aufgeführt): $300

500 Euro:
L: $725
N - V: $700
alle anderen (ohne M, nicht aufgeführt): $675

Bitte sehr, was haben die bloss mit den Spaniern? Warum sind sie da so hysterisch drauf?
Was ist mit den Finnen, warum werden die so gepusht? Irgendwie nicht ganz nachvollziehbar, und dass bei den beiden hohen Österreich vorne liegt, erkläre ich mir eher mit einem Druckfehler (da sonst das M immer da steht, hat man es einfach für das N übernommen fröhlich ) als mit einer tatsächlichen Seltenheit in UNC.

Falkland-Inseln: nur ein Kurs: nach oben steigend. 5 Pounds von 1983 liegen jetzt bei $30. Ich glaub', da lacht der Argentinier heute noch, dass er die so billig vorgestern dem captainpeter abkaufen konnte. Und auch ich habe zu danken, für £20 (Katalogwert nun $95 statt $85).
Färøer: unverändert (von P-16 ist ein unbewerteter Specimen entdeckt worden)
Fiji: ältere nach oben
Finnland: unverändert. merkwürdig: warum gibt es für die letzten Markkaa-Ausgaben in VF und VG schon Preise, für Belgien oder Deutschland wird da "FV" (face value) hingeschrieben?
Frankreich: unverändert
Französischer Pazifik: die neuen Ausgaben sind… unbekannt. Bestimmung sowieso unmöglich, keine Signaturtabelle und mit "new ley on back" kann ich auch nichts anfangen.

Ende diesen Teils, der nächste folgt bestimmt! fröhlich


Adíos
Ronny
28.05.2005 13:53 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.912
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

vielen Dank erstmal, jetzt bin ich wieder etwas auf dem Laufenden augenzwinkernd lächelnd

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
28.05.2005 13:55 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Weiter geht's, mit dem Buchstaben "G" beginnend:
Gabun: die Ausgaben bis 1990 sind teilweise kräftig gestiegen (vom Umtauschwert für 5.000 Francs bspw auf $27.50), Gemeinschaftsausgaben unverändert. Mein '99er 500er ist immer noch unbekannt.
Gambia: ältere Ausgaben teilweise nach oben. Der aktuelle Hunderter (P-24) wird jetzt in gleich und unverändert bewertete Varianten a und b unterschieden, Signatur 13 und 14. Das übliche: die Signaturtabelle geht nur bis zur 12. bong-bong Bei P-22 dasselbe (25 Dalasis), nur dass Signatur 13 $6 kosten soll und Signatur 14 $4. Wie soll man wissen, was was ist? Witzbolde!
Georgien: die Lari-Bewertung für die 1. Ausgabe 1993 ist unverändert geblieben. Also weiterhin $10 für 1.000 Laris und $5 für 5.000 Laris und $15 für 10.000 Laris. Rest unverändert. Alle Ausgaben nach 2002 sind unbekannt. Diese Militärausgaben M1-M8 sowie die Regionalausgaben R1-R6 sind wegen einer "spurious nature" "eliminated" wurden.
Ghana: deutliche Variantenzunahme, man hat die einzelnen Daten jetzt besser aufgeschlüsselt. Damit verbunden ist bei fast jeder Note ein Preisanstieg, teilweise richtig heftig im Verhältnis gesehen (+50 bis +75%).
Gibraltar: ältere Ausgaben nach oben, Gedenkausgabe vom August 2004 ist bekannt (CV $90), P-31a.
Grenada: Variantenbuchstabe g erhalten, ältere Ausgaben nach oben. Werden bei den jüngeren Ausgaben (ab 1998) immer als zweitteuerste Ausgabe gehandelt.
Griechenland: Der grosse Fünftausender (P-203) stieg gleich mal um $10 auf $35, der kleine (P-205) um $5 auf $30. Der Zehntausender auf $55. (+$5).
Grossbritannien: unverändert, Ausgaben 2004 sind bekannt, die Militärausgaben der 6. Serie von 1972 sind jetzt in normale und Specimen-Ausgaben unterteilt.
Guatemala: Ausgaben 2003 sind bekannt.
Guernsey: unverändert
Guinea: unverändert
Guinea-Bissau: eigene Ausgaben leichter Anstieg, bei den CFA-Francs kein Preis für 5.000 Francs
Guyana: P-34 (1.000 Dollars) wurde zu P-35, P-34 sind jetzt 500 Dollars aus 2002.
Haïti: die Gedenkausgabe aus 2004 ist vorhanden. Fast vollständig. Denn man hat den 25er vergessen. Obwohl die Katalognummer freigehalten wurde.
Im Katalog stehen:
10 Gourdes P-272 CV $2.50
50 Gourdes P-274 CV $8.00
100 Gourdes P-275 CV $18.00
250 Gourdes P-276 CV $30.00
500 Gourdes P-277 CV 45.00
Als P-278 ist der Tausender mit Bild vorhanden (das Bild zeigt den Specimen!). Wird überschrieben mit "2000 dated 2004 issue" und soll als P-278a $85 wert sein und als P-278s mit Strichen (Liebhaberpreis oder Preis nicht ermittelbar).
Honduras: P-83 (20 Lempiras 2000) als Gedenkausgabe fiel als einzige Banknote von $7.50 auf $3.50. Und passend dazu hat man ein falsches Bild hingemalt, das vom P-85, 5 Lempiras… Und das gleich mit Vorder- und Rückseite. Das Bild der Rückseite von P-85 wird witzigerweise von der Vorderseite verdeckt, da kann man es dann wenigstens bei P-83 sehen… bong-bong Die Serie 2003 ist bekannt.
Hongkong: man hat's immer noch nicht geschafft, die Cent-Ausgaben aus den Sechszigern (P-325 - P-327) ans Ende zu schieben. Sie stecken immer noch zwischen der Standard Chartered Bank und der Bank of China.
HSBC: Bildverwechslung - statt des neuen Fünfzigers ist der neue Hunderter (beide von 2003) zu sehen. Letzterer dann auch an seiner ursprünglichen Stelle… Preise halte ich für leicht merkwürdig, P-208 (50 Dollars) soll $15 kosten und P-209 (100 Dollars) $20?
SCB: 2003er Serie vorhanden, P-292 (50 Dollars) soll $15 wert sein und P-293 (100 Dollars) $22.50.
BoC: Weiterhin keine Variantenunterscheidung nach den einzelnen Jahren. Preisangaben für die 2003er Ausgaben auch hier merkwürdig. 50 HKD (P-336) sollen $12.50 kosten, 100 HKD (P-337) sollen $22.50 kosten.
Indien: P-88A wird jetzt in 4 Varianten unterteilt. Lustig in Anführungsstrichen: Signatur 89 wird erwähnt, aber nicht abgebildet! bong-bong Auch Vorsicht bei dem Fünfhunderter, da gibt es jetzt P-92 und P-93. Der Unterschied liegt in anderen Farben! Meine bisherige P-92b wird so zu P-93c. Bei den kleinen neuen Rupees stellenweise massiver Preiseinbruch (von $4 auf $2 bspw).
Indonesien: bei P-127 gab es eine neue Datumsvariante. 20.000 und 100.000 Rupiah sind als P-143 bzw P-144 bekannt, allerdings noch ohne Preisangabe.
Irak: 50 Dinars 1991 (P-75) verdreifachte seinen Wert. Von $0.25 auf $0.75. fröhlich Doch den höchsten Sprung machte P-76, ums Achtzigfache, auf $40. Die 1992er Serie ist im Wert gestiegen, aber immer noch im bescheidenen Rahmen.
Immer noch diese verdammten kryptischen Andeutungen über lange "a" bzw lange "i" in irgendwelchen arabischen Worten - aber wo die sind, verrät kein Mensch! Und man leistet sich bei P-85 gleich noch einen Schwachsinn: P-85a1 und P-85a2. Der Unterschied liegt im Fluoriszieren. Hätte man die Variante b dann nicht nach c umbenennen können oder hat der Buchstabe geklemmt? So ein Schwachsinn!
Im Allgemeinen: die Saddams sind leicht im Wert gestiegen. Den Fünfhunderter von 2004 hat man einfach als P-92 eingefügt und die anderen dann entsprechend um eins hochgezählt - ohne, dass das irgendwie kenntlich gemacht wurde. Die drei hohen Nominale der letzten Ausgabe sind teilweise im "Wert" gestiegen, so 25.000 Dinars von $20 auf $27.50. Herrje, sind das etwa Spekulanten geworden, die Katalogschreiber?
Iran: Schah-Zeit unverändert, bei P-134 10.000 Rials 1981 hält man weiter bei $75 Katalogwert fest (viel zu hoch). P-137 (500 Rials) wird jetzt in eine "normale" und eine "A-"Variante unterteilt, erkennbar am kleinen Turm links unten. Ist er links, sind es P-137a - P-137i, ist er eher rechts, ist es P-137Aa. Dito bei P-138.
20.000 Rials sind bekannt, allerdings nur die ältere Variante (grosses Porträt). Wert soll viel zu hohe $20 sein. Und man gibt Signaturen 30 und 31 an. Und bildet sie natürlich nicht ab! bong-bong
Irland: zu wenig Material, um Änderungen nachzuvollziehen - ich hab' nur eine (unveränderte) Banknote von da.
Island: unverändert
Israel: kleinere Veränderungen bei zwei, drei Noten nach oben
Italien: tutto completto unverändert.

Der nächste Teil kommt… teuflisch lachend


Adíos
Ronny
28.05.2005 16:00 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Weiter mit dem Buchstaben "J":

Jamaica: kleine Anpassungen bei ganz wenigen Noten nach oben. Ausgaben 2003 teilweise bekannt.
Japan: Ausgaben 2004 bekannt, keine Preisänderungen.
Jemen: Keine Veränderung. 1.000 Rials 2004 sind bekannt (P-33, $20)
VDR Jemen, Südjemen: Die grossen letzten Dinars gingen nach unten. P-8b bspw von $45 auf $32.50.
Jersey: Oha! Kräftig nach oben, so 1 Pound von 1989 (P-15a) von $4.50 auf $8. Das Gedenkpfund vom letzten Jahr ist als P-31a erfasst und notiert mit $7.50!
Jordanien: Gerade die derzeitige Serie ist gestiegen, so 20 Dinars auf $50. 10 Dinars werden jetzt je nach Signatur unterschieden - wobei die Signaturtabelle nicht so weit reicht… Bei Bedarf kann ich jedoch unterscheiden, ich weiss, wie Signatur 24 aussieht!
Jugoslawien: nur marginale Veränderungen (+/- 25 Cent bei einigen wenigen Noten), bei der 2000er Serie sind die kleineren Noten etwas abgesackt.
Kambodscha: vor 1975er Ausgaben 2-3 leichte Preisanstiege. Die kleinen Pol-Pots sind gesunken, die grossen (ab 5) leicht gestiegen. Dei VR Kampuchea-Noten sind leicht gestiegen. Erstaunlich P-39 und P-40, 1.000 bzw 2.000 Riels 1992: Verdoppelung auf $10.
Kamerun: die älteren CFA-Ausgaben sind etwas im Wert gestiegen. Serie 1993 unverändert, neue CFA-Francs notiert.
Kapverden: unverändert
Kasachstan: von der ersten Tenge-Serie sind jetzt Specimen bekannt. Preise unverändert.
Katar: ältere Ausgaben leichter Preisanstieg
Kenia: Kleine Ausgaben der Serie 1978 fallen (P-16 auf $4).
P-31b fällt auf $6. P-37d (100 Shillings 2000) werden P-37e ($4 weiterhin). P-38g steigt auf $7. Letzte Kenyatta-Serie steigt ganz leicht. Dämliche Einsortierung: P-41 (50 Shillings) bis P-44 (1.000 Shillings). Dann folgt P-45, 200 Shillings 12.12.2003… Auch wegen den vertauschten Bilder ein ganz heisser Kandidat für eine gründliche Überarbeitung!
Kirgisien: unverändert
Kolumbien: Preisniveau unverändert, die aktuellen Ausgaben sind eingepflegt (keine neuen Varianten)
Komoren: unverändert
Kongo (Brazzaville): Anstieg bei P-2d auf $17.50 (vorher $10). spätere Ausgaben unverändert, ebenso wie die CFA-Francs
Kongo/Zaïre: frühe Ausgaben sind nach oben gestiegen. Beispielsweise P-8, von $175 auf $200. Die nach-Zaïre-Ausgaben sind fast alle im Preis geblieben. So fand keine Korrektur des aberwitzigen Preises von P-92 100 Francs 2000 statt ($75).
Zu den Ausgaben 2003: sind eingepflegt. Allerdings fehlt der Zweihunderter (theoretisch)… Dafür hat man einen Fünfziger eingepflegt, den ich noch nie gesehen habe und der der Beschreibung nach auch anders aussehen muss. Der Grund: man hat übersehen, dass es nicht 50 Francs heissen muss, sondern 200 Francs! Und schimpfe ich sonst über die zu hohen Preise, so bleibt mir nicht übrig, als bei den Noten von 2003 über die zu niedrigen Preise zu wettern: Schwachsinn im Quadrat, für 10 Francs 2003 25 US-Cents zu veranschlagen! Für 20 Francs 50 US-Cents und für 50 Francs (also 200 Francs) 75 US-Cents! Und das Lächerliche: der 500er soll $3.25 wert sein! Merken die noch was? Der Hunderter soll $75 kosten (der kostet bei Händlern um € 10) und der Fünfhunderter nur sowenig (der kostet bei einigen Händlern um € 20). In dieser Form absolut unbrauchbar…
Zu Zaïre selber: Wahnsinn, was der Katalog da für Preissprünge macht. Beispiel 1.000 Zaïres 1985 (P-30b): von $12.50 auf $30! P-31a geht gleich auf $40 von $15 hoch. Ich habe jeden Preis meiner Zaïrianer ändern müssen und alle kennen nur eine Richtung: nach oben. Wer sie sammelt: deckt Euch jetzt noch ein, ehe die Händler diese Katalogpreise zum Massstab machen, da sind Preissteigerungen unvermeidlich!
Nordkorea: unverändert, die Wahnsinnssumme von $300 für den Fünftausender steht immer noch drin (reell wäre bisschen mehr wie ein Zehntel!). 200 Won noch unbekannt. fröhlich
Südkorea: unverändert.
Kroatien: Preise unverändert. Man hat es geschafft, einen Preis für P-40 50 Kuna ($15) anzugeben. Der Gedenkzehner aus dem letzten Jahr ist erwähnt (P-45, $4)
Kuwait: die alten Ausgaben steigen preislich. Auch die kleinen Werte, die während des Golfkriegs galten, steigen.
Laos: P-11b steigt auf $1.50, 12a auf $2, 13b auf $3, 16a auf $3, 17a auf $4, 19a auf $9, 20a auf $2, 21b auf $2, 22a auf $3, 23a auf $4, 23Aa auf $6, 24a auf $8, 25a unverändert, 26a auf $1, 27a auf $1, 28a auf $1, 29a auf $1, 30a auf $2, 31a auf $3, 32d unverändert, 33a konstant, 34a konstant, 35 konstant, 36 konstant. Sonst keine Änderungen oder Ergänzungen, abgesehen von Preisänderungen bei anderen Varianten, die ich nicht habe.
Lesotho: Preisanstiege im unteren bis mittleren Bereich.
Lettland: unverändert
Libanon: ältere kleinere Werte teilweise steigend
Liberia: Serie 2003 ist bekannt, man nimmt die selben Werte wie für die '99er Ausgabe (aber andere Katalognummern). Die Wertermittlung liegt dabei abseits der Realität: die '99er Ausgabe wird teilweise deutlich höher als die 2003er gehandelt, wobei die 2003er Preise einigermassen realistisch sind.
Libyen: Hier gerät man einigermassen ins Schleudern, bloss nicht auf die Bilder verlassen! Libysche Banknoten werden in Serien unterteilt und die lassen sich wunderbar an der Zahl vor der Seriennummer unterscheiden. Der SCWPM III/11 kennt die "2002 Issue - Series 5" bis 20 Dinars, zeigt aber für 1 Dinar - 10 Dinars die der Serie 6!
Serie 6 wird nicht namentlich erwähnt, und da sind 1 Dinar (P-68) bis 10 Dinars erwähnt, aber eben keine Abbildungen. Und - mit Verlaub - die Schreibweise "Muammar Qadhafy" finde ich schon etwas abenteuerlich.
Litauen: All die Specimen vom Matthias sind unbekannt. Und auch ansonsten nichts neues, nur eine Preiskorrektur (P-61, 50 Litu 1998 auf $20).
Luxemburg: bei P-57 100 Francs 1980 gibt es jetzt eine mit $140 dotierte Specimen-Variante.

Nächste Folgen kommen bald. fröhlich


Adíos
Ronny
28.05.2005 17:49 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Weiter geht's - keine Müdigkeit vortäuschen! Die kenne ich zur Zeit auch nicht. teuflisch lachend

Macao: kleinere Änderungen bei den Banco da China-Ausgaben der letzten Zeit, nach oben. Die 2003er Ausgaben sind eingearbeitet, wenn auch teilweise als "expected new issue".
Madagascar: die kleinen neuen Ariary sind unbekannt, auch sonst keine weiteren Änderungen!
Malawi: P-38 (20 Kwacha 1997) werden nach der Seriennummerngestaltung unterschieden. Aufsteigend (P-38b, $3.25) bzw gleichbleibende Höhe (P-38a, $3.50). Ich selber habe die a-Variante. fröhlich P-48, 500 Kwacha wird unterschieden in Ausgabe vom 01.12.2001 (a, $30) und 01.06.2003 (b, $25). P-42 (500 Kwacha 01.10.2001) wurde "entfernt" (steht also leer) und wurde in P-48 "integriert".
P-43: Datumsänderung in 01.10.2003
P-44: Daten unverändert
P-45: neues Datum 01.01.2003 integriert
P-46: neues Datum 01.01.2003 integriert
P-47: Datum 01.06.2003 integriert
Es fand jedoch in keinem dieser Fälle eine Buchstaben-Variantenunterscheidung statt! Dem Malawi-Sammler des Forums viel Spass bei der Suche nach der Komplettierung! teuflisch lachend
P-49 ist der Gedenkfünfziger, der Wert wurde schon mal erwähnt: $4. Ok, akzeptiere ich. Weil ich ja schon bezahlt und bekommen habe.
Malaysia: Unverändert, aber leicht verwirrende Aufteilung. P-44 sind 100 Ringgit von 1998 - …, P-45 sind 50 Plasteringgit (Gedenkausgabe) von 1998, P-46 sind 10 Ringgit aus 2004 (ND). Dann folgt eine Überschrift "2004 ND Polymer Issue" und darunter dann P-47 5 Ringgit 2004 und dann nochmal 10 Ringgit 2004 (ND). Und steht bei dem Fünfer explizit nochmal dabei "polymer plastic", so fehlt das bei dem Zehner. Aber ein Wert ist angegeben, $10…
Malediven: bei den ersten Rufiyaa-Ausgaben gibt es jetzt Specimen. Und eine Werterhöhung. Bei den aktuellen Rufiyaas hat man ohne Vermerk umgeschmissen:
P-18 5 Rufiyaa 1998 + 2000
P-19 10 Rufiyaa 1998
P-20 20 Rufiyaa 2000 (vorher P-NEW)
P-21 50 Rufiyaa 2000 (vorher P-NEW)
P-22 100 Rufiyaa 1995 (vorher P-20)
P-23 500 Rufiyaa 1996 (vorher P-21)
Mali: Hab' nur die CFA-Francs-Ausgaben. Keine Änderung, 5.000 Francs 2003 werden auch hier als "expected new issue" niedergeschrieben.
Malta: Ganz schöne Sprünge für die Lira der Insel! 5 Liri 1994 (P-46c) stiegen von $17.50 auf $30 und so geht das durch die Bank weg!
Man: ich hab' nur den gewöhnlichen Einpfünder P-40b. Und der steigt schon mal von $4 auf $5…
Marokko: alte wie aktuelle Scheine steigen leicht an. Die neuen Hunderter und Zweihunderter sind bekannt.
Mauretanien: bei der Vorgängerserie keine Änderungen. Die aktuellen Ouguiya sind bekannt (ab P-10 bis P-14, Werte zwischen $3 und $25) und man hat doch einen Lapsus begangen: der höchste Wert beläuft sich auf 2.000 Ouguiya und nicht auf 2.500 Ouguiya!
Mauritius: Die fehlerhafte Serie von 1998 ist ganz gestiegen, auch deren Vorgänger. Bei der aktuellen sind die Ausgaben 2001 bekannt und bewertet.
Mazedonien: unverändert, auch die Specimen-Preise. Bekannt sind auch 2003er Ausgaben.
Mexico: keine Preisänderungen. Aber es ist endlich geschafft, meine 1999er Ausgaben sind gelistet! händeklatschend Der Tausender fehlt aber noch, der ist noch nicht aufgeführt…
Moçambique: Von P-117 und P-118 wurden Specimen gefunden. Kleinere Steigerungen und auch Senkungen (P-127). P-141 und P-142 sind jetzt 200.000 Meticais ($25) und 500.000 Meticais ($55).
Moldawien: keine Änderungen, P-18 sind jetzt 1.000 Lei ($150). Ausgabe 2004 von 20 Lei nicht bekannt.
Mongolei: keine Änderungen. Man hat die 2000-2003er Ausgaben hinzugefügt. Nur leider nicht alle, denn mein Zehntausender von 2002 ist nicht dabei, dafür ein 2003er Zehntausender…
Montserrat: Die teuersten Ausgaben der Ostkariben-Dollars bleiben die teuersten. Mein Fünfer von 1994 (P-31m nun statt vorher P-31f) steigt von Jahr zu Jahr im Preis, auf nun $27.50. Die Preisunterschiede sind stellenweise exorbitant: wer die Chance auf montserratische Dollars hat: zugreifen!
Myanmar, Burma: unverändert, die neuen kleineren höheren Werte sind noch unbekannt.
Namibia: unverändert
Nepal: von einigen Noten sind Specimen und Farbproben aufgetaucht. Mein Zehner mit Signatur 14 (wurde erweitert, die Tabelle!) ist noch nicht vorhanden, P-31NL bleibt weiter akut. Das gleiche gilt auch für P-34NL (100 Rupees mit Signatur 14). Der Druckfehler auf den Königs Wange bei P-45: unerwähnt. Die seit letztem Jahr veränderten Noten: unerwähnt. Also fast alles beim Alten.
Neuseeland: gewaltige (im Verhältnis gesehen) Sprünge nach oben - der letzte Papierfünfer wird anstatt $5 jetzt mit $15 notiert. Doch auch die Polymers haben zugelegt, $10 kosten jetzt bspw $14.
Aber: die Kenia-Krankheit hat zugeschlagen! bong-bong
Bilder vertauscht, beim Polymer-Fünfer ist der Papier-Gedenkzwanziger (mit einer anderen Seriennummer als bei der eigentlichen Druckstelle!) zu sehen, beim Polymerzehner der Polymerfünfer und beim Polymerzwanziger der Polymerzehner.
Nicaragua: unveränderte Preise, von den Billig-Centavos sind jetzt Specimen notiert. Für $100 das Stück! Mein 2001er 50-Córdobas-Schein wird immer noch nicht gelistet. Der Lapsus von der Zehner-Ausgabe mit dem Zwanziger (ohne Text) ist ausgemerzt. Doch von einer Motivbeschreibung immer noch keine Spur…
Niederlande: unverändert, wie ich das so sehe mit meinen zwei Scheinen. fröhlich
Niederländische Antillen: die mal billig zu kriegenden 1 und 2½-Gulden von 1970 steigen und steigen. Letzterer schon auf $15. Aber auch die aktuellen gehen nach oben.
Niger: CFA-Francs unverändert. 5.000 Francs als "expected new issue" aufgeführt.
Nigeria: Signaturtabelle geht erstmal nur bis zur 11. Und dann fehlen soviele von mir auf eBay gefundene Ausgaben. Es endet fast immer bei 2003…
Nordirland: Unverändert, die nach dem Bankraub angeschafften Banknoten sind noch nicht erwähnt.
Norwegen: unverändert.
Oman: geschockt Preissprünge bei jeder Note. Und das, wo ich noch lange nicht komplett bin. Und das bei den Preisen auch nie schaffen werde. 50 Rials 1995 $225. 5 Rials 1995 $40. Aber auch die kleinen, die Baisas haben zugelegt, 100 Baisa 1995 $1.75. Und auch alle älteren Ausgaben…
Österreich: P-140 1.000 Schilling 1961 "Kleiner Kaplan": hier hat man für die Umlaufversion die Preise vergessen. In der Zehnerversion war wenigstens noch "rare" zu lesen. Und das ist auch die einzige Änderung - alle Preise beim Alten geblieben!

Kurze Pause, doch es geht bald weiter. fröhlich


Adíos
Ronny
28.05.2005 19:36 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.926
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beeil dich und sag was mit YU los ist...

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
28.05.2005 21:25 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Nun bin ich schon im letzten Drittel - mal sehen, was einen da noch so alles erwartet:

Pakistan: die hohe ($4) Bewertung für P-37 (2 Rupees) ist beibehalten worden. Auch sonst unverändert.
Papua-Neuguinea: Es fanden Preiskorrekturen statt. Nach oben, wie meist in diesem Katalog. P-24, 20 Kina 2000 mit dem 25jährigen Jubiläumsaufdruck steigert sich beispielweise von $25 auf $35. Der Polymerzwanziger vom letzten Jahr mit dem 30jährigen Jubiläumsaufdruck erhält denselben Wert. Die anderen Werte von 2003 sind noch unbekannt.
Paraguay Einige 2003er Ausgaben sind variantenfrei eingearbeitet worden (5.000 und 10.000 Guaraníes). Keine Preisveränderungen.
Peru: keine Preisänderungen, nur zwei Specimen-"Entdeckungen" bei Soles de Oro-Ausgaben.
Philippinen: kleine Preisveränderungen, nach oben wie auch nach unten (P-195 200 Piso 2002 bzw 2003 von $15 auf $12.50)
Ausgaben des Jahres 2004 sucht man vergeblich.
Polen: P-143 100 Zlotych wird feiner nach den Jahreszahlen unterschieden. Die '86er bzw '88er Ausgabe sinkt im Preis (143e künftig, $0.50), alle anderen nach oben.
P-145a wird aufgeteilt in a (1974) und b (1976). a geht auf $30, b sinkt auf $10.
Bei der aktuellen Serie sind jetzt auch Replacement-Preise vorhanden.
Portugal: die älteren Portugiesen steigen. Teilweise nur leicht, aber teilweise (die höheren Werte) auch heftig. Die letzte Serie ist unverändert.
Rumänien: Dass der Dreier-Lei von 1966 selten ist, hat sich bis in den SCWPM noch nicht herumgesprochen. Der Katalogwert von $4.50 ist jedenfalls nicht realistisch, der muss höher! So wie man das auch bei fast allen anderen Preisen gemacht hat, sogar der Sonnenfinsternis-Zweitausender stieg auf $2. Mein Papier-Fünfzigtausender von 2001 fehlt, dafür hat man als P-109A einen Fünfzigtausender von 2000 eingeschoben. Die Leimillion wird erwähnt, P-116 mit einem Wert von $45.
Russland, UdSSR: der Fünfer und Zehner von 1997 steigen im Wert, die übrigen bleiben fast unverändert (denn der dreifache Zuwachs von P-237 von $0.25 auf $0.75 ist doch wohl nicht so bedeutend?). Die 2004er Ausgabe ist erwähnt, katalogisiert und bewertet. Ich hab' nur face-value-Wertangaben, weil mein Beschaffer die Härte der Gleise testen musste. Warum hat er nur keine Weiche erwischt? fröhlich
Rwanda: Unverändert. Die Ausgaben 2003 sind bis auf den Fünftausender vorhanden. Aber zu hohe Werte, diese Preise werden jetzt jedenfalls nicht mehr erzielt ($7.50 für 500 Francs, $15 für 1.000 Francs), weil der erste Bedarf gedeckt ist.
St Helena: Gleich die erste Note der erste Schock. 50 Pence von 1979 steigen von $4.50 auf $20. Und so geht das, mal weniger (P-8b auf $50) und mal weniger (P-11a auf $27.50) munter weiter.
10 und 20 Pounds 2004 sind bekannt und werden mit $47.50 bzw $90 notiert. Und ich hätt' fast die Chance gehabt, für nur $20 mehr gleich drei Zwanziger zu kriegen. heulend
St Kitts & Nevis: Neuer Variantenbuchstabe "k" durchgehend und leichter Preisanstieg.
St Lucia: Neuer Variantenbuchstabe "l" durchgehend und leichter Preisanstieg.
St Vincent & Grenadinen: Neuer Variantenbuchstabe "v" durchgehend und leichter Preisanstieg.
Salomonen: keine Veränderung, die 2004er Ausgaben sind unbekannt.
Sambia: Leichter bis grosser Preisanstieg, auch für die alten und kleinen Kwachas. Wie man auf einen Wert von $1.60 für P-25d kommen kann, weiss ich allerdings nicht. Ein grosser Preisanstieg beispielsweise für 10.000 Kwacha 1992: von $7 auf $17.50. Die aktuellen Kwacha sind vorhanden, bei den Polymerscheinen zu 500 und 1.000 Kwacha wird sogar danach unterschieden, ob sich die Seriennummer ablöst ($15 bzw $20) oder nicht (dann nur $1 bzw $3). Für die sich ablösenden Seriennummern sind nur Preise in UNC verfügbar.
Samoa/Westsamoa: Diese idiotische Unterteilung hat man beibehalten. Und keine Änderungen vorgenommen.
São Tomé & Príncipe: ab P-65 (5.000 Dobras) wird unterschieden, ob sich 1 (Variante a) oder 2 (Variante b) Sicherheitsfäden im Papier befinden. Die a-Variante ist bis auf den 50.000er immer höher bewertet.
Saudi-Arabien: unverändert, die beiden Ausgaben 2003 zu 100 bzw 500 Riyals sind bekannt.
Schottland: Preise sind steigend, nicht alle, aber einige. Die 2004er 5-Pounds-Ausgabe wegen des Golfclubs wird mit $15 notiert.
Schweden: ich hab' nur leicht ältere: da blieb alles beim Alten.
Schweiz: die neuen Ausgaben der letzten Jahre sind nun endlich eingearbeitet. Und auch hier: leichter Preisanstieg.
Senegal: unverändert
Serbien: man hat die Specimen eingefügt (ohne Preis), der 500er wird als P-43a 2004 katalogisiert.
Serbische Krajina: unveränderte Preise.
Seychellen: selbst die aktuellen Werte haben eine Preiskorrektur erfahren, so zum Beispiel P-38 50 Rupees von $20 auf $25.
Sierra Leone: P-27 (5.000 Leones) sind jetzt 2.000 Leones 2002 und 2003. P-28: 5.000 Leones 2002 und P-29 10.000 Leones 2004 ($40 angegebener Katalogwert!). Die übrigen Preise unverändert.
Simbabwe, Rhodesien: Für Rhodesien zeigen die Preise nach oben. Die ersten simbabwischen Dollars gehen rapide im Preis nach oben, auch für gebrauchte (P-2e VF von $4.50 auf $12.50!). Die normalen Geldscheine Simbabwes sind dafür ebenso rapide gefallen - von $18 auf $4 (500 Dollars 2001 mit Hologrammstreifen). Es sind auch fast drei Spalten Schecks vorhanden, es geht nun bis P-27. 500 Dollars 2001 (ohne Hologrammstreifen, $1) und 1.000 Dollars 2001 ($1) sind die letzten bekannten Banknoten (ist richtig), und dann ab P-13 nur Schecks, stellenweise noch bis zu fünffach unterschieden nach Gültigkeitsdaten. Es gibt auch Schecks zu 50.000 Dollars (P-19, $75) und 100.000 Dollars (P-20, $150 oder P-27 für $130). Es gibt "Emergency Traveller Cheques", die bekannten "Bearer Cheques" und "Cargill Bearer Cheques".
Singapur: Die neuen Ausgaben der "Monetary Authority of Singapore" sind bekannt, haben schon ihre Katalognummern (auch wenn sie teilweise noch nicht draussen sind). Die Angabe "ND (2005)" stimmt jedoch nicht für den Polymer-Zehner (P-48, $10) - das war 2004, wo sie rauskam.
Slowakei: Wunderbar, die 2000er Serie ist nun mit Bildern vertreten! Und zwar jeder Schein. Man hat auch die 2002/2003er Serie eingefügt, Preisveränderungen bei den niedrigwertigen Scheinen fanden nicht statt.
Slowenien: P-4a, 10 Tolarjev stieg von $1 auf $3! Die übrigen Scheine sind alle gleichgeblieben, der P9A-2.000-Tolarjev-Schein von 1991 (nicht ausgegeben) hat nun eine Preisangabe, $60. Die beiden Scheine zu 0.10 bzw 0.50 Tolar sind nicht enthalten. Die jetzige Serie ist preislich unverändert, die Ausgaben 2004 sind nicht enthalten.

Kurze Unterbrechung, aber der Rest kommt auch noch. fröhlich


Adíos
Ronny
28.05.2005 21:38 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Und das ist der absolute Megahammer: die haben ein komplettes Land VERGESSEN! Das ist zwar eh vom Bürgerkrieg zerfressen und de facto nicht existent - aber ist das ein Grund, auf Somalia zu verzichten?
Ja, Somalia fehlt komplett!
Nach "Solomon Islands" kommt "Somaliland" und dann "South Africa"!
Leute, schmeisst bloss den SCWPM III/10 nicht weg!
Ich hab' schon viel erlebt mit dem Katalog - aber das ist das absolute Highlight!


Adíos
Ronny
28.05.2005 22:09 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] Der neue SCWPM III/11

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH