www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Neue Errungenschaften (Wechsel) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Errungenschaften (Wechsel)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cebcollect cebcollect ist männlich
Moneypedia-Administrator


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.508
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bonjour

Also hoch interessant ist dieses Geschichtsstück schon. händeklatschend händeklatschend händeklatschend

Es sieht wirklich so aus als hätte ein Monsieur St. Germain das unterschrieben. Der Comte de Saint Germain, also Graf von Saint Germain lebte ab 1758 in Paris. Zuvor lebte er viele Jahre in London. 1766 begibt er sich unter den Schutz von Preussenkönig Friedrich II und lebt einige Zeit in Gottrop beim Prinzen von Hessen-Cassel. Er stirbt am 27 Februar 1784 im Alter von 93 Jahren in Eckerförde, Schleswig.

Er soll das uneheliche Kind von François II Rákóczi aus Transilvanien und der Pinzessin Violante-Béatrice von Bayern, aus dem Hause Wittelsbach sein.

Ihm wurde, nach seiner Ankunft in Paris, das Chateau de Chambord von König Louis XV zugesprochen in welchem er sich ein Alchemie Labor einrichtete.

Den Ort Dieu près St. Jacques l’Hôpital gibt es und das ist ein alter historischer Ort in Paris.

Weiter habe ich jetzt nicht recherchiert, aber so ein Stück auf jeden Fall aufheben.

Gruß aus F
Curt

__________________
Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cebcollect: 06.12.2016 13:02.

06.12.2016 12:57 cebcollect ist online E-Mail an cebcollect senden Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.148
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sollte es der sein...dann ist dies ein Stück von hohen historischen, und auch materiellen Wert. (Billig war gestern)
Wenn man bedenkt das häufige Rothschild Wechsel aus dieser Zeit bereits einige Tausend bringen, was dann erst dieser?, aber zuerst noch Forschungsarbeit leisten)
Dieser Mann beschäftigt immerhin die Welt seit beinahe 300 Jahren...

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

06.12.2016 13:07 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
burgfee
Administrator


images/avatars/avatar-1206.jpg

Dabei seit: 14.09.2010
Beiträge: 4.252

Graf von Saint Germain Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für die damalige Zeit hat er jedenfalls ein ziemlich turbulentes Leben geführt. gross grinsend

https://de.wikipedia.org/wiki/Graf_von_Saint_Germain

__________________
Es grüßt die burgfee. Königin
Der Schein trügt, wenn es ein falscher ist.
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
06.12.2016 13:56 burgfee ist offline Beiträge von burgfee suchen Nehmen Sie burgfee in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.443
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ganze Geschichte ist unglaulich spannend !

Würde mich freuen weitere " Forschungsergebnisse" hier zu lesen.

Auf jeden Fall mal Glückwunsch zu dem tollen Fund händeklatschend

Gruß dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
06.12.2016 18:18 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
CGU   Zeige CGU auf Karte
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.599
Wohnort: westlicher Oberrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von wallenstein33
Hopla. Wenn man nach dem Namen von Ployard & Cie googelt, wird man fündig:

https://books.google.de/books?id=0VVOAAA...omp&f=false

Der Name taucht in einem alten Lehrbuch zur Kunst der doppelten Buchhaltung auf.


Einleitung zur doppelten Buchhaltung, etc. 1762
aus dem französischen des Herrn Giraudeau übersetzt.

Hier die Ausgabe 1756 :
https://books.google.fr/books?id=urdjAAA...omp&f=false

Da steht auch Ployard, aber auf dem Wechsel könnte man ebenso Ployart lesen. Ein Jean-Louis Ployart aus Genf (wie Giraudeau) ist als Kaufmann in Marseille bekannt (spätestens ab 1746).

Zitat:
Original von cebcollect
Den Ort Dieu près St. Jacques l’Hôpital gibt es und das ist ein alter historischer Ort in Paris.

Rüe St. Denis (?) prés St. Jacques l’hopital
Bemerkenswerte Straße lächelnd
Das Hôpital Saint Jacques wurde während der Revolution geschlossen.


Gruß

CGU

__________________
"Quant à la monnaie, elle fera évidemment ce qu'on lui dira de faire."
Vereinsmitglied Nr.33
06.12.2016 22:13 CGU ist offline E-Mail an CGU senden Beiträge von CGU suchen Nehmen Sie CGU in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 500
Wohnort: Villingen-Schwenning en

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ein Wechsel von 1857.
Gruß
Manfred

Dateianhänge:
jpg Wechsel1857Vs.jpg (452 KB, 344 mal heruntergeladen)
jpg Wechsel1857Rs.jpg (479 KB, 337 mal heruntergeladen)
jpg 30kr1857Wechselmarke.jpg (145 KB, 341 mal heruntergeladen)
08.12.2016 17:31 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
CGU   Zeige CGU auf Karte
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.599
Wohnort: westlicher Oberrhein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manfred
ein Wechsel von 1857.

Alle Schuldbekenntnisse, welche auf Bank=Valuta zahlbar lauten, sind in Bank=Noten, d. h. in Papiergeld der National=Bank zahlbar.
(J.A. Ditscheiner, Vollständiges Handbuch der Merkantil-Stylistik, 1854)

Nettes Stück.

Gruß

CGU

__________________
"Quant à la monnaie, elle fera évidemment ce qu'on lui dira de faire."
Vereinsmitglied Nr.33
08.12.2016 21:47 CGU ist offline E-Mail an CGU senden Beiträge von CGU suchen Nehmen Sie CGU in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 500
Wohnort: Villingen-Schwenning en

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
hier ein Wechsel vom 12.11.1931 aus Rottweil.
Die Rückseite habe ich in zwei Teilen gescannt, weil das Teil zu lang ist.
Interessant ist der Wechselprotest.
Gruß
Manfred

Dateianhänge:
jpg Wechsel12.11.1931Vs.jpg (429,09 KB, 297 mal heruntergeladen)
jpg Wechsel12.11.1931Rs1.jpg (301 KB, 293 mal heruntergeladen)
jpg Wechsel12.11.1931Rs2.jpg (258 KB, 297 mal heruntergeladen)
18.12.2016 19:39 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 582
Wohnort: Unterfranken

Themenstarter Thema begonnen von hans80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Manfred
Hallo,
hier ein Wechsel vom 12.11.1931 aus Rottweil.
Die Rückseite habe ich in zwei Teilen gescannt, weil das Teil zu lang ist.
Interessant ist der Wechselprotest.
Gruß
Manfred


Wie ging hier das Verfahren weiter?

Der Bezogene (Herr Baumeister) hat am 12.02. eine Anzahlung von 200 RM geleistet.
Hat sich dann die Rbk den fehlenden Betrag von den anderen Vorbesitzern des
Wechsels geholt?
19.12.2016 08:36 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
Andi-Halle   Zeige Andi-Halle auf Karte Andi-Halle ist männlich


images/avatars/avatar-1709.gif

Dabei seit: 08.11.2015
Beiträge: 168
Wohnort: Halle (Saale)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Enthusiasten,

ich finde Wechsel auch sehr interessant.
Sie können eine Menge erzählen.
"Wechselprotest", noch nie gehört.

Untenstehend die Bilder eines kürzlich erstandenen Wechsels.

Vielleicht kann jemand interessante Details erkennen?

Gruß
Andreas

Dateianhänge:
jpg IMG_0002-k.jpg (216 KB, 263 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0003-k.jpg (192 KB, 254 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0001-k.jpg (251,40 KB, 254 mal heruntergeladen)


__________________
Ich sammel/suche Geldscheine und alte Aktien aus Halle und Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland. Post- und Bahnscheine werden auch gern genommen, ebenso DR nach Rosenberg.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Andi-Halle: 21.12.2016 18:03.

21.12.2016 18:00 Andi-Halle ist offline E-Mail an Andi-Halle senden Beiträge von Andi-Halle suchen Nehmen Sie Andi-Halle in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.148
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hans80
Zitat:
Original von Manfred
Hallo,
hier ein Wechsel vom 12.11.1931 aus Rottweil.
Die Rückseite habe ich in zwei Teilen gescannt, weil das Teil zu lang ist.
Interessant ist der Wechselprotest.
Gruß
Manfred


Wie ging hier das Verfahren weiter?

Der Bezogene (Herr Baumeister) hat am 12.02. eine Anzahlung von 200 RM geleistet.
Hat sich dann die Rbk den fehlenden Betrag von den anderen Vorbesitzern des
Wechsels geholt?


Hochinteressant dieser Wechsel.
Ich les gerade in meinen Grill(Bankrecht für Auszubildende!!!), bei diesem Wechsel ist ja von Art.43-52 WG alles enthalten.
Super

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

21.12.2016 19:03 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Moneypedia-Administrator


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.508
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA

Hochinteressant dieser Wechsel.
Ich les gerade in meinen Grill(Bankrecht für Auszubildende!!!), bei diesem Wechsel ist ja von Art.43-52 WG alles enthalten.
Super


Bonjour

Na da bin ich ja froh dass wenigstens einer im Forum Art.43-52 WG kennt verwirrt

@Andi-Halle: Schöner Wechsel händeklatschend händeklatschend

Gruß aus F
Curt

__________________
Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild
21.12.2016 19:06 cebcollect ist online E-Mail an cebcollect senden Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.148
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann jeder nachlesen. .aber schwierige Materie.
Wechselrecht war damals Haupthema, da wurde wochenlang rumgeritten.
Und immer Prüfungsrelevant.
Heute interessiert es keine alte S** mehr.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

21.12.2016 19:12 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.184
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Und immer Prüfungsrelevant.
Heute interessiert es keine alte S** mehr.


Die RBNs mussten zu 2/3 durch gute Handelswechsel gedeckt sein
und über den Diskontsatz (Zinssatz für die Wechsel) konnten die RB
und später die BBk die ganze Wirtschaft steuern!
Wechsel waren enorm wichtig!
Aber Wechsel sind an die Papierform gebunden.
Und damit war es das dann irgendwann gewesen.
**a

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
21.12.2016 20:29 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.010
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Wechselrecht war damals Haupthema, da wurde wochenlang rumgeritten.
Und immer Prüfungsrelevant.
Heute interessiert es keine alte S** mehr.


Es war schon bei meiner Lehre (um 2000) kein Thema mehr, da offiziell aus dem Lehrplan rausgeworfen. Schade eigentlich, etliches aus der Theorie wird mir wohl für immer fremd bleiben......
In meinen ersten Monaten Kreditabteilung kam ich noch ganz ganz ganz schwach mit Wechseln in Berührung - wir hatten noch zwei Kunden dafür. Der eine hatte einen - stets prolongierten - Wechsel angenommen, der abgestottert wurde und der andere Kunde war selber am Abstottern. Immerhin konnte ich einmal noch den Notarbesuch wegen Protest miterleben lächelnd

Diskontierung bei der Bundesbank war da schon kein Thema mehr, die EZB hat ja gar nicht erst mehr damit angefangen....
21.12.2016 21:36 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
Manfred   Zeige Manfred auf Karte Manfred ist männlich


images/avatars/avatar-993.jpg

Dabei seit: 24.12.2008
Beiträge: 500
Wohnort: Villingen-Schwenning en

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
dann ein weiterer Wechsel aus Rottweil vom 05.03.1930
Gruß
Manfred

Dateianhänge:
jpg Wechsel05.03.1930Vs.jpg (493,09 KB, 179 mal heruntergeladen)
jpg Wechsel05.03.1930Rs.jpg (324 KB, 173 mal heruntergeladen)
22.12.2016 17:16 Manfred ist offline E-Mail an Manfred senden Homepage von Manfred Beiträge von Manfred suchen Nehmen Sie Manfred in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.184
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rheinprovinz
Zitat:
Original von QQQAA
Wechselrecht war damals Haupthema, da wurde wochenlang rumgeritten.
Und immer Prüfungsrelevant.
Heute interessiert es keine alte S** mehr.


Es war schon bei meiner Lehre (um 2000) kein Thema mehr, da offiziell aus dem Lehrplan rausgeworfen. Schade eigentlich, etliches aus der Theorie wird mir wohl für immer fremd bleiben......
In meinen ersten Monaten Kreditabteilung kam ich noch ganz ganz ganz schwach mit Wechseln in Berührung - wir hatten noch zwei Kunden dafür. Der eine hatte einen - stets prolongierten - Wechsel angenommen, der abgestottert wurde und der andere Kunde war selber am Abstottern. Immerhin konnte ich einmal noch den Notarbesuch wegen Protest miterleben lächelnd

Diskontierung bei der Bundesbank war da schon kein Thema mehr, die EZB hat ja gar nicht erst mehr damit angefangen....


In den 1990er Jahren ging es zu Ende mit den Wechseln.
Dabei waren Sie mal so enorm wichtig. Ohne Verständnis für die
Wechsel kann man den Währungsmechanismus vor der EZB kaum verstehen.
Dieses Bild aus der Zeit der BDL zeigt was die Wechsel und der Diskontsatz mal
bedeuteten: Es war der Dammbau der Notenbank.
(Sicherlich: Große Worte, aber es war so, seit von Dechend).

Gruß Ralph

Dateianhang:
jpg 1.jpg (427 KB, 161 mal heruntergeladen)


__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xxxepf: 22.12.2016 23:09.

22.12.2016 23:02 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.148
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es war die Zeit wo verantwortungsvolle Männer die Notenbanken führten, und eine Zeit wo ehrliche Politiker zum Wohle des Volkes agierten.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

23.12.2016 07:15 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.184
Wohnort: Braunschweig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Es war die Zeit wo verantwortungsvolle Männer die Notenbanken führten, und eine Zeit wo ehrliche Politiker zum Wohle des Volkes agierten.


In dem Artikel ging es um die Strategie von Wilhelm Vocke,
bei dem die Währungsstabilität höchste Priorität hatte
und seinen Streit mit Konrad Adenauer, der es damit nicht so genau nahm.
Vocke hatte sich sehr zum Ärger von Adenauer durchgesetzt.
Naja, gegen Schacht hatte Andenauer Ende 1923 bei dem gleichen Sachverhalt
auch den Kürzeren gezogen. Schacht ließ dann von einem Tag auf den anderen
Kein Notgeld mehr von den RB-Kassen annehmen. Damit war die Inflation schon halb beendet.

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
23.12.2016 19:26 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 582
Wohnort: Unterfranken

Themenstarter Thema begonnen von hans80
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Wechsel kam von der Reichsbankhauptkasse direkt zu mir, naja
zumindest beinahe direkt lächelnd

Dateianhänge:
jpg s-l1600.jpg (202,11 KB, 94 mal heruntergeladen)
jpg s-l1600-1.jpg (50 KB, 96 mal heruntergeladen)
26.07.2017 18:46 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.148
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz feines Teil! Da kommt sogar Paragraph 64 WG ins Spiel.
Kam seltener vor. Gratuliere händeklatschend

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

26.07.2017 20:18 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Neue Errungenschaften (Wechsel)

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH