www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.088
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX

RE: [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GHIHG
[Deutschland] Rosenberg 21. Auflage
..., der Gietl-Verlag macht sich das zum Nutzen.


... und damit habe ich in meinem Fall ein Problem. Ich wurde vor Jahren von einem Bearbeiter auf etwas unsanfte Weise zurück gewiesen.
(Numismata München 2007 / Sammlertreffen Würzburg - Auseinandersetzung Grabowski mit Lindmann)
Weil, solche Dinge gehören da nicht rein und würden das Büchlein nur aufblähen. Und wer ich den überhaupt bin.
Okay, damals war ich vielleicht ein Niemand, heute bin ich etwas weiter, ein Forumskollege würde Nachwuchssammler sagen bong-bong bong-bong bong-bong

__________________
Wer sucht, der findet! & Wer lesen kann, hat Vorteile!
... und
Banknoten sind ein Gebrauchsgegenstand, so sollen sie auch aussehen!

...und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist
09.11.2015 19:54 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus hct2000,

@
Zitat:
... und damit habe ich in meinem Fall ein Problem


da stehst Du doch darüber. augenzwinkernd

in der 20. Auflage, hab ich mir mal die Seite 46 und 47 angeschaut (Ro.Nr. 45 und 46) bong-bong

es wurde jetzt der Lieferzeitraum übernommen und 45 d wurde zusammen gelegt mit 45 c. Es gibt jetzt

keine Unterscheidung von Fasereinlage blau, blaugrün und grün. Dafür gibt es neue Fehler: 45a D Datum

2011 statt 1911. Bei 46 a gibt es jetzt den Udr.-Bst. F/C nicht mehr (warum?). Unter M wurde ein

Sammlermuster aufgenommen (gibt es mehrere aus versch. Serien). bong-bong

Wir versuchen weiterhin, Fehler zu beseitigen und auch der Gietl Verlag nimmt uns ernst.

Gruß ABCBA
10.11.2015 22:19
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.138
Wohnort: Braunschweig

RE: [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von GHIHG
Servus hct2000,

@
Zitat:
... und damit habe ich in meinem Fall ein Problem


da stehst Du doch darüber. augenzwinkernd

in der 20. Auflage, hab ich mir mal die Seite 46 und 47 angeschaut (Ro.Nr. 45 und 46) bong-bong

es wurde jetzt der Lieferzeitraum übernommen und 45 d wurde zusammen gelegt mit 45 c. Es gibt jetzt

keine Unterscheidung von Fasereinlage blau, blaugrün und grün. Dafür gibt es neue Fehler: 45a D Datum

2011 statt 1911. Bei 46 a gibt es jetzt den Udr.-Bst. F/C nicht mehr (warum?). Unter M wurde ein

Sammlermuster aufgenommen (gibt es mehrere aus versch. Serien). bong-bong

Wir versuchen weiterhin, Fehler zu beseitigen und auch der Gietl Verlag nimmt uns ernst.

Gruß ABCBA


Aah, interessante Noten hast Du Dir da ausgesucht augenzwinkernd
Mit der Notation dieser Noten im Rosenberg hat bei mir alles angefangen unglücklich
und ich beschloss mich selbst darum zu kümmern.

Das Ausfertigungsdatum ist für alle diese RBNs 21. April 1910.
Sammlermuster kenne ich mindestens
in 7stlg grün E/B, F/C, H/D
in 7stlg rot U/N, U/O

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
10.11.2015 23:20 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
DOA-Selberdrucker


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.208
Wohnort: Sachsen

SAX27 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

weil es mir gerade wieder auffällt, beim SAX27 (S.332) sollte man in einem nächsten Rosenberg den Fehler im Bild endlich überarbeiten. Seit etwas drei Ausgaben ist zwar Serie A als einziges bewertet und aufgeführt, jedoch bezieht sich das Bild mit der Bezeichnung SAX27M auf eine Musternote, die nicht erfasst ist. kopfkratzend
Entweder man bewertet ein Muster so wie beim BAY24, bei dem es sogar 4 Muster und einen Probedruck aufgelistet gibt. verwirrt Oder man bildet einen tatsächlichen SAX27 der im Umlauf gewesen ist ab und schmeißt generell die ganzen Muster und Probedrucke aus dem Rosenberg raus. Schließlich ist der Rosenberg als einfache Handbibel für den Normalsammler gedacht gewesen.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

15.11.2015 13:37 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

RE: SAX27 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast du vollkommen recht.
Generell finde ich das der neue Ro. etwas Muster lastig ist.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

15.11.2015 17:26 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
bnw-Kr bnw-Kr ist männlich


Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 1.064
Wohnort: Bayern
IBNS-Mitgliedsnummer: 10423

Muster Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich stimme auch dafür, die Muster herauszunehmen.

__________________
Servus
Werner
15.11.2015 20:28 bnw-Kr ist offline E-Mail an bnw-Kr senden Beiträge von bnw-Kr suchen Nehmen Sie bnw-Kr in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 4.588
Meine eBay-Auktionen:


Ro.143a Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Ro.143a kann ich ein bisher nicht gelistetes FZ beisteuern: AM

Dateianhänge:
png 143a_AM_Vs.png (446,02 KB, 1.050 mal heruntergeladen)
png 143a_AM_Rs.png (485,39 KB, 1.004 mal heruntergeladen)


__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
23.03.2016 11:45 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

Wtb. 2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann schreib ichs da auch rein, evtl.liest es der Bearbeiter.
Wtb.2 ist die falsche Note abgebildet, gehört ersetzt.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 08.05.2016 20:14.

08.05.2016 18:00 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Suriname-Vervollständiger


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 515
Wohnort: Unterfranken

WTB 9/ WTB 10: Änderung des Wasserzeichens Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim WTB 9 (100 Mk, 1902) ist das Wz ein 2-Zeiler:
Württembergische Notenbank/ Hundert Mark

Beim WTB 10a/b ein 3-Zeiler:
Württembergische/ Notenbank/ Hundert Mark

Ist mir heute beim Betrachten meiner Scheine aufgefallen.

Gruß
Hans

__________________
...und JA! Ich bin Vereinsmitglied, weil es mir das Forum wert ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hans80: 18.05.2016 20:22.

18.05.2016 20:17 hans80 ist online E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

Ro.263 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf was man alles kommt...
Letzte Woche habe ich ja ein paar seltene Ro.264e hier im Forum Y.....B aus meinen Restbeständen in perfekt abgegeben.
Grad schau ich mir da die ganzen Y Scheine wieder mal an...und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, den meisten hier im Forum wird es aber auch schon aufgefallen sein.
Die 263e Y....B sind ja gar keine e..das sind ja d (!), da ja Nummerierung Y.....B nur bei Portals Papier verwendet wurde. UND DIES SIND JA ALLES 263A NOTEN!

Also, in der Nachsten Ro. Auflage Y....B einfach zu d verschieben.
Desweiteren, in der Sammlung umsortieren, für diejenigen die dies doch noch nicht getan haben sollten.
Und,....DIE GALERIE BERICHTIGEN!

Desweiteren müssen auch die einzelnen Serien also z.b.D...R neu zugewiesen werden. Da gehts ja wild durcheinander. .muß ich mir noch genau anschauen..also aus 263b werden dann auch 263a bei einigen.
Aber das mach ich mitn Besler aus.
Wobei so einfach is nicht, da es ab D...L Scheine mit und ohne Fluoreszenz gibt..
Manche haben Fasern manche nicht.
Schwierig..schwierig
Muß doch nochmal alle unter die Lampe legen...
Beim 50er ist es ja auch so..da gibt es auch Scheine, die es so nicht geben dürfte.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 08.06.2016 20:43.

08.06.2016 17:11 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Marty Marty ist männlich
Zentralbankanbettler


Dabei seit: 25.08.2013
Beiträge: 748
Wohnort: Ruhrgebiet

Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreibe gerade meine Suchlisten und da fiel mir auf, dass in meinem Rosenberg (18.Auflage) die Länderbanknoten bei Baden mit dem P-S902 = BAD 1 beginnen. Laut Capitano ist aber auch der 10 Gulden Schein P-S901 bekannt.

Sind in neueren Auflagen des Rosenbergs die Badener jetzt neu nummeriert, oder was hat es mit dem P-S901 Ro.BAD ? auf sich kopfkratzend

__________________
Ihr gehaltreiches Paket überraschte mich an einem tristen Tage [...]. Sogleich war ich aufgeregt und aufgemuntert, diese neuen Beyträge zu katalogiren, einzurangiren und mich dabey an dem Anschwellen [...] zu erfreuen.
Goethe, 1812 über das Sammeln
13.06.2016 20:34 Marty ist offline E-Mail an Marty senden Beiträge von Marty suchen Nehmen Sie Marty in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 901 wurde vor der Reichsgründung ausgegeben. .dashalb nicht im Ro.
Die Note wurde etz bei Gärtner zum Schnäppchenpreis versteigert. teuflisch lachend

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

13.06.2016 20:50 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.070
Wohnort: im Süden

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Marty,

der Rosenberg heißt ja" die deutschen Banknoten ab 1871" Ps901 ist von 1870 !

Gruß dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
13.06.2016 20:57 dado ist online Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.138
Wohnort: Braunschweig

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dado
Hallo Marty,

der Rosenberg heißt ja" die deutschen Banknoten ab 1871" Ps901 ist von 1870 !

Gruß dado


Das hält ihn aber nicht davon ab als Ro 1 keine Banknote,
sondern einen Kassenschein aufzuführen! teuflisch lachend
So unberechtigt ist Martys Frage also nicht!

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
13.06.2016 21:07 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.070
Wohnort: im Süden

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von xxxepf
Zitat:
Original von dado
Hallo Marty,

der Rosenberg heißt ja" die deutschen Banknoten ab 1871" Ps901 ist von 1870 !

Gruß dado


Das hält ihn aber nicht davon ab als Ro 1 keine Banknote,
sondern einen Kassenschein aufzuführen! teuflisch lachend
So unberechtigt ist Martys Frage also nicht!

Gruß Ralph


Bezieht sich ja auch mehr auf das 1871 als auf Banknoten gross grinsend

Gruß dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
13.06.2016 21:12 dado ist online Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
DOA-Selberdrucker


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.208
Wohnort: Sachsen

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dado
Bezieht sich ja auch mehr auf das 1871 als auf Banknoten gross grinsend

Gruß dado


Ja richtig, und trotzdem hat man bei den SAX Ausgaben nicht richtig gezählt. gross grinsend
SAX4 müsste eigentlich SAX5 sein, da 100 Mark vom 1.5.1875 aus Chemnitz einfach vergessen wurden. bong-bong

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Notaphilist: 13.06.2016 21:23.

13.06.2016 21:22 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Zitat:
Original von dado
Bezieht sich ja auch mehr auf das 1871 als auf Banknoten gross grinsend

Gruß dado


Ja richtig, und trotzdem hat man bei den SAX Ausgaben nicht richtig gezählt. gross grinsend
SAX4 müsste eigentlich SAX5 sein, da 100 Mark vom 1.5.1875 aus Chemnitz einfach vergessen wurden. bong-bong

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd


Also sollten jemals die Marknoten einen Platz im Ro. bekommen, so vermute ich, das der Chemnitzer keine SAX Nr. bekommt, sondern seperat gelistet wird.
Um das dann richtig abzuarbeiten müsste man sich ans Bankgesetz halten.

Und warum er(Besler) die Chemnitzer Stadtbank, sowie die Städitische Bank Breslau und die Note des Magistrats der königlichen Residenzstadt Hannover nicht in die Katalogisierung sowie ins Nummernsystem aufgenommen hat, hat er im Vorwort zum LBN Katalog, so finde ich, gut begründet.
Glaub nicht das er sich verzählt und verlistet hat augenzwinkernd

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

14.06.2016 06:08 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.138
Wohnort: Braunschweig

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, war ja auch nicht ernst gemeint (obwohl es absolut wahr ist).
Der Ro ist (in jeder Ausgabe) sehr inkonsequent, insofern darf man solche Fragen schon stellen.

Bei den Länderbanknoten ab 1871 sind ohnehin nur die der
4 Institute aufgeführt, die es in die Inflation geschafft haben,
der ganze Rest fehlt, sogar die Noten, die unter Preußische Bank firmieren.
(außer der Probedruck zu 500M war mal berücksichtigt, aber der war falsch einsortiert).
Konsequent wäre die Aufnahme aller auf Mark lautenden Noten
und dann unter der Firma, d.h. preußische Bank und Reichsbank wären separat.
(Nur gibt es das Benummerungsschema nicht her)
oder diese Ro-Nummern müssten alle mit 0 anfangen z.B. Ro 001.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xxxepf: 14.06.2016 10:52.

14.06.2016 10:51 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
SCWPM-Fehler-Melder


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.486
Wohnort: Kerpen

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von xxxepf
Naja, war ja auch nicht ernst gemeint (obwohl es absolut wahr ist).
Der Ro ist (in jeder Ausgabe) sehr inkonsequent, insofern darf man solche Fragen schon stellen.

Bei den Länderbanknoten ab 1871 sind ohnehin nur die der
4 Institute aufgeführt, die es in die Inflation geschafft haben,
der ganze Rest fehlt, sogar die Noten, die unter Preußische Bank firmieren.
(außer der Probedruck zu 500M war mal berücksichtigt, aber der war falsch einsortiert).
Konsequent wäre die Aufnahme aller auf Mark lautenden Noten
und dann unter der Firma, d.h. preußische Bank und Reichsbank wären separat.
(Nur gibt es das Benummerungsschema nicht her)
oder diese Ro-Nummern müssten alle mit 0 anfangen z.B. Ro 001.

Gruß Ralph



Ich denke der Ro ist in den letzte Jahren so umfangreich geworden, dass es sich nicht vermeiden ließ dass das Nummerierungsschema in durcheinander kam. Einmal völlig unabhängige davon was sinnvoll oder nicht sinnvoll in Katalog ist.

Bei einem Gespräch mit Herrn Besler meine ich herausgehört zu haben, dass das Problem erkannt ist und man darüber nachdenkt eine komplett neue Nummerierung einzuführen.
Das ist natürlich ein großer Schritt der über lange Jahre Bestand haben wird und entsprechend gut überlegt sein will. Gleichzeitig aber auch eine Chance radikal aufzuräumen.

Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
14.06.2016 11:09 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Nummerierung wäre kein Problem bei den 100ern.
Kann man ja die Nummerierung analog des LBN Kataloges verwenden.
Dann noch als Anhang die drei Ausnahmen die ich oben beschrieb.
Und das ganze vor den RKS und RBN.(Der Pick/Rixen ist z.b.deutlich strukturierter aufgebaut)
Aber dies ist halt das Geburtsproblem des Ro. (Einer ehemaligen Verkaufsliste)
Daran krankt es schon 45 Jahre.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

14.06.2016 18:35 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.138
Wohnort: Braunschweig

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von papazwo

Ich denke der Ro ist in den letzte Jahren so umfangreich geworden, dass es sich nicht vermeiden ließ dass das Nummerierungsschema in durcheinander kam. Einmal völlig unabhängige davon was sinnvoll oder nicht sinnvoll in Katalog ist.

Bei einem Gespräch mit Herrn Besler meine ich herausgehört zu haben, dass das Problem erkannt ist und man darüber nachdenkt eine komplett neue Nummerierung einzuführen.
Das ist natürlich ein großer Schritt der über lange Jahre Bestand haben wird und entsprechend gut überlegt sein will. Gleichzeitig aber auch eine Chance radikal aufzuräumen.

Gruß

papazwo


Das sind erfreuliche Informationen.
Wenn erst mal die Einsicht in die Notwendigkeit des Handelns vorhanden ist
dann ist ein großer Schritt bereits getan.
Dann wünsche ich den Verantwortlichen ein gutes Gelingen bei der Restrukturierung.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xxxepf: 14.06.2016 18:43.

14.06.2016 18:43 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.125
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

Rosenberg AMB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn der US-AMB-Specimen-Satz samt Booklet im Rosenberg katalogisiert ist, sollte das nun # AMB a) sein, denn das entdeckte US-AMB-Heftchen mit sowjetischen Scheinen und mit der amerikanischen Specimen-Perforation sollte # AMB b) sein; das Booklet enthält, eingeheftet, 200 c, 201-206 d und 207 c ... oder man lässt beide weg ...

beste Grüße
mh*s

Dateianhänge:
jpg 1.jpg (26 KB, 497 mal heruntergeladen)
jpg 2.jpg (85 KB, 503 mal heruntergeladen)


__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

19.07.2016 13:37 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Homepage von mh*s Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 7.984
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Rosenberg BAD 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von xxxepf
Zitat:
Original von papazwo

Ich denke der Ro ist in den letzte Jahren so umfangreich geworden, dass es sich nicht vermeiden ließ dass das Nummerierungsschema in durcheinander kam. Einmal völlig unabhängige davon was sinnvoll oder nicht sinnvoll in Katalog ist.

Bei einem Gespräch mit Herrn Besler meine ich herausgehört zu haben, dass das Problem erkannt ist und man darüber nachdenkt eine komplett neue Nummerierung einzuführen.
Das ist natürlich ein großer Schritt der über lange Jahre Bestand haben wird und entsprechend gut überlegt sein will. Gleichzeitig aber auch eine Chance radikal aufzuräumen.

Gruß

papazwo


Das sind erfreuliche Informationen.
Wenn erst mal die Einsicht in die Notwendigkeit des Handelns vorhanden ist
dann ist ein großer Schritt bereits getan.
Dann wünsche ich den Verantwortlichen ein gutes Gelingen bei der Restrukturierung.

Gruß Ralph


Falls eine Neunummerierung durchgeführt werden sollte: Der Pick Katalog hatte in diesem Falle für ein oder zwei Auflagen die alten Nummern weiterhin in Klammern angegeben. Immerhin werden nicht sofort alle Galerien und Kataloge gleich umgeschrieben werden, insbesondere wenn sie nicht mehr gepflegt werden.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
19.07.2016 16:42 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 7.984
Wohnort: Katzenohrbach

Replacements Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe gerade, dass

Ro. 0276b, 20 Deutsche Mark

ein Replacement ist. Evtl. wäre es sinnvoll, sollte mal die Unternummerierung überarbeitet werden, dass die Ersatznoten eine etwas "suggestivere" Nummer bekommen.

Im Falle der 20 Mark-Scheine könnte das sein 276r, 276-R oder 276y.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 15.11.2016 13:07.

15.11.2016 13:06 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Druckplattenvariantensammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 5.269
Wohnort: Niederbayern

RE: Replacements Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na, des passt scho.Steht eh schon groß Austauschnote beim b bei.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 15.11.2016 13:38.

15.11.2016 13:37 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 7.984
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Replacements Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Augenblick wird über eine Fälschung des DDR - 500ers diskutiert. Die DE-Experten mögen entscheiden, ob es wert ist, hier eine Bemerkung in der nächsten Auflage aufzunehmen.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 13.12.2016 13:58.

13.12.2016 13:57 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-853.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.761
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Ro.725 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

im aktuellen Rosenberg noch mit LP bepreist, ist ein Steuergutschein II zu 500 RM (Ro. 725 l) in der Bucht 211 € über den virtuellen Tresen gegangen. Siehe Los 252666316618.

Gruß rista

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 13.12.2016 22:14.

13.12.2016 22:14 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 4.588
Meine eBay-Auktionen:


RE: Ro.725 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Hallo zusammen,

im aktuellen Rosenberg noch mit LP bepreist, ist ein Steuergutschein II zu 500 RM (Ro. 725 l) in der Bucht 211 € über den virtuellen Tresen gegangen. Siehe Los 252666316618.

Gruß rista

Den habe ich ersteigert.

__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
13.12.2016 22:25 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-853.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.761
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Ro.725 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch LJ, das passt!

Schauen wir, ob es in der nächsten Auflage des Rosenberg schon für eine Bewertung langt. Ich habe diese Stücke sonst nicht auf dem Schirm, mich hatte nur der in der gleichen Charge angebotene 500er SG I interessiert oder besser, zu welchem Preis der zugeschlagen wird (42,-)

Gruß rista
13.12.2016 22:35 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 4.588
Meine eBay-Auktionen:


RE: Ro.725 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Schauen wir, ob es in der nächsten Auflage des Rosenberg schon für eine Bewertung langt.

Das glaube ich eher nicht aus den folgenden 2 Gründen:
a) war der Schein in der für uns "falschen" Kategorie eingestellt, sodass nur wenige Papiergeldsammler dort gesucht haben
--> verfälschte Preisfindung
b) ist dies der erste und einzige 500er SG II, der in den letzten 10 Jahren von mir im Handel beobachtet wurde.
--> daraus lässt sich beim besten Willen kein Marktpreis ableiten
Aber lassen wir uns überraschen.

__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
13.12.2016 23:21 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage

Impressum

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH