www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 565
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Masse von Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mag ja sein, dass ich wieder mal meine Grünschnäbeligkeit präsentiere...

Im Rosenberg /SCPM etc werden immer die Masse der Banknoten angegeben.
Wie akkurat sind diese Angaben?

Wenn ich bei mir nachmesse habe ich gerade bei den älteren Banknoten (grob gesagt vor 1945)/ DOA-Friedensausgabe oder zum Beispiel beim Khartum-Belagerungsschein immer wieder mal kleinere Abweichungen im Milimeterbereich (3mm oder weniger). Die Wasserzweichen oder Abstempelungen (ausser die bekannten Fantasiestempel) stimmen jeweils mit dem Beschrieb überein.

Kann es sein, dass diese Abweichungen gerne von Lagerung, Klima, ungenaues Ausschneiden vom Druckbogen, Gebrauch, Austrocknung des Papier, Kriegseinflüssen etc zu Abweichungen kommt (was nachvollziehbar wäre) herführen? Oder mache ich einen Denkfehler?

Bei jüngeren Banknoten (alles nach 1945) vor allem aktuelle Scheinen müssten die Masse aufgrund besserer Technik und Papier auf den Milimeter stimmen.

Ok, ich gebe mir die Antwort selber (wer lesen kann, hat Vorteile) bong-bong
Zitat Ro21 auf Seite 15: Unterschiedliche Druckgrössen: "Bei zahlreichen Scheinen der Kaiserzeit variiert bei gleicher Höhe die Breite der Druckplatten".

Wird wohl auch später und in anderen Ländern vorgekommen sein und dito bei der Höhe, dass da nicht alles zu 100% gestimmt hat.

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von svenski04: 02.10.2017 13:16.

02.10.2017 12:47 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.128
Wohnort: Niederbayern

RE: Masse von Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei den Reichsbanknoten ab 1924 kannst du davon ausgehen das die Maße schon stimmen, nur kleinste Abweichungen, wenn überhaupt. Die Reichsdruckerei hat sehr gewissenhaft gearbeitet. Und bei den Noten der BBK hab ich in einem Bündel nie Abweichende Maße gesehen.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

02.10.2017 13:48 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.184
Wohnort: Braunschweig

RE: Masse von Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf diese Aussage hinsichtlich der unterschiedlichen Breite würde ich nicht so viel geben,
jedenfalls nicht, was den Auslieferungszustand angeht. Warum:
Wenn man sich 100er und 1000er des KR anschaut,
die in UNC oder AUNC erhalten sind, dann stellt man fest,
das diese Noten eine sehr feine Prägung, wie Wellpappe hatten.
Wenn dies Prägung im Betrieb verloren geht,
dann vergrößert sich das Längenmaß natürlich.
Wann mit dieser Prägung angefangen wurde,
ist mir nicht bekannt.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
02.10.2017 15:08 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
Preislistensammler


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.289
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

RE: Masse von Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und nicht zu vergessen:
bei meist besseren Scheinen wird mitunter gemogelt, d. h. vorhandene ausgefranste Ränder werden beschnitten = sind dann eben etwas kürzer, letztens bei einem 10-RM-Schein von 1924 registriert ...
und bei gepressten Scheinen können die Maße leicht länger sein.

beste Grüße
mh*s

__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

02.10.2017 18:09 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
pölser


images/avatars/avatar-1758.jpg

Dabei seit: 08.08.2009
Beiträge: 34
Wohnort: Purmerend
IBNS-Mitgliedsnummer: 10892

Rosenberg 21. Auflage 2018/ Grabowski Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den neuen Rosenberg, eigentlich besser den Grabowski jetzt vorliegen. Und es ist tatsächlich ein neues Nummerierungssystem eingeführt worden. Rosenberg- und Pick-Nummern sind weiterhin als Referenz aufgeführt, allerdings nicht bei den Varianten. Wird etwas Gewöhnungsarbeit werden und ein guter Anlaß, sich wieder intensiv mit seinen Lieblingen zu beschäftigen. Die neue Nummerierung macht es einfach, neue Gebiete zu integrieren und auch das Suchen, nach Anfangsschwierigkeiten, ist logischer, da chronologisch geordnet wurde. Euros also am Ende, na ja Danzig, Memel und Saar kommen noch danach, aber da streiten sich ja die Puristen (schön sind sie aber).
Jetzt werde ich ihn mir aber noch genauer angucken und gucken, was sich noch verändert hat. Die zusätzlichen Gebiete und die Einbindung der Entwürfe finde ich vom geschichtlichen Standpunkt sehr interessant und gelungen.
Gruß
Pölser
10.12.2017 13:00 pölser ist offline E-Mail an pölser senden Beiträge von pölser suchen Nehmen Sie pölser in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.984
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Rosenberg 21. Auflage 2018/ Grabowski Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider noch keine Leseprobe beim Verlag oder bei der Krake vom Amazonas - vielleicht schaffen es die Gietls ja, morgen ein paar Bytes hochzuladen, das Buch sollte ja seit dem 7.12. im Handel sein.

Dass die Entwürfe (nach Aufl. 14) nun wieder dabei sind, ist zu begrüßen, auch wenn man sie wohl kaum abhaken kann, wie die anderen Scheine.

Was ist denn an neuen Gebieten dazugekommen. Gemunkelt wird ja von der Reichsmarine (Kiel 1923). Und etwa noch mehr von den Nazi-Wertpapieren?

Gruß rista
10.12.2017 19:03 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 5.118
Meine eBay-Auktionen:


RE: Rosenberg 21. Auflage 2018/ Grabowski Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Was ist denn an neuen Gebieten dazugekommen. Gemunkelt wird ja von der Reichsmarine (Kiel 1923). Und etwa noch mehr von den Nazi-Wertpapieren?

Gruß rista

Guckst Du hier (klick)

__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
10.12.2017 19:27 littlejohn ist online Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.984
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Rosenberg 21. Auflage 2018/ Grabowski Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

händeklatschend ...wer lesen kann.. TV-Moderator
Dankeschön!
Gruß rista
10.12.2017 20:09 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.664
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Rosenberg 21. Auflage 2018/ Grabowski Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Leider noch keine Leseprobe beim Verlag oder bei der Krake vom Amazonas - vielleicht schaffen es die Gietls ja, morgen ein paar Bytes hochzuladen, das Buch sollte ja seit dem 7.12. im Handel sein.

Dass die Entwürfe (nach Aufl. 14) nun wieder dabei sind, ist zu begrüßen, auch wenn man sie wohl kaum abhaken kann, wie die anderen Scheine.

Was ist denn an neuen Gebieten dazugekommen. Gemunkelt wird ja von der Reichsmarine (Kiel 1923). Und etwa noch mehr von den Nazi-Wertpapieren?

Gruß rista


Sind es die gleichen/selben? Alle bebildert? kopfkratzend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
10.12.2017 22:31 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.620
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich finde trotz der vielen Änderungen das es eine gelungene Zusammenstellung ist. Seit Freitag ist der Katalog aus dem Druck und wird ausgeliefert, jedoch gab es ein kleines Manko. Der Katalog sollte in der Druckerei mit einem schönen/besonderen Lesezeichen versehen und dann ausgeliefert werden, welches nun fehlt. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man später im Nachgang das Lesezeichen nachordern.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

11.12.2017 00:17 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.664
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Hallo,

ich finde trotz der vielen Änderungen das es eine gelungene Zusammenstellung ist. Seit Freitag ist der Katalog aus dem Druck und wird ausgeliefert, jedoch gab es ein kleines Manko. Der Katalog sollte in der Druckerei mit einem schönen/besonderen Lesezeichen versehen und dann ausgeliefert werden, welches nun fehlt. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man später im Nachgang das Lesezeichen nachordern.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd


Am besten man kauft sich den Schein auf dem Titelbild, laminiert ihn und schon hat man ein schönes Lesezeichen teuflisch lachend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
11.12.2017 00:30 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.984
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Am besten man kauft sich den Schein auf dem Titelbild, laminiert ihn und schon hat man ein schönes Lesezeichen teuflisch lachend


Aber bitte vor dem Laminieren unbedingt die Farben vergleichen!

Gruß rista

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 11.12.2017 08:26.

11.12.2017 08:25 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.128
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unbedingt....gelaufene Noten sind besser....
Eigentlich braucht man vier Scheine um hier sich durchzuhaken.
BBK Schein = Masse
Muster = Häufig
Gelaufene = Selten
Ersatznote = ob es noch einen gibt

Und GSD wissen wir, das es keine original B gibt...brauchen wir also nicht.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

11.12.2017 08:59 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.273
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von hct2000
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Am besten man kauft sich den Schein auf dem Titelbild, laminiert ihn und schon hat man ein schönes Lesezeichen 

Die Idee ist alt und wurde schon umgesetzt. Auch dieser Schein war dabei... wie der rote Hunderter, diverse BBk Tausender, Ro 125er und 137er etc.
Jedenfalls alles schön knicksicher und nass abwiaschbar untergebracht... Traurig.

__________________
eBay .fr: rbcurrency
eBay .de: rbcurrency_germany
11.12.2017 09:44 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.008
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur mal so blöd gefragt- nein, ich hab das nicht vor.... gross grinsend
tauscht denn wenigstens die Bundesbank trottel-laminierte DM-Noten um? Vllt. hat da jemand Erfahrungen mit? kopfkratzend
12.12.2017 00:33 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.273
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von hct2000
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rheinprovinz
Nur mal so blöd gefragt- nein, ich hab das nicht vor.... gross grinsend
tauscht denn wenigstens die Bundesbank trottel-laminierte DM-Noten um? Vllt. hat da jemand Erfahrungen mit? kopfkratzend

Sie wurden nicht angenommen. Dienen jetzt als Untersetzer für allerlei Getränkebehältnise.
Auf der Numis FFM haben wir noch Reste verschenkt.

__________________
eBay .fr: rbcurrency
eBay .de: rbcurrency_germany
12.12.2017 00:37 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.008
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

okay, hätte ich zwar nicht erwartet....
wobei, es sind ja veränderte Noten. bong-bong

Dennoch - ein Danke (Schild) für die Antwort ! (grummelmodus an: das ist ja leider unüblich geworden hier.... grummelmodus aus!)
12.12.2017 00:54 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
hafikoe hafikoe ist männlich
Mulionen-Verachter


images/avatars/avatar-2.jpg

Dabei seit: 29.06.2010
Beiträge: 383
Wohnort: Köln
Meine eBay-Auktionen:


Rosenberg 21. Auflage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sammlerkollegen,

vor kurzem ist mir der neue Rosenberg ins Haus geflattert. Er ist der erste, den ich mir nach der 17. Auflage gegönnt habe.
Beim Durchblättern muss man sich erst einmal an die neue Gliederung gewöhnen, da diese doch gravierende Änderungen aufweist. Dies sollte aber auf Dauer kein Problem darstellen.

Nun eine spezielle Frage zu DEU-72 (vormals Ro. 62A, die es in der 17. Aufl. noch nicht gab):

Sind die Ausgaben der Reihen 1 und 3 definitiv belegt, oder könnte es auch sein, daß das Papier im Laufe der Zeit -durch welche Einflüsse auch immer- nachgedunkelt ist?

M.d.B. um Aufklärung.
Danke schon mal im Voraus

__________________
Gruß
Hans

________________________________________________________
Träume nicht Dein Leben - Lebe Deinen Traum
12.12.2017 18:28 hafikoe ist offline E-Mail an hafikoe senden Beiträge von hafikoe suchen Nehmen Sie hafikoe in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.128
Wohnort: Niederbayern

RE: Rosenberg 21. Auflage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich messe diesen Noten keinen besonderen Wert zu.
Ich sammle die Wiener nach Serien, und da ist immer wieder mal einer auf braunem Papier dabei.
Für mich in unc und auch gebraucht eine Note im Cent Bereich.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

12.12.2017 19:36 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Hans.Rumpel Hans.Rumpel ist männlich


Dabei seit: 01.09.2014
Beiträge: 161
Wohnort: Berlin

laminierte Noten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit viel Geduld und Zeit geben Laminate ihre Inhalte auch wieder her... wie ich unfreiwillig erfahren musste.

Wenn man das auf lamniert Noten anwendet, kann man sie dann auch wieder zur Bundesbank tragen.
13.12.2017 14:02 Hans.Rumpel ist offline E-Mail an Hans.Rumpel senden Beiträge von Hans.Rumpel suchen Nehmen Sie Hans.Rumpel in Ihre Freundesliste auf
h_harti   Zeige h_harti auf Karte h_harti ist männlich


images/avatars/avatar-814.jpg

Dabei seit: 09.08.2005
Beiträge: 3.012
Wohnort: Berlin
IBNS-Mitgliedsnummer: 10005
Meine eBay-Auktionen:


RE: laminierte Noten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hans Rumpel,

Zitat:
Mit viel Geduld und Zeit geben Laminate ihre Inhalte auch wieder her... wie ich unfreiwillig erfahren musste. Wenn man das auf lamniert Noten anwendet, kann man sie dann auch wieder zur Bundesbank tragen.


wie meinst du das?

__________________
händeklatschend Man kann sich Chancen ausrechnen. Man kann Chancen haben. Man kann sie aber auch nutzen.
Manfred Kubowsky

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von h_harti: 13.12.2017 15:15.

13.12.2017 15:15 h_harti ist offline E-Mail an h_harti senden Beiträge von h_harti suchen Nehmen Sie h_harti in Ihre Freundesliste auf
hans80 hans80 ist männlich
Katalogpreisgläubiger


images/avatars/avatar-1484.jpg

Dabei seit: 08.01.2013
Beiträge: 581
Wohnort: Unterfranken

Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

mein Exemplar hat mich gestern erreicht.
Die Gliederung und die Nummerierung ist
noch gewöhnungsbedürftig aber i.O.

Was mich erstaunt sind einige Bewertungen.
Z.B. die Notgeldscheine der Reichsbahn, welche
im aktuellen Katalog teilweise deutlich höher
bewertet werden als im aktuellen Müller/Geiger
von 2016.
Hat sich da in einem Jahr soviel geändert?

Gruß
Hans
13.12.2017 18:02 hans80 ist offline E-Mail an hans80 senden Beiträge von hans80 suchen Nehmen Sie hans80 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.128
Wohnort: Niederbayern

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein..Aber das Zeug muß unter die Leute.m

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

13.12.2017 20:01 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Blauerfisch
Reisebank-Besucher


Dabei seit: 22.11.2017
Beiträge: 116

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mir den "besten Katalog aller Zeiten" vorbestellt und hatte große Hoffnung.
Die Ernüchterung kam aber schon nach der ersten 10min Durchsicht.

100Mark 1898: alle Udr.Bst mit Serie A,B,C,D (das ist mal 100% falsch und Udr. V fehlt auch noch)
100Mark 1903: hier ist der Udr. P aufgeführt ???? Hat das schon mal einer gesehen????
20Mark 1907 ist mit Udr. B,E,F,R und T aufgeführt. Bisschen viele !
Ro.84 Fz. MX, Ringe fehlt
Ro.95 ist mit gelber Einfärbung drin und der Ro.79 fehlt
Ro.102c ist das Fz. AE noch immer aufgeführt
Ro.107, Fz. YZ ,Ringe fehlt....

Den Rest mag ich mir erstmal gar nicht ansehen. Er steht im besten Schrank aller Zeiten böse
13.12.2017 21:17 Blauerfisch ist offline E-Mail an Blauerfisch senden Beiträge von Blauerfisch suchen Nehmen Sie Blauerfisch in Ihre Freundesliste auf
hct2000   Zeige hct2000 auf Karte hct2000 ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1131.gif

Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 4.273
Wohnort: Irgendwo im Spessart
IBNS-Mitgliedsnummer: XXXX
Meine eBay-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von hct2000
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Den Rest mag ich mir erstmal gar nicht ansehen. Er steht im besten Schrank aller Zeiten 

Gute Entscheidung....

__________________
eBay .fr: rbcurrency
eBay .de: rbcurrency_germany
13.12.2017 21:27 hct2000 ist offline E-Mail an hct2000 senden Homepage von hct2000 Beiträge von hct2000 suchen Nehmen Sie hct2000 in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.984
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Immer noch keine digitale Leseprobe und Eure letzten Meldungen klingen auch nicht wirklich erbaulich. Da müssen unsere RBN-Spezialisten wohl wieder eine Korrekturliste zuarbeiten.

Zu den Reichsbahn-Noten: sind die jetzt auch neu enthalten? Ich dachte, es sind nur die paar von der Marine. Wenn, dann sicher nur die RBD-Scheine aus Berlin oder? Ich wollte mir noch ein paar billige Hauptnummern in der Bucht zusammenstoppeln (als randständige Belege für die NGS-Heimatsammlung...) aber die Zuschläge lagen teils nah oder über der Bewertung auf Basis des älteren schwarzen Bahn/Post-Kataloges von Hr. Geiger. Sind die Preise für diei Massenware wirklich im Gros gestiegen oder gibt es jetzt wieder eine Welle von Grab.-Katalognummern-Abhakern und das Ganze beruhigt sich irgendwann wieder...?

Gruß rista
14.12.2017 01:20 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 565
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Zu den Reichsbahn-Noten: sind die jetzt auch neu enthalten? Ich dachte, es sind nur die paar von der Marine.


Reichsbahn ist enthalten.

Finde den Katalog insofern einen Fortschritt, dass er endlich die Privatbanknoten miteinbezieht. Auch ist ein Hinweis auf den "berühmt-berüchtigten" überstempelten Reichskassenschein aus Tsingtao enthalten.

Jedoch meinte ich bei Felzmann noch eine Banknote der Ritterlichen Pommerschen Bank (genauer Name ist mir auf die Schnelle entfallen) gesehen zu haben, die nicht abgebildet ist.
Im Detail habe ich ihn noch nicht zu Gemüte geführt.
Ob die Varianten korrekt wiedergegeben sind, kann ich nicht sagen.

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
14.12.2017 10:35 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.128
Wohnort: Niederbayern

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das wäre mir aufgefallen, wenn bei Felzmann so eine Note der Ritterschaftlichen Privatbank in Pommern zum Aufruf gekommen wäre.
Aber lasse mich gerne eines besseren überzeugen.

Und du hast recht, die Privatnotenbanken sind endlich enthalten.
Wo diese Noten ja eh die meisten Deutschland Sammler mitsammeln.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

14.12.2017 11:59 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Simbabwe-Dollar-Umtauscher


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.314
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Immer noch keine digitale Leseprobe und Eure letzten Meldungen klingen auch nicht wirklich erbaulich. Da müssen unsere RBN-Spezialisten wohl wieder eine Korrekturliste zuarbeiten.

Zu den Reichsbahn-Noten: sind die jetzt auch neu enthalten? Ich dachte, es sind nur die paar von der Marine. Wenn, dann sicher nur die RBD-Scheine aus Berlin oder? Ich wollte mir noch ein paar billige Hauptnummern in der Bucht zusammenstoppeln (als randständige Belege für die NGS-Heimatsammlung...) aber die Zuschläge lagen teils nah oder über der Bewertung auf Basis des älteren schwarzen Bahn/Post-Kataloges von Hr. Geiger. Sind die Preise für diei Massenware wirklich im Gros gestiegen oder gibt es jetzt wieder eine Welle von Grab.-Katalognummern-Abhakern und das Ganze beruhigt sich irgendwann wieder...?

Gruß rista


Ja Ringo - die Reichsbahnnoten sind drin .... aber nur die von BERLIN. Nach meinem Kenntnisstand waren die Gültiges Zahlungsmittel im gesamten Deutschen Reich, oder irre ich mich da kopfkratzend

P:S: mein Katalog ist immer noch nicht da bong-bong

__________________
Ziege Uckermark Numismatik ...Hobby Numismatik
14.12.2017 12:09 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 565
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

RE: Bewertungen/Preisangaben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Das wäre mir aufgefallen, wenn bei Felzmann so eine Note der Ritterschaftlichen Privatbank in Pommern zum Aufruf gekommen wäre.
Aber lasse mich gerne eines besseren überzeugen.


Die kann auch bei Gärtner ausgerufen worden sein. War jedenfalls irgendwann mal dieses Jahr.
Weiss es eben nicht mehr... Sorry

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von svenski04: 14.12.2017 13:02.

14.12.2017 13:02 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Rosenberg 21. Auflage

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH