www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Scheck-Postkarten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Scheck-Postkarten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Scheck-Postkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hier mal eine frühere Form von Schecks: Der Scheck aufgedruckt auf einer Postkarte.
Gelaufen am 7. Oktober 1944 von Kirchheim (Teck) nach Ulm.
Wieviele dieser Postkarten wohl heutzutage beim Transport verschwinden würden ?

Dateianhang:
jpg BILD3.jpg (255 KB, 121 mal heruntergeladen)


__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
30.10.2014 05:59 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.387
Wohnort: Niederbayern

RE: Scheck-Postkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich vermute einige würden verschwinden....aber da Verrechnungsscheck, könnten wir den Übeltäter finden.

Diese Art Schecks, wurden in dieser Form wohl in den 30ern eingeführt, die letzten mir bekannten Postkartenschecks stammen aus den Ende 50er Jahren.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

30.10.2014 07:09 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.648
Wohnort: Sachsen

RE: Scheck-Postkarten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Diese Art Schecks, wurden in dieser Form wohl in den 30ern eingeführt, die letzten mir bekannten Postkartenschecks stammen aus den Ende 50er Jahren.


Zunächst die Form ist nicht ungewöhnlich, bereits in den 20er Jahren zB. 1923 fand diese Form Verwendung, nur wurden "Postkarten-Schecks" als Geldersatz verwendet und nicht verschickt. Daher finde ich zur Unterscheidung die Bezeichnung Scheck-Postkarten gar nicht mal so schlecht. Wie das aber vor und nach 1923 ausgesehen hat, kann ich nicht sagen.
Schönes Stück, Huehnerbla!

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

30.10.2014 09:30 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Scheck-Postkarten

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH