www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Vor 100 Jahren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Vor 100 Jahren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Die Ochsenfurter sind aber kein 14er Notgeld...Verkehrsausgabe


Dann nenne ich das Ganze halt "Ersatzgeld"

Gruß ABCBA
10.08.2014 10:02
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Passt zwar nicht in die Intention des Artikels, aber trotzdem erwähne ich: am 15.8.1914 wurde der Panama Kanal eröffnet.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
10.08.2014 11:48 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Passt zwar nicht in die Intention des Artikels, aber trotzdem erwähne ich: am 15.8.1914 wurde der Panama Kanal eröffnet.


Hallo cat$man$,

passt, wir sollten auch über unsere Grenzen schauen. Was war mit den anderen Kriegsparteien und

der Währung, daraus kann man viel lernen. Gerade an der Währung kann man auch erkennen, bei Krieg

gibt es keinen Gewinner (nur Verlierer).

Gruß ABCBA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ex-Forumsmitglieder: 10.08.2014 13:21.

10.08.2014 13:20
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.218
Wohnort: Niederbayern

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Manchmal hilft jedoch nur Gewalt, wenn ich mir gerade die Dinge in Kurdistan anschaue...diese entmenschten Mordbrennerbuben der Isil oder Isis oder Is, alle drei Wochen neuer Name, denen ist nur mit Gewalt beizukommen Meine Gedanken sind bei den verfolgten Christen und Jeziden.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

10.08.2014 18:13 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fletcher
Wir backen ja keinen Kuchen, der evtl. schlecht werden könnte. Da kommt es auf ein paar Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre nicht darauf an.
Hauptsache ist, dass wir wissen, dass der 100. Geburtstag da ist.


Hi Fletcher,

Nee, wir backen keinen Kuchen, wir kochen unser Süppchen. gross grinsend

Aber Du hast recht: Wir nehmen einfach das Unterschriftendatum.
Wenn wir dabei nicht vergessen, dass es Menschen gibt, die am 29. Februar geboren wurden, ist es noch besser augenzwinkernd

Ja doch: Panama Kanal passt gut. Ein wichtiges Ereignis!
Sicherlich gibt es irgend wo auch irgendwelche Gedenkausgaben verwirrt

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
10.08.2014 18:26 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 911
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cebcollect
Und was ist mit der Blumenthal Serie von 1914 - das ist doch dann Notgeld oder ?
Gruß aus F
Curt



.... jawollllll , die sind aber erst am übermorgen bzw. am 2.9. dran augenzwinkernd

Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister
10.08.2014 18:26 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@
Zitat:
Sicherlich gibt es irgend wo auch irgendwelche Gedenkausgaben


Peace (Schild) Achtung, Ironie (Schild)

Vielleicht tauchen noch welche auf. Kniefall

Gruß ABCBA
10.08.2014 18:34
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

RE: Vor 100 Jahren

12. 08. 1914 100 Jahre 1 und 2 Mark Scheine

Geburtstagsnoten bezogen auf das Datum Berlin, den 12. August 1914

Gruß ABCBA
12.08.2014 08:11
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

lächelnd

Da haben sie damals gerade eine Woche gebraucht, um die frischen Ausgabepläne mit den 50ern DKS in die Ecke zu werfen und statt dessen Kleingeld herauszugeben. Und das wohl nicht vorbereitet.
Die Situation muss wirklich dramatisch gewesen sein! kopfkratzend

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
12.08.2014 08:54 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Eurokontrollnummernnotierer


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.466
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die Situation muss wirklich dramatisch gewesen sein! kopfkratzend



kommt mir irgendwie bekannt vor kopfkratzend kopfkratzend
12.08.2014 09:48 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würd eher sagen, noch war sie nicht dramatisch, aber man wollte halt Metallgeld durch Papiergeld ersetzen, weil man das Metall anderwärts brauchte.... kopfkratzend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
12.08.2014 13:09 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Reich war eigentlich nur hinter dem Gold her.

Am 23.11.1914 (das ist also eigentlich noch nicht dran!) berichtet der stellv. Reichskanzler Delbrück dem Reichstag im Rahmen einer Denkschrift über die Wirtschaftlichen Maßnahmen aus Anlaß des Krieges.

Hier die Zusammenfassung des die Zahlungsmittel betreffenden Teils:

Der Goldbestand bei der Reichsbank wurde im Zeitraum vom 31.7. - 31.10.1914 von 1.253.199 M auf 1.858.314M gesteigert,( d.h. in 3 Monaten um ca. 50%).

Der Notenumlauf stieg im Zeitraum vom 24.7.1914 bis 7.8.1914 von 1.890,9 Mio Mark auf 3.897,3 Mio Mark(, d.h. innerhalb von 2 Wochen erfolgte mehr als eine Verdopplung um ca. 2 Mrd Mark).

An Kleingeld verfügte die Reichsbank am 23.7.1914 an Münzen 334,5 Mio Mark, an Reichskassenscheinen 65,5 Mio Mark. Dazu kamen bis 7.8.1914 an Reichskassenscheinen weitere 35 Mio Mark und an Münzen weitere 11,8 Mio Mark.

Vom 8.-31.8.1914 gingen in den Verkehr über: 69,3 Mio Mark an Dahrlehnskassenscheinen, 18,6 Mio Mark an Reichskassenscheinen und an Münzen 77,5 Mio Mark, in Summe also 165 Mio Mark, ohne daß ein Nachlassen des Bedarfs erkennbar wurde.

Der Verkehr hatte sich vielfach durch Ausgabe von Notgeld zu helfen gesucht. (Einzelaufstellungen nach Regionen). Von der Gesamtausgabe entfielen auf 86 Gemeinden 5.491.281 M Und auf 25 Privatausgabestellen 796.459 M.

Der Bundesrat beschloss daher die Reichsschuldenverwaltung zur Ausfertigung von DKS zu 1M und 2M zu ermächtigen, (Bekanntmachung vom 31.8.1914). In der ersten Septemberwoche begann die Reichsdruckerei mit der Auslieferung der DKS zu 1M und 2M.

(Auf ABCBAs Scheinen ist das Unterschriftendatum aber der 12.8. teuflisch lachend
Da lohnt sich wohl ein Blick ins RGBl, was dort genau steht)

In der Zeit vom 24.7.-31.10.1914 wurden von der Reichsbank an kleinen Zahlungsmitteln insgesamt 683 Mio Mark in Verkehr geleitet.

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
12.08.2014 23:12 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

Albert Einstein sagte vor 100 Jahren in Berlin:

"Der Mensch - eine traurige Viehgattung"

Gruß ABCBA
21.08.2014 10:59
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach, vor 100 Jahren war das auch schon so geschockt

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
21.08.2014 19:11 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.193
Wohnort: Braunschweig

Themenstarter Thema begonnen von xxxepf
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor 100 Jahren erstellte das Reichsbankdirektorium die Beschreibung der Dahrlehnskassenscheine zu 1 Mark und 2 Mark der ersten Emission.
2 Tage später am 4.9.1914 wurden sie im dt. Reichsanzeiger u. kgl. preußischen Staatsanzeiger veröffentlicht. Hier sind sie in dem Moneypedia zu finden:

http://www.moneypedia.de/index.php/Darle...12._August_1914
http://www.moneypedia.de/index.php/Darle...12._August_1914

Gruß Ralph

__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
02.09.2014 22:06 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor 100 Jahren wurde Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen 100 Jahre alt.

Eine Medaille feiert die Einweihung einer Säule, sonst schien nicht viel los gewesen zu sein, außer einem Fliegerangriff (Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/1._April#P...d_Weltgeschehen)

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 01.04.2015 08:07.

01.04.2015 08:00 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...Du hättest auch schreiben können, vor 200 Jahren wurde "Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen" geboren, wär einfacher gewesen...!!! gross grinsend

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
01.04.2015 08:49 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
...Du hättest auch schreiben können, vor 200 Jahren wurde "Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen" geboren, wär einfacher gewesen...!!! gross grinsend


Stimmt. Dann hätt ich aber einen neuen Thread gebraucht cool

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
01.04.2015 14:41 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Themselieselporträt-Sammler


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.218
Wohnort: Niederbayern

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Nachdenken...evt. auch ein Stück Geld und ein Stück deutscher Zeitgeschichte.

Heute vor 100 Jahren begann der Völkermord an den Armenieren, Aramäern und Chaldäern.

Und wenn man die Diskussion so verfolgt, kann man nur noch den Kopfschütteln, in was für einer verlogenen, verkommenen Welt wir leben.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

24.04.2015 08:06 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 23.5.1915 erklärt Italien unter Viktor Emanuel III. dem Franz-ABCBA von Österreich den Krieg.
Franz ABCBA sagt: Ich weiß wie Krieg geht, das braucht mir niemand erklären und schießt zurück.
Es beginnt der Gebirgskrieg.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 28.05.2015 02:06.

28.05.2015 02:00 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob man vor 100 Jahren der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 gedachte, ist mir nicht bekannt.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
13.06.2015 21:39 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

09. Juli 1915 vor 100 Jahren Namibia

http://www.heute.de/der-vergessene-voelk...n-39198366.html

Gruß ABCBA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ex-Forumsmitglieder: 09.07.2015 14:15.

09.07.2015 14:13
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

vor 100 Jahren begann die Bilanz nach der 1. Isonzo-Schlacht.

Italien (Kriegseintritt am 23. Mai 1915) hatte von Anfang an vor, in einem Überraschungsangriff die Stadt Triest erobern. Dazu hatte man mehr als 200.000 reguläre Soldaten an der Isonzo-Front aufmarschieren lassen. Auf Seiten Österreich-Ungarns lagen etwa 45.000 vorgeschobene Einheiten (bestehend aus Gendarmerie, Landsturm und Standschützen), in der zweiten Reihe standen ca. 60.000 reguläre Soldaten, vorwiegend aus dem ungarischen Reichsteil. Nach anfänglichem Abtasten begannen die Italiener im Juni 1915 mit massiveren Angriffen. Als man Anfang Juli auf italienischer Seite erkannte, dass ein Durchbruch durch die österreichischen Linien nicht zu machen war, stellte man die Kampfhandlungen am 5. Juli nahezu vollständig ein. Die Soldaten wurden auf beiden Frontseiten nach und nach von den vordersten Linien abgezogen, in den Schützengräben und Stellungen verblieben nur einige, wenige Beobachter. Der wechselseitige Beschuss mit Artillerie wurde beibehalten. Wegen miserablem Wetter begann man am 10. Juli mit der Bilanz der Schlacht.

Auf italienischer Seite mussten weitere 60.000 Soldaten herangeführt werden; einerseits um die Verluste aufzufüllen, andererseits um schlagkräftiger zu werden, weil man im Verlauf der vergangenen Schlacht erkannte, dass man die Landsturm-Infanterie-Einheiten auf österreichischer Seite vollkommen unterschätzt hatte.

Auf österreichischer Seite wurden etwa 10.000 Tote registriert (vor allem aus den Bereichen Gendarmerie und Standschützen). Ein nicht unerheblicher Teil der Streitkräfte litten an Cholera und anderen Darm-Erkrankungen, hervorgerufen durch eine chaotische Nachschubsituation. Um nicht überrannt zu werden, organisierte man ab 10. Juli Lieferungen von Mineralwasser, Wein und hochprozentigen Alkohol. Zusätzlich verdoppelte man die regulären Infanterie-Truppen in den Tagen bis zum 17. Juli. Die Einheiten der Reservetruppen wurden dagegen nicht aufgefüllt, sondern man löste ein Dutzend Einheiten auf und verteilte die verbliebenen Soldaten bei anderen Einheiten unter.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
10.07.2015 11:27 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

Berlin 4.11.1915

Gruß ABCBA
04.11.2015 08:27
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

heute vor 100 Jahren verkündete der damals 71-jährige Freiherr Moritz von Bissing in seiner Stellung als Generalgouverneur von Belgien, dass das besetzte Belgien ab sofort monatlich 40 Millionen Franc als Kriegssteuer an das Generalgouvernement zu zahlen hat.

Freiherr Moritz von Bissing war ein Berufsoldat, der es bis zum General der Kavallerie gebracht hatte und im Jahr 1908 seinen Ruhestand antrat. In Zuge der Mobilmachung wurde er reaktiviert. Nach verschiedenen Posten an der Wesfront wurde er am 24. November 1914 Generalgouverneur von Belgien. Der Dienstsitz war im königlichen Palast von Brüssel.

Die besagten 40 Millionen Franc entsprachen 32 Millionen Mark.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
12.11.2015 03:50 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Eurokontrollnummernnotierer


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.466
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin moin,

vor hundert Jahren hat die Schriftstellerin Astrid Lindgren

ihren Roman

"Die Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen"

herausgebracht.
13.11.2015 07:30 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.752
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fletcher
moin moin,

vor hundert Jahren hat die Schriftstellerin Astrid Lindgren

ihren Roman

"Die Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen"

herausgebracht.


also zu St. Martin. Ob im Buch die Gans Martin heißt, weiß ich aber nicht auswendig. Nur die Namen der Gänse sind interessant: Yksi, Kaksi, Kolme ... gross grinsend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
13.11.2015 08:51 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.438
Wohnort: Bayern

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fletcher
moin moin,

vor hundert Jahren hat die Schriftstellerin Astrid Lindgren

ihren Roman

"Die Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen"

herausgebracht.



...und hier sieht man ihn fliegen.

Dateianhang:
jpg Nils.jpg (2 MB, 100 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
13.11.2015 13:25 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
burgfee
Administrator


images/avatars/avatar-1206.jpg

Dabei seit: 14.09.2010
Beiträge: 4.298

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Zitat:
Original von Fletcher
moin moin,

vor hundert Jahren hat die Schriftstellerin Astrid Lindgren

ihren Roman

"Die Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen"

herausgebracht.


also zu St. Martin. Ob im Buch die Gans Martin heißt, weiß ich aber nicht auswendig. Nur die Namen der Gänse sind interessant: Yksi, Kaksi, Kolme ... gross grinsend


Die Autorin des Romans "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" ist nicht Astrid Lindgren, sondern Selma Lagerlöf. Der Name des Gänserichs, der sich mit Nils auf dem Rücken den Wildgänsen anschließt und mit ihnen über Schweden fliegt, ist Martin. Ursprünglich wurde dieses Buch geschrieben, um den Kindern in der Schule die Landeskunde Schwedens näherzubringen.

__________________
Es grüßt die burgfee. Königin
Der Schein trügt, wenn es ein falscher ist.
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
13.11.2015 13:55 burgfee ist offline Beiträge von burgfee suchen Nehmen Sie burgfee in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.652

RE: Vor 100 Jahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Yksi, Kaksi, Kolme ... gross grinsend


...sind wohl finnische Gänse augenzwinkernd

__________________
Ich habe heute so schlechte Laune, ich könnte glatt Karriere im Öffentlichen Dienst machen.
13.11.2015 14:23 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Vor 100 Jahren

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH