www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sammlerzubehör » Tresore » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tresore
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.817
Wohnort: Katzenohrbach

Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was sollte man Eurer Meinung nach beim Tresorkauf beachten?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
22.06.2013 11:48 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.565
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

- ganz wichtig die Brandschutzklassifizierung! Es bringt nix wenn keiner in den Tresor kann - deine Scheine aber darin verbrennen können

- viele Versicherungen wollen ein elektronisches Schloß.... einem Schlüssel kann aber nie der Strom ausgehen

- der Aufstell bzw. Einbauort sollte wirklich geeignet sein (Statik!)

- die Größé sollte dem angedachten Verwendungszweck angemessen sein....

- der Antransport sollte einwandfrei möglich sein

- eine enstprechende Sicherung am Aufstellort sollte ohne anstrengungen möglich sein (Einmauern / Verankern / usw)

- der letzte und wichtigste Punkt => wieviel Geld willst du investieren

__________________
Quidquid Agis Prudenter Agas et Respice Finem

(Was immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende!)


22.06.2013 12:31 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.533
Wohnort: Kerpen

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einer meine Kunden ist die VDS, das ist das institut welches die Klassifizierung vornimmt. Ich habe mich beraten lassen.

1. Wenn es Statik erlaubt Gewicht mindestes 400 kg alles andere wird komplett mitgenommen, auch wenn es eingemauert ist.

2. Feuersicher mit Quellband gegen Löschwasser, sonst säuft dir der Tresor ab.

3. Umbedingt Elektronikschloss. Die Statistik zeigt das bei Tresoren mit Schlüssel die Wohnung verwüstet wird um den Schlüssel zu finden.

4. Und, je mehr Aufwand Du betreibst um den Tresor rein zu bekommen, desdo mehr Aufwand braucht ein Einbrecher auch um ihn wieder raus zubekommen.

5. Kauf bloß keine 150 kg Blechdose bei e-bay die machen Profis in 3 min auf.


Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
22.06.2013 12:53 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
Larssss   Zeige Larssss auf Karte Larssss ist männlich
Zentralbankanbettler


Dabei seit: 13.10.2009
Beiträge: 724
Wohnort: Regensburg

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie du schon siehst, gibt es einige Punkte die zu beachten sind, hier kann man sogar noch weiter in's Detail gehen.

Wie schon angesprochen sollte dei Vds Klasse beachtet werden, es bringt nicht's wenn du dir einen Tresor kaufst, der dann aber die zu versichernde Klasse gar nicht erreicht.
Hier die Klassen mit Versicherungswert für den privaten Bereich:

VdS-Klasse N (0) - 40.000,-
Euro VdS-Klasse 1 - 65.000,-
Euro VdS-Klasse 2 - 100.000,-
Euro VdS-Klasse 3 - 200.000,-
Euro VdS-Klasse 4 - 400.000,-

Die Größe, eine Höhe von 1 Meter und mehr hört sich viel an, bedenke aber dass dieser dann aber nur eine nutzbare Innenhöhe van ca. 90cm hat.
Ein Ordner, die die meisten Banknotensammler zur Aufbewahrung ja verwenden, ist ca. 30cm hoch, mit Einlegeboden bekommst du dann evtl. nur 2 Ordnerreihen übereinander rein.
zudem haben die meisten Tresore noch ein extra abschließbares Minifach drin, was die Höhe auch noch einmal einschränkt.
Bei manchen gehen diese aber problemlos zu entfernen.

Befestigung, ich weiß nicht ob die Versicherungen eine Befestigung vorschreiben, aber ich denke mir, bei einem Gewicht mit Inhalt von 700kg,
bekommen auch die kräftigsten Einbrecher diesen keinen mm vom Platz. teuflisch lachend

Verschluß, hier muß man wohl selber entscheiden waß man besser findet.
Elektronische Variante - die Zahlkombination geht einem mit Sicherheit nicht verloren, ich weiß aber auch nicht was passiert wenn die Batterien leer sind.
Version mit Schlüssel - dieser darf natürlich nirgends umher liegen und muß sogar wieder weggesperrt werden was bedeutet du brauchst einen zweiten Tresor, hier reicht dann zB ein Möbeltresor.
Dieser hat dann aber auch wieder einen Schlüssel oder ein Zahlenschloss . . . . . kopfkratzend
In der Regel ist der Schlüssel 20cm lang, bei den meisten kann aber die Schließeinheit abgeschraubt werden und hat dann nur noch 3cm.
Mit dazugehörigem Lederetui ist diese dann leicht verstaut.

Als kleinen Tipp, hier http://www.tresson.de/ hab ich meine her, Sitz in Nürnberg also auch nicht weit weg von dir.
Hier bekommst du günstige gebrauchte, die von aufgekauft und wieder aufgebessert wurden.
In der Regel weist ein Tresor nur äusserliche Gebrauchsspuren auf und bekommt dann einen neuen Farbantrich.
Schaut also aus wie neu.
zudem bietet er sogar einen Liefer- und Aufstellservice an.

MFG Lars

__________________
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man spart!!
Vereinsmitglied Nr. 20
22.06.2013 14:03 Larssss ist offline E-Mail an Larssss senden Beiträge von Larssss suchen Nehmen Sie Larssss in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.817
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Servus,
- ganz wichtig die Brandschutzklassifizierung! Es bringt nix wenn keiner in den Tresor kann - deine Scheine aber darin verbrennen können



Woher weißt du, was ich darin einschließen will. Hab ich mich da in irgend einem sozialen Forum drüber verraten? gross grinsend

Scherz beiseite: Bei Tresor denke ich vor allem an Diebstahlschutz. Wenn wir aber schon beim Feuerschutz sind: Implementiert dieser dann auch einen Hitzeschutz? Beim (Probe-)Bügeln von BN aus meinem Geldbeutel der BBK-Ia-Serie hatte ich damals Verfärbungen des Papiers bemerkt.

Zitat:
Original von papazwo
1. Wenn es Statik erlaubt Gewicht mindestes 400 kg alles andere wird komplett mitgenommen, auch wenn es eingemauert ist.


Das ist neu: Ich dachte immer, wenn er an die Wand geschraubt ist, würde die Wand, nicht das Gewicht, den Diebstahlschutz darstellen.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
22.06.2013 16:31 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.533
Wohnort: Kerpen

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Zitat:
Original von papazwo
1. Wenn es Statik erlaubt Gewicht mindestes 400 kg alles andere wird komplett mitgenommen, auch wenn es eingemauert ist.


Das ist neu: Ich dachte immer, wenn er an die Wand geschraubt ist, würde die Wand, nicht das Gewicht, den Diebstahlschutz darstellen.



Hallo,

naja, wenn Du den Tresor natürlich mit Stahhlbeton umgibst hast Du recht.
Bei meinem Tresor waren jedoch nur Bodendübel dabei und die bringen nicht wirklich etwas. Wie sagte Archimedes sinngemäß: "Gebt mir einen Hebel und ich hebe die Welt aus den Angeln" Will sagen festschrauben bringt nicht wirklich etwas. Laut Aussage der Experten ist der einzige wirkliche Schutz das Gewicht. Je Schwerer desdo besser!

Gruß


papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
22.06.2013 17:16 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.346
Wohnort: Niederbayern

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Was sollte man Eurer Meinung nach beim Tresorkauf beachten?

Schau doch mal in der Hauptstelle nach, oder du schickst deinen Vater rein. da mussten noch ein paar mit 2000 oder 3000 Kilogramm da sein. Aber nur Selbstabholung Manfred! Kosten auch nicht viel..

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

23.06.2013 14:45 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.817
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau, Gerd: Selbstabholung.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 23.06.2013 14:56.

23.06.2013 14:55 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.346
Wohnort: Niederbayern

RE: Tresore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genaulächelnd

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

23.06.2013 15:28 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei dem Thema Brand und Schloss sollte man auch Bedenken, dass ein elektronisches Schloss nach einem Brand kaputt sein wird. Das kann ziemlich Probleme für das öffnen bedeuten. Auch für den rechtmäßigen Besitzer.

Ein mechanisches Zahlenschloss übersteht i.d.R. einen Brand - ab einer gewissen Qualität, es verleitet nicht zum durchsuchen der Whonung/des Hauses nach einem Schlüssel und man muss keine Schlüssel verstecken, einschließen, mitnehmen, was auch immer...
01.07.2013 03:12
A0000001A A0000001A ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1739.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.131
Wohnort: Europa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
da ich panische Angst vor Einbruch und Brand habe, und das ganze immer schlimmer wird, denke ich gerade über einen Tresor nach. Was mir klar ist, wenn dann was richtiges, mit einem Baumarkttresor leuchten die Einbrecheraugen gleich auf.
Problem ist halt auch, dass ich ja jetzt nicht so die ganz große Sammlung habe, da wären Investitionen deutlich über 1000€ betriebswirtschaftlich schon fragwürdig.

Aktuell habe ich ein Bankschließfach, daran nervt mich aber dass ich nur zu bestimmten Zeiten ran kann, und eben meine Banknoten nicht bei mir habe. Dazu die Kosten von ca. 85€ im Jahr, nach spätestens 10-15 Jahren hätte sich also ein vernünftiger Tresor zu hause amortisiert. Dazu keine wirkliche Absicherung gegen (Lösch)Wasserschäden oder Feuer.

Habe bereits einiges hier im Forum gelesen, worauf man achten muss
- VDS Klasse mind. 2
- Feuersicher mit Quellband
- Gewicht um 400kg, ggf. Verankerung (soll eh im Erdgeschoss stehen, kein Keller)
- Volumen für ca. 15 Aktenordner wäre ausreichend

Wobei ich etwas Beratung oder Tipps bräuchte:
- ist etwas gebrauchtes genau so gut wie etwas neues?
- Scheitern "Gelegenheitseinbrecher" an einem Safe mit den o.g. Daten?
- was kostet in etwa eine Versicherung im mittleren 5-stelligen Bereich?
- wo komme ich z.B. an ausgemusterte Banktresore ran?

Zur Veranschaulichung habe ich mal diesen Tresor gefunden, das wäre in etwa was ich mir so vorstelle, wenn auch der Preis schmerzt.
https://www.eisenbach-tresore.de/Geschae...-1-114-115.html

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 368.767 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
15.06.2019 21:22 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 6.346
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also das mit dem Bankschließfach verstehe ich nicht.
Du brauchst ja deine Scheine nicht bei dir haben.
Ich glaub hab manche 20 Jahre nicht angeschaut.
Es ist nur wichtig zu wissen, das man Sie hat.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!!
Wer jedoch DM zur Nominale erworben hat, und sie mit Aufschlag verkauft, handelt moralisch verwerflich, sofern er auf einer Bank arbeitet.

15.06.2019 21:46 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
A0000001A A0000001A ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-1739.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 2.131
Wohnort: Europa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sammel aktuelle Weltbanknoten mittlerweile, da tausch ich extrem viel und krieg fast jeden Tag Briefe aus aller Welt, die einsortiert werden möchten.
Des Weiteren hab ich in der Bank Feuer und (Lösch)Wasserrisiko.

Ich blätter meine Scheine sehr häufig durch und schau sie mir an...

__________________
Meine bescheidene Reichsbanknotensammlung hüpfend

Dieser Beitrag wurde 368.767 mal editiert, zum letzten Mal von A0000001A: Gestern, 17:50.
15.06.2019 21:59 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Washington-Bart-Dazumaler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.920
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wichtig noch einen Hinweis, den ich von der Polizei bekam. Wähle einen Tresor mit elektrischem Zahlenschloss! Wenn es ein Tresor mit Schlüssel ist, dann durchwühlen die Einbrecher die Wohnung nach dem Schlüssel, den man erwartet reiche Beute! Etwas schwerer dürfte dein gewählter Tresor auch noch sein - hier muss aber die Deckentraglast deines Zimmers beachtet werden! Wenn der Tresor nicht verankert ist, liegt er mit 400 kg noch im Transportgewicht der Freunde!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!
15.06.2019 22:16 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
Papiergeldsammler Papiergeldsammler ist männlich


images/avatars/avatar-1794.jpg

Dabei seit: 23.07.2018
Beiträge: 9
Wohnort: Pfronten

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt dann auch noch sogenannte Feuerschutztresore, die noch je nach Art 30-60 Minuten innen nicht erwärmen, so dass das Paier auch nicht verbrennt oder sich verfärbt.

Ich hab meinen Tresor hier gekauft und war sehr zufrieden.
Die beiten auch günstigere Modelle an,die zwar in Polen etc. gebaut werden, aber ebenso Klassifiziert sind.
http://www.heindl-tresore.de

__________________
Heavy metal is the law
03.07.2019 16:41 Papiergeldsammler ist offline E-Mail an Papiergeldsammler senden Beiträge von Papiergeldsammler suchen Nehmen Sie Papiergeldsammler in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sammlerzubehör » Tresore

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH