www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.350

Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

nachdem wir bereits über neue Errungenschaften für Deutsche Geldscheine, Weltbanknoten, Specimen und Notgeld eigene Threads haben, darf eigentlich dieser Thread auch nicht fehlen...

Wie heißt es doch so schön? Fachliteratur kann man nie genug haben .

Es soll hier vornehmlich NICHT um Buchrezensionen gehen (diese werden ja in eigenen Themen behandelt und man kann zu dem neu erstandenen Werk ja auch erst was schreiben, wenn man es erhalten und gelesen hat), sondern um neue/gebrauchte Anschaffungen und was man sich von dem Buch erwartet bzw. was es voraussichtlich beinhaltet.

Ich würde mich freuen, wenn dieser Themenverlauf ähnlich rege benutzt wird, wie die oben genannten Themen zu den anderen Sammelgebieten.

Ich bin mal so frei und stelle hier gleich eine neue Errungenschaft ein fröhlich


Maldive Islands Money von Tim J. Browder

es soll sich um ein voll bebildertes Werk handeln (ich bin gespannt, wie das ausfällt bei dem kleinen Format von nur ca. 14 x 21,5 x 0,5 cm) und neben den Münzen auch die ausgegebenen Banknoten - betrifft nur due Rupien-Währung, da das Buch von 1969 ist - ausführlich behandeln.

Sobald ich das Buch habe, werde ich Genaueres dazu schreiben. fröhlich

Viele Grüße
WELTBANKNOTEN

Dateianhang:
jpg Maldive Islands Money.jpg (22,25 KB, 1.035 mal heruntergeladen)
20.05.2012 19:00 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

RE: Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN
.... eigene Threads haben, darf eigentlich dieser Thread auch nicht fehlen...

Sorry, wenn ich an dieser Stelle mein Veto einlegen muß. Aber: Mit dieser Art Thema fast Du alle Bücher zusammen und die Sortierfunktion und bisherige Struktur im "board" Literatur wird seines Sinnes beraubt. Die Struktur der Titel lautete im Beispiel ungefähr so: [Österreich] Richter - Papiergeld Spezialkatalog 2011. Damit ist es ein Leichtes sofort alle im Forum beschriebenen Bücher zu Österreich herauszufischen. Aus diesem Grunde hoffe ich auf Dein Verständnis, wenn ich Dein Thema in folgendermaßen umbenenne:

[Malediven] Browder - Maldive Islands Money

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
20.05.2012 19:18 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.350

Themenstarter Thema begonnen von WELTBANKNOTEN
RE: Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abgelehnt (Schild)

Deinen Zeilen entnehme ich, dass du meinen Text offensichtlich garnicht gelesen hast...

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN

Es soll hier vornehmlich NICHT um Buchrezensionen gehen (diese werden ja in eigenen Themen behandelt und man kann zu dem neu erstandenen Werk ja auch erst was schreiben, wenn man es erhalten und gelesen hat), sondern um neue/gebrauchte Anschaffungen und was man sich von dem Buch erwartet bzw. was es voraussichtlich beinhaltet.

Es geht hier NICHT um Buchbesprechungen/Beschreibungen/Rezensionen!

Für derartiges gibt es die Einzelthemen mit den eckigen Klammern, die du anscheinend meinst.

Zum entsprechenden Zeitpunkt werde ich auch einen Beitrag in der Form [Malediven] Browder - Maldive Islands Money oder ähnlich erstellen, aber dafür muss das Buch erst mal seinen Weg nach Deutschland und ich die Zeit zum Durchlesen gefunden haben cool

Bei diesem Themenast war und ist mein Ansinnen, dass man posten kann, was man sich zugelegt hat und somit EIN Beitragsast vorhanden ist, in welchem man erfährt, welches Mitglied beispielsweise ein nicht mehr so häufig angebotenes Buch besitzt. Sozusagen auch eine Art *Bibliotheksnachweis*, wen man ggfs. Jemanden sucht, der einem in einem bestimmten Buch mal etwas nachsehen kann...

Ich ersuche dich daher, nochmal deine Meinung zu überdenken belehrend

Gruß
WELTBANKNOTEN

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von WELTBANKNOTEN: 20.05.2012 19:39.

20.05.2012 19:25 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

RE: Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN
Deinen Zeilen entnehme ich, dass du meinen Text offensichtlich garnicht gelesen hast...

Sei beruhigt, hab´ ich.

Zitat:
Bei diesem Themenast war mein Ansinnen, dass man posten kann, was man sich zugelegt hat und somit EIN Beitragsast vorhanden ist, in welchem man suchen kann, welches Mitglied beispielsweise ein nicht mehr so häufig angebotenes Buch besitzt.

Ich hoffe doch stark, das gerade ein Buch, das nicht mehr so häufig vorkommt und schwer zu bekommen ist, vom jeweiligen Besitzer explizit vorgestellt wird. Damit habe ich die doppelte Information, die mich jedoch nicht unbedingt informationstechnisch weiterbringt?

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
20.05.2012 19:40 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
WELTBANKNOTEN
Alle-Kataloge-Besitzer


images/avatars/avatar-1284.jpg

Dabei seit: 24.12.2007
Beiträge: 9.350

Themenstarter Thema begonnen von WELTBANKNOTEN
RE: Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nick1k

Ich hoffe doch stark, das gerade ein Buch, das nicht mehr so häufig vorkommt und schwer zu bekommen ist, vom jeweiligen Besitzer explizit vorgestellt wird. Damit habe ich die doppelte Information, die mich jedoch nicht unbedingt informationstechnisch weiterbringt?

Genau hier ist ein vielleicht nicht bedachter Punkt:

Wir haben Buchrezensionen im Bereich Literatur, welche von ehemaligen Forumsmitgliedern geschrieben wurden, welche aber nun nach Abmeldung nicht mehr per PN oder Email kontaktiert werden können...

Gibt es hingegen einen Themenast, welcher chronologisch Anschaffungen aufführt, kann man hier vielleicht wen finden, der das bereits behandelte Buch kürzlich erworben hat und somit anstelle eines nicht mehr erreichbaren Ex-Forumsmitglieds kontaktiert werden kann.

Meiner Meinung macht es auch mehr Sinn, hier kurz zu posten, wenn man ein gewisses Buch erstanden hat, als wenn man im Themenast des betreffenden Buches schreibt, dass man das Werk nun erstanden hat (wäre dann die Alternative zu diesem Thema)... das würde aber dann wiederum vom eigentlichen Sinn der Einzelthemen ablenken, da dann unter Beschreibungen *habe ich jetzt auch angeschafft* Postings mehr und mehr würden kopfkratzend

Zudem gibt es sicherlich den Einen oder Anderen, der schlichtweg nicht die Zeit/Nerv/Lust/Laune hat, ein Buch eingehend als eigenes Thema vorzustellen und so würde das Wissen über ein eventuell nicht alltägliches Fachbuch, das im Mitgliederkreis vorhanden ist, verloren gehen.

Grüße
WELTBANKNOTEN

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von WELTBANKNOTEN: 20.05.2012 20:19.

20.05.2012 20:05 WELTBANKNOTEN ist offline E-Mail an WELTBANKNOTEN senden Beiträge von WELTBANKNOTEN suchen Nehmen Sie WELTBANKNOTEN in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 7.550
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön wäre es, wenn das Buch in der Moneypedia vorgestellt werden würde...

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
20.05.2012 20:57 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 7.988
Wohnort: Sachsen
IBNS-Mitgliedsnummer: 10336

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

so, der Deal mit Pam West in Stuttgart hat bestens funktioniert.
Seit heute bin ich Besitzer des Buches "Paper Money of Ireland". fröhlich

Gruß Steffen

Dateianhang:
jpg Blake_and_Callaway.jpg (68,45 KB, 909 mal heruntergeladen)


__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
05.10.2012 15:01 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.243
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: 9227
Meine eBay-Auktionen:


Keller Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

den Katalog hatte ich zwar schon, aber eben nicht mit violetter Schrift ... teuflisch lachend

Dateianhang:
jpg BILD3.jpg (90,08 KB, 898 mal heruntergeladen)


__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
24.11.2012 02:18 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
xxxepf   Zeige xxxepf auf Karte xxxepf ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1660.jpg

Dabei seit: 27.05.2011
Beiträge: 2.033
Wohnort: Braunschweig

Hans Luther Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Letzte Woche habe ich für 3,50 das Buch: "Hans Luther, Politiker ohne Partei" ersteigert, die Lebenserinnerungen eines Politikers, der in den wirtschaftlich schwierigsten Zeiten des Deutschen Reiches Wirtschaftsminister, Reichskanzler und bis 1933 Präsident des Reichsbankdirektoriums war. Zu meiner Verblüffung fand ich darin die beigefügte Karte.

Dateianhang:
jpg Hans Luther.jpg (278 KB, 815 mal heruntergeladen)


__________________
Mensch, sei helle! Draußen is''s duster! (Agnes)
01.03.2013 20:28 xxxepf ist offline E-Mail an xxxepf senden Beiträge von xxxepf suchen Nehmen Sie xxxepf in Ihre Freundesliste auf
bnw-Kr bnw-Kr ist männlich


Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 1.050
Wohnort: Bayern
IBNS-Mitgliedsnummer: 10423

Finnland - Viimeiset Markat - 1945-2002 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich hab da auch eine neue Errungenschaft !

Generelle Informationen:
Titel: Viimeiset Markat - Suomen markkamääräiset setelityypit 1945-2002
Author: Antti Heinonen
Jahr: 2012
ISBN: 978-951-37-6174-5
Format: 21,5 x 27 cm, 351 Seiten, 1450 g
Preis: 58,- €
Sprache: Nur Finnisch !!

Behandelter Zeitraum:
Banknotenausgaben 1945-1993 (SCWPM P-76 bis P-123)

Inhalt:
Banknoten Geschichte mit vielen Entwürfen (Farb-Abbildungen) 175 Seiten
Detailierte Informationen zu jeder einzelnen Banknote mit
- Auflage pro Jahr mit Seriennummernbereich, auch für Ersatznoten
- Signaturen Übersicht mit SN-Prefix Tabelle auch für Ersatznoten
- Insgesamt 170 Seiten
- siehe Bild

Zusammenfassung:
- Die finnischen Unterschriften für diesen Zeitraum werden bis auf kleine Dateils vollständig behandelt
- Nicht behandelt werden Signatur-Varianten, z.B. Rossi I+II (siehe Bild)
- Ersetzt für diesen Zeitraum den 'Unterschriften-Dschungel'
- Leider nur in Finnisch
- Zeitraum vor 1945 fehlt
- Nicht ganz billig - ich hab inkl. Versand aus Finnland 70 Euro bezahlt

Dateianhänge:
jpg FI_VM_2012_Buch.jpg (59,38 KB, 751 mal heruntergeladen)
jpg FI_VM_2012_Seite.jpg (179,31 KB, 753 mal heruntergeladen)
jpg FI_VM_2012_ROS1-2.jpg (16,48 KB, 733 mal heruntergeladen)


__________________
Servus
Werner
05.05.2013 14:22 bnw-Kr ist offline E-Mail an bnw-Kr senden Beiträge von bnw-Kr suchen Nehmen Sie bnw-Kr in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 7.988
Wohnort: Sachsen
IBNS-Mitgliedsnummer: 10336

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

passend zur aktuellen Spink-Auktion mit der tollen Bermudasammlung kam bei mir dieses Buch an.

Gruß Steffen

Dateianhang:
jpg Papermoney Bermuda Aspen.jpg (103,05 KB, 724 mal heruntergeladen)


__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
09.09.2013 22:38 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 10.779
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir dieses alte Werk angeschafft. Mal sehen was so drin steht.

Dateianhang:
jpg 3.jpg (42,38 KB, 693 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß
Roland
11.03.2014 22:00 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Ich habe mir dieses alte Werk angeschafft. Mal sehen was so drin steht.

Glückwunsch! Dieses Buch bekommt man vermutlich nur mehr über´s Antiquariat?

Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.

Der Sinn dieses Themas erschließt sich mir auch nach zwei Jahren noch nicht wirklich: Die willkürliche Aneinanderreihung von Literaturerrungenschaften, die zwangsweise unübersichtlich wird, da ohne Sortierfunktion, lesen die wenigsten Forumsmitglieder. Man könnte natürlich argumentieren, das sei besser, als gar nicht erwähnt, wenn zwar versprochen...

Zitat:
Original von WELTBANKNOTEN
Zum entsprechenden Zeitpunkt werde ich auch einen Beitrag in der Form [Malediven] Browder - Maldive Islands Money oder ähnlich erstellen, aber dafür muss das Buch erst mal seinen Weg nach Deutschland und ich die Zeit zum Durchlesen gefunden haben cool

... jedoch die Ankündigungen nicht erfolgen. War - wie schon erwähnt - zwei Jahre her.
Oder bin ich wieder mal betriebsblind? Wenn ja, schon mal meine Entschuldigung.

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
11.03.2014 23:04 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 10.779
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nick1k
Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.



Liefertermin 22.3 belehrend

Außerdem, wenn so etwas genau so viel Anerkennung findet wie die gelieferten Information zu England PM1 - PM49 ( was eine Menge Arbeit war ), fehlt irgend wie die Motivation unglücklich


Zitat:
... jedoch die Ankündigungen nicht erfolgen. War - wie schon erwähnt - zwei Jahre her.



Na ja, er war ja die letzten 2 Jahre ziemlich inaktiv augenzwinkernd

__________________
Gruß
Roland
12.03.2014 00:00 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Zitat:
Original von nick1k
Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.

Liefertermin 22.3 belehrend

Dann hoffe ich, geht das gute Stück nicht noch unterwegs verloren.

Zitat:
Außerdem, wenn so etwas genau so viel Anerkennung findet wie die gelieferten Information zu England PM1 - PM49 ( was eine Menge Arbeit war ), fehlt irgend wie die Motivation unglücklich

Dann hätten andere schon längst den Rucksack packen können... fröhlich
Aber so ist das nun mal. Irgendjemand kommt mit der Zeit und findet die Information, wenn er sie braucht. Hattest Du sicher auch schon...

Zitat:
Na ja, er war ja die letzten 2 Jahre ziemlich inaktiv augenzwinkernd

Keine Ausreden... augenzwinkernd

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
12.03.2014 08:08 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-853.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 1.578
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nick1k
Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.


Hallo zusammen,

ich muss zugeben, dass mich die Informationen zu den US-Noten nicht wirklich interessieren, da nicht mein Gebiet, aber mein Vorschlag wäre, die Sachen doch gleich in die Moneypedia zu bringen. Erstens haben wir dort eine m.E: schon gute Sammlung zu Fachliteratur, zweitens kann jedes Buch seine eigene Seite bekommen un ddementsprechend viel/wenig Inhaltsangaben bis hin zu einer Rezension und der vielleicht wichtigste Punkt: die MP ist komplett von außen erreichbar, somit ist die Option gegeben, dass die eingtragenen Informationen auch wirklich von vielen Usern gefunden werden.
@Lord Vader: bin gern behilflich beim Eintragen der Informationen, wenn Du vor der MP zurückscheuen solltest.

Gruß rista
12.03.2014 10:03 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
..., aber mein Vorschlag wäre, die Sachen doch gleich in die Moneypedia zu bringen. Erstens haben wir dort eine m.E: schon gute Sammlung zu Fachliteratur, zweitens kann jedes Buch seine eigene Seite bekommen

Gern auch dort, nur ist es so, das ich das Themenboard "Literatur", wenn man konsequent die Titelstruktur nach Ländern verfolgt, sortierbar ist. Die Seite in der Moneypedia, bitte entschuldigt, wenn ich das so deutlich ausspreche - ist gut, jedoch etwas unübersichtlich. Da schaue ich lieber im "board" nach und lasse sie mal eben durch die Software ordnen. Deshalb erschließt sich mir auch nicht ganz der Sinn dieses Themas hier, zumal ich durch den Themenstarter sowieso die Information erhalte, wer das Buch hat.

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
12.03.2014 11:34 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 3.830
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Hallo zusammen,

ich muss zugeben, dass mich die Informationen zu den US-Noten nicht wirklich interessieren, da nicht mein Gebiet, aber mein Vorschlag wäre, die Sachen doch gleich in die Moneypedia zu bringen. Erstens haben wir dort eine m.E: schon gute Sammlung zu Fachliteratur, zweitens kann jedes Buch seine eigene Seite bekommen un ddementsprechend viel/wenig Inhaltsangaben bis hin zu einer Rezension und der vielleicht wichtigste Punkt: die MP ist komplett von außen erreichbar, somit ist die Option gegeben, dass die eingtragenen Informationen auch wirklich von vielen Usern gefunden werden.
Gruß rista


Das sehe ich genauso, dann reicht es auch nur zu im Thread "Neue Artikel in der Moneypedia" über das erscheinen zu informieren.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

12.03.2014 11:36 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.332
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Das sehe ich genauso, dann reicht es auch nur zu im Thread "Neue Artikel in der Moneypedia" über das erscheinen zu informieren.)

Und ich wette, 95% der Forumsmitglieder sind überrascht, wenn sie erfahren, das es dies oder jenes Buch gibt...

Frage: Wer aus dem Forum hat in den letzten Monaten bemüßigt, in der Moneypedia in der Literaturliste nachzusehen?

Ich denke, die meisten Mitglieder schaun sich hier im Forum um und es kann nicht schaden, wenn hier die Hinweise sortierbar erfolgen

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
12.03.2014 12:36 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
Ersatznotenerkenner


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 955
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nick1k
Frage: Wer aus dem Forum hat in den letzten Monaten bemüßigt, in der Moneypedia in der Literaturliste nachzusehen?


Ich mach das häufiger gross grinsend
und ich muss sagen, dass ich da über Info's sehr dankbar bin. Manches Buch wurde deshalb gekauft (oder eben nicht.... augenzwinkernd )

Grüße, Andreas
13.03.2014 18:49 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 10.779
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.



Das Buch ist nun eingetroffen und war die 1,50 Euro wert, die es gekostet hat augenzwinkernd

Hat 300 Seiten, sehr übersichtlich, genaue Beschreibung

ZB: P-0068 (FR-CS-68)

Wäre lt Buch T68-540 (keine Serienangabe, Letter A-H)

Preis $2,25 (ja 1964er Ausgabe gross grinsend )

Von Serienbuchstabe G gibt es Scheine, wo der rechte Buchstabe fehlt ($65)

Die erste Serie gibt es mit "Italien" or "Roman" typ

Vor der 3. Serie gibt es Scheine mir A/C bzw. C/A ($80)

Ver der 10. Serie gibt es A/C, B/A bzw. C/A und E/A (Liebhaberpreis)

__________________
Gruß
Roland
19.03.2014 19:22 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 3.830
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader

Das Buch ist nun eingetroffen und war die 1,50 Euro wert, die es gekostet hat augenzwinkernd


Na ja, aber 13,50 EUR Versandkosten sind auch nicht ohne.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

19.03.2014 20:24 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 10.779
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Zitat:
Original von Lord Vader

Das Buch ist nun eingetroffen und war die 1,50 Euro wert, die es gekostet hat augenzwinkernd


Na ja, aber 13,50 EUR Versandkosten sind auch nicht ohne.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd



Die wären auch bei 25 Euro Buchpreis fällig gewesen gross grinsend

__________________
Gruß
Roland
19.03.2014 20:53 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Moneypedia-Administrator


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.019
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:


Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Buch ist Heute bei mir angekommen. gross grinsend

A Guide Book of Modern United States Currency by Neil Shafer

Na ja ist nicht super modern denn von 1968 aber der kleine Preis war es wert. Es ist wie folgt aufgebaut :

1. Prefix
2. Katalog Teil – Dollars von 1928 bis 1965 wie ihr in auf dem Bild erkennen könnt mit Bewertungen von damals allerdings auch mit der Gesamtanzahl der gedruckten Scheine pro Buchstaben und Druckort.
3. Ein Appendix mit allen KNs und Gesamtausgabezahl pro Schein.

Ich sammele noch keine Dollarscheine, aber wenn einer von euch Dollarsammlern dieses Buch noch nicht kennt und eine Info will, jederzeit bei mir melden.

Gruss aus Frankreich
Curt

PS: Habe die Scan nur schnell gemacht ....

Dateianhänge:
jpg USA Buch Front.jpg (243 KB, 357 mal heruntergeladen)
jpg USA Buch Seiten.jpg (363 KB, 366 mal heruntergeladen)
jpg USA Buch Appendix.jpg (319,27 KB, 363 mal heruntergeladen)


__________________
cebcollect Webseiten dollarcollect Webseiten

Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild
20.03.2014 15:57 cebcollect ist offline E-Mail an cebcollect senden Homepage von cebcollect Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 4.245
Meine eBay-Auktionen:


RE: Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch zu dem Buch händeklatschend
Besonders die Aufschlüsselung der Nummernkreise pro Variante finde ich hochinteressant!

__________________
Wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren!
20.03.2014 17:42 littlejohn ist online Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.772

RE: Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cebcollect
Ich sammele noch keine Dollarscheine, aber wenn einer von euch Dollarsammlern dieses Buch noch nicht kennt und eine Info will, jederzeit bei mir melden.


Hallo Curt,
das Buch kenne ich nicht, sieht aber sehr interessant aus.
Eventuell fängst du ja noch mal mit den US Dollars an, die sind spannend.

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

20.03.2014 18:02 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Moneypedia-Administrator


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.019
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:


RE: Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hehe schau ma mal gross grinsend

Bin übernächste Woche auf USA Reise und wie es der Zufall so will findet in Las Vegas zum gleichen Zeitpunkt eine Börse statt - da kann ich drei Tage lang stöbern.... vielleicht packt mich der Dollar - besser in der Sammlung als im Casino teuflisch lachend

Gruss aus Frankreich
Curt

__________________
cebcollect Webseiten dollarcollect Webseiten

Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild
20.03.2014 18:13 cebcollect ist offline E-Mail an cebcollect senden Homepage von cebcollect Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.772

RE: Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das klingt gut, viel Spaß. händeklatschend
Da du ja alte Scheine gerne magst wird es natürlich etwas schwerer genau die im Umlauf zu bekommen. augenzwinkernd
Kleiner Tipp: Alle Scheine die du im Umlauf findest welche erheblich größer als die Modernen sind, am besten beiseite packen. Die sind alle sehr deutlich über Nominal wert. Aber auch die kleinen neuen ab 1928 haben richtige Überraschungen zu bieten:
Gold Klausel, immer gut und gefragt,
Gold Certificates, immer gut und gefragt,
Rotsiegel, immer gut und gefragt,
Ersatznoten, immer gut und meistens gefragt,
Alles was mindestens 0000 am Anfang der Seriennummer hat ist immer gut,
Fehlschnitte und Fehldrucke sind immer gut.
Nochmals viel Spaß in Vegas...

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

20.03.2014 18:24 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
cebcollect cebcollect ist männlich
Moneypedia-Administrator


images/avatars/avatar-1677.jpg

Dabei seit: 05.12.2013
Beiträge: 4.019
Wohnort: Paris
IBNS-Mitgliedsnummer: 11175
Meine eBay-Auktionen:


RE: Buch aus USA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Merci Kniefall Kniefall

Deinen Text drucke ich mir aus und nehme ihn mit gross grinsend und das kleine Büchlein auch.

Ich bin aber auch zum arbeiten dort, nein, ehrlich gross grinsend gross grinsend

Gruss aus Frankreich
Curt

__________________
cebcollect Webseiten dollarcollect Webseiten

Frankreichschild Il n'y a pas de billet en mauvais état, chaque billet a son histoire. Deutschlandschild
20.03.2014 18:31 cebcollect ist offline E-Mail an cebcollect senden Homepage von cebcollect Beiträge von cebcollect suchen Nehmen Sie cebcollect in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 10.779
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord Vader
Zitat:
Wenn Du weißt, was drin steht, wären Dir sicher viele sehr dankbar, wenn sie´s auch erfahren. Vielleicht in der Form à la [USA] Fricke - Collecting Confederate Paper Money? Die Information allein, das man dieses oder jenes Buch hast, wäre eher... hm, naja,... dürftig. Wesentlich gehaltvoller wäre da eine ausführliche(re) Rezension von der alle etwas haben.



Das Buch ist nun eingetroffen und war die 1,50 Euro wert, die es gekostet hat augenzwinkernd

Hat 300 Seiten, sehr übersichtlich, genaue Beschreibung

ZB: P-0068 (FR-CS-68)

Wäre lt Buch T68-540 (keine Serienangabe, Letter A-H)

Preis $2,25 (ja 1964er Ausgabe gross grinsend )

Von Serienbuchstabe G gibt es Scheine, wo der rechte Buchstabe fehlt ($65)

Die erste Serie gibt es mit "Italien" or "Roman" typ

Vor der 3. Serie gibt es Scheine mir A/C bzw. C/A ($80)

Ver der 10. Serie gibt es A/C, B/A bzw. C/A und E/A (Liebhaberpreis)




siehst du nick1, da sich ohnehin niemand dafür interessiert, war die Arbeit umsonst unglücklich

__________________
Gruß
Roland
20.03.2014 19:17 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Neue Errungenschaft (für Banknotenliteratur)

Impressum

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH