www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Kauft Ihr Euch den "Rosenberg" (15. Auflage)? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Kauft Ihr Euch die 15. Auflage des Rosenbergs?
Nein 14 48.28%
Ja 13 44.83%
Vielleicht 2 6.90%
Insgesamt: 29 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen [Deutschland] Kauft Ihr Euch den "Rosenberg" (15. Auflage)?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


[Deutschland] Kauft Ihr Euch den "Rosenberg" (15. Auflage)? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Die neue, die 15. Auflage des Rosenberg-Katalogs, kommt in wenigen Wochen raus - und mich würde mal interessieren, wie Euer Interesse an diesem Werk ist?
Werdet Ihr ihn kaufen, weil Ihr ihn unbedingt haben müsst oder tangieren Euch deutsche Geldscheine und der Katalog absolut nicht?
Findet es Euren Beifall, dass nun auch die Länderbanknoten, so die bspw von Bayern oder Sachsen, aufgenommen werden; ja, sollte der Katalog noch erweitert werden oder würdet Ihr den Katalog eher eindampfen: weg mit den ganzen ausländischen Noten, denn nur "weil auf dem Gebiet des Landes mal ein deutscher Schäferhund herumlief, müssen deren Geldscheine nicht auch in den deutschen Katalog"?
Was haltet Ihr denn eigentlich von dem Katalog?
Ich persönlich finde ihn etwas dürftig:
- keine Rückseiten;
- Zusatzinformationen zu einzelnen Noten sind kaum vorhanden
Wenn ich mir andere, spezielle Länderkataloge anschaue, da wird jedem Schein eine eigene Seite gewidmet, da findet man alle möglichen Signaturkombinationen, da gibt es Angaben über die Grösse oder die Umlaufmenge und und und.
Ich kenne allerdings sehr gut die Gegenargumente, kann sie auch teilweise nachvollziehen:
a) der deutsche Sammler ist nicht bereit, mehr als 20 Euro auszugeben.
b) der Katalog muss immer handlich bleiben
c) Informationen sind nicht verfügbar, und wenn doch, dann halten sie aus begreiflichen oder unbegreiflichen Gründen einige Sammler zurück; d) auch das Interesse an einer Mitarbeit an der Gestaltung sei recht gering, umso grösser sei allerdings die Kritik hinterher.
Nun erzählt mir mal was - und vergesst das Abstimmen bitte nicht! fröhlich


Adíos
Ronny
20.09.2005 00:08 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

#771

Ich werde ihn kaufen, ich muß ihn nicht haben, aber:
* Die neu aufgenommenen länderbanknoten sind die noten die im auch im reich gültig waren, also nicht die reinen ländernoten. Wenn als eine sachsennote auch im raum hamburg gültigkeit hatte, war es eine reichsnote. Das aus der zeit der materialknappheit, sprich inflation. Einige wenige gab es sonst noch auch.
* Der katalog als solches kann erweitert werden wenn neues auftaucht, keine frage.
Die aufgenommenen gebiete sind nicht die wo ein deutscher hund rumlief, sondern die gebiete wo die deutschen stationiert waren und geld benutzten. Sicherlich könnte man jedes land nehmen wo mal ein deutscher stiefel gestanden hat – zu diesem thema hatte ich mal ein telefonat vor längerer zeit mit herrn grabowski. ( sonst wäre dänemark, norwegen etc auch noch drinn – nur um einiges aufzuzählen)
* rückseiten könnten schon rein, dann sollte man wohl auf A4 umsteigen ? dann wäre er wieder zu groß, wenn rückseiten drinn dann issa wieder zu dick, also was nun ……
* es ist ein katalog, kein lexikon – also keine zusatzinformationen, sicherlich kann man das ändern, dann müsste man in teile arbeiten: teil 1 reich, teil 2 bestzungen, teil 3 bdr+ddr und so weiter
* zu a) der preis ist entscheident – ich spreche aus erfahrung
* zu b) das ist mir egal, auf den inhalt kommts an
* zu c) ja,manche leute sitzen auf informationen und wenn die tot sind nehmen sie es mit ins grab / beispiel: ich suchte mal einen katalog von östereichischen banknoten, ich habe auch was gefunden, allerdings war der etwas betagt, der autor war verstorben und die witwe gibt die rechte nicht frei, die aussage stammt von einem östereichischen banknotenhändler de rauch gerne einen neue auflage hätte – informationen sind für alle da !!!
* zu d) ich hatte mehere noten eingesendet, bestes beispiel – die eine schwarz weis abbildung von den konversationskassen hätte schon in farbe sein können – ich habe persönlich herrn grabowski einen scan in farbe gesendet und das vor zwei drei jahren, wurde bis heute nicht geändert. Keine ahnung !!!! auch varianten konnte ich einbringen. Naja ich will ja keine rosen dafür, aber ne katalogaufnahme sollte schon sein, zumal immer ein scan beilag und nicht nur text abgeliefert wurde.

So halte ich es auch mit meinem katalog, ich hörte von einem gerücht und wartete auf eine bestätigung die mittlerweile mit einem scan bestätigt wurde – so was freut immer einen katalogschreiber neue varianten zu bekommen !!!!
20.09.2005 00:36
alpine-helmut   Zeige alpine-helmut auf Karte alpine-helmut ist männlich
Tito-Dinar-Bastler


images/avatars/avatar-543.jpg

Dabei seit: 29.12.2003
Beiträge: 3.759
Wohnort: Schongau in Oberbayern
Meine eBay-Auktionen:


RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, das muss schon sein!

Nachdem ich mir die vergangenen Ausgaben sukzessive nachgekauft hab
(nur die 4. und die 5. Auflage fehlen noch), da wärs ja direkt ein Blödsinn,
das neueste Werk wegzulassen.

Und auf die Bewertung der Länderbanknoten bin ich auch schon gespannt ...

__________________
_____________________________________
Wirklichkeit heißt Spesen, Träume sind Ertrag (Georg Kreisler)
20.09.2005 06:12 alpine-helmut ist offline E-Mail an alpine-helmut senden Beiträge von alpine-helmut suchen Nehmen Sie alpine-helmut in Ihre Freundesliste auf
karudo   Zeige karudo auf Karte karudo ist weiblich
Löweline

images/avatars/avatar-176.jpg

Dabei seit: 19.10.2003
Beiträge: 2.402
Wohnort: Deutschland/Kerpen
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde ihn mir nicht kaufen.

Habe den 9er und den 13 er und das reicht.

Im Grunde Sammle ich diese GEldscheine nicht und die Paar die ich habe gebe ich nicht mehr her und neue kommen wohl so schnell nicht hinzu es sei den ich bekomme sie geschenkt.

Denke das ich mir vielleicht in zwei drei Jahren einen neuen Zulegen werde aber jetzt halte ich das für nicht sinvoll.

__________________
Gruß Karen
Pimky
20.09.2005 07:11 karudo ist offline E-Mail an karudo senden Homepage von karudo Beiträge von karudo suchen Nehmen Sie karudo in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.534
Wohnort: Kerpen

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir ebenfalls einen neune Ro holen. Meiner ist schon so zerlesen das sich die Seiten auflösen. Da ist in neuer sowieso nötig.
Ein bischen Arbeit wird mir der neue Katalog allerdings dann doch machen, meiner ist nämlich voll mit Anmerkungen und Notizen,
die wollen alle umgetragen werden. heulend

Vielleicht sollte ich meinen eigenen DOA Katalog machen teuflisch lachend


Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
20.09.2005 07:14 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir den "neuen" kaufen. Ich bin auch über die Preise der Länderbanknoten gespannt.


Gruss
Matthias
20.09.2005 07:14
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.490
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich werde ihn mir ganz sicher kaufen.

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
20.09.2005 09:37 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.670

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich werde mir den erst einmal ansehen und dann wahrscheinlich kaufen gross grinsend

...wobei ich durchaus auch Preiskorrekturen erwarte, auch nach unten, gerade bei den häufigeren Scheinen, die auch jeder der irgendwo welche findet nun versucht z.B. bei ebay loszuwerden...


Zitat:

- keine Rückseiten;


Die hätte ich zumindest bei den selteneren Scheinen schon gerne, aber dürfte es auch für den Verlag schwierig werden, die zu bekommen. Viele davon finden sich ja mittlerweile hier, so dass sie für mich im Katalog nicht mehr unbedingt notwendig wären händeklatschend


Zitat:

Ich kenne allerdings sehr gut die Gegenargumente, kann sie auch teilweise nachvollziehen:
a) der deutsche Sammler ist nicht bereit, mehr als 20 Euro auszugeben.


Das würde ich so nicht sagen, für einen guten Katalog bin durchaus bereit mehr auszugeben. Den polnischen, den ich habe, empfinde ich als recht gut, auch wenn es an meinem polnisch hapert, der hat auch deutlich mehr als EUR 20,- gekostet, hat dafür aber auch fast immer Vorder- und Rückseite abgebildet, verschiedene Seriennummertypen, etc. (...und einen festen Einband)


Zitat:

b) der Katalog muss immer handlich bleiben


Wozu? Damit ich den mit auf den Flohmarkt schleppen kann um zu sehen, ob der Schein der da liegt was Wert ist? Wenn ich den zu Hause habe ist mir das Format doch fast egal, der SCWPM ist ja auch nicht grade das, was ich als handlich bezeichnen würde...
Für den Flohmarkt gibt es dann auch Miniausgaben, sowas hatte Lidl mal vor 'nem halben Jahr (oder so) im Angebot, kam um die 5 Euro, Format etwa DIN A 6...


Zitat:

c) Informationen sind nicht verfügbar, und wenn doch, dann halten sie aus begreiflichen oder unbegreiflichen Gründen einige Sammler zurück;


Das ist in der Tat ein Problem, das auch ich nicht verstehen kann, wenn ich mal was interessantes finden sollte, dann will ich doch auch, das der Rest der Sammlerschaft davon erfährt (auch wenn es erstmal keinen interessiert). Wenn man wirtschaftliche Interessen haben sollte, dann macht es allerdings vielleicht Sinn, die Infos etwas zurückzuhalten, aber doch nicht ewig... Das "Ich weiß was, was Du nicht weißt"-Spiel ist doch eigentlich in den Kindertagen zurückgeblieben... Natürlich würde ich nauch irgendwelche guten/günstigen Bezugsquellen für seltene Stücke unbedingt herausposaunen...


Zitat:

d) auch das Interesse an einer Mitarbeit an der Gestaltung sei recht gering, umso grösser sei allerdings die Kritik hinterher.


kopfkratzend Wie soll die Mitarbeit denn aussehen? Ich kann fachlich (noch) nicht wirklich was zu einem Banknotenkatalog beitragen, sicher könnte ich so einen Katalog mal layouten, aber das macht für einen Verlag wahrscheinlich keinen Sinn...

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
20.09.2005 09:38 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.912
Wohnort: Bayern

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde mir den neuen Rosenberg-Katalog vermutlich nicht kaufen.

Das fehlen der Rückseite empfinde ich als größeren Mangel. Das schafft sogar der SCWPM.

Von größeren Interesse für mich wären die neu aufgenommen Länderbanknoten. Sicher interessant durchzublättern. (Nur deswegen bin ich noch nicht ganz entschieden)

Deutsche Geldscheine tangieren mich absolut, aber das was mir fehlt ist mir bekannt bzw. wird von mir nicht gesammelt. Ich sammle ja nur einen kleinen Aussschnitt der deutschen Banknoten.

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
20.09.2005 09:53 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.920
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sigi

Von größeren Interesse für mich wären die neu aufgenommen Länderbanknoten


Punk *kopfnick* und Lautsprecher lauthals *zustimm*

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 20.09.2005 13:29.

20.09.2005 13:28 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.920
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von alpine-helmut
Naja, das muss schon sein!

Nachdem ich mir die vergangenen Ausgaben sukzessive nachgekauft hab
(nur die 4. und die 5. Auflage fehlen noch), da wärs ja direkt ein Blödsinn,
das neueste Werk wegzulassen.

Und auf die Bewertung der Länderbanknoten bin ich auch schon gespannt ...



Ich hab den blauen mit dem Hunderter vorne drauf und den Grünen mit dem Zwanziger vorne drauf und einen bunten mit vielen Scheinen vorne drauf. Fehlt Dir einer davon?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
20.09.2005 13:31 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
- keine Rückseiten;

Die gab es früher tatsächlich mal (bis zur 4. Auflage).
Empfinde ich aber nicht als lebensnotwendig.

Zitat:
a) der deutsche Sammler ist nicht bereit, mehr als 20 Euro auszugeben.

Das ist immer eine Gratwanderung.
Je tiefer man in die Details geht, desto teuerer wird der Katalog.
Für Otto Normalsammler ist der Preis sicher die Obergrenze.

Zitat:
b) der Katalog muss immer handlich bleiben

Ich mag das Format DIN A5 ganz gerne bei Literatur.
Dafür lieber etwas dicker. gross grinsend

Zitat:
c) Informationen sind nicht verfügbar, und wenn doch, dann halten sie aus begreiflichen oder unbegreiflichen Gründen einige Sammler zurück;

Ich kann das durchaus nachvollziehen, dass manche Sammler für sich behalten. Nehmen wir mal den Thread über die Noten der Alliierten Militärbehörde. So lange der normale Sammler eine US-Ersatznote nicht von einer UdSSR-Note unterscheiden kann, bleibt die US-Ersatznote bei eBay unbeboten. Also kann ich Ersatznoten zu einem Bruchteil des regulären Preises kaufen. Trete ich das in der Öffentlichkeit breit wird der Preis steigen.

Zitat:
d) auch das Interesse an einer Mitarbeit an der Gestaltung sei recht gering, umso grösser sei allerdings die Kritik hinterher.

Das Mitgestalten ist nicht ganz einfach. Manche Sachen sind zwar bekannt, lassen sich aber nicht so einfach verifizieren (z.B. Ro. 501b).

Zulegen werde ich mir die 15. Auflage auf jeden Fall.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
20.09.2005 13:49 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Ich hab den blauen mit dem Hunderter vorne drauf und den Grünen mit dem Zwanziger vorne drauf und einen bunten mit vielen Scheinen vorne drauf. Fehlt Dir einer davon?

Der blaue ist die 13. Auflage,
der grüne ist die 14. Auflage,
der bunte könnte die 10., 11. oder 12. Auflage sein.

Gesucht wird der hier (4. Auflage):



Mit der 5. Auflage kann ich selbst nicht dienen. heulend

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 20.09.2005 13:57.

20.09.2005 13:56 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
ohrgasmus   Zeige ohrgasmus auf Karte ohrgasmus ist männlich
Hussein-Dinar-Liebhaber


images/avatars/avatar-79.gif

Dabei seit: 03.02.2004
Beiträge: 840
Wohnort: Österreich

RE: Kauft Ihr Euch den neuen "Rosenberg"? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde ihn mir definitiv nicht kaufen. Habe die letzt grüne Ausgabe zuhause, weil mich die Banknoten aus dem III. Reich, die auch in Österreich umliefen, interessieren.
Da ändert sich wahrscheinlich ziemlich wenig und deswegen brauch ich auch keinen neuen.

Alles in allem finde ich den Rosenberg schon ziemlich gut gemacht, der Preis ist sowieso konkurrenzlos niedrig. Das liegt wahrscheinlich daran, dass vom Rosenberg viel mehr Exemplare gedruckt werden als von jedem anderen Banknotenkatalog in Europa. Und die Druckkosten werden mit steigender Auflage immer niedriger.

Was mir nicht gefällt ist, dass die Preise nur für 2 Erhaltungsstufen angegeben werden. Bei vielen Scheinen gibt es einen Riesensprung von Bankfrisch auf Erhaltung 2, den kann man mit dem Katalog nicht nachvollziehen.

Was mich schon sehr beeindruckt ist, wie detailliert Preise für einige Varianten angegeben werden. Zum Beispiel wird zwischen Musterscheinen mit englischem Specimen Aufdruck und jenen mit Musteraufdruck unterschieden.

Was mir noch aufgefallen ist: Im Vergleich zum österreichischen Katalog gibt es relativ wenige und auch vergleichsweise kleine Preisveränderungen. Im österreichischen Katalog tut sich von Ausgabe zu Ausgabe wesentlich mehr.

__________________
DIE SEITE FÜR ÖSTERREICHISCHE BANKNOTENSAMMLER:
http://www.geldschein.at
20.09.2005 16:29 ohrgasmus ist offline E-Mail an ohrgasmus senden Homepage von ohrgasmus Beiträge von ohrgasmus suchen Nehmen Sie ohrgasmus in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich habe kürzlich den 14. Rosenberg neu für nur 6,95 bekommen...ich glaube der reicht auch noch einige Jahre aus lächelnd
16.01.2007 19:55
chris48 chris48 ist männlich


images/avatars/avatar-940.jpg

Dabei seit: 06.07.2006
Beiträge: 1.189
Wohnort: Franken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde ihn mir kaufen - schon wegen der Länderbanknoten. Mein derzeitiger Katalog über dieses Gebiet stammt noch aus DM-Zeiten ...

mfG - chris48

__________________
"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. wahre Profis gründen eine Bank." (B. Brecht)
16.01.2007 20:12 chris48 ist offline E-Mail an chris48 senden Beiträge von chris48 suchen Nehmen Sie chris48 in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.498
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als ich werde mir den Neuen Rosenberg auch kaufen! Habe Auflage 14 Zuhause und bin sehr Zufrieden damit. Nach ca. 7 Monaten ist das Buch auch schon ziemlich abgegriffen. Naja und Länderbanknoten sind dann jetzt auch drin.

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
16.01.2007 20:32 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dado
Als ich werde mir den Neuen Rosenberg auch kaufen! Habe Auflage 14 Zuhause und bin sehr Zufrieden damit. Nach ca. 7 Monaten ist das Buch auch schon ziemlich abgegriffen. Naja und Länderbanknoten sind dann jetzt auch drin.


Bei den Ländernoten ist zu beachten, dass nur die Länderbanknoten enthalten sind, die auch als Reichswährung gesehen wurden, also Länderbanknoten die im gesamten Deutschen Reich gültiges Zahlungsmittel waren. Es gibt weit aus mehr Länderbanknoten, dazu gibt es einen Extrakatalog, ebenfalls von Hans Grabowski.

Gugst du hier.
16.01.2007 20:38
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

naja ich sammel bisland nur BRD und DDR ab 1948, also reicht Nr. 14 für mich völlig...muss ja auch mein Geld zusammen halten oder es lieber für andere Banknoten ausgeben... lächelnd
16.01.2007 23:57
oldschool
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte nur die 11. Auflage. Die enthielt noch DM-Preise - das war dann doch
etwas nervig. augenzwinkernd

Die 15. Auflage hatte ich dann schon vor Erscheinen vorbestellt. Nach kurzer
Eingewöhnungszeit weiß ich sie sehr zu schätzen.

Einziger Schönheitsfehler: bei mir löst sich außen die Schutzfolie teilweise ab.

oldschool
17.01.2007 01:07
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutschland] Kauft Ihr Euch den "Rosenberg" (15. Auflage)?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH