www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Schutzpatron der Banknotensammler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schutzpatron der Banknotensammler
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.389
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo rheinprovinz,

eine sehr salomonische Antwort Kniefall
Keine Frage darüber könnte man sich lange unterhalten. Muss hier wirklich nicht sein.

Wollte aber noch hinzufügen dass ein Kirchenaustritt nichts mit dem Glauben an sich zu tun hat.

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
21.02.2012 17:08 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
akiro


images/avatars/avatar-1290.jpg

Dabei seit: 11.11.2006
Beiträge: 517

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
obwohl ich nicht wirklich einen Schutzpatron fürs Banknotensammeln brauche augenzwinkernd ,
wie wäre es mit dem Heiligen Johannes (den Apostel)?
Er ist u.a. Schutzpatron der Papierfabrikanten, Papiermüller, (Buch-)Drucker,
Graveure, Schreiber - daraus lassen sich schon schöne Banknoten basteln augenzwinkernd
Grüße
akiro
21.02.2012 17:22 akiro ist offline E-Mail an akiro senden Beiträge von akiro suchen Nehmen Sie akiro in Ihre Freundesliste auf
ElderFuthark   Zeige ElderFuthark auf Karte ElderFuthark ist männlich


images/avatars/avatar-1768.jpg

Dabei seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.758
Wohnort: Potsdam
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von akiro
Hallo,
obwohl ich nicht wirklich einen Schutzpatron fürs Banknotensammeln brauche augenzwinkernd ,
wie wäre es mit dem Heiligen Johannes (den Apostel)?
Er ist u.a. Schutzpatron der Papierfabrikanten, Papiermüller, (Buch-)Drucker,
Graveure, Schreiber - daraus lassen sich schon schöne Banknoten basteln augenzwinkernd
Grüße
akiro


gross grinsend Also auch für die Geldfälscher?
Auf jeden Fall aber auch ein guter Vorschlag. Außerdem wäre das ein "ECHTER" Heiliger

__________________
Banknotenforum, das du bist im Netze. Geheiligt werde deine Galerie. Dein Admin komme, sein Wille geschehe, wie im Thread so auch per PN.
Unser täglich Rätsel gib uns heute und vergib uns unsere Doubletten, wie auch wir vergeben der Deutschen Post.
21.02.2012 17:58 ElderFuthark ist offline E-Mail an ElderFuthark senden Homepage von ElderFuthark Beiträge von ElderFuthark suchen Nehmen Sie ElderFuthark in Ihre Freundesliste auf
Aaron
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich finde es ganz generell eine sehr schöne Sache, auch für Banknotensammler eine geeignete Figur als Schutzpatronin bzw. als -patron zu suchen. Ich habe mir darüber auch so meine Gedanken gemacht und finde, dass eine so hingebungs- und anspruchsvolle Tätigkeit wie das Sammeln von Banknoten unbedingt auch mit der Benennung eines Schutzpatrons bzw. einer Schutzpatronin gewürdigt werden sollte. Und gerade, weil es sich beim Banknotensammeln um womöglich die edelste aller Sammlerleidenschaften überhaupt handelt, wäre es symbolisch gar nicht mal so verkehrt, bei der Auswahl ganz bewusst auf eine weibliche Figur zurückzugreifen. Als weiteres Symbol für den Stellenwert würde ich eine Königin vorschlagen. Nämlich Königin Elisabeth II.
Ich bin mir nicht ganz sicher – aber wurde überhaupt jemand anderes als sie öfter auf Banknoten dargestellt? Ich wage es zu bezweifeln.
Im übrigen wäre Königin Elisabeth II als Schutzpatronin der Banknotensammler sogar bestens international geeignet (immerhin wird sie auf Banknoten von mehr als 30 Ländern abgebildet).
Diese Persönlichkeit steht für Ausdauer, Beständigkeit und Vielfalt (wenigstens was die Wahl ihrer Hüte angeht).

Das ist meine bescheidene Idee zu diesem schönen Thema.

Viele Grüße,

Dateianhang:
jpg 6532_bahax10x1974xvs_uperid_874.jpg (182 KB, 504 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aaron: 21.02.2012 18:01.

21.02.2012 18:00
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Aaron,
also Königin Elisabeth II finde ich auch eine klasse Idee!
händeklatschend
Als Kontrast dazu möchte ich George Washington einbringen.
G. Washingotn gilt als einer der Gründerväter der neuen Welt welche sich nicht mehr dem Diktat und Repressionen beugen wollte.
Ganz wichtig finde ich aber:
George Washington ist auf der ältesten noch gültigen Währung unseres Planeten abgebildet.
Die Banknote mit seinem Porträt gilt weltweit als Synonym für das Kapital und Cash. " Papiergeld eben! "
Banknoten mit dem Bildnis von George Washington sind seit mehr als 130 Jahre gültiges Zahlungsmittel.
Der aktuelle 1 Dollar Schein dürfte wohl die bekannteste Banknote der Erde sein.
Wer von uns hatte noch nie einen Geldschein mit dem Bildnis von George Washington in der Hand?
Vielleicht auch eine gute Idee!

Dateianhang:
jpg 20 Dollar GC 1922 Vs - VF+ - K4302102.jpg (201,25 KB, 494 mal heruntergeladen)


__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 21.02.2012 18:40.

21.02.2012 18:31 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
akiro


images/avatars/avatar-1290.jpg

Dabei seit: 11.11.2006
Beiträge: 517

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

@ ElderFuthark
Zitat:
gross grinsend Also auch für die Geldfälscher?

Für "Blüten" ist eigendlich Pankrasius zuständig (jedenfalls für echte gross grinsend )

@ Aaron, @ hajduk,

beide wären aber "nur" Schirmherrin/Schirmherr der Banknotensammler. Ein
Schutzpatron muß nach der Bedeutung her ein Heiligern sein belehrend

Wenn's eine Frau sein soll, wie wäre es mit der Heiligen Corona (auch: Korona),
Schutzpatronin des Geldes, von Geldangelegenheiten, der Schatzgräber und des Glücksspiels? Darstellungen zeigen sie mit ihren Attributen Goldstück oder Schatzkästchen.
Es gibt sogar eine christliche Anrufungsformel der Heiligen, damit Geldprobleme
schnell gelöst werden geschockt
Wer's nicht so theologisch mag: Es gibt auch Der heiligen Corona Schatzgebet:
Ein magisches Gebetsbuch zur Heiligen Corona mit Beschwörungen und Anrufungen
zum Auffinden von Schätzen (von 1636). Anwendung allerdings auf eigene Gefahr teuflisch lachend

Grüße
akiro
21.02.2012 19:00 akiro ist offline E-Mail an akiro senden Beiträge von akiro suchen Nehmen Sie akiro in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo akiro,
hmmm, daran habe ich nicht gedacht!
Allerdings meine ich auch das Washingtons Kontinentale effektivere Schützer waren als irgendein kirchlicher Patron.

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

21.02.2012 19:20 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.563
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ui - ein neues Thema ... die älteste Währung.
(Sollte man evtl. abtrennen)

[gerne! Die älteste noch gültige Währung -- androl]

Hier mal wieder mein Senf -



Zitat:

Werden denn heute überhaupt noch neue katholische Schutzheilige ausgerufen?

Es werden Heilige ausgerufen, ja. Schutzheilige sollten von kirchlich orientieren Menschen bestimmt werden und zwar sollten möglichst die ernsthafte Anrufung geschehen (und sei es bloß kurz vor einer Messe oder einer ebay Auktion um gutes Gelingen). Wenn möglich.
Falls einer unter uns ist, der mal erfolgreich einen Heiligen angerufen hat in Papiergelddingen, dann wäre das ein "großes Argument".


Da ein Bezug des Heiligen seitens seiner Biografie oder seiner bisherigen posthumen Traditionsgeschichte da sein sollte, können mich als bisherige Vorschläge über den Schutzpatron, die folgenden evtl. überzeugen:

* Johannes XXIII., der die Banknoten als Heiligenbildchen quasi seliggesprochen hat (von Rheinprovinz)
* Johannes, dem Apostel, dem Heiligen der Buchdrucker und Papierfabrikanten (von Akiro)
* Pankratius als Patron der "Blüten", wenn auch die der echten (von Akiro)
* Corona als Patronin der „Schatzkästchen“ und nicht zuletzt wegen ihres Namens (von Akiro)

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 22.02.2012 13:34.

22.02.2012 13:19 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo catman,
warum muss ein Schutzpatron ein heiliger sein?
Sorry, ich finde das ein wenig altmodisch.
Muss man das denn auf die Kirche reduzieren?
Persönlich will ich mich bestimmt nicht gegen einen kirchlichen Schutzpatron verwehren, allerdings würde ich mir als Schutzpatron, Schirmherr oder was auch immer lieber etwas weltliches wünschen.
Einfach einmal neue Wege gehen!

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

22.02.2012 13:53 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.563
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hajduk
Hallo catman,
warum muss ein Schutzpatron ein heiliger sein?
Sorry, ich finde das ein wenig altmodisch.
Muss man das denn auf die Kirche reduzieren?
Persönlich will ich mich bestimmt nicht gegen einen kirchlichen Schutzpatron verwehren, allerdings würde ich mir als Schutzpatron, Schirmherr oder was auch immer lieber etwas weltliches wünschen.
Einfach einmal neue Wege gehen!



Muss in Milchreis Milch drin? Für mich ist halt ein Schutzpatron ein Heiliger lächelnd

Deshalb oben meine Differenzierung in Schutzpatron und in .... keine Ahnung. Dann würd ich persönlich z.B. Dagobert Duck jedem Heiligen vorziehen. Es muss sogar eine Geschichte geben in der er um seinen Geldspeicher zu entlasten ein bisschen Bargeld in einen $100.000 umtauscht.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
22.02.2012 19:25 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
es wurde doch ganz klar unterschieden! kopfkratzend
Lang und breit habe ich oben niedergeschrieben worum es mir geht.
Sorry, entweder es liest keiner was ich hier schreibe oder meine Deutsch Kenntnisse genügen nicht um meine Gedanken, schriftlich, klar zu fixieren.
Sollte es so sein das es aufgrund meiner Kommunikations schwäche unverständlich ist, bitte ich dieses hiermit zu entschuldigen.
Mir fehlt es an Geduld und scheinbar auch an Vokabular nochmals den Versuch einer Erklärung zu starten.
Vielleicht hilft es ja sich das bisher geschriebene einmal durchzulesen. cool

@catman,
In Milchreis sollte Milch schon ein Bestandteil des ganzen sein.
Ist doch logisch, oder?
Die Frage ist freilich rein rhetorisch.
Und zum Thema Heiligkeit:
Meine Familie ist mir heilig, dazu brauche ich kein Diktat aus dem Vatikan.
Meine Mama ist ein Schutzpatron, mehr als es eine von irgendeiner Kirche zugewiesenen Heiligkeit jemals sein könnte!
Und Dagobert Duck halte ich für nicht so eine tolle Idee!

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 22.02.2012 19:47.

22.02.2012 19:33 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.563
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hajduk
Lang und breit habe ich oben niedergeschrieben worum es mir geht.


Stimmt das hast du


Zitat:
Original von hajduk
Ich würde mich dann auch zur Wahl stellen wollen!


Achtung, Ironie (Schild)


Spaß besieite: Ich hab auch gesagt wir müssen uns einigen, was WIR wollen. Du denkst an eine Art Galionsfigur, ich an einen traditionellen Schutzheiligen, den wir dem Hl. Ägidius entgegenstellen. Vielleicht nehmen wir auch die Frau auf dem 10 Mark - Schein? Die is es ja schon ... auf unseren Ausweisen.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 22.02.2012 19:45.

22.02.2012 19:44 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 4.608
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hajduk
Servus,
es wurde doch ganz klar unterschieden! kopfkratzend
Lang und breit habe ich oben niedergeschrieben worum es mir geht.
Sorry, entweder es liest keiner was ich hier schreibe oder meine Deutsch Kenntnisse genügen nicht um meine Gedanken, schriftlich, klar zu fixieren.
Sollte es so sein das es aufgrund meiner Kommunikations schwäche unverständlich ist, bitte ich dieses hiermit zu entschuldigen.
Mir fehlt es an Geduld und scheinbar auch an Vokabular nochmals den Versuch einer Erklärung zu starten.
Vielleicht hilft es ja sich das bisher geschriebene einmal durchzulesen. cool


Hallo hajduk,

oben hast Du Deine Frage klar formuliert, jedoch haben andere im Forum die Fragestellung einwenig anders aufgefasst.
Daher habe ich diese Fragen nochmals aufgegriffen und versucht zu beantworten.

Bei der ältesten umlauffähigen Banknote habe ich Dir bereits zugestimmt. cool

Mfg der Notaphilistlächelnd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

22.02.2012 19:55 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
akiro


images/avatars/avatar-1290.jpg

Dabei seit: 11.11.2006
Beiträge: 517

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bis jetzt habe ich die ganze Diskussion über den Schutzpatron der Banknotensammler
eher als Jux und Dollerei aufgefasst. Wenn es jetzt "ernster" werden soll, sind vielleicht
ein paar grundsätzliche Gedanken angebracht.

@ hajduk
Zitat:
warum muss ein Schutzpatron ein heiliger sein?


Ein "Schutzpatron" ist laut Definition in unserem Kulturkreis ein (katholischer) Heiliger.
Da läßt sich nicht dran rütteln.
Ein "Schutzherr" ist meist weltlich und kann von Dagobert Duck bis Elisabeth II reichen.

Jetzt ist die grundsätzliche Frage überhaupt: Wollen und brauchen wir wirklich einen wie auch immer
gearteten Schutzpatron oder Schirmherren?

Wenn ja - wozu? Soll er/sie auf z.B. dem Briefkopf des Vereins erscheinen, im Internetauftritt o.ä.
Oder sollen die Banknotensammler einfach endlich (?) an alte Traditionen anknüpfen, wie sie u.a. die
Münzsammler pflegen mit ihrer Anbindung an einen Schutzpatron? Quasi als stillen "spirituellen" Beistand?

Bei einem Heiligen als Schutzpatron dürfte seine "Ernennung" dazu vermutlich nicht allzu schwierig sein.
Bei einem (lebenden oder toten) Schirmherren welcher Art auch immer kommen jedoch Probleme
auf den Verein zu. Dafür braucht man die Zustimmung des Beteiligten, seiner Erben oder Rechteinhaber! Da kann man nicht einfach eine Person für sich vereinnahmen! (Die Queen ist,nebenbei bemerekt, Schirmherrin von über 900 Vereinen, Institutionen etc. Die Dame ist damit mehr als ausgelastet, sie kann sich ihre Ehrenmitgliedschaft aussuchen (und tut es auch!)! )

Grüße
akiro
23.02.2012 12:46 akiro ist offline E-Mail an akiro senden Beiträge von akiro suchen Nehmen Sie akiro in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@akiro,
vielen Dank für die Information.
Es gab allerdings auch weltliche, ritterliche Schutzpatrone:
Dieses konnten etwa Leute sein welche es sich zur Aufgabe gemacht hatten Klöster, Kirchen oder sonst irgendwelche kirchlichen Objekte zu schützen.
Diese Leute waren nicht heilig gesprochen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzpatron
Allerdings ist mir das Thema nun keinen Glaubenskrieg wert.
Und nun spreche ich einzig für mich:
Da läßt sich nicht dran rütteln, das trifft für mich nicht zu!
Von mir aus geht Jesus, Dagobert Duck, der heilige Johannes, Edmund Stoiber oder weiß der Kuckuck wer.
Von mir aus brauchen wir auch gar keinen Schirmherrn oder Patron.
Meine Erfahrung ist dahingehend das ich mich am besten auf mich selbst verlasse!
Um niemanden in seinem unerschütterliche Glauben an die katholische Kirche und deren Gepflogenheiten, Zeremonien oder deren Relikte aus längst vergangenen Tagen zu verbittern möchte ich mich hiermit ausklinken.

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 23.02.2012 13:28.

23.02.2012 13:19 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.003
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hajduk
Um niemanden in seinem unerschütterliche Glauben an die katholische Kirche und deren Gepflogenheiten, Zeremonien oder deren Relikte aus längst vergangenen Tagen zu verbittern


Keine Angst, das hast du nicht. Du hast schließlich mitdiskutiert und Deine Meinung geäußert. händeklatschend

Also, ich seh das so, mir wär schon ganz Recht, wenn man an "die Tradition", wie akiro so schön sagt, anknüpft und einfach einen (ok... katholischen) Heiligen hat, den es gibt und den man anrufen kann, wenn mal will oder aber einen guten Mann/Frau sein lassen kann, wenn man nicht will.
Ich fänd das also ganz sinnvoll.

Was den Schirmherr für den Verein angeht, da muss ich dir hajduk auch irgendwie Recht geben. Ich bin zwar kein Mitglied bei banknotesworld e.V., aber wenn man mich trotzdem nach meiner Meinung fragt, dann könnte man durchaus et Themseliesel mal dazu fragen. Mehr wie nein sagen kann die Gute auch nicht augenzwinkernd

Grüße, Andreas
23.02.2012 14:05 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich
DM-Umtauscher


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 3.800
Wohnort: Newry, Tuaisceart Éireann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,
aus welchem Hut hast du dir denn die Themseliesel gezaubert? augenzwinkernd kopfkratzend
Ein scherz, das mit Queen Elisabet II fände ich auch eine schöne Idee!
Und gegen einen traditionellen katholischen Schutzpatron hätte ich wie bereits geschrieben auch nichts.
Übrigens bin ich auch kein Mitglied im banknotesworld e.V. !
Sollte es also um den Vereins Patron oder Schirmherrn gehen sollte ich mich ohnehin zurückhalten.
das wird mir auch gut gelingen.

__________________
banknotesword
Da werden Sie geholfen!

23.02.2012 14:13 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
rheinprovinz rheinprovinz ist männlich
1.000-DM-Jäger


images/avatars/avatar-1706.jpg

Dabei seit: 04.12.2008
Beiträge: 1.003
Wohnort: Südeifel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tachchen lächelnd

Zitat:
Original von hajduk
aus welchem Hut hast du dir denn die Themseliesel gezaubert? augenzwinkernd kopfkratzend
Ein scherz, das mit Queen Elisabet II fände ich auch eine schöne Idee!


gross grinsend gell? Als lebende Schirmherrin ist sie einfach die passende Person: auf Noten präsent von 1952 bis heute in x Ländern.

Zitat:

Und gegen einen traditionellen katholischen Schutzpatron hätte ich wie bereits geschrieben auch nichts.


Wie gesagt - ich würde beides trennen:
- ein Schutzpatron für das Hobby generell (traditionell ein kath. Heiliger oder Seliger)
- wenn gewünscht für den Verein oder das Forum ein(e) lebende Schirmherr(in) oder ersatzweise eben ein Maskottchen wie Dagobert Duck

Zitat:

Übrigens bin ich auch kein Mitglied im banknotesworld e.V. !
Sollte es also um den Vereins Patron oder Schirmherrn gehen sollte ich mich ohnehin zurückhalten.
das wird mir auch gut gelingen.


fröhlich ich glaub, mir weniger augenzwinkernd
na, ich versuch's..... gross grinsend
23.02.2012 18:37 rheinprovinz ist offline Beiträge von rheinprovinz suchen Nehmen Sie rheinprovinz in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.563
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ElderFuthark 26.12.2005
Liebe Admins,
können wir nicht sowas wie ein Umfragetool integrieren und uns hier abstimmen lassen, wer der Schutzpatron der Banknotensammler sein soll?
Der Papst wird uns nicht die Entscheidung abnehmen augenzwinkernd

Vielen Dank im Voraus lächelnd


Vielleicht doch. Wenn wir ein anderes Posting nehmen....


Zitat:
Original von rheinprovinz 20.02.2012
hoch, das ist ja mal ein schönes Thema gross grinsend
grad auch weil ich ja heut morgen noch im Vatikan war fröhlich

also, ich schlage einfach mal meinen Lieblingspatron vor:

den Seligen Papst Johannes XXIII. freudig

warum?
Es gibt folgende Anekdote:
Papst Johannes pflegte seinem Sekretär zu sagen: "Geben Sie ihm ein Heiligenbildchen - aber eines, mit dem er seiner Frau auch nen Strauß Blumen kaufen kann!"

Das fällt mir im ersten Sinne mit Banknoten und Seligen/Heiligen ein. Und es ist auch eine Person, mit der "Nichtkatholiken" sicherlich was anfangen können.

Grüße, Andreas




Sel(b)iger ist heute (27.4.2014) vom Seligen zum Heiligen befördert worden. belehrend

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 28.04.2014 00:36.

27.04.2014 23:48 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Banknotendruckpressenbesitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.563
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich lese gerade in der WIkipedia

Zitat:

Matthäus ist der Schutzpatron der Buchhalter, der Geldwechsler, der Finanz- und Bankleute und der Zöllner. Angerufen wird er in Fällen von Trunksucht.


Also betreut er alle, die mit einheimischen und fremden Geld zu tun haben, aber auch die Süchtigen... cool

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
09.05.2016 01:20 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Schutzpatron der Banknotensammler

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH