www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Der Welt-Geldbetrug » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] 10 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Welt-Geldbetrug
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
nick1k nick1k ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 7.773
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal wieder etwas zu diesem Thema Wirtschaftskrise,... momentan wird kaum zu diesem Thema berichtet, trotzdem die Auswirkungen nach wie vor vorhanden sind... bevor es zwischen "Jahrhundertüberschwemmung" in Pakistan, den fast schon üblichen Ärger in Nahost und anderen ungelösten Problemen ganz in Vergessenheit gerät:

--> Inflation oder Deflation? (klick)
Interessante Aufteilung wie ich finde:

Zitat:
Original von Stefan Wolff,
..glauben die einen, dass die Ausgabebremse vieler Staaten Investitionen stoppt und Preise purzeln lässt, so sind die anderen überzeugt, dass die Schuldenberge nur über Inflation und einen anschließenden Währungsschnitt abgetragen werden können.

Quelle: ARD-Börsenstudio

In Japan herrscht z. Z. Deflation mit allen Konsequenzen. Ich bin gespannt, wie die EZB in Zukunft damit umgeht und sich die Situation in Europa weiter entwickeln wird...

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
03.08.2010 13:53 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich
Antarktis-Zentralbank-Sucher


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von nick1k
Mal wieder etwas zu diesem Thema Wirtschaftskrise,... in Zukunft damit umgeht...


Hallo,
man kann eigentlich Altes und Neues lesen und stellt fest, dass der Aktionismus nicht zufriedenstellend ist.
Warum? -> Z.B. folgende Zitate von Sorkin:
"Es waren ja eben nicht nur die Firmen, die durch den Geldfluss aufs Engste miteinander verbunden waren, sondern auch die Personen hinter den Firmen. Gerade mal 30, 40 Menschen, die im Zentrum aller Entscheidungen steckten. Und deren Beziehungen basierten mitunter auf genau den gleichen kleinen Eitelkeiten und Streitereien untereinander, wie wir es aus unserem Leben kennen. Einer hat den anderen nicht zum Essen eingeladen, der andere hat den einen beim falschen Vornamen genannt … So entsteht Abneigung. Nur dass in diesem Fall deswegen milliardenschwere Entscheidungen getroffen wurden." - oder - "Was die Wall Street ausmacht, ist die Annahme, dass Gier immer gut ist, dass derjenige, der andere in die Pfanne haut oder austrickst, bewundert werden muss. Dieses Ethos ist das wahre Problem."
DER SPIEGEL 33/2010
Ein interessanter Artikel, den man ruhig mal lesen sollte.

... gleich noch ne Horormeldung vom 3.9.:
In Afghanistan steht eine der wichtigsten Banken des Landes vor dem Kollaps: Anleger ziehen massenhaft Geld von ihren Konten ab. Experten fürchten, dass die Nervosität auf andere Institute übergreift - und finanzielles Chaos ausbricht.
Hier im Detail zu lesen.
oli

__________________
- Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. -
Benjamin Franklin, 17.01.1706 - 17.04.1790 US-Staatsmann, Ökonom, Naturforscher
07.09.2010 13:30 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich
Antarktis-Zentralbank-Sucher


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich fand heute untenstehende Zeilen und war der Meinung, dass die hier gepostet werden können.


"Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung"

Seit 2002 untersuchen Wissenschaftler in einer Langzeitstudie die Ausmaße, Entwicklungen und Ursachen von Vorurteilen in Deutschland. Aktuell haben die Forscher die Folgen der Wirtschaftskrise unter die Lupe genommen - und dabei eine "deutliche Vereisung des sozialen Klimas", rohe Bürgerlichkeit und einen zunehmenden Klassenkampf von oben beobachtet. Die Feindbilder in einer durchweg wirtschaftlich geprägten Gesellschaft seien Muslime und "wirtschaftlich Nutzlose".

weiter geht es hier

schönes WE + schönen Advent
Oli

__________________
- Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. -
Benjamin Franklin, 17.01.1706 - 17.04.1790 US-Staatsmann, Ökonom, Naturforscher
03.12.2010 16:38 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 7.773
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s.oli
"Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung"

Die Einstellung wird sich dann ja noch verschärfen?

Trotz Dioxin-Skandal in Lebensmittel und Volksaufstand in Tunesien, was von bestimmten anderen Themen ablenkt, möchte ich das Thema Wirtschaftskrise in Erinnerung rufen. Wobei... wenn ich es mir recht überlege, ist die Situation in Tunesien bei lockerer Betrachtung ein Resultat davon.

Die Vereinigten Staaten von Amerika nähern sich immer mehr der selbstgesetzten Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen Dollar:

Schuldenrekord von 14 Billionen Dollar
Quelle: www.tagesschau.de

Und eigentlich ist das nicht die ganze Wahrheit:

Zitat:
Original von Silke Hasselmann, MDR-Hörfunkkorrespondentin Washington
Übrigens: Würde man die die Schulden der US-Bundesstaaten und Kommunen hinzurechnen, käme man auf amerikanische Gesamtverbindlichkeiten von derzeit mehr als 55 Billionen Dollar.

Anders: Das sind 55.000 Milliarden US-Dollar! geschockt
Das Geld reicht den USA also nur noch bis März diesen Jahres? Und dann? Es ist abzusehen, das die Grenze angehoben werden wird... ich bin mal gespannt... tja, irgendwann wird sich eine (Auf)-Lösung des Ganzen ankündigen.

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
17.01.2011 12:36 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-1548.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 5.819
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

stört Euch der momentane Spritpreis auch? Das Öl wird knapp und deshalb teuer. In Lybien herrscht Chaos und das macht das Öl noch teurer.

Womöglich werden wir verarscht. Denn es gibt Theorien die den Ursprung von Erdöl nicht biotisch sehen sondern abiotisch was bedeuten würde dass Öl im Erdinneren entsteht und zwar aus Prozesen die mit Biomasse nichts zu tun haben.

Wen es interessert sollte sich diese Sendung ansehen die auf 3sat ausgestrahlt wurde und nun bei Yutube zu sehen ist:

http://www.youtube.com/watch?v=lQKAcJu62Rs

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
27.02.2011 21:28 dado ist offline E-Mail an dado senden Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 9.842
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
stört Euch der momentane Spritpreis auch



Eigentlich nicht, ich tanke schon seit Jahren immer um 40 Euro, da ist das kein Problem teuflisch lachend

__________________
Gruß
Roland

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lord Vader: 27.02.2011 21:51.

27.02.2011 21:50 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-1548.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 5.819
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Eigentlich nicht, ich tanke schon seit Jahren immer um 40 Euro, da ist das kein Problem


Hey Lord Du bist halt ein Grosskapitalist. Bei mir waren es früher immer 20 DM und heute sind es 20 Euro gross grinsend . In letzter Zeit auch schon mal weniger !

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
27.02.2011 21:52 dado ist offline E-Mail an dado senden Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 9.842
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Hey Lord Du bist halt ein Grosskapitalist



Genau genommen habe ich einen Dienstwagen und zahle garnix gross grinsend

__________________
Gruß
Roland
27.02.2011 21:54 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-1548.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 5.819
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Genau genommen habe ich einen Dienstwagen und zahle garnix


Du Glücklicher ! Hab die Woche mein Auto in der Werkstatt gehabt um es für den TÜV zu richten ! Den TÜV Stempel hab ich bekommen und der Preis dafür waren 700 Euro geschockt Naja sicherlich für den einen oder anderen Peanuts!


Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
27.02.2011 22:09 dado ist offline E-Mail an dado senden Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
Katalogauswendigkenner


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 9.842
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja leider sind Autoreparturen ziemlich teuer geworden und da kannst nicht mal prüfen ob die auch alles gemacht haben, was auf der Rechnung steht unglücklich

__________________
Gruß
Roland
27.02.2011 22:14 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 2.985
Wohnort: Schwedt/Oder
IBNS-Mitgliedsnummer: 9282
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dazu hatte ich in einem anderem Forum gelesen, ich zitiere:

Zitat:
Zu den abiotischen Erdöl TräumernGeschrieben von manifest139 am 27.02.2011 12:01:34:
Wer glaubt, abiotisch nachwachsendes Erdöl würde unseren heutigen Konsum decken können, darf sich gerne wieder hin legen.


wiki Erdöl
87.000.000 Barrel Weltjahresverbrauch in Liter
87.000.000Barrel x 159L/Barrel = 13.515.000.000 Liter/Jahr

In m³
13.515.000.000 / 1000 = 13.515.000m³ Erdöl jahresverbauch

In km³
13.515.000m³ / 1.000.000 = 13,515km³ Erdöl jahresverbauch

Mit Erdalter hochgerechnent
Angenommen, die Erde würde von beginn an die benötigte Menge tatsächlich stets neu produzieren:
4.400.000.000Jahre x 13,515km³ = 59.466.000.000km³

Das wären in % Erdvolumen:
[url=http://www.koordinaten.de/informationen/erde.shtml]http://www.koordinaten.de/informationen/erde.shtml[/url
]100 / 1.083.319.780.000km³ Erdvolumen * 59.466.000.000km³ Produziertes Erdöl = 5,489% Erdölanteil im gesamt Erdvolumen.

Ich bin aber großzügig und behaupte zugunsten der Abiotiker, dass die Erde erst seit mitte ihres Lebens anfing,
Erdöl zu produzieren und runde ab auf:

Manometer! Immer noch 2,5%. Wahrlich eine Menge!

Gegenübestellung:

Selbst wenn wir tausend(!) Jahre die Menge von heute fördern könnten:
13,515km³ Erdöl jahresverbauch * 1000 = 13.515km³

Dann wären das in % Erdvolumen gerade mal:
100 / 1.083.319.780.000km³ * 13.515km³ tausend Jahre Öl = 0,0000012% Erdölanteil im gesamt Erdvolumen.


Damit dürfte sich der Traum vom abiotischen Öl endgültig erledigt haben.
Denn um unseren heutigen bedarf zu decken, müsste die Erde mindestens(!) 2,5% / 0,0000012% = 2.083.333 mal schneller Erdöl produzieren,
als sie das bisher getan hat.

PS.:
Wohl wissend, dass solche Zahlen absolut nichts bringen:

"Le Bon" aus dem Jahre 1895
Niemals darf man zur Beeinflussung der Menge den Versuch machen, einen Beweis zu erbringen. Das einzige anerkannte Beweismittel ist die freche und dreiste Behauptung. Nie haben Menschen nach der Wahrheit gedürstet. Sie ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Wer die Menschen täuscht, wird ihr Herr, wer sie aufklärt, stets ihr Opfer; denn die Massen haben nur eingeflösste, selten vernünftige Meinungen. Die Leichtigkeit, mit der Behauptungen als richtig übernommen werden, hängt mit der Unwilligkeit der meisten Menschen zusammen, die notwendigen Kenntnisse zu sammeln, um sich eine eigene Meinung zu bilden.


... Die Filme waren sehr interessant, nur was sollte man nun glauben kopfkratzend

__________________
Ziege Polymerbanknoten *** Vereinswebseite *** NGB
27.02.2011 22:37 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-1548.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 5.819
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
.. Die Filme waren sehr interessant, nur was sollte man nun glauben


Hallo freiberger,

mir fehlt natürlich der Hirnschmalz um die Daten und Zahlen zu erfassen und zu überprüfen. So ist es eigentlich mit jeder Information von der ich nicht wirklich Ahnung habe.
Ich sehe nur dass es Theorien gibt und unterschiedliche Meinungen. Das Erdalter wird mit 4,6 Milliarden angegeben? Auch nur eine Theorie!
Sagen wir es mal so: Ich glaube was ich glauben möchte augenzwinkernd


Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dado: 27.02.2011 22:51.

27.02.2011 22:48 dado ist offline E-Mail an dado senden Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich
Antarktis-Zentralbank-Sucher


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dado
mir fehlt natürlich der Hirnschmalz um die Daten und Zahlen zu erfassen und zu überprüfen. So ist es eigentlich mit jeder Information von der ich nicht wirklich Ahnung habe.
Ich sehe nur dass es Theorien gibt und unterschiedliche Meinungen. Das Erdalter wird mit 4,6 Milliarden angegeben? Auch nur eine Theorie!
Sagen wir es mal so: Ich glaube was ich glauben möchte

Hallo Dado,

nein mein Schöner, Du hast genügend Hirnschmalz und Du bist intelligent genug um das oben zitierte zu erfassen und zu begreifen. Es liegt lediglich daran, dass Du ein wenig zu bequem bist. Wozu auch Mühen aufwenden? Da ist Glauben doch sehr komfortabel und anscheinend schläft man dann auch besser.

Übrigens bestreitet doch niemand mehr, dass es abiotische Prozesse zur Entstehung von Gas und Öl gibt, oder? Oder es gibt Leben auf dem Mars. Das wäre aber neu.
Um eine Beurteilung zu den Mengen/Zeiteinheit zu bekommen, bedarf es Untersuchungen wie sie in hochkomplexen Systemen nötig sind und keiner Milchmädchenrechnung, s.o.
Gruß Oli

__________________
- Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. -
Benjamin Franklin, 17.01.1706 - 17.04.1790 US-Staatsmann, Ökonom, Naturforscher
28.02.2011 13:28 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-1548.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 5.819
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Es liegt lediglich daran, dass Du ein wenig zu bequem bist. Wozu auch Mühen aufwenden? Da ist Glauben doch sehr komfortabel und anscheinend schläft man dann auch besser.

OK s.oli ,

da hast Du mich erwischt! Ich bin bequem. Ich hatte ja weiter oben schon geschrieben : " ich glaube was ich glauben will" !

Und Leben wurde auf dem Mars noch nicht nachgewiesen (soweit mir bekannt)somit ist die Warscheinlichkeit hoch dass sich Kohlenwasserstoff-Vebindungen auch abiotisch bilden.

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
28.02.2011 15:09 dado ist offline E-Mail an dado senden Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Ostkariben-Vervollständiger


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 3.617
Wohnort: TOFFS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
original von s.oli
Du hast genügend Hirnschmalz und Du bist intelligent genug um das oben zitierte zu erfassen und zu begreifen. Es liegt lediglich daran, dass Du ein wenig zu bequem bist

jeder Mensch, der ein paar Wissenschaftler über etwas streiten sieht, meint nun, er könne eine klare Meinung zum Thema haben. Man verlangt von jedem, entweder an die biotische oder an die abiotische Entstehung des Öls zu glauben oder eine Meinung zu bilden, indem man sich "informiert", was daraus besteht, sich die Aussagen einer der beiden Seiten geballt reinzuziehen und an die Schlüssigkeit der "Beweise" zu glauben. Das gilt für alle diese umstrittenen Themen, ob nun geldwirtschaftliche, medizinische oder politische (Verschwörungs)theorien.
Anerkannte Beweise gibt es wohl für keine der beiden Öltheorien. Was aber wohl wahr ist (siehe die Rechnung oben), ist, dass eine abiotische Entstehung des Öls an der Lage nicht viel ändert. Man hat Ölfelder gefunden, die Ölfelder ausgepumpt und berechnet, wie lange die Ölfelder noch Öl hergeben. Wie das Öl in den Ölfeldern entstand, ändert eigentlich überhaupt nichts daran, wie viel Öl über Jahrmillionen gerechnet jedes Jahr neu entsteht. Ein paar mehr noch zu findende Ölfelder ändern nichts daran, dass wir mit dem derzeitigen Verbrauch keine 1000 Jahre mehr durchhalten.

Zitat:
"Le Bon" aus dem Jahre 1895
Niemals darf man zur Beeinflussung der Menge den Versuch machen, einen Beweis zu erbringen. Das einzige anerkannte Beweismittel ist die freche und dreiste Behauptung. Nie haben Menschen nach der Wahrheit gedürstet. Sie ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Wer die Menschen täuscht, wird ihr Herr, wer sie aufklärt, stets ihr Opfer; denn die Massen haben nur eingeflösste, selten vernünftige Meinungen. Die Leichtigkeit, mit der Behauptungen als richtig übernommen werden, hängt mit der Unwilligkeit der meisten Menschen zusammen, die notwendigen Kenntnisse zu sammeln, um sich eine eigene Meinung zu bilden.

Gruß und...

---
übrigens: wie hier einfach zu behaupten, die Erde würde erst seit ein paar 1000 Jahren bestehen und erst seither die Menge Öl produzieren, die dazu benötigt wird, um den heutigen Bedarf zu decken, ist ja wohl genauso "absurd" wie dieser Schreiber es von der Vorstellung denkt, "daß sich aus Faulschlamm Öl bilden könnte". Diese Seite des Kreationismus ist ja auch eine Doppelmoral: von den einen geologischen und astronomischen Abläufen, die bewiesenermaßen seit Jahrmilliarden ablaufen, wird behauptet, dass der Schöpfer der Welt sie vor 5000 Jahren so hingebogen hat, dass es so aussieht, als würden sie schon Jahrmilliarden lang ablaufen; die anderen geologischen Abläufe sollen dagegen vor 5000 Jahren bei Null begonnen haben???

__________________
Joshu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von androl: 28.02.2011 19:54.

28.02.2011 19:38 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich
Antarktis-Zentralbank-Sucher


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo androl,
danke für die ausführlichen Zeilen.

Zitat:
Original von androl
jeder Mensch, der ein paar Wissenschaftler über etwas streiten sieht, meint nun, er könne eine klare Meinung zum Thema haben.

Ich denke eine Meinung zu haben ist gut, aber zu meinen damit immer richtig zu liegen wäre vermessen.

Zitat:
Man verlangt von jedem, entweder an die biotische oder an die abiotische Entstehung des Öls zu glauben oder eine Meinung zu bilden, indem man sich "informiert", was daraus besteht, sich die Aussagen einer der beiden Seiten geballt reinzuziehen und an die Schlüssigkeit der "Beweise" zu glauben.

Ich denke mal, dass es sogar Verfechter für ein und (abio+bio) gibt.
Wichtig erscheint mir aber nicht nur die schlüssig erscheinende Theorie hinzunehmen, sondern dass man versucht, sich selbst weitere Gedanken zu machen und sich Fragen stellt um die Aussagen zur Theorie zu prüfen (siehe unten).

Zitat:
Was aber wohl wahr ist (siehe die Rechnung oben), ist, dass eine abiotische Entstehung des Öls an der Lage nicht viel ändert. Man hat Ölfelder gefunden, die Ölfelder ausgepumpt und berechnet, wie lange die Ölfelder noch Öl hergeben. Wie das Öl in den Ölfeldern entstand, ändert eigentlich überhaupt nichts daran, wie viel Öl über Jahrmillionen gerechnet jedes Jahr neu entsteht.


Diese Rechnung basiert auf Annahmen. Woher nimmt der "Berechner" die Gewissheit, dass ein Ölfeld derart lange zur Entstehung braucht? Woher weiß er wieviel Öl in welcher Zeit entstanden ist? Und woher weiß er, dass alles entstandene Öl erhalten blieb?
Bei der uns bekannten Plattentektonik ist nicht davon auszugehen. Die Bewegungen der Kontinente hat sehr wahrscheinlich mehr als 99% in irgendeiner Weise "verbracht". Allein der Gedanke, dass auf dem heutigen europäischen Boden trop. Regenwald, Meer, Wüste, Gebirge sich in der Entstehung abwechselten, lässt im globalen Maßstab erahnen was sich da in der Krust tat und viele Lagerstätten zermalmt wurden und ausliefen. Wie schnell sich das Zeug dann abbaute haben wir ja vor kurzem im Golf von Mexiko erfahren können. Wir reden hier aber von völlig anderen Zeiträumen.
Diese Berechnung entbehrt m.E. nach jeder sauberen wiss. Arbeitsweise.
Allerdings bezweifele auch ich, dass die Lösung zur Sättigung des Energiebedarfs in der Neuentstehung (wie auch immer) von Öl liegt.

viele Grüße Oli

__________________
- Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. -
Benjamin Franklin, 17.01.1706 - 17.04.1790 US-Staatsmann, Ökonom, Naturforscher
01.03.2011 11:52 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 2.516

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Matthias
4. Die Krankenkassen verschwenden selber sehr viel Geld und der Wasserkopf ist viel zu groß.

6. Das Gesundheitswesen müßte von Grund auf saniert werden. Sonst gibt es bald Zustände wie in den USA.

Aber der ganze Staat ist marode und korrupt.

Also den wenigen, freilich allesamt wichtigen Krankenkassen darf man nun wirklich keine Vorwürfe machen.......
Möchte gar irgendwer die Sinnhaftigkeit und Existenzberechtigung der wenigen Krankenkassen anzweifeln?
" Die Politiker jedenfalls nicht! :-) " Die sollten es doch eigentlich auch wissen. Es sei denn........

__________________
Ehrgefühl setzt Selbständigkeit in den Meinungen und Gefühlen voraus.
-Heinrich Friedrich Karl vom Stein
“Anyone who trades liberty for security deserves neither liberty nor security” - Benjamin Franklin
!Bolje grob nego rob!
hajduk..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 13.06.2011 19:59.

13.06.2011 19:58 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 9.213
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: 9227
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hajduk
Möchte gar irgendwer die Sinnhaftigkeit und Existenzberechtigung der wenigen Krankenkassen anzweifeln?

... einen Mehrwert schaffen die Krankenkassen jedenfalls nicht.

__________________
Als ich jung war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben. Jetzt, wo ich alt bin, weiß ich, daß es das Wichtigste ist.
Thomas von Aquin
Fachliteratur kann man nie genug haben.
14.06.2011 10:06 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 2.516

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Zitat:
Original von hajduk
Möchte gar irgendwer die Sinnhaftigkeit und Existenzberechtigung der wenigen Krankenkassen anzweifeln?

... einen Mehrwert schaffen die Krankenkassen jedenfalls nicht.


Hallo,

sicher nicht...........
Es sei denn...........

__________________
Ehrgefühl setzt Selbständigkeit in den Meinungen und Gefühlen voraus.
-Heinrich Friedrich Karl vom Stein
“Anyone who trades liberty for security deserves neither liberty nor security” - Benjamin Franklin
!Bolje grob nego rob!
hajduk..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 18.06.2011 11:32.

18.06.2011 11:31 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 2.985
Wohnort: Schwedt/Oder
IBNS-Mitgliedsnummer: 9282
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab hier wiedermal nen netten Film zu Thema gefunden Kniefall

http://video.google.com/googleplayer.swf...=de&fs=true

__________________
Ziege Polymerbanknoten *** Vereinswebseite *** NGB
18.07.2011 16:07 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich
Antarktis-Zentralbank-Sucher


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


DM, SFR, EUR Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

interessante Grafik und interessante Schlussfolgerung teuflisch lachend zur Stückelung der Nominalwerte des jeweiligen Papiergeldes.

Oli

__________________
- Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist. -
Benjamin Franklin, 17.01.1706 - 17.04.1790 US-Staatsmann, Ökonom, Naturforscher
27.08.2011 14:10 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 2.985
Wohnort: Schwedt/Oder
IBNS-Mitgliedsnummer: 9282
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier wieder ein netter Beitrag von ANdreas Popp

Danistakratie als Ursache der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung

http://www.wissensmanufaktur.net/danistakratie

__________________
Ziege Polymerbanknoten *** Vereinswebseite *** NGB
20.09.2011 10:55 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
hupenbunny
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Wert des Geldes..... ein interessanter Beitrag zum Big Mac Index...
http://de.wikipedia.org/wiki/Big-Mac-Index
20.09.2011 12:12
changnoi   Zeige changnoi auf Karte changnoi ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-1476.gif

Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 2.681
Wohnort: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weil ich eben so beim Thema bin:

http://www.youtube.com/watch?v=-iopag4GA...mp;feature=fvwp

Und zum Thema Gold:

http://www.youtube.com/watch?v=LpDCQGurl...;feature=relmfu

__________________
Gruß, Frank
www.changnoi-0815.de
Alle wollen immer nur mein Bestes - Mein Geld gross grinsend
08.10.2011 16:04 changnoi ist offline E-Mail an changnoi senden Homepage von changnoi Beiträge von changnoi suchen Nehmen Sie changnoi in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von changnoi anzeigen
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 6.150
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessanter Satz:

Das Experiment „Euro" endet spätestens dann, wenn Deutschland insolvent ist.

Eher überspült ne Flutwelle das Himalaja und einen auf dem Berg stehenden Mönch als das das jemals passiert gross grinsend

Aber was habt ihr alle gegen das Szenario?
Dann kriegen wir wieder ne Inflation und schöne neue Scheine und ich muss
meinen Schülern nicht mehr mühsam beibringen wie viele Nullen ne Million und Milliarde hat. augenzwinkernd teuflisch lachend

Und die neuen Scheine sahen nach der Inflation 1923 auch besser aus als die alten.
Immer positiv denken fröhlich

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 08.10.2011 18:22.

08.10.2011 17:50 cat$man$ ist offline E-Mail an cat$man$ senden Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
changnoi   Zeige changnoi auf Karte changnoi ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-1476.gif

Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 2.681
Wohnort: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Interessanter Satz:

Das Experiment „Euro" endet spätestens dann, wenn Deutschland insolvent ist.

Eher überspült ne Flutwelle das Himalaja und einen auf dem Berg stehenden Mönch als das das jemals passiert gross grinsend


Oder das Volk hat die Schnauze voll...
Wir werden es ja noch erleben, sind ja noch jung und knusprig gross grinsend

Zitat:
Original von cat$man$
Aber was habt ihr alle gegen das Szenario?
Dann kriegen wir wieder ne Inflation und schöne neue Scheine und ich muss
meinen Schülern nicht mehr mühsam beibringen wie viele Nullen ne Million und Milliarde hat. augenzwinkernd teuflisch lachend


Na, wenn es schon nötig ist denen das zu erklären, sollen sie sich besser vor einen Spiegel stellen, dann sehen sie schon einmal eine Null.

Zitat:
Original von cat$man$
Und die neuen Scheine sahen nach der Inflation 1923 auch besser aus als die alten.
Immer positiv denken fröhlich


Das ist das Gute an der ganzen Sache, denn hässlicher geht nicht. teuflisch lachend

__________________
Gruß, Frank
www.changnoi-0815.de
Alle wollen immer nur mein Bestes - Mein Geld gross grinsend
08.10.2011 18:56 changnoi ist offline E-Mail an changnoi senden Homepage von changnoi Beiträge von changnoi suchen Nehmen Sie changnoi in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von changnoi anzeigen
freiberger freiberger ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 2.985
Wohnort: Schwedt/Oder
IBNS-Mitgliedsnummer: 9282
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mal wieder eine interessantes Filmchen zum Thema Geld

http://www.alpenparlament.tv/playlist/49...-eine-kugel-ist

__________________
Ziege Polymerbanknoten *** Vereinswebseite *** NGB
27.10.2011 11:22 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 2.985
Wohnort: Schwedt/Oder
IBNS-Mitgliedsnummer: 9282
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine sehr interessante Rede von Dr. Raths vom 13.März 2012 in Berlin

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...p;v=wd2Oy_tc9Io

händeklatschend händeklatschend händeklatschend händeklatschend händeklatschend händeklatschend händeklatschend

__________________
Ziege Polymerbanknoten *** Vereinswebseite *** NGB
31.03.2012 10:07 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
hadibe   Zeige hadibe auf Karte
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-468.jpg

Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.649
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von freiberger
Eine sehr interessante Rede von Dr. Raths vom 13.März 2012 in Berlin

Das sind allerdings interessante Thesen:
- der erste Weltkrieg ist der Versuch der Welteroberung durch das Chemie- und Pharmakartell
- Hitler war eine Marionette desselben Kartells
- das Pharma-Kartell ist Schuld an der Wirtschaftskrise in Griechenland
[…]

Und der meint das noch ernst! bong-bong
01.04.2012 18:43 hadibe ist offline E-Mail an hadibe senden Beiträge von hadibe suchen Nehmen Sie hadibe in Ihre Freundesliste auf
hajduk   Zeige hajduk auf Karte hajduk ist männlich


images/avatars/avatar-1384.jpg

Dabei seit: 08.02.2011
Beiträge: 2.516

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hadibe
Zitat:
Original von freiberger
Eine sehr interessante Rede von Dr. Raths vom 13.März 2012 in Berlin

Das sind allerdings interessante Thesen:
- der erste Weltkrieg ist der Versuch der Welteroberung durch das Chemie- und Pharmakartell
- Hitler war eine Marionette desselben Kartells
- das Pharma-Kartell ist Schuld an der Wirtschaftskrise in Griechenland
[…]

Und der meint das noch ernst! bong-bong


Ohhh, mein reden!
Aber lesen kann er.
Man ist der schlecht, er möchte keine Menschen Lebern mehr opfern.
Im Namen von ein paar Hundert Millionen Menschen spricht er in aller Deutlichkeit;
Zitat:
Wir brauchen euren Euro nicht! Diese Währung erfüllt nur eine Funktion,
Es ist die Kette mit der Millionen Menschen Europas wie Sklaven an eure Weltwirtschaftsdiktatur angekettet werden.
Lasst euch nicht unter Druck setzen,
Die Politiker welche euch jetzt unter Druck setzen sind die Marionetten des Milliarden schweren Pharma-Betrugsgeschäfts mit der Krankheit.
Wir rufen euch zu, sprengt diese versklavenden Ketten in eurem Land!
Führt eure nationalen Währungen wieder ein!
Die Menschen in Europa werden, den von Ihnen Frau Merkel und den anderen Polit-Handlangern des Kartells vollzogenen Anschlag auf Jahrhunderte lang erkämpfte demokratische Rechte nicht hinnehmen.
Den Menschen Europas sagen wir: Glaubt keinen Politiker!
Jetzt wo das Betrugsschema des Pharamkartells für alle offen erkennbar wurde,
ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Menschen der Erde die verantwortlichen des Chemie-Pharma-Kartells und Ihre Handlanger zur Rechenschaft ziehen.

Man, der arme Kerl sollte trotz aller Bedenken nicht auf Pharmazeutika verzichten!
Zitat:
Wer Sarkozy wählt, wählt Krieg! Und wer für Sarkozy in den Wahlkampf zieht, wie z.B. Angela Merkel, der ist mit verantwortlich für solch einen Krieg!
Wählen Sie keine Kriegstreiber!

Ganz schlimm.......
Ich würde aus der Ferne auf paranoide Schizophrenie gepaart mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung tippen!

[edit androl: Zitat-Tags eingefügt]

__________________
Ehrgefühl setzt Selbständigkeit in den Meinungen und Gefühlen voraus.
-Heinrich Friedrich Karl vom Stein
“Anyone who trades liberty for security deserves neither liberty nor security” - Benjamin Franklin
!Bolje grob nego rob!
hajduk..

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von hajduk: 01.04.2012 19:24.

01.04.2012 18:50 hajduk ist offline E-Mail an hajduk senden Beiträge von hajduk suchen Nehmen Sie hajduk in Ihre Freundesliste auf
Seiten (10): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] 10 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Der Welt-Geldbetrug

Impressum

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH