www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] MRI Bankers' Guide to Foreign Currency » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Welt] MRI Bankers' Guide to Foreign Currency
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


[Welt] MRI Bankers' Guide to Foreign Currency Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Nachdem ich das Buch MRI Bankers' Guide to Foreign Currency 50 (01/2004) nun endlich habe, eine kleine Rezension dazu:
Als erstes fällt auf, dass das Buch leider nicht mehr so stabil wie seine Vorgänger ist: es ist geklebt und schon bei mehrmaligem Seitenaufschlagen brechen die Seiten an den Kleberändern auf. Nach einiger Zeit wird es bestimmt zu einer losen-Zettel-Wirtschaft kommen.
Auf der ersten Seite werden die neu hinzugekommenen Banknoten erwähnt; ebenso, welche im Gültigkeitszeitraum (ein Vierteljahr) ihre Gültigkeit verlieren werden. Die Aktualität ist für einen SCWPM-Käufer überraschend: wird da die ugandische 50.000-Shillings-Banknote ebenso erwähnt wie die ukrainische 50-Griwna-Note.
Es folgt ein Länderverzeichnis, danach ein paar Erklärungen (wie das gesamte Buch) in Englisch, woran man Fälschungen erkennen kann.
Dann etwas gar nicht Schlechtes, für Banker äusserst hilfreich: Identifikationshilfen, die die Ländernamen in der jeweiligen Schrift zeigen.
Und dann geht es endlich los: Banknoten, Banknoten, Banknoten!
Besonders erfreulich und nachahmenswert: farbig! Der Nachteil: keine Rückseite verfügbar.
Die Banknoten werden beschrieben (teilweise ausführlicher als im SCWPM in Hinblick auf die Motive), was dabei jedoch aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen fehlt: etwaige Varianten, Signaturen und ähnlich.
Informationen, bei welchen Banknoten man besonders auf Fälschungen achten soll, sind natürlich auch vorhanden - so werden für den vorletzten 10.000er der westafrikanischen Währungsgemeinschaft, den drei Tausendern aus Hongkong, den Hunderter aus der Dominikanischen Republik, den Tausender aus Burundi oder den Fünfziger bzw Hunderter aus Brasilien (die werden auf ausgewaschene 1 bzw 5 Reais gedruckt!) explizite Falschgeldwarnungen ausgesprochen.
Was man unbedingt im SCWPM übernehmen könnte: die Grössenangabe der Banknote!
Man bringt auch die SCWPM-Nummer an und das Ausgabejahr.
Nach den z Zt umlaufenden Banknoten des Landes folgen die ausser Kurs gesetzten Banknoten, ebenfalls mit Bild und Angaben, bis wann sie umtauschbar sind.
Informationen in Bezug auf die im entsprechenden Land vorhandenen Restriktionen für die Ein- bzw Ausfuhr von Geldern runden die einzelnen Länder ab.
Die Fehlerquote scheint mir deutlich niedriger als im SCWPM zu sein, auch wenn bei Albanien eine Banknote fehlt oder wenn behauptet wird, dass der Euro-Hunderter bzw -Zweihunderter am häufigsten gefälscht würde (ist das nicht der Fünfziger?)
Ein Fundstück aus dem Bankers' Guide, der mein Wissen erweiterte:
Haïti, 500 Gourdes, P-263 von 1993. Da wird erwähnt, dass da ein Schreibfehler auf der Note ist: statt "cinq cents gourdes" heisst es bei dieser Banknote tatsächlich nur "cinq cent gourdes". In den früheren und späteren Ausgaben der Banknote ist der Fehler nicht vorhanden - das gehört meines Erachtens auch in den SCWPM!
Wie schon erwähnt, ist die Aktualität um einiges besser als im SCWPM:
Zwar sind die neuen Dollar aus Suriname noch nicht abgebildet (aber immerhin schon erwähnt!) und die Numerierung geht dort noch nach dem alten Schema, aber: die Millionen-Polymernote aus Rumänien ist ebenso vorhanden wie die neuen Rufiyaa von den Malediven oder der neue 1-Real-Schein aus Brasilien. Auch die neuen Sambianer oder Kenianer werden abgebildet - wieso hat das der SCWPM nicht auf die Reihe gebracht?
Manche neuen Banknoten kenne ich noch nicht mal, so wird bspw gesagt, dass es in Simbabwe auch Bearer-Cheques zu 50.000 bzw 100.000 Dollars gäbe bzw dass auch zirkulierte Reiseschecks ausgegeben wurden?
Zum Schluss des Buches werden dann die unterschiedlichen (Reise)-Schecks aus den verschiedensten Ländern vorgestellt, samt ihren möglichen Nominalwerten, den verwendeten Währungen bzw ausgebenden Banken.
Was auch nicht schlecht ist: ganz am Schluss ist eine (jetzt natürlich teilweise veraltete) Umrechnungstabelle für die Währungen für den offiziellen und für den Schwarzmarktkurs.
Das Buch kann und will den SCWPM nicht ersetzen; in manchen Belangen ist das MRI Bankers' Guide-Buch dem SCWPM deutlich überlegen, so dass ein Vorhandensein beider Bücher - MRI Bankers' Guide to Foreign Currency bzw dem Standard Catalog of World Paper Money - bei einem Sammler aktueller Weltbanknoten eigentlich ein Muss sein sollte.
Sollte jemand mal Informationen über die Kursgültigkeit bestimmter Noten brauchen: mit meinem nun wieder aktuellen Nachschlagewerk stehe ich dafür gerne zur Verfügung!


Adíos
Ronny
27.08.2004 23:16 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
sigi sigi ist männlich


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 2.912
Wohnort: Bayern

RE: MRI Bankers' Guide to Foreign Currency 50 (01/2004) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo -*rhyk*

ist eigentlich in der neuesten Ausgabe Deines Buches der P.31 von Laos mit Ausgabejahr 2001 noch erwähnt??? Ich konnte bisher die Banknote mit diesen Ausgabejahr nirgends entdecken, so daß ich langsam Zweifel bekomme ob es eine Ausgabe für das Jahr 2001 überhaupt gibt kopfkratzend

Servus

__________________
sigi - ein Valkenburg-Pilger
28.08.2004 08:00 sigi ist offline E-Mail an sigi senden Beiträge von sigi suchen Nehmen Sie sigi in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Für Laos sind diese Ausgaben vermerkt:

Smaller notes not listed because of low value. (=kleinere Noten nicht vermerkt wegen zu niedrigem Wert)
- 1.000 Kip 1992 - 1996 (Ausgaben 1994 und 1996 mit Sicherheitsfaden)
- 1.000 Kip 1998
- 2.000 Kip 1997, ausgegeben am 01.06.1998
- 5.000 Kip 1997, ausgegeben am 01.06.1998
- 10.000 Kip 2002, ausgegeben am 24.05.2002
- 20.000 Kip 2002, ausgegeben am 24.05.2002

Also keine Veränderung gegenüber dem Scan aus der 2002er Ausgabe, die ich Dir vor kurzem gescannt und gemailt habe.


Adíos
Ronny
28.08.2004 09:48 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: MRI Bankers' Guide to Foreign Currency 50 (01/2004) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von *ryhk*
Das Buch kann und will den SCWPM nicht ersetzen; in manchen Belangen ist das MRI Bankers' Guide-Buch dem SCWPM deutlich überlegen, so dass ein Vorhandensein beider Bücher - MRI Bankers' Guide to Foreign Currency bzw dem Standard Catalog of World Paper Money - bei einem Sammler aktueller Weltbanknoten eigentlich ein Muss sein sollte.


Ds ist sicher richtig, wobei der Preis natürlich etwas happig ist, wenn man regelmäßig vier Ausgaben pro Jahr im Regal stehen hat.

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
28.08.2004 12:59 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
*ryhk* (†)   Zeige *ryhk* (†) auf Karte *ryhk* (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.107
Wohnort: D-68526 Ladenburg/Neckar
IBNS-Mitgliedsnummer: #8967
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Themenstarter Thema begonnen von *ryhk* (†)
RE: MRI Bankers' Guide to Foreign Currency 50 (01/2004) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

¡Hola!

Zitat:
Original von Huehnerbla
Ds ist sicher richtig, wobei der Preis natürlich etwas happig ist, wenn man regelmäßig vier Ausgaben pro Jahr im Regal stehen hat.


Der Verlag selber will $225 für die 4 Ausgaben jährlich haben, dieser Preis beinhaltet allerdings auch das Porto weltweit. Mein Kanadier hat für die beiden mir geschickten Ausgaben jeweils c$23.95 (ca $18.25) gezahlt. Ein Einzelverkauf schlägt mit $68 (ausser Texas, dort ist die dort erhobene States Sales Tax dazuzuberechnen) zu Buche, auch dieser Preis ist inclusive des Portos.
Einmal im Jahr reicht für mich, wobei ich es dann nicht beim Verlag kaufe, sondern probiere, es bei eBay oder anderswo zu erhalten.
In Köln auf der Messe war der Verlag letztes Jahr, deren Preis für das Buch: € 45.


Adíos
Ronny
28.08.2004 13:19 *ryhk* (†) ist offline Homepage von *ryhk* (†) Beiträge von *ryhk* (†) suchen Nehmen Sie *ryhk* (†) in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
MRI Banker's Guide? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Hoffe Ihr laßt mich auch dieses mal nicht im Stich!
Wo und für wen gibt`s den "MRI Banker`s Guide to Foreign Currency",sowie den eventuellen Preis und Bezugsadresse.
.......schon mal danke im voraus!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ex-Forumsmitglieder: 26.11.2006 23:22.

26.11.2006 23:22
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.mriguide.com/index.htm

Das ist die offizielle Webseite - soweit ich weis ist dieses Buch eigentlich für Bankschalter gedacht. Banknoten-Sammler jagen seit einiger Zeit hinterher, weil dort immer die aktuellen Ausgaben vorhanden sind und das noch in Farbe cool
26.11.2006 23:30
wallenstein33   Zeige wallenstein33 auf Karte


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 561
Wohnort: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

da die Zeiten hart sind, würde es mich schwer wundern wenn das MRI nicht an Privatpersonen verkaufen würde.

Ich habe zwei MRI's von 2004 daheim, die würden billig den Besitzer wechseln falls interesse besteht.

LG

Sebastian

__________________
If at first you dont succeed then sky diving isn't for you..........
27.11.2006 14:23 wallenstein33 ist offline E-Mail an wallenstein33 senden Beiträge von wallenstein33 suchen Nehmen Sie wallenstein33 in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.670

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...ich melde mal an einem Interesse an, was für einen Preis stellst Du dir denn vor?

(ggf. -> PN)

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
27.11.2006 14:31 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
specimen-chris   Zeige specimen-chris auf Karte
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1278.jpg

Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.024

MRI Bankers' Guide? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits,

hab heute einen alten MRI Bankers´ Guide (2000) gefunden, und irgendwie ist der ganz gut zum Nachschauen bezüglich Banknoten.

Daher meine Frage: Weiß jemand von Euch, ob der auch in Deutschland oder Österreich zu bestellen ist oder nur aus den USA ?

Ich hab einen Stand auf der Messe in Berlin gesehen, aber nicht allzusehr darauf geachtet. Oder weiß jemand von Euch, ob der MRI Bankers´Guide auch im März in München vertreten ist ?

Bitte um Info

Danke, Grüsse aus Graz

Chris

__________________
Wissen ist Macht, nichts wissen macht aber auch nichts belehrend

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von specimen-chris: 13.02.2010 16:13.

13.02.2010 16:12 specimen-chris ist offline E-Mail an specimen-chris senden Beiträge von specimen-chris suchen Nehmen Sie specimen-chris in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

MRI Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wenn es nicht gerade der neueste sein muss: Diverse "Pfunde" 2

Die Neuheiten sind ohnehin frei im Internet zu haben: http://www.mriguide.com/updates.htm

__________________
Mitglied im Internationalen Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2010 20:23 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Isle-of-Man-Variantensammler


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 4.636
Wohnort: Uckermark
IBNS-Mitgliedsnummer: IBNS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MRI ist auf der Numismata oder World Money Fair nicht derekt. In Berlin habe ich jemand gesehen ziehmlich vorne am Eingang mit stapelweise dieser Bücher für jet 45 Euro. Der ist jedes Jahr an selbiger Stelle, der wird bestimmt auch in München sein augenzwinkernd

__________________
Ziege Suche: Notgeld Uckermark, Gefängnisgeld Schwedt/Oder, Randow, Eberswalde, WHW Gau Brandenburg, Neumark, Greiffenhagen und alles zum Frohnauer Hammer
13.02.2010 23:53 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Welt] MRI Bankers' Guide to Foreign Currency

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH