www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten ab 1900 » Sollte diese 5.000-Schilling-Banknote wirklich gedruckt werden? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sollte diese 5.000-Schilling-Banknote wirklich gedruckt werden?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cleophas
unregistriert
Sollte diese 5.000-Schilling-Banknote wirklich gedruckt werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo


die OENB jay vor einfuehrung des euros ja noch vorgehabt eine neue serie auszugeben, davon sind aber nur der 500AS ynd 1000 AS verwirklicht worden. (schone scheine finde ich!)

hier ist der entwurf des 5000 AS scheins. sollte der wirklich so rauskommen oder sind das mehr fantasie studien????

gruee cleophas
11.07.2008 02:52
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.457
Wohnort: Bayern

RE: Republik Oesterreich Sollte diese 5000 Schilling Banknote wirklich gedruckt werden?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo cleophas,


Zitat:
Original von cleophas
die OENB jay vor einfuehrung des euros ja noch vorgehabt eine neue serie auszugeben, davon sind aber nur der 500AS ynd 1000 AS verwirklicht worden. (schone scheine finde ich!)

hier ist der entwurf des 5000 AS scheins. sollte der wirklich so rauskommen oder sind das mehr fantasie studien????



in dem wunderschönen Buch "Vom Schilling zum Euro" ist diese Banknote auch (und noch viele Entwürfe mehr) abgebildet, darin heißt es

"Entwurf für die Vorderseite einer Banknote zu 5.000 Schilling - Abbildung Marie von Ebner-Eschenbach, Robert Kalina (OeBS)".

Es sind auch noch die anderen Scheine aus der selben Serie zu 20, 50 und 100 Schilling abgebildet, die Scheine zu 500 und 1.000 Schilling sind ja noch erschienen, alle Scheine wurden von Robert Kalina (auch die 500 und 1.000 Schilling), dem Euro-Designer, gefertigt.

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
11.07.2008 09:17 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.159
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: Republik Oesterreich Sollte diese 5000 Schilling Banknote wirklich gedruckt werden?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
in dem wunderschönen Buch "Vom Schilling zum Euro" ist diese Banknote auch (und noch viele Entwürfe mehr) abgebildet


Hallo allerseits,

ich wollte soeben einen Scan mit dem Textausschnitt aus dem zitierten Buch machen, aber Thurai war schon schneller.
Aufgefallen ist mir aber, daß cleophas auch die Rückseite des 5000ers abbilden konnte, die es in dem Buch von keinem dieser Scheine aus dieser Entwurfserie zu sehen gibt. Diese Rückseite zeigt bereits die offizielle Numerierung und das würde bedeuten, daß dieses Nominale bereits fertig gedruckt war, doch aufgrund der Euroeinführung nicht mehr zur Ausgabe gelangte. Lagert nun die Auflage in den Tresoren der OENB und kommt mal der eine oder andere Schein "anonym" auf den Markt oder wurde die Auflage vernichtet? kopfkratzend

zu androl: natürlich geht es auch kürzer. Habe nicht darauf geachtet, sorry.

__________________
RuRi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von RuRi: 11.07.2008 14:50.

11.07.2008 12:25 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

um wieder von der mathe zurueck zur banknote zu kommen,.

fuer alle die diese notenentwuerfe vielleicht doch interessieren. hier mal der link
http://aes.iupui.edu/rwise/countries/austria3.html und dann zu
Unissued Proof Notes gehen.

ich weiss ja das die noten nicht ausgegeben wurden aber die 5000der fand ich eben besonders interessant weil sie ueberhaupt in planung war..
und noch etwas schade das der kalina nicht in so einem still weitergemacht hat dann waeren diese haesslichen langweiligen eurobanknoten vielleicht auch noch was geworden!!! belehrend

p.s. leider besitz ich keine besseren scans als diese hier von ron wiese. falls aber irgendjeman solche besitzt und auch noch andere schillig entwuerfe. so etwas interessiert mich natuerlich immer!!!!!
11.07.2008 17:22
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.816
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe leider auch nur meine Fotografien ... die hast du schon glaube ich gross grinsend

Zitat:
Original von RuRi

Diese Rückseite zeigt bereits die offizielle Numerierung und das würde bedeuten, daß dieses Nominale bereits fertig gedruckt war,


Was die Nummerierung betrifft: Ich glaube diese Scheine sind Unikate und es gibt diese Scheine nur 1 x im Archiv der OeNB, denn die Seriennummer des Hunderters lautet R 290655 K. (-> Wann ist eig Robert Kalina geboren?), die anderen Scheine haben ähnliche "kuriose" Seriennummern.

Ausgestellt waren die 2002 in Wien.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 11.07.2008 18:37.

11.07.2008 18:35 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.315
Wohnort: terra

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
(-> Wann ist eig Robert Kalina geboren?)

laut wikipedia am * 29. Juni 1955. gross grinsend

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
11.07.2008 18:38 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1500.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.368
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Teilung des Themas Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Thread wurde auf Grund zweier gleichzeitig diskutierter Themen von mir getrennt.
Der Teil, der die mathematische Betrachtung der Thread-Länge bei Vollzitaten betrifft, ist unter Mathematische Berechnung der Thread-Länge zu finden.

Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme.

Gruß
Huehnerbla (Admin)
12.07.2008 09:10 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

moechte noch mal hier eine frage stellen, vielleicht weiss das ja einer
die 1000 schilling banknote und die 500 schilling banknote gelangten ,ja nun 1997 noch zur ausgabe. die portraits sind allerdings nicht wie bei den anderen entwuerfen auf der rechten , sondern auf der linken seite zu finden.

warum hat die OENB nun doch davon abgesehen damals die anderen werte noch auszugeben?? was ich eigendlich sehr schade finde , denn die entwuerfe gefallen mir alle sehr gut.

schade ist es auch das es in oesterreich nie eine 200 oder 2000 schilling banknote gab. die letzte hier abbildung 1000 schilling note finde ich auch fablich sehr gut gelungen.
12.07.2008 09:25
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.816
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist mir auch schon aufgefallen, diese Entwürfe waren leider nicht ausgestellt.
Meine Theorie war zuerst dass die realisierten Entwürfer alle "gespiegelt" worden wäre, dazu passt aber der 20er nicht.

Trotz der Euro Einführung hatte die OeNB den 500er und 1000er realisiert, wegen der verbesserten Sicherheitsmerkmale. Der 5000er hatte ja bereits das Kinegramm, man wusste also dass man keine weiteren Entwürfe mehr reaslisieren würde.

Ähnlich hat ja die DBBk noch schnell einen 50 100 und 200 DM Schein auf den Weg gebracht.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
12.07.2008 11:59 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist vielleicht jetzt ne andere Serie, aber auch hier noch 2 Österreichische Entwürfe:

Dateianhänge:
jpg AustriaP141A-1000Schilling-(196x)-donate dmjd.jpg (113 KB, 560 mal heruntergeladen)
jpg AustriaP144A-100Schilling-(196x)-donated mjd.jpg (90 KB, 551 mal heruntergeladen)
12.07.2008 12:09
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.159
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich will zum besseren Verständnis doch den Text aus dem von Thurei zitierten Buch über österreichische Banknotenentwürfe einstellen.

Entwürfe zu geplanten österreichischen Banknoten findet man auch in anderen Publikationen, z.B. "Vom Gulden zum Euro" von Barbara Aulinger, Böhlau Verlag Wien 2000. Aber alles nur mit Genehmigung der OENB. Es ist daher schon verwunderlich, daß Ron Wise von der letzten Ausgabe auch die Rückseiten der nicht mehr ausgegebenen BN zeigen konnte. Werden mal bei der Notenbank anfragen.

Dateianhang:
jpg BN Entwürfe - Text.jpg (60 KB, 522 mal heruntergeladen)


__________________
RuRi
12.07.2008 18:07 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
Sicherheitsmerkmalerfinder


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 8.816
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hallo7
Ist vielleicht jetzt ne andere Serie, aber auch hier noch 2 Österreichische Entwürfe:


Die RS des 5000ers sollte das Parlament zeigen, der 5000er seobst sollte das Datum 2. Jänner 1965 tragen.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Und ja, ... das Forum ist mir die Mitgliedschaft im Verein wert.
12.07.2008 21:20 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man da wünscht man sich echt wieder den Schilling zurück^^. Kann ich mir die Bilder auch ausdrucken und zurechtschneiden und zusammenkleben? ist das legal?^^
02.06.2009 23:38
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Schilling Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag an alle Sammler !

Ich sammle alle Banknoten Österreichs von 1924 bis 2002.
Kann mir jemand sagen, welche Banknoten es neben den mit PICK - Nummern noch gibt, wie Testnoten usw., ich denke da an Einstein, Jodok Fink, Schubert, Klimt usw. Und wo man solche Banknoten bekommt !

Zusatzfrage: hat jemand einen weissen Kaplan abzugeben einen 100er oder 1.000er von 1925 , kann auch in dreier Erhaltung sein ?

lLG an alle,
Michael
13.06.2009 16:48
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.178
Wohnort: Österreich

RE: Schilling Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Zusatzfrage: hat jemand einen weissen Kaplan abzugeben einen 100er oder 1.000er von 1925 , kann auch in dreier Erhaltung sein ?


Sicherlich, aber das wird nicht gerade billig. Ich werde dir am Montag Preise per PN senden.

__________________
Gruß
Roland
13.06.2009 22:25 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Sammler,

kann mir jemand sagen, ob es von der Klimt - Serie auch einen 500er gab ?

Notaphilist Michael
15.06.2009 21:52
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.178
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
kann mir jemand sagen, ob es von der Klimt - Serie auch einen 500er gab



Ja sicher gross grinsend


http://cgi.ebay.com.my/TEST-NOTE-OEBS-Au...8QQcmdZViewItem

__________________
Gruß
Roland
15.06.2009 21:55 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
cleophas
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

diese seite sollte man sich auch umbedungt ansehen ist animiert.

http://www.oebs.at/cms/cms.php?pageName=27

interessante info's

gruss cleo
15.06.2009 22:28
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich danke Euch für Eure schnelle Antwort
LG
Michael
15.06.2009 23:47
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch was : gibt es ausser dem 500er, dem 1.000er, dem 2.000er und dem 3.000er vom Klimt auch noch andere vom Klimt ?

Gute Nacht,
Michael
16.06.2009 01:07
Lord Vader   Zeige Lord Vader auf Karte Lord Vader ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-1519.gif

Dabei seit: 29.05.2005
Beiträge: 11.178
Wohnort: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
gibt es ausser dem 500er, dem 1.000er, dem 2.000er und dem 3.000er vom Klimt auch noch andere vom Klimt


Ist mir nichts bekannt kopfkratzend

__________________
Gruß
Roland
16.06.2009 07:09 Lord Vader ist offline E-Mail an Lord Vader senden Beiträge von Lord Vader suchen Nehmen Sie Lord Vader in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten ab 1900 » Sollte diese 5.000-Schilling-Banknote wirklich gedruckt werden?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH