www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum (http://www.banknotesworld.com/index.php)
- Banknoten (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=84)
--- Österreichische Banknoten (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=89)
---- Notgeld und Lagergeld (http://www.banknotesworld.com/board.php?boardid=92)
----- Bestimmungshilfe bei österreichischem Notgeld (http://www.banknotesworld.com/thread.php?threadid=1725)


Geschrieben von Moulinex am 04.03.2019 um 22:12:

 

Hallo,

vielen Dank euch beiden. Also bis auf den einen Schein für den Ofen? Das wäre doch schade, oder ?

Beste Grüße

Toni



Geschrieben von lollo69 am 04.03.2019 um 22:27:

 

Für den Ofen sicher nicht lächelnd
Die Scheine sind in gutem Zustand, und es gibt schon noch Sammler dafür.
Aber das große Geld wirst du dafür leider nicht bekommen.
Eine Preisfindung ist schwer...
Ich denke aber das Konvolut sollte doch einen zweistelligen Euro Betrag bringen.

Beste Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Moulinex am 04.03.2019 um 23:08:

 

Immerhin sind es fast 250 Scheine. Mal schauen, was ich damit mache. Ich werde mal noch die Rückseiten kontrollieren.

Beste Grüße

Toni



Geschrieben von Lord Vader am 04.03.2019 um 23:48:

 

Zitat:
Original von Moulinex
Immerhin sind es fast 250 Scheine. Mal schauen, was ich damit mache. Ich werde mal noch die Rückseiten kontrollieren.

Beste Grüße

Toni



Serie Gem. Mining könnte ich brauchen gross grinsend



Geschrieben von lollo69 am 05.03.2019 um 11:51:

 

Hallo Toni,

ok, ich hatte die Scheine nicht gezählt.
Meiner Erfahrung nach gehen solche Scheine bei Ebay meist für 0,15-0,2€ pro Stück weg.
Bei einem Einzelverkauf kann durchaus mehr erzielt werden. Der Verkauf kann dabei aber zum Teil lange dauern...

Beste Grüße,
Lorenz



Geschrieben von lollo69 am 26.04.2019 um 14:13:

 

Hallo,
hat jemand Informationen zu dem Schein?
Ich kann keine Informationen darüber finden.

Vielen Dank im Voraus,
Lorenz Egger



Geschrieben von Lord Vader am 26.04.2019 um 14:33:

 

Sieht mehr eher nach privaten Machwerk aus. Gültig bis Feber 1999 ?



Geschrieben von lollo69 am 26.04.2019 um 14:42:

 

Ja, ich dachte mir auch, dass es eine Art Juxschein ist.
31. Februar gross grinsend

Ob der auch aus der Notgeldzeit stammt?

Beste Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 26.04.2019 um 16:12:

 

Zitat:
Original von lollo69
Ja, ich dachte mir auch, dass es eine Art Juxschein ist.
31. Februar gross grinsend

Ob der auch aus der Notgeldzeit stammt?

Beste Grüße,
Lorenz



31.Feber ja aber 1999, scheint mir eher nicht aus der Notgeldzeit



Geschrieben von RuRi am 27.04.2019 um 13:32:

 

Hallo,

dieses Stück kann man wohl als Juxschein bezeichnen. Er stammt mit Sicherheit aus der Notgeldzeit. Ich vermute, aus dem Mostviertel. Er wurde schon damals unterschiedlichen Gemeinden zugeordnet. Grein und Eferding wurden schon angenommen. Klarheit gibt es aus meiner Sicht bis heute nicht. Kommt aber öfter in alten NG Sammlungen vor.

PS: im Trelde Katalog 1921 findet man noch Nachträge vom Dezember 1921 eingeklebt. Auf Seite 8 werden 8 Juxscheine angeführt. So unter der Nummer 7) Juxschein mit Herausgeber beim Most und Verse (Photographische Wiedergabe), O.Ö., also Oberösterreich.
Da ist dieser Schein gemeint. Würde ihn mit € 50,- schätzen.

Grüße



Geschrieben von lollo69 am 27.04.2019 um 14:31:

 

Hallo Ruri,

vielen Dank für deine tolle Antwort lächelnd
Du hast mir mit deinem Wissen sehr weitergeholfen händeklatschend händeklatschend

Beste Grüße,
Lorenz



Geschrieben von sam am 01.03.2020 um 18:08:

 

Hallo zusammen,

kennt jemand diesen Schein?

Danke



Geschrieben von Lord Vader am 25.03.2020 um 15:16:

 

Ich habe gearde einge Scheine von Abetzberg vor mir liegen. Lt. KK soll der Stempel 2. Auflage 21 oder 23mm sein. Meine Scheine haben alle 22 mm kopfkratzend



Geschrieben von TaqaaQatsi am 25.03.2020 um 16:07:

 

Zitat:
Original von Lord Vader
Ich habe gearde einge Scheine von Abetzberg vor mir liegen. Lt. KK soll der Stempel 2. Auflage 21 oder 23mm sein. Meine Scheine haben alle 22 mm kopfkratzend

Hallo Lord,
bei Mir dasselbe. Rechtes Variante, verschiedene Farben aber alle 22 mm.



Geschrieben von lollo69 am 25.03.2020 um 16:34:

  Abetzberg

Hallo,

ich hänge 2 Bilder an, wie meiner Meinung nach die beiden Varianten ausschauen sollten.
Wobei ich beim Stempel 21mm auch 22mm messe.

Beste Grüße,
Lorenz



Geschrieben von Lord Vader am 25.03.2020 um 16:36:

  RE: Abetzberg

vielleicht waren die Lineale vor 100 Jahren noch nicht geeicht teuflisch lachend


angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH